Japanische Nelkenkirsche 'Royal Burgundy' - Hochstamm

Prunus serrulata 'Royal Burgundy' - üppige Blüten bilden perfekten Vordergrund vor dem dunklen Laub

Japanische Nelkenkirsche 'Royal Burgundy' - Hochstamm
Japanische Nelkenkirsche 'Royal Burgundy' - Hochstamm
Japanische Nelkenkirsche 'Royal Burgundy' - Hochstamm
Japanische Nelkenkirsche 'Royal Burgundy' - Hochstamm
Japanische Nelkenkirsche 'Royal Burgundy' - Hochstamm
Japanische Nelkenkirsche 'Royal Burgundy' - Hochstamm
Japanische Nelkenkirsche 'Royal Burgundy' - Hochstamm
Japanische Nelkenkirsche 'Royal Burgundy' - Hochstamm
Japanische Nelkenkirsche 'Royal Burgundy' - Hochstamm
Japanische Nelkenkirsche 'Royal Burgundy' - Hochstamm
Japanische Nelkenkirsche 'Royal Burgundy' - Hochstamm
Japanische Nelkenkirsche 'Royal Burgundy' - Hochstamm
Kein Produktbild vorhanden

Vorteile der Japanischen Nelkenkirsche ‘Royal Burgundy’

  • bildet gefüllte Blüten in tiefem Rosa ab Mitte April
  • absolut ungewöhnliches Laub in dunklem Rot
  • die glänzende braune Rinde sorgt für den attraktiven Winteraspekt.
  • das dunkle Laub wird im Herbst orangerot

Die Japanische Nelkenkirsche 'Royal Burgundy' ist eine ungewöhnliche Zierkirschen- Sorte. Zur Blütezeit beeindrucken die gefüllten Blüten in kräftigem Magenta-Ton. Aber die Sorte 'Royal Burgundy' hat mehr zu bieten als ihre besonders schönen Blüten. Was sie einzigartig macht, ist ihr nahezu purpurnes Laub. Der Farbton erinnerte Namensgeber Frank Parks an dunklen Burgunderwein. In den 80er Jahren entdeckte er in der Speer & Sons Nursery in Oregon einen auffälligen Trieb an einer Nelkenkirsche 'Kanzan'. An diesem waren nicht nur die Blüten intensiver gefärbt. Auch das Laub hatte diesen nie gesehenen dunklen Farbton. Er vermehrte diesen Trieb und brachte die Sorte ab 1990 in Umlauf. Seitdem begeistert diese Zierkirsche uns mit Blüten wie Blattschmuck gleichermassen.

Standort für Japanische Nelkenkirsche 'Royal Burgundy'

'Royal Burgundy' hätte es gerne sonnig, mit mindestens sechs Stunden Sonne täglich. An schattigen Standorten kann die Blüte ausbleiben. Was den Boden angeht, ist sie eher anspruchslos. Am liebsten steht sie in humusreichen Böden, die aber nicht zu trocken werden sollten. Die heissen und trockenen Sommer der letzten Jahre haben ihr teilweise zugesetzt. Bei anhaltender Dürre ist es daher ratsam, sie gelegentlich kräftig zu giessen.

Aussehen und Wuchs von 'Royal Burgundy'

Je nach Schnitt wächst sie als ausladender Strauch oder kleiner Baum. Wenn sie das Gehölz regelmässig aufasten, wächst Ihnen ein Baum für kleine Alleen oder ein Hausbaum. An den meisten Standorten erreicht die Zierkirsche eine Höhe von 5 bis 7m, selten mehr. Sie bietet ganzjährig einen schönen Anblick. Das Rotbraun der Rinde erinnert an Kastanien und sorgt für einen willkommenen Winteraspekt.

Japanische Nelkenkirsche 'Royal Burgundy' Blütezeit und Laub

Aus bis zu 38 Blütenblättern setzt sich jede Blüte von 'Royal Burgundy' zusammen. Der Durchmesser der Einzelblüte misst etwa 5cm. Der Frabton ist sogar noch intensiver als der Rosaton von der Muttersorte 'Kanzan'. Das sind Werte, die jedes Frühjahr erneut beeindrucken. Je nach Witterung zeigen sich erste Blüten ab Mitte April. Früchte bildet 'Royal Burgundy' keine aus. Für die Blütenfüllung wurden Staubgefässe in Blütenblätter verwandelt. Der Preis für die Schönheit der Blüte ist die Unfruchtbarkeit. Aber kein Schatten ohne Licht. So gibt es keine überreifen Früchte, die, einmal heruntergefallen, Flecken auf Wegbelägen hinterlassen.

Der Laubaustrieb erscheint bereits ab März in tiefem purpur bis weinrot. Das Laub bildet die perfekte Bühne für die ab Mitte April aufgehenden Blüten. Blüte und Blatt bieten einen wunderbaren Kontrast bei 'Royal Burgundy'. Ab September zeigt das Herbstlaub warme Gelb- bis Rottöne.

Nelkenkirschen pflanzen

'Royal Burgundy' kommt im Container zu Ihnen. Gehölze, die im Container geliefert werden, können ganzjährig eingepflanzt werden. Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass Zierkirschen am besten anwachsen, wenn sie im Herbst gepflanzt werden. Da sie Trockenheit nicht gut vertragen, lieben sie zum Einwachsen die regenreiche Jahreszeit. Dann sind auch die Temperaturen der Luft mild und der Boden vom Sommer noch erwärmt. Lassen Sie den Baum also am besten bis Herbst im Container. Bei sommerlicher Hitze und Trockenheit lässt sich Ihre neue 'Royal Burgundy' darin gut versorgen. Ist bestes Pflanzwetter gekommen, graben sie als erstes ein Pflanzloch. Idealer Weise ist es doppelt so breit und tief wie der Wurzelballen des Baums. Setzen Sie die Pflanze nicht tiefer in das Pflanzloch, als sie zuvor im Container stand. Zum Verfüllen nutzen Sie den Aushub. Den können Sie aufwerten mit Kompost. Sie haben keinen eigenen Kompost zur Hand? Alternativ empfehlen wir unsere Fruchtbare Erde Nr. 2 oder Fruchtbare Erde Nr. 4 ohne Torf. Nach dem Verfüllen grosszügig angiessen. So schliessen sich letzte Hohlräume im Wurzelbereich.

Der Schnitt der Zierkirsche 'Royal Burgundy'

Zierkirschen können zu Bäumen oder auch mehrtriebigen Sträuchern erzogen werden. Um eine Krone auf einem einzelnen Stamm zu erzielen, entfernen Sie regelmässig alle konkurrierenden Triebe entlang des Haupttriebs. Wir empfehlen den Sommerschnitt zwischen Ende Juni und Ende August. Der Sommerschnitt sorgt bei Steinobst für eine schnellere Abschottung der Wunden nach dem Schnitt. Alternativ kann Ende Februar geschnitten werden, und zwar knapp bevor die Knospen austreiben.

Krankheiten von Japanische Nelkenkirsche 'Royal Burgundy' vorbeugen

Sagt ihr der Standort zu, bleibt 'Royal Burgundy' gesund. Glücklicher Weise selten zeigt sie Anzeichen von Monilia (Spitzendürre). Verursacht wird die Krankheit durch den Pilz Monilinia laxa. Die Symptome: Blüten, Blätter und Zweigspitzen vertrcknen plötzlich nach der Blütezeit. Feuchte Witterung begünstigt den Pilzbefall. Der Erreger überwintert im Gehölz und ist im Jahr darauf wieder zur Stelle. Schneiden Sie daher im Frühjahr alle befallenen Zweige bis tief ins gesunde Holz zurück. Entsorgen sie befallenes Material am besten im Hausmüll.

Kurzbeschreibung Japanische Nelkenkirsche 'Royal Burgundy'

Grösse: 4-7m hoch und 3-5m breit
Wuchs: trichterförmige Krone, breit
Blätter: purpurrot bis violett, länglich gezahnte Blätter, laubabwerfend
Herbstfärbung: in Rot bis Orangetöne
Blüte: im April bis Mai, rosa, dicht gefüllt
Standort: sonnig bis halbschattig, neutraler, lockerer, nährstoffreicher Boden
Wurzeln: Tiefwurzler
Frosthärte: Winterhart bis -26°C
Verwendung: Einzelstellung, Beethintergrund, Kübelpflanzung

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Japanische Nelkenkirsche 'Royal Burgundy' - Hochstamm (1)

Frage
25.09.2022 - Wuchsbreite
Liebes Lubera Team,

ich habe zwischen Bambus Campbell und ca. 1,8M hoher Thuja Hecke leider nur noch rund 3,5-4 Meter Luft und frage mich, wie realistisch die angegebenen 5 Meter Breite in unseren Breitengraden (Umkreis Augsburg) sind, ob der Baum ggf. einfach durch jährlichen Rückschnitt etwas schmäler gehalten werden kann oder in welcher ungefähren Höhe ich sonst mit dieser Breite rechnen muss. Zumindest die Thuja kann ja durch Schnitt Problemlos auf der Höhe gehalten werden und wenn der Baum Darüber hinauswächst würde das nicht stören.

Viele Grüße,

J.P.
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Name: Japanische Nelkenkirsche 'Royal Burgundy' - Hochstamm Botanisch: Prunus serrulata 'Royal Burgundy'
Blütezeit: Anf. April bis Ende Mai Blätterfarbe: violett
Blütenfarbe: violett, rosa Endhöhe: 4m - 7.5m
Endbreite: 3m - 5m Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer
Winterhärte: winterhart Verwendung: Beet/Rabatten, Kübel, Einzelpflanze
Duft: leicht duftend Herbstfärbung: Rot und Gelbtöne
Laubkleid: laubabwerfend Erhältlich: Februar bis Dezember
#1 von 3 - Schadet das Melken des Birkenwassers dem Birkenbaum?
#2 von 3 - Birkensaft zapfen - Tipps und Tricks
#3 von 3 - Wie man Birken anzapft und Birkensaft erntet