Tellerhortensie kaufen (9 Artikel)

Tellerhortensie kaufenWenn Sie eine Tellerhortensie kaufen, erhalten Sie einen wunderschönen Zierstrauch mit filigranen Blüten, der im Erscheinungsbild kompakter ist als andere Hortensien.

Weitere wertvolle Informationen über Tellerhortensien...
Sortieren:
Hydrangea macrophylla 'You & Me Romance'®
Zum Produkt
¤ 15,31
statt ¤ 15,95
Hydrangea macrophylla 'You & Me Romance'®
Hydrangea macrophylla 'You & Me Romance' hat blaue bis rosa Blüten, je nach pH-Wert des Bodens
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Hortensie, Kleinwüchsige Tellerhortensie 'Koreana'
Zum Produkt
¤ 20,11
statt ¤ 20,95
Hortensie, Kleinwüchsige Tellerhortensie 'Koreana'
Hydrangea serrata 'Koreana' mit rosa bis blauen Blüten und niedrigem Wuchs.
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Hortensie, Kleinwüchsige Tellerhortensie 'Bluebird'
Zum Produkt
¤ 20,11
statt ¤ 20,95
Hortensie, Kleinwüchsige Tellerhortensie 'Bluebird'
Hydrangea serrata 'Bluebird' bildet hellviolette bis blaue Randblüten zu kräftig blauen Innenblüten.
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Hortensie, Kleinwüchsige Gartenhortensie 'Cotton Candy'®
Zum Produkt
¤ 20,11
statt ¤ 20,95
Hortensie, Kleinwüchsige Gartenhortensie 'Cotton Candy'®
Hydrangea serrata 'Cotton Candy' je nach Standort spezielle, blaue oder rosa Blüten.
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Hortensie, Tellerhortensie 'Libelle'
Zum Produkt
¤ 15,31
statt ¤ 15,95
Hortensie, Tellerhortensie 'Libelle'
Hydrangea macrophylla 'Libelle' bildet reinweisse Randblüten mit rosa oder blauen Innenblüten.
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Hortensie, Gefüllte Tellerhortensie You & Me 'Forever'®
Zum Produkt
¤ 20,11
statt ¤ 20,95
Hortensie, Gefüllte Tellerhortensie You & Me 'Forever'®
Hydrangea macrophylla You & Me 'Forever'® zeichnet sich durch gefüllte Einzelblüten aus, welche von Juni bis September rosa oder blau erscheinen.
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Hydrangea macrophylla 'Kardinal'
Zum Produkt
¤ 15,31
statt ¤ 15,95
Hydrangea macrophylla 'Kardinal'
Hydrangea macrophylla 'Kardinal' blüht dunkelrot und kann auch an einen sonnigen Standort gepflanzt werden
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Hortensie, Tellerhortensie 'Blaumeise'
Zum Produkt
¤ 15,31
statt ¤ 15,95
Hortensie, Tellerhortensie 'Blaumeise'
Hydrangea macrophylla 'Blaumeise' mit rosa bis dunkelblauer Blüte.
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Hortensie, Tellerhortensie 'Zorro'®
Zum Produkt
¤ 15,31
statt ¤ 15,95
Hortensie, Tellerhortensie 'Zorro'®
Hydrangea macrophylla 'Zorro' mit rosa bis blauer Blüte auf dunkelvioletten Stielen.
Zur Zeit leider nicht lieferbar

Weitere Informationen über Tellerhortensien

Es gibt viele Hortensien-Fans, die den grazileren Vertretern mit der dekorativen, tellerförmigen Blütenform den Vorzug geben.

Der gut informierte Hobbygärtner weiss, dass es in dieser Kategorie wahre Blühwunder zu entdecken gibt, die auch mit ihrer natürlichen Ausstrahlung punkten. Mit einer maximalen Wuchshöhe von etwa 1,5 Metern passt die Tellerhortensie selbst in einen kleinen Vorgarten und ist überdies sehr pflegeleicht. Die Blütenshow startet bereits im Juni und wird im Herbst häufig von einer prächtigen Laubfärbung abgelöst. Schauen Sie in unser vielfältiges Lubera-Sortiment: Dank der zahlreichen Züchtungen sind hier Tellerhortensien in blauen Nuancen, im schönsten Malvenrot, in Reinweiss oder mit interessanten zweifarbigen Blüten zu finden.

 

Eine Tellerhortensie kaufen - zarte Blüten mit immenser Farbvielfalt

Trotz ihrer zierlichen Erscheinung ist die Tellerhortensie (bot Hydrangea serrata) ein robuster Strauch, der am besten im lichten Schatten gedeiht. Und es gibt noch eine Besonderheit: Mit der richtigen Düngung bzw. dem passenden pH-Wert im Boden können Sie bei Bedarf eine rosa blühende Sorte in einem intensiven Blauton erstrahlen lassen. Entdecken Sie Ihren Favoriten im Lubera-Gartenshop!

  • Die Sorte 'You & Me 'Forever' sorgt z. B. mit ihren prächtigen, gefüllten Blüten für pure Romantik im Garten und könnte eine ewige Liebe nach sich ziehen;
  • die zwergwüchsige Tellerhortensie 'Koreana' ist ein kleines Juwel mit rosafarbenen oder blauen Blüten,
  • und die Sorte 'Kardinal' leuchtet in einem kräftigen Pinkton, der häufig in ein sattes Rot übergeht.

Tellerhortensie kaufen - Besonderheiten

Tellerhortensie kaufenDie Wildform der Tellerhortensie stammt aus den waldigen, feuchten Bergtälern Japans und Koreas. Hydrangea serrata wurde früher als Unterart der Bauernhortensie (Hydrangea macrophylla) angesehen, mittlerweile bildet sie jedoch ihre eigene Gruppe (Art) bei den Hortensien. Als Strauch wächst sie breitbuschig im Garten heran. Die Tellerhortensie wird nicht so gross wie die Bauernhortensie, weist kleinere Blüten und schmalere und längere Blätter auf. Und natürlich sind da ihre tellerartigen Blüten mit vielen, kleinen, fruchtbaren Innenblüten und dem lockeren Kranz aus grossen Scheinblüten, die oft ein zweifarbiges Kunstwerk bilden. Tellerhortensien sind so genannte Halbsträucher, da ihreTriebe nicht komplett verholzen, was manche Sorten leider ein wenig anfällig für einen Frostschaden macht.

Der passende Standort

In Anlehnung an ihren ursprünglichen Lebensraum bevorzugt die Tellerhortensie einen Platz im Halbschatten, der über eine ausreichende Bodenfeuchtigkeit verfügt, dabei aber durchlässig ist. Gut geeignet ist ein Ort unter Bäumen, sofern diese Tiefwurzler sind und somit der Hortensie ausreichend Platz für ihr Wachstum zur Verfügung stellen. Sie wächst auch in der Sonne, jedoch muss hier unbedingt für eine ausreichende Wasserzufuhr gesorgt werden. Weiterhin sollte der Boden nährstoffreich sein - ein magerer Boden sollte also mit Kompost oder Moorbeeterde verbessert werden. Ideal ist auch ein windgeschützter Standort. Wenn Sie eine Tellerhortensie kaufen und im Kübel halten möchten, kann sehr gut eine saure Erde (Moorbeet-, Rhododendronerde) verwendet werden. So bleibt ein Blauton bei der Blüte bestehen bzw. tritt längerfristig auf.

Eine Tellerhortensie pflegen

Blaublühende Tellerhortensien mögen besonders stickstoffbetonten Dünger mit wenig Phosphor, ansonsten können Sie gerne auf organische Dünger wie Kompost oder Hornspäne zurückgreifen. Eine Düngung vor der Hauptblüte ist im Freiland ausreichend. Bei einer Kübelhaltung sollten Sie von März bis August einen Flüssigdünger verabreichen. Im Allgemeinen benötigen die Pflanzen viel Wasser, der Boden sollte also nie austrockenen. Zu viel Stickstoff ab August macht die Pflanzen anfällig für Frostschäden, stellen Sie deshalb am besten die Düngung im Spätsommer ein.

Eine blaue Blütenfarbe erhalten oder erzielen

Eine blaue Blütenfarbe bei Tellerhortensien tritt unter folgenden Voraussetzungen auf:

  • der Boden muss sehr sauer sein (pH-Wert 4 bis 4,5),
  • es muss ausreichend Aluminium im Boden vorhanden sein, das bei einem niedrigen pH-Wert ins Bodenwasser übergeht,
  • die Ausgangsfarbe der Tellerhortensie ist blassrosa - bei anderen Blütenfarben funktioniert der Farbwechsel nicht,
  • es wird kein phosphorbetonter Dünger verwendet.

Der pH-Wert des Bodens wirkt sich auf die Blütenfarbe dieser Hortensienart aus, ähnlich wie bei den Bauernhortensien. Generell gilt, dass die Farbe in sehr saurem Boden bläulich wird, violette bis pinkfarbene Blüten werden in leicht sauren bis alkalischen Böden erzielt. Einen niedrigen pH-Wert in der Erde erzielen Sie durch die Einarbeitung von Rhododendronerde, Laubkompost und Koniferennadeln. Dies klappt am besten bei einem sandigen Boden, der naturgemäss schon leicht sauer ist. Bei einem lehmigen Boden sollten Sie über einen lokalen Bodenaustausch nachdenken, denn dieser verfügt über ein gutes Puffersystem. Bei der Kübelhaltung ist dies weniger kompliziert: hierfür kaufen Sie einfach die passende Erde (Rhododendronerde).
Weiterhin ist Aluminium für eine blaue Blüte erforderlich. Dieses können Sie in Form von Alaun (Kaliumaluminiumalaun) in einer Apotheke kaufen. Streuen Sie davon bis zu 2 Esslöffel rund um die Hortensie aus - nach und nach wird dieses von der Pflanze aufgenommen. Alternativ können Sie Ihr Giesswasser mit drei Gramm Alaun pro Liter anreichern und ab Anfang Mai wöchentlich etwa 4 Wochen lang damit Ihre Hortensie wässern. Wem das zu kompliziert ist: im Fachhandel gibt es spezielle Hortensiendünger mit dem Blaufärber. Erwarten Sie grundsätzlich keine schnellen Resultate!
Auch auf Ihr Giesswasser sollten Sie achten, denn Leitungswasser ist in der Regel relativ kalkreich. Besser geeignet für das Wässern von Hortensien ist Regenwasser.
Vermeiden Sie die Verabreichung von Düngern mit hohem Phosphoranteil (wie z. B. Blaukorn). Wird viel Phosphor zugeführt, bilden sich schwer lösliche Aluminiumphosphatverbindungen im Boden. Die Folge: vergebliche Liebesmüh beim Blaufärben, denn das nötige Aluminium ist dann gebunden und somit nicht pflanzenverfügbar.

Der geeignete Schnitt

Wenn Sie eine Tellerhortensie kaufen, müssen Sie sich mit dem Thema Schnitt nicht ausgiebig beschäftigen, denn Tellerhortensien müssen Sie nicht schneiden. Möchten Sie dennoch einen Rückschnitt bzw. Formschnitt durchführen, wählen Sie hierfür am besten den Monat März. Abgestorbene und eventuell auch erfrorene Triebe der Hortensie sollten Sie immer entfernen. Schwachwüchsige Pflanzen können auch einen radikalen Rückschnitt an der Basis erhalten, indem Sie einige alte Triebe entfernen oder komplett zurückschneiden, jedoch wirkt sich das eine Zeitlang negativ auf die Blütenfülle aus.

Eine Tellerhortensie überwintern

Ein sehr strenger Winter kann manchen Tellerhortensien zusetzen, so dass in der neuen Gartensaison eine ganze Blüte ausfallen kann. In einem raueren Klima sollten Sie die Sträucher im Herbst mit einer dicken, mit Tannenreisig abgedeckten Laubschicht mulchen. Darüber hinaus können Sie bei anhaltenden Frösten die Sträucher vorübergehend mit einem Wintervlies abdecken. Insbesondere Jungpflanzen sollten Sie schützen. Eine Kübelpflanze sollten Sie evtl. mit Gartenvlies abdecken und das Pflanzgefäss gut isolieren -  oder in einen frostfreien Raum (Wintergarten) stellen.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Tellerhortensien (0)

Leider gibt es aktuell noch keine Fragen oder Erfahrungsberichte.