Rasenschmiele (3 Artikel)

Rasenschmiele kaufenWenn Sie eine Rasenschmiele kaufen, bereichern Sie Ihren Garten mit einem anmutigen, immergrünen Ziergras, das dichte, halbkugelförmige Horste bildet und mit seinen transparenten Blütenschleiern begeistert.

Eine Rasenschmiele (auch Waldschmiele genannt) rangiert auf der Wunschliste von Gartendesignern oft ganz oben - und das aus gutem Grund.

Weitere wertvolle Informationen über Deschampsia - Rasenschmiele...
Sortieren:
Deschampsia cespitosa
Zum Produkt
ab ¤ 3,53/Pfl. Deschampsia cespitosa Rasen-Schmiele
lieferbar
1 Pflanze im 0,5 lt. Vierecktopf ¤ 3,93
statt ¤ 4,09
4 Pflanzen im 0,5 lt. Vierecktopf ¤ 14,88
statt ¤ 16,36
8 Pflanzen im 0,5 lt. Vierecktopf ¤ 28,22
statt ¤ 32,72
Deschampsia cespitosa 'Palava'
Zum Produkt
ab ¤ 5,14/Pfl. Deschampsia cespitosa 'Palava' Rasen-Schmiele 'Palava'
lieferbar
1 Pflanze im 1 lt. Vierecktopf ¤ 5,71
statt ¤ 5,95
3 Pflanzen im 1 lt. Vierecktopf ¤ 16,32
statt ¤ 17,85
6 Pflanzen im 1 lt. Vierecktopf ¤ 30,82
statt ¤ 35,70
Deschampsia cespitosa 'Bronzeschleier'
Zum Produkt
ab ¤ 3,96/Pfl. Deschampsia cespitosa 'Bronzeschleier' Rasen-Schmiele 'Bronzeschleier'
Zur Zeit leider nicht lieferbar

Weitere Informationen über Deschampsia - Rasenschmiele

Das winterharte Gras zeigt seine Qualitäten sowohl in der Sonne als auch im Halbschatten und ist selbst in der kalten Jahreszeit, wenn die Blätter von Raureif überzogen sind, noch dekorativ. Seine trichterförmigen, luftig-leichten Blütenstände erscheinen beinahe schwebend über dem üppigen, sattgrünen Laub und wirken vor einem dunklen Hintergrund besonders apart.

Mit ihrem stattlichen Habitus während der Blütezeit setzt eine Rasenschmiele schöne, vertikale Akzente. In kleineren oder grösseren Pflanzungen eignet sich Deschampsia cespitosa (botanischer Name) als Bodendecker, als wogend-weicher Beethintergrund oder als Randbepflanzung von Wegen und Beeten.

Dichte Blattschöpfe und filigrane Blütenwolken

Die bogig überhängenden Blätter und die fülligen Blütenstände passen hervorragend zu Rosen, Funkien oder Glockenblumen. Aber auch an Teichrändern oder in Gehölznähe hat das Gras einen besonderen Zierwert. In einem ausreichend grossen Topf kann es zudem auf dem Balkon oder der Terrasse wirkungsvoll platziert werden. Seine goldbraunen Rispen kommen darüber hinaus in hübschen Sommersträussen oder in stimmungsvollen Herbst-Gebinden bestens zur Geltung.

Eine Rasenschmiele liebt feuchte Bodenverhältnisse. Hat sie sich am Standort aber einmal richtig etabliert, erweist sie sich als relativ trockenheitsverträglich.

Schauen Sie in unser Lubera®-Sortiment! Dort finden Sie auch attraktive Auslesen, die weitere Vorzüge zu bieten haben.

  • Die Sorte 'Palava' passt wunderbar in kleinere Gärten, da sie durch ihren niedrigen Wuchs das Angebot bereichert und sehr gut mit niedrigen Stauden im Beet harmoniert. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass ein Aussamen nicht zu erwarten ist, da 'Palava' steril ist.
  • Die Sorte ‘Bronzeschleier’ ist mit einer Wuchshöhe von etwa einem Meter eine kompakte Auslese von Karl Foerster. Sie besticht mit elegant überhängenden Trieben und zeigt bereits im Mai ihre goldbraunen Ährchen in grosser Pracht.

Rasenschmiele kaufen - Wissenswertes

Rasenschmiele kaufenDie Waldschmiele ist eine Art, die zur Gattung Deschampsia gehört. Diese umfasst etwa 40 bis 50 Vertreter. Das Süssgras hat weltweit in den gemässigten Zonen eine grosse Verbreitung. In Europa, Nordamerika, Asien und Neuseeland hat es seine Naturstandorte in feuchten bis nassen Wiesen, Weiden und Sümpfen. Auch in höheren, kühleren Lagen und in sommergrünen Laubwäldern ist das Gras zu finden. Die recht schnellwüchsigen Gräser werden 30 bis 40 Zentimeter (Blatthorst) und 80 bis 120 Zentimeter (Blütenstände) hoch. Deschampsia cespitosa ist wintergrün bzw. häufig immergrün.

Aufgrund ihrer schneidig-rauen Blätter wird die Art im Volksmund auch Schneidegras genannt. Der Name 'Schmiele' leitet sich von den schmalen Blättern ab. Es handelt sich um ein so genanntes Cool-Season-Gras, das bereits im Nachwinter austreibt und bereits im Mai oder Juni zur Blüte kommt. In den heissen Sommermonaten lässt seine Wachstumsaktivität generell nach. Die Fruchtreife tritt im August ein und die recht leichten Samen werden vom Wind verbreitet. Manche Sorten wie z. B. 'Palava' sind steril, so dass keine Selbstaussaat zu befürchten ist. Die Aussaat kann generell begrenzt werden, wenn nur eine Sorte im Garten verwendet wird. Im Alter bildet das Gras grosse, aber kompakt bleibende Grasbüschel. Die Pflanzen wurzeln bis einen Meter tief.

Der geeignete Standort und Boden

Wenn Sie eine Rasenschmiele kaufen, gedeiht diese sowohl an einem sonnigen als auch an einem halbschattigen Standort, wobei an vollsonnigen Orten der Blütenreichtum meist grösser ausfällt. Sie verträgt Wurzeldruck und gedeiht auch gut in der Nähe von Gehölzen. Der ideale Boden für eine Deschampsia cespitosa ist kalkarm, nährstoffreich, humos und frischt bis feucht. Bevorzugt werden Ton- und Lehmböden, die Wasser gut speichern können. Auch ein leicht verdichteter Boden stellt kein Problem dar. Ist der Standort ideal, kann eine Waldschmiele (die Art) bis zu 2 Meter hoch werden, was man bei der Gestaltung frühzeitig berücksichtigen sollte.

Pflanzen und pflegen

Wenn Sie eine Rasenschmiele kaufen, kommt diese am besten in kleine Tuffs von 3 bis 5 Stück zur Geltung. Die beste Pflanzzeit ist das Frühjahr. Der Pflanzabstand sollte 40 bis 60 Zentimeter betragen. Generell sollte man der Pflanze ausreichend Platz reservieren, damit sie ihre Wirkung voll entfalten kann. Giessen Sie das Gras nach dem Einpflanzen gut an. Die Waldschmiele ist generell pflegeleicht. Allerdings sollten Sie Ihr Gras in Trockenperioden ausreichend wässern.

Schneiden und teilen

Bei Deschampsia cespitosa - wie bereits erwähnt, ein Cool-Season-Gras - sollten Sie bereits im Februar/März zur Schere greifen, um den Neuaustrieb nicht zu beeinträchtigen. Aber nicht immer ist ein kompletter Schnitt nötig, letztendlich ist auch das individuelle Aussehen des Grases entscheidend: Schneiden Sie den immergrünen Horst nur vorsichtig, oft reicht auch ein 'Auskämmen'. Falls eine Aussaat im Garten unerwünscht ist, ist ein Rückschnitt bereits vor der Samenreife im Herbst empfehlenswert. Auch nach starken Regenfällen kann eine Rasenschmiele etwas unansehnlich werden, so dass ein Rückschnitt der Blütenstände bereits im Sommer erforderlich werden kann. Wird vor dem Frühjahr geschnitten, sollte darauf geachtet werden, dass der Blatthorst nicht beschädigt wird, denn dieser bietet der Pflanze einen Schutz vor Frost.

Da die Horste mit der Zeit oft sehr ausladend werden, können Sie diese durch Teilung des Wurzelballens im Frühjahr - am besten nach dem Schnitt - verjüngen bzw. vermehren. Trennen Sie einen Teil des Horstes mit dem Spaten ab und setzen Sie ihn an einer anderen Stelle im Garten neu ein.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Deschampsia - Rasenschmiele (0)

Leider gibt es aktuell noch keine Fragen oder Erfahrungsberichte.