Viridiflora Tulpen - Grüne Tulpen (3 Artikel)

Viridiflora Tulpen Grüne Tulpe Green Love Lubera Viridiflora Tulpen (ganz einfach übersetzt: Grüne Tulpen) sind nicht etwa ganzflächig grün, sondern zeichnen sich durch vertikale grüne Streifen im Blütenbild aus. Die Blüten dieser Tulpenzwiebeln sind also sozusagen grün geflammt. Aber die ungewöhnliche Farbe und Zeichnung...

Weitere wertvolle Informationen über Viridiflora Tulpen - Grüne Tulpen...
Sortieren:
Viridiflora Tulpe, Grüne-Tulpe 'Spring Green'
Zum Produkt
ab ¤ 0,36/Pfl. Viridiflora Tulpe, Grüne-Tulpe 'Spring Green' Tulipa 'Spring Green'
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Viridiflora Tulpe, Grüne-Tulpe 'Green Love'
Zum Produkt
ab ¤ 0,46/Pfl. Viridiflora Tulpe, Grüne-Tulpe 'Green Love' Tulipa 'Green Love'
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Viridiflora Tulpe, Grüne-Tulpe 'Yellow springgreen'
Zum Produkt
ab ¤ 0,57/Pfl. Viridiflora Tulpe, Grüne-Tulpe 'Yellow springgreen' Tulipa 'Yellow springgreen'
Zur Zeit leider nicht lieferbar

Weitere wertvolle Informationen zu Viridiflora Tulpen

... sind nicht der einzige Vorteil der so genannten Grünen Tulpen, von denen wir einige der schönsten Sorten im Lubera Garten-Shop anbieten.

Die Vorteile der Grünen Viridiflora Tulpen

  • Sie sind spätblühend
  • Sie sind lange blühend, mit 3 Wochen haben sie eine wirklich bemerkenswerte lange Blühperiode
  • Sie sind sehr ausdauernd im Garten, verschwinden also nicht schon wieder nach 2 bis 3 Jahren
  • Viridiflora Tulpen sind ausgezeichnet als Schnittblumen geeignet

Die Auswahl der grünen Tulpen im Lubera® Gartenshop

Viridiflora Tulpen Grüne-Tulpe Yellow springgreenWie unsere Kunden es von Lubera Pflanzen gewohnt sind, halten wir auch bei den mehrjährigen und harten Grünen Tulpen die derzeitig schönsten und beliebtesten Sorten für Sie zur Auswahl bereit. Probieren Sie diese herrlichen Viridiflora Tulpen am besten gleich im Trio und freuen Sie sich auf eine langblühende Frühlingsblumenwiese, um die man Sie beneiden wird. Und lesen Sie auch dann weiter, wenn Sie weder Garten, Terrasse noch Balkon haben, denn die Zwiebelchen der Grünen Tulpen lassen sich sogar hervorragend in Töpfen auf der Fensterbank Ihrer Wohnung aufziehen:

  • Tulipa 'Green Love': Unsere Grüne-Tulpe 'Green Love', das sind 10 prächtige Schönheiten mit besonders farbenfrohen Blütenköpfen in Purpur mit Braun und Grün, die im Mai bis zu 50 cm hoch wachsen. Die Sorte ist ideal für Mischrabatten, ausgezeichnet zu schneiden und passt in repräsentative Arrangements. 
  • Tulipa 'Yellow springgreen': Die Grüne-Tulpe 'Yellow springgreen' ist eine der noch recht jung am Markt erhältlichen Viridiflora Tulpen und überzeugt mit ihrem in Zart-Gelb gehaltenem Blütenkopf und der charakteristischen Grünflammung an der Aussenseite. Die 10 Frühlingsblüher in der Packung werden zwischen 40 und 50 cm gross.
  • Tulipa 'Spring Green': Das beliebte Original mit Tradition – die Grüne-Tulpe 'Spring Green'. Ganze zehn besonders dezente aber nie unauffällige Farbtupfer für Ihrem Garten, die im Mai ebenfalls auf respektable Wuchshöhen von 40 bis 50 cm kommen. Elfenbeinfarbig und mit Grün gefiederten, dabei leicht gewellten Blüten sind diese brillanten Frühjahrsboten dazu noch aussergewöhnlich langlebig

Die Herkunft der Viridiflora Tulpen

Die Grünen Tulpen sind aus der botanischen Sorte Tulipa viridiflora und einfachen späten Tulpenarten entstanden, wobei als markantes Merkmal erhalten blieb, dass grössere Teile der Blüte in auffälligen, aber sehr natürlich wirkenden grünen Farbnuancen gefärbt sind. Besonders ins Auge fallen dabei die spitz auslaufenden Blütenblätter, die ein wenig den Lilienblütigen Tulpen aus unserem Lubera-Sortiment ähneln.

Der Wuchs der Grünen Tulpen

Die verschiedenen Sorten der Grünen Tulpen wachsen dabei noch unterschiedlich hoch, sodass sie im Frühlingsblumenbeet oder auf der Terrasse in Kübeln gepflanzt, durchaus einen etwas extravaganten und angenehm vielgestaltigen Eindruck machen. Und damit auch in Ihrem Garten bald solch ein farbenfrohes Blütenmeer auf den Beeten und Rabatten entsteht, braucht es lediglich eine gekonnte Pflanzung, etwas fachgerechte Pflege für Ihre Grünen Tulpen und zuvor natürlich ein paar Hände voller kräftiger Knöllchen aus unserem aktuellen Blumenzwiebel Angebot.

Der geeignete Standort für Viridiflora Tulpen

Die überwiegende Mehrheit der hierzulande üblichen Tulpenarten gedeiht in jedem Gartenboden, sofern er von seiner Struktur nicht zu schwer und vor allem durchlässig ist. Nicht geeignet sind Plätze, an denen der Regen nicht abfliessen kann und solche Bereiche im Garten, in denen die Erde übermässig sauer ist. Am Standort von Viridiflora Tulpen empfehlen wie einen pH-Wert, der sich zwischen 6 und 7 bewegt. Sollte der Gartenboden von der Qualität her etwas dürftig sein, wird am besten vor dem Einsetzen der Zwiebeln ein Gemisch aus Kompost und Sand (Verhältnis etwa 5 : 1) in die Erde eingearbeitet. Frischen Dünger, beispielsweise Stallmist, vertragen die im allgemeinen anspruchslosen Steppenpflanzen allerdings überhaupt nicht. Vermeiden Sie möglichst auch eine Grüne Tulpe dort zu pflanzen, wo bereits vorher Sorten von Blumenzwiebeln gestanden haben. Selbst der hochwertigste Boden wird mit der Zeit tulpenmüde, sodass an solchen Standorten ein "Fruchtwechsel" zu empfehlen ist.

Wie werden Viridiflora Tulpen gepflanzt?

Gepflanzt wird ca. 8 bis 10 cm tief und so früh wie möglich, also im Idealfall zwischen September und Oktober. Den Zwiebeln wird damit ermöglicht, dass die sich entwickelnden Pflanzen noch vor dem Wintereinbruch stabile Wurzeln bilden können. Tulipa Sorten, insbesondere ihre späteren Blüten wachsen und gedeihen am besten bei Temperaturen um + 9 °C. Die Pflanztiefe für Grüne Tulpen soll möglich der doppelten bis dreifachen Zwiebelgrösse entsprechen. Und: Auch wenn oben und unten bei den Zwiebeln nicht immer gleich auf den ersten Blick erkennbar sind, setzen Sie die Blumenzwiebeln dennoch unbedingt mit aufwärts gerichteter Spitze in die Erde, damit die Stauden im kommenden Frühjahr auch tatsächlich blühen. Zwischen den Pflanzen empfehlen wir, einen Abstand von 15 bis 20 cm einzuhalten.

Düngung der Grünen Tulpen im Garten

Selbst wenn die Stauden der Tulpe als anspruchslos gelten, eine Handvoll organischer Dünger oder unseren Frutilizer® Volldünger plus darf es – im zeitigen Frühjahr – schon mal sein. Ebenso gut geeignet ist ausgereifte Komposterde – ein gefundenes Fressen auch für die Kleinlebewesen, die für eine ständige Regeneration Ihres Gartenbodens von grosser Bedeutung sind. 

Die langfristige, mehrjährige Kultur von Viridiflora Tulpen

Die Blumenzwiebeln einer Tulpe dürfen mehrere Jahre in der Erde bleiben, sie bevorzugen einen sommertrockenen und etwas sandigen Standort – beispielsweise zwischen Stauden und Rosen oder vor Hecken und ähnlichen Gehölzen. Auf zusätzliches Giessen im Sommer sollte verzichtet werden. Ansonsten sind Grüne Tulpen völlig winterhart, wobei an exponierten Standorten im Garten eine wärmende Decke aus Laub oder Rindenmulch durchaus angebracht sein kann.

FAQ - die wichtigsten Fragen und Antworten zu Viridiflora Tulpen
Wann pflanzen man Viridiflora Tulpen?

So früh wie möglich, ideal ist zwischen September und Oktober.

Wie tief pflanzt man Viridiflora Tulpen?

Grüne Tulpen pflanzt man ca. 8-10cm tief in die Erde ein. Der Abstand zwischen den Zwiebeln sollte ca. 15 bis 20cm betragen

Sind Grüne Tulpen winterhart?

Ja, sie sind vollkommen winterhart. An exponierten Standorten haben Viridiflora Tulpen trotzdem gerne eine wärmende Decke aus Laub.

Wann blühen Viridiflora Tulpen?

Die Grünen Tulpen gehören zu den Spätblühern unter den Tulpenzwiebeln. Sie blühen von Anfang bis Ende Mai.

Sind Viridiflora Tulpen wirklich grün?

Die Grünen Tulpen sind nicht in der ganzen Fläche grün, sie haben vertikale grüne Streifen an den Blütenblätter - ähnlich wie Flammen.

Kann man Viridiflora Tulpen im Topf kultivieren?

Die Grünen Tulpen gedeihen auch in genügend grossen Pflanzgefässen ausgezeichnet und pünktlich zum Frühlingsstart. Vor dem Einsetzen der Knollen sollte der Topfboden unbedingt mit einer Drainageschicht (Blähton oder Tonscherben) ausgestattet werden, um den Wasserhaushalt zu regulieren.

Kann man Grüne Tulpen selber vermehren?

Bei passenden Bodenverhältnissen und optimalem Standort werden sich bereits nach ein bis zwei Jahren genügend grosse Tochterzwiebeln bilden, die sich zur Vermehrung nutzen lassen. Viridiflora Tulpen über Samen zu züchten, ist meist mit einer hohen Wartezeit verbunden, sodass bis zur ersten Blüte durchaus sechs Jahre vergehen könnten.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Viridiflora Tulpen - Grüne Tulpen (0)

Leider gibt es aktuell noch keine Fragen oder Erfahrungsberichte.