Immertragende Erdbeeren kaufen (14 Artikel)

Immertragende Erdbeeren kaufen LuberaImmertragende Erdbeeren kaufen und nicht nur im Mai und Juni, sondern über die ganze Vegetationsperiode Erdbeeren ernten: Wenn das Ihr Wunsch ist, sind Sie bei den immertragenden Erdbeerpflanzen von Lubera richtig.

Weitere wertvolle Informationen über Immertragende Erdbeeren...
Sortieren:
Erdbeere Parfum Fraisibelle®
Zum Produkt
ab ¤ 3,41/Pfl. Erdbeere Parfum Fraisibelle® Dauertragende Erdbeere - die Topferdbeere
lieferbar
Starke Einzelpflanze im Tb12 Topf ¤ 3,79
statt ¤ 3,95
3 starke Einzelpflanzen, je im Tb12 Topf ¤ 10,85
statt ¤ 11,85
6 starke Einzelpflanzen, je im Tb12 Topf ¤ 20,45
statt ¤ 23,70
Erdbeere Parfum® Ewigi Liebi®, immertragend
Zum Produkt
ab ¤ 1,43/Pfl. Erdbeere Parfum® Ewigi Liebi®, immertragend Immertragende Erdbeere mit Walderdbeeraroma
lieferbar
Starke Einzelpflanze im Tb12 Topf ¤ 3,79
statt ¤ 3,95
6 Pflanzen mit starkem Ballen ¤ 9,55
statt ¤ 9,95
3 starke Einzelpflanzen, je im Tb12 Topf ¤ 10,85
statt ¤ 11,85
6 starke Einzelpflanzen, je im Tb12 Topf ¤ 20,45
statt ¤ 23,70
18 Pflanzen mit starkem Ballen ¤ 27,26
statt ¤ 29,85
36 Pflanzen mit starkem Ballen ¤ 51,55
statt ¤ 59,70
Klettererdbeere Parfum Freeclimber®
Zum Produkt
ab ¤ 3,41/Pfl. Klettererdbeere Parfum Freeclimber® Die Aroma-Klettererdbeere
lieferbar
Starke Einzelpflanze im Tb12 Topf ¤ 3,79
statt ¤ 3,95
3 starke Einzelpflanzen, je im Tb12 Topf ¤ 10,85
statt ¤ 11,85
6 starke Einzelpflanzen, je im Tb12 Topf ¤ 20,45
statt ¤ 23,70
Erdbeere Parfum Fraisonette®
Zum Produkt
ab ¤ 3,41/Pfl. Erdbeere Parfum Fraisonette® Dauertragende Erdbeere - das Balkonerdbeerchen
lieferbar
Starke Einzelpflanze im Tb12 Topf ¤ 3,79
statt ¤ 3,95
3 starke Einzelpflanzen, je im Tb12 Topf ¤ 10,85
statt ¤ 11,85
6 starke Einzelpflanzen, je im Tb12 Topf ¤ 20,45
statt ¤ 23,70
Erdbeere Mara des Bois 6er Träger
Zum Produkt
ab ¤ 1,22/Pfl. Erdbeere Mara des Bois 6er Träger aromatische Dauerträgersorte, trägt den ganzen Sommer über Erdbeeren
lieferbar
6 Pflanzen mit starkem Ballen ¤ 8,11
statt ¤ 8,45
18 Pflanzen mit starkem Ballen ¤ 23,14
statt ¤ 25,35
36 Pflanzen mit starkem Ballen ¤ 43,78
statt ¤ 50,70
Hängeerdbeere Parfum Freejumper®
Zum Produkt
ab ¤ 3,41/Pfl. Hängeerdbeere Parfum Freejumper® Die Aroma-Hängeerdbeere, die auch eine Erdbeerwiese bildet
lieferbar
Starke Einzelpflanze im Tb12 Topf ¤ 3,79
statt ¤ 3,95
3 starke Einzelpflanzen, je im Tb12 Topf ¤ 10,85
statt ¤ 11,85
6 starke Einzelpflanzen, je im Tb12 Topf ¤ 20,45
statt ¤ 23,70
Fruchtbare Erde: Nr. 2 Pflanzerde
Zum Produkt
ab ¤ 3,73/Pfl. Fruchtbare Erde: Nr. 2 Pflanzerde Erde für den Garten und für die Bodenverbesserung
lieferbar
3 Sack à 20L ¤ 19,15
statt ¤ 19,95
30 Säcke à 20L ¤ 150,19
statt ¤ 199,50
90 Säcke à 20 L ¤ 335,95
statt ¤ 598,50
Erdbeere Alexandria 6er Träger
Zum Produkt
ab ¤ 1,22/Pfl. Erdbeere Alexandria 6er Träger Monatserdbeere, auch für Balkonbepflanzung
lieferbar
6 Pflanzen mit starkem Ballen ¤ 8,11
statt ¤ 8,45
18 Pflanzen mit starkem Ballen ¤ 23,14
statt ¤ 25,35
36 Pflanzen mit starkem Ballen ¤ 43,78
statt ¤ 50,70
Frutilizer® Saisondünger Plus
Zum Produkt
ab ¤ 12,05/Pfl. Frutilizer® Saisondünger Plus Langzeitdünger für Dauerkulturen und Kübelpflanzen
lieferbar
1kg-Kübel ¤ 13,39
statt ¤ 13,95
1kg-Kübel (3er-Set) ¤ 38,21
statt ¤ 41,85
1kg-Kübel (6er-Set) ¤ 72,29
statt ¤ 83,70
Immertragende Ziererdbeere Double Pleasure® Standing Pink Wonder®
Zum Produkt
ab ¤ 3,41/Pfl. Immertragende Ziererdbeere Double Pleasure® Standing Pink Wonder® Neon-pink blühende Gourmeterdbeere für Balkonkistchen und Beetpflanzung
lieferbar
Starke Einzelpflanze im Tb12 Topf ¤ 3,79
statt ¤ 3,95
3 starke Einzelpflanzen, je im Tb12 Topf ¤ 10,85
statt ¤ 11,85
6 starke Einzelpflanzen, je im Tb12 Topf ¤ 20,45
statt ¤ 23,70
Immertragende Ziererdbeere Double Pleasure® Hanging Pink Wonder®
Zum Produkt
ab ¤ 3,41/Pfl. Immertragende Ziererdbeere Double Pleasure® Hanging Pink Wonder® Opulente, dunkelrosa blühende Kletter- und Hängeerdbeere
lieferbar
Starke Einzelpflanze im Tb12 Topf ¤ 3,79
statt ¤ 3,95
3 starke Einzelpflanzen, je im Tb12 Topf ¤ 10,85
statt ¤ 11,85
6 starke Einzelpflanzen, je im Tb12 Topf ¤ 20,45
statt ¤ 23,70
Gourmeterdbeere mit rosa Blüten Double Pleasure® 'Delirose'®
Zum Produkt
lieferbar
Starke Einzelpflanze im Tb12 Topf ¤ 3,79
statt ¤ 3,95
6 Pflanzen mit starkem Ballen ¤ 9,55
statt ¤ 9,95
3 starke Einzelpflanzen, je im Tb12 Topf ¤ 10,85
statt ¤ 11,85
6 starke Einzelpflanzen, je im Tb12 Topf ¤ 20,45
statt ¤ 23,70
18 Pflanzen mit starkem Ballen ¤ 27,26
statt ¤ 29,85
36 Pflanzen mit starkem Ballen ¤ 51,55
statt ¤ 59,70
Bundle mit 36 Dauerträgererdbeeren Mara des Bois
Zum Produkt
ab ¤ 1,14/Pfl. Bundle mit 36 Dauerträgererdbeeren Mara des Bois Pflanzen für ein Beet mit dauertragenden Erdbeeren, Pflanzabstand ca. 25 cm
lieferbar
36 Pflanzen mit kräftigem Wurzelballen ¤ 41,18
statt ¤ 50,70
Immertragende Ziererdbeere Double Pleasure® Happy Eyes®
Zum Produkt
lieferbar
Starke Einzelpflanze im Tb12 Topf ¤ 3,79
statt ¤ 3,95
3 starke Einzelpflanzen, je im Tb12 Topf ¤ 10,85
statt ¤ 11,85
6 starke Einzelpflanzen, je im Tb12 Topf ¤ 20,45
statt ¤ 23,70

Weitere Informationen über immertragende Erdbeeren

Immertragende Erdbeeren kaufen LuberaDiese werden auch remontierende Erdbeeren, immertragende Erdbeeren oder Ganzjahreserdbeeren genannt – im Englischen werden sie als Everbearing strawberries bezeichnet und im Französischen als Remontants und Perpetuels.

Der Vorteil, wenn Sie immertragende Erdbeeren kaufen, ist offensichtlich: Regelmässig, jede Woche leckere Erdbeeren ernten zu können, ist schon eine interessante Alternative zur konzentrierten Ernte nur im Mai oder Juni wie bei den einmaltragenden Erdbeeren. Letztlich sind bei immertragenden Erdbeersorten die Erdbeeren für den täglichen Genuss bestimmt, fürs Müesli, für die Kinder und Enkel zwischendurch, kurz: sie sind perfekte Naschfrüchte.

Immertragende Erdbeeren kaufen - die besten Sorten im Lubera-Gartenshop

Uns ist es in unserer hauseigenen Züchtung gelungen, die Qualität der Ganzjahres-Erdbeeren auf das Gourmetniveau der besten einmaltragenden Erdbeeren anzuheben, wodurch die Attraktivität der Dauerträgersorten natürlich nochmals gesteigert werden konnte. Dazu kommt, dass die andauernd entstehenden Blüten natürlich auch den Zierwert, die optische Attraktivität der Erdbeerpflanzen erhöhen und so die immertragenden Erdbeeren zu idealen Kandidaten für die Kultur auf Balkon und Terrasse machen. Dies gilt insbesondere für die Topf- und Balkonerdbeeren Parfum 'Fraisibelle' und Parfum 'Fraisonette', aber natürlich finden auch die Hängeerdbeere Parfum 'Freejumper' und die Klettererdbeere Parfum 'Freeclimber' auf dem Balkon ihre Verwendung und ihren Platz. Die am besten schmeckende Dauerträgererdbeere für das klassische Gartenbeet ist sicher Parfum 'Ewigi Liebi'– hier ist ja schon der Name ziemlich unwiderstehlich und erinnert mit der schweizerischen Dialektschreibweise an die Herkunft aus der Lubera-Erdbeerzüchtung in der Schweiz. 

Wann immertragende Erdbeeren kaufen und pflanzen?

Wann immer Sie dazu Lust haben ;-). Aber im Ernst: Immertragende Erdbeeren können eigentlich in der Vegetationsperiode immer gepflanzt werden, da sie ja in ihrem Wuchsrhythmus und in der Blütenbildung keinen saisonalen Gesetzen gehorchen und deshalb auch immer Blüten differenzieren und sofort auch ausbilden können. Dennoch sollte man ab Mitte Oktober nur noch in Ausnahmefällen immertragende Erdbeersorten pflanzen, da dann die Zeit bis zur Einwinterung zu kurz ist und sich die Pflanzen am Gartenstandort oder im Topf nicht mehr sicher etablieren können. Wie bei den einmaltragenden Erdbeeren ist auch bei den immertragenden Sorten der Sommer ein guter Pflanzzeitpunkt, da die Pflanzen im warmen Sommerboden am schnellsten anwachsen können. Auch wenn Sie Ende Februar immertragende Erdbeeren kaufen und pflanzen, funktioniert das problemlos.

Video: Immertragende Erdbeeren - wie und wann pflanzen?

Vor- und Nachteile der Ganzjahres-Erdbeeren

Die Vorteile der immertragenden Erdbeersorten oder der Ganzjahreserdbeeren, wie man sie auch nennen kann, sind offensichtlich: Von diesen Pflanzen können Sie während der ganzen Vegetationsperiode Früchte ernten, während bei den einmaltragenden Erdbeeren die Ernte auf 2-4 Wochen beschränkt bleibt. Daraus ergibt sich gleichzeitig auch der wichtigste Nachteil der immertragenden Erdbeersorten: die Erntemenge pro Zeiteinheit, z.B. pro Woche oder pro Pflückgang ist natürlich viel kleiner als bei den klassischen einmaltragenden Sorten. Sie sollten also vor allem dann immertragende Erdbeeren kaufen, wenn Sie kontinuierlich etwas Erdbeeren pflücken und geniessen möchten. Bis vor kurzem war es auch so, dass die einmaltragenden Sorten geschmacklich deutlich besser waren als die Immerräger, aber das konnten wir mit den neuen Lubera Züchtungen eindeutig ändern, so dass sich die Gourmet-Qualität der Immerträger jetzt auf dem Niveau der besten einmaltragenden Sorten (z.B. von Parfum Schweizerherz) bewegt. Insbesondere die Gartensorte Parfum 'Ewigi Liebi' ist ein richtiger Züchtungsdurchbruch, weil sie die erste immertragende Sorte mit exzellenter Gourmetqualität und gleichzeitig ebenbürtiger Fruchtgrösse und Fruchtfestigkeit darstellt, mit der selbst die meisten Juni-Sorten nicht mithalten können. Ein kleiner Nachteil der immertragenden Erdbeersorten bleibt aber leider bestehen: Sie sind bis heute etwas weniger winterhart als die einmaltragenden Sorten. Dies ist vor allem bei den Immerträgersorten im Topf der Fall und wird weiter unten noch eingehender besprochen. Ausgepflanzt im Gartenbeet ist aber kein spezieller Winterschutz für die Immerträgersorten notwendig.

Die wichtigsten Tipps für die richtige Pflanzung von immertragenden Erdbeersorten

Um die Pflanzung von immertragenden Erdbeersorten einfach, sicher und erfolgreich zu machen, bieten wir sie in speziell grossen Töpfen an: Die Garten-Gourmet-Erdbeere Parfum 'Ewigi Liebi' sowie die Monatserdbeere 'Alexandria' im 6er Tray mit grossen 7-8cm Wurzelballen und alle anderen immertragenden Sorten im grossen Einzeltopf mit 12cm Durchmesser. Damit ist schon mal ein guter Start garantiert. Darüber hinaus lohnt es sich, bei der Pflanzung von immertragenden Erdbeeren folgende Tipps zu beachten:

Wurzelballen aufbrechen

Brechen Sie vor allem bei der Frühjahrspflanzung den Wurzelballen vor der Pflanzung auf, damit die Wurzeln gezwungen werden, nach aussen zu wurzeln. Dies ist umso wichtiger, je dichter der bestehende Wurzelballen bereits von den Erdbeerwurzeln durchwachsen ist.

Nicht zu hoch und nicht zu tief pflanzen

Nach der Pflanzung sollte das Erdbeerherzchen, aus dem laufend neue Blätter, Ausläufer und Blüten entstehen, noch sichtbar sein, aber gleichzeitig auch nicht vollkommen "in der Luft" stehen.

Dauertragende Erdbeeren kaufen Kulturanleitung Erdbeerpflanzen Lubera

Genügend Abstand einhalten

Bei der Pflanzung ins Erdbeerbeet empfehlen wir, die Abstände etwas weiter zu gestalten als bei den einmaltragenden Erdbeersorten: ideal sind ca. 40 cm in der Reihe und 50cm und auch mehr zwischen den Reihen. Falls möglich ist auch eine einreihige Pflanzung ideal, da sie ja viel häufiger und zeitlich auch viel länger regelmässig Ihre Erdbeeren abernten werden; damit ist die einfache Zugänglichkeit der Erdbeerpflanzen für die Erntegänge von grosser Bedeutung. Für die Topfkultur empfehlen wir, für Töpfe und Kübel bis 6 Liter Inhalt (gut 20cm Druchmesser) nur eine immertagende Erdbeerpflanze einzupflanzen, im 10l Kübel können bis zu drei immertragende Jungpflanzen platziert werden. – Die Monatserdbeere Alexandria sowie die Bodendeckererdbeere Parfum Freejumper können etwas enger auf ca. 30cm Abstand gepflanzt werden (9 Pflanzen pro m2), so dass der Boden möglichst schnell abgedeckt ist und sich kein Unkraut mehr entwickeln kann.

Die Pflanze zum Wachstumsstart entlasten

Bitte entfernen Sie in den ersten 3 Wochen nach der Pflanzung die sofort entstehenden Ausläufer und Blüten. So kann sich die Pflanze ganz auf das Wurzelwachstum und auf die Blattbildung am neuen Standort konzentrieren. Bei der Klettererdbeere Parfum Freeclimber sowie bei der Hänge- und Bodendeckererdbeere Parfum Freejumper sollen die Blüten noch etwas länger (6 Wochen) entfernt werden, so dass sich nach dem Start schnell eine Vielzahl von Ausläufern und Ranken entwickeln kann.

Mit Mulchen zuwarten

Falls Sie planen, das Beet zur besseren Unkrautunterdrückung zu mulchen, warten Sie damit mindestens 8 Wochen, bis die Pflanzen gut etabliert sind. Denken Sie daran, die Mulchschicht nicht zu dick machen und auch das Düngerniveau zu erhöhen. Das Mulchmaterial bindet Stickstoff, der dann der Pflanze nicht zur Verfügung steht und mit zusätzlichem Dünger ausgeglichen werden muss.

Düngen nach 4 Wochen

Erst nach einer Anwachszeit von ca. 4 Wochen sind die jungen frischgepflanzten Erdbeerpflanzen in der Lage, auch zusätzlichen Dünger aufzunehmen. Wir empfehlen eine Gabe von ca. 50-100 gr Frutilizer Volldünger plus pro Quadratmeter. Dieser Dünger soll leicht eingehackt werden und hat auch den Vorteil, dass er viel organisches Material enthält, das dann die Nährstoffe kontinuierlich abgibt und gleichzeitig den Boden verbessert.

Wann und wie häufig soll man immertagende Erdbeersorten ernten?

Während die einmaltragenden Erdbeeren sehr schnell nachreifen, so dass in der Erntezeit Ende Mai und Juni alle zwei Tage geerntet werden muss, reifen die immertragenden Sorten langsamer, aber natürlich auch viel kontinuierlicher aus. Zwei Erntegänge pro Wochen reichen vollkommen aus, also z.B. einmal zu Wochenbeginn und ein zweites Mal am Donnerstag. Wenn man den vollen Erdbeergenuss und das beste Erdbeeraroma geniessen möchte, erntet man nur vollständig rot gefärbte Früchte. Diese können dann im Kühlschrank gut für 2-4 Tage gelagert werden, so dass man keinen einzigen Wochentag auf die leckeren Früchte aus dem eigenen Garten verzichten muss. Aber selbstverständlich ist es auch möglich, jeden Tag fürs eigene Birchermüesli zu ernten; man kann sich dann auf die schon etwas dunkelroter gefärbten vollentwickelten Früchte konzentrieren und wird für die tägliche Erntemühe mit noch mehr Aroma und Genuss belohnt. Natürlich ist es auch kein Problem, wenn die Ernte einmal für einige Tage ausfallen muss, weil die Zeit fehlt oder weil man abwesend ist. Dann ist es aber wichtig, beim ersten Erntegang nach der Pause alle überreifen, angefaulten Früchte zu entfernen und zu entsorgen, damit diese nicht laufend neuen nachreifende Erdbeerfrüchte mit Botrytis und anderen Pilzkrankheiten anstecken können.

Wie viele Erdbeerpflanzen braucht man für einen Haushalt?

Damit die Erdbeerwünsche der ganzen Familie von Ende Mai bis Ende September erfüllt werden können, kann man pro essfreudiges Familienmitglied ca. 6 immertragende Erdbeerpflanzen rechnen. Damit es keine Erntelücken gibt, sollten Sie mit Vorteil zwei unterschiedliche immertragende Erdbeeren kaufen und pflanzen, also z.B. je zur Hälfte Parfum Fraisonette und Parfum Fraisibelle, oder zwei Drittel Ewigi Liebi und einen Drittel Parfum Fraisibelle. Übrigens: Wenn man die Erdbeerfreude auf die eigentliche Erdbeerzeit im Mai und Juni beschränken möchte, pflanzt man natürlich nur einmaltragende Sorten; und dann kann man auch gut mit der Hälfte der Pflanzen auskommen. Möglich ist natürlich auch die Kombination von einmaltragenden und immertragenden Sorten: Dann wäre etwa Parfum Schweizerherz für die Frühlingsernte eine sehr gute Wahl. Die Immerträger-Erdbeeren kann durch das Abdecken mit Stroh im Februar bis Mitte April etwas verspäten; sie starten dann nach dem Abräumen des Strohs etwas später in die Vegetationsperiode und beginnen mit dem Erntesegen gerade nach den einmaltragenden Sorten. Mengenmässig kombiniert man am besten einen Drittel einmaltragende Erdbeersorten mit zwei Dritteln immertragenden Sorten.

Was macht man mit immertragenden Erdbeerpflanzen während der Ferienzeit?

Häufig werden wir gefragt, was man mit den andauernd nachreifenden Erdbeeren während der Ferienzeit oder während einer längeren Abwesenheit machen soll. Natürlich ist es auch erlaubt und möglich, gar nichts zu unternehmen. Dann ist es aber wie schon oben erwähnt umso wichtiger, nach der Rückkehr in den Garten alle überreifen und faulenden Früchte und Fruchtstände sauber zu entfernen und zu entsorgen und dann mit wieder frisch nachreifenden Früchten zu starten. In vielen Fällen macht es sogar Sinn, eine künstliche Erntepause einzulegen, indem Sie die Pflanzen vor der Ferienzeit mulchen, das heisst alle Blätter und Blüten abschneiden und entfernen. Wenn Sie dann gleichzeitig auch noch etwas zusätzlichen Dünger einarbeiten, beginnt sich die Pflanze gleich neu und frisch aufzubauen und wird neue gesunde Blüten und Blütenstände entwickeln, die dann nach 5 bis 7 Wochen und nach ihrer Rückkehr wieder bereit sind für die Ernte. Diese fällt zu Beginn dann auch meist sogar etwas reicher aus als bei einer normalen, kontinuierlichen Kultur.

Die Überwinterung von immertragenden Erdbeerpflanzen

Wenn Sie immertragende Erdbeeren kaufen, müssen Sie wissen, dass dieses grundsätzlich etwas weniger winterhart als ihre einmaltagenden Erdbeer-Verwandten sind. Das ergibt sich ja alleine schon aus der Tatsache, dass sie im Gegensatz zu den einmaltragenden Erdbeeren nicht auf die Tageslänge reagieren und jederzeit bei entsprechendem Licht und genügender Wärme neue Blätter und vor allem auch Blütenstände nachproduzieren – bis in den Spätherbst hinein. Dadurch lagern sie im Herbst weniger Stärke ein und sind so etwas weniger gut auf den Winter vorbereitet als die einmaltragenden Erdbeeren. Wir haben aber für unser robustes Sortiment nur Sorten ausgewählt, die auf unseren Zuchtfeldern auch ohne zusätzlichen Winterschutz mindestens 5 Jahre ohne jegliche Winterschäden überlebt haben und bringen so nur immertragende Sorten auf den Markt, die eine gute Winterhärte haben. In Regionen, die für Wintertemperaturen unter -15° bekannt sind, empfehlen wir, die Pflanzen zusätzlich auf den Winter vorzubereiten, indem Ende Oktober die noch entstehenden Blütenstände und Ausläufer entfernt werden. Dies ist vor allem auch bei Kübelpflanzen wichtig, die dann im Topf überwintert werden sollen. – Im Gegensatz zu den im Gartenbeet ausgepflanzten immertragenden Sorten sollen die Topf- und Kübelerdbeeren über den Winter geschützt werden: die Töpfe und Kisten mit den Erdbeeren werden an einem schattigen und geschützten Ort überwintert, so dass die Wintersonne die Pflanzen nicht zu früh aus dem Winterschlaf aufwecken kann (und auch nicht zu viel Wasser aus dem Topf zieht). In sehr kalten Regionen können die Erdbeertöpfe, z.B. die Ampeln mit Hängeerdbeeren oder die Töpfe mit Klettererdbeeren auch mit einem Vlies gegen die Kälte (aber auch gegen die winterliche Sonne) geschützt werden. Im Gartenbeet ist aber wie gesagt in der Regel kein zusätzlicher Schutz notwendig.

Welche immertragenden Sorten sind für den Garten geeignet?

Fürs klassische immertragende Erdbeerbeet ist Parfum Ewigi Liebi sicher die beste Sorte. Mit dieser Sorte ist uns ein Züchtungsdurchbruch gelungen, indem wir durch die Einkreuzung von Vescana Erdbeerhybriden die Fruchtqualität (Aroma und Duft) im Vergleich zu Standard-Immerträgersorten wie Mara des Bois oder Seascape und Albion entscheidend verbessert haben, aber trotzdem die klassischen Eigenschaften der normalen Gartenerdbeere (grosse feste Früchte ) beibehalten konnten. Natürlich können auch die Balkon- und Topferdbeeren Parfum Fraisibelle und Parfum Fraisonette im Garten ausgepflanzt werden; diese bilden aber etwas kleinere und weichere Früchte aus, kompensieren das aber mit gigantischen Erträgen und einer riesigen und auch sehr attraktiven Blütenfülle. Bei der Wahl der letzteren sollte man auf jeden Fall einen Mix aus beiden Erdbeersorten pflanzen, weil Parfum Fraisonette den stärkeren Ertrag im Frühsommer bringt, während Fraisibelle dann im Herbst seine Stärken ausspielen kann. Natürlich sind auch die Monatserdbeeren Alexandria für Gartenpflanzungen (und vor allem für naschende Kinder) geeignet; hier konnten wir übrigens die Fruchtgrösse und auch die Robustheit durch eine eigene Selektion deutlich verbessern.

Welche immertragenden Erdbeersorten sind für den Balkon geeignet?

Für die Topfkultur auf Balkon und Terrasse haben wir spezielle Sorten gezüchtet, die sich dadurch auszeichnen, dass sie noch stärker blühen und die Blüten und Jungfrüchte attraktiv oberhalb des Laubs entwickeln. Mit zunehmender Reife und Grösse der Früchte neigen sich dann die langen Fruchtstände langsam gegen unten und hängen am Schluss attraktiv und vielversprechend über den Topfrand, wo sie gut sichtbar sind und auch einfach geerntet werden können – während sich aus der Pflanzenmitte heraus schon wieder neue Blütenständen entwickeln. Am besten ist auch hier die Pflanzung eines Mixes aus Parfum Fraisibelle und Parfum Fraisonette, da Fraisonette die stärkere Blütenbildung und Ernte im Frühsommer hat, während Fraisibelle im Spätsommer besser zum Zuge kommt. – Auch die Hängerdbeere Parfum Freejumper und die Klettererdbeere Parfum Freeclimber haben wir speziell für die Topfkultur ausgelesen und getestet. Sie haben zusätzlich die Eigenschaft, dass sie auch an den Ranken sehr schnell Blüten und Früchte ausbilden können.

Woher kommen die immertragenden oder immertragenden Erdbeeren?

Die Fähigkeit der immertragenden Erdbeersorten, während der ganzen Vegetationsperiode Blüten und Früchte zu entwickeln, erscheint wie ein Wunder – und sie ist auch ganz einfach wunderbar. Es ist jedoch ein Wunder der Natur, das auch an den Naturstandorten der Erdbeere vorkommt. Sowohl bei der Walderdbeere (Fragaria vesca) als auch bei den Ureltern der Gartenerdbeere, der Fragaria chiloensis und noch mehr bei der nordamerikanischen Virginia-Erdbeere, die  Fragaria virginiana, findet man an den Naturstandorten immer auch Pflanzenpopulationen, die Dauerträgercharakter haben. Der Grund dafür ist letztlich in der Evolution zu suchen: Am erfolgreichsten sind meistens Pflanzen, die sich möglichst schnell, einfach und sicher weitervermehren. Wenn also immertragende Erdbeervarianten sofort und über die gesamte Vegetationsperiode Früchte ausbilden, verschafft ihnen das natürlich einen evolutionären Vorteil. Dass dennoch in der Natur die einmaltragenden Erdbeeren im der Mehrheit geblieben sind, hängt vor allem in nördlichen Klimaten mit der Winterhärte zusammen und auch mit der Tatsache, dass spät reifende Sommererdbeeren bei einer begrenzten Vegetationsperiode nicht mehr genügend zur Reife kommen. In unseren Zuchtprogrammen haben wir diese natürlichen Eigenschaften der Erdbeere benutzt und verstärkt, und vor allem haben wir die Dauerblühfähigkeiten Fragaria vesca und Fragaria virginiana kombiniert, so dass unsere immertragenden neuen Erdbeersorten mit einer nie dagewesene Blütenfülle auffallen und grosse Fruchterträge über die ganze Ernteperiode bringen.

Lubera züchtet neue Ganzjahreserdbeeren für den Hausgarten

Seit Anbeginn der modernen Züchtungsgeschichte der Erdbeere, die mit dem zunächst zufälligen und nachher bewussten parallelen Anbau von Fragaria chiloensis und von Fragaria virginiana in der Region von Brest begann (woraus dann die Gartenerdbeere, die Fragaria ananassa entstand; mehr darüber lesen Sie in unserem Einführungstext zu der Hauptkategorie Erdbeerpflanzen) stand immer der Erwerbsanbau, die professionelle Produktion von Früchten für den Fruchtmarkt im Vordergrund. Dabei waren und sind bis heute agronomische Vorteile wie Fruchtgrösse, Kilogramm-Ertrag, Fruchtfestigkeit, Pflückbarkeit sowie Transportfähigkeit am wichtigsten. Für den Hausgartenanbau sind aber andere Eigenschaften noch wichtiger, allen voran der Geschmack, Aroma und Duft, aber auch die Robustheit der Pflanzen und die Einfachheit der Kultur, bei den immertragenden Sorten die kontinuierliche Ernte und schliesslich auch der Zierwert der wunderschönen Blüten. Genau auf diese Eigenschaften haben wir uns in der Lubera-eigenen Erdbeerzüchtung konzentriert und dazu vor allem auch die Walderdbeeren, mit ihrem intensiven Aroma und ihrem Duft miteinbezogen. Heute können wir aufgrund von 15 Jahren Züchtungsarbeit ein vollständiges Erdbeersortiment an immertragenden Sorten anbieten, die allesamt aus der eigenen Züchtungswerkstatt stammen und speziell für den Hausgartenanbau entwickelt worden sind. Dabei sind einige Sorten wie Parfum Ewigi Liebi und auch Parfum Freeclimber näher bei den normalen Gartenerdbeeren angesiedelt und bringen eine schöne Fruchtgrösse und eine gute Fruchtfestigkeit, Anpassungsfähigkeit an alle Gartenstandorte mit spezieller Betonung auf Aroma und Parfum, während andere Sorten wie die Topf- und Balkonerdbeeren Parfum Fraisonette und Parfum Fraisibelle sowie Parfum Freejumper mehr Anteile der Walderdbeere und ihrer Hybriden aufweisen. Hier sind die Früchte etwas kleiner und auch etwa unregelmässiger, dafür sind sie unerreicht im Aroma und in der Blüten- und Fruchtfülle. Insgesamt können wir dank der Investitionen in die eigene Züchtung mit dem Ziel "bessere Sorten für den Hausgarten" ein nie dagewesenes Sortiment von Gartensorten anbieten, das (fast) keine Wünsche offenlässt. Sie haben richtig gelesen: FAST keine Wünsche. Denn die Züchtung hört nie auf, immer kann man sich noch mehr und besseres vorstellen. So werden auch in den nächsten Jahren weiterhin neue Sorten aus der Lubera-Erdbeerzüchtung auf den Markt kommen. Fast automatisch ergibt sich aus der eigenen Züchtung aber noch ein weiterer Vorteil für unsere Erdbeerjungpflanzen: Im Gegensatz zu normalen Vermehrungsbetrieben und Handelsbetrieben, die fremde Erdbeersorten vermehren und vielfach auch nur handeln, kennen wir unsere Erdbeervarietäten ganz genau, haben jahrelange Erfahrungen mit Ihrem Anbau und können so auch ganzheitlich für ihre Qualität – und damit für Ihren Genuss garantieren.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Immertragende Erdbeeren (31)

Frage 09.08.2020 gefällt mir gefällt mir (0) gefällt mir nicht gefällt mir nicht (0) Antwort schreiben
6er Träger
was bedeutet bei den Erdbeeren 6er Träger?
Antwort (1)
Gartenstory 11.06.2019 gefällt mir gefällt mir (1) gefällt mir nicht gefällt mir nicht (0) Antwort schreiben
dauertragende Erdbeeren
ich habe bis auf SchweizerRot alle Dauertragende Erdbeeren von Lubera (da ich nur Terrasse habe und 'Marmelade kochen' nicht in Frage kommt, außerdem möchte ich am liebsten das ganze Jahr Früchte ernten, habe ich für Dauertragende entschieden). Die erste Versuche habe ich mit gängigen Erdbeeren aus dem Discounter gemacht, leider hat keine Erdbeerpflanze länger als 2 jähre überlebt, die ganz wenige Früchte waren außerdem ziemlich aromafrei und Zitronenfrisch. Mit Lubera-Erdbeeren sieht sie Sache schon etwas anders aus. Die Pflanzen kamen zwar im traurigen Zustand, bis auf wenige Pflanzen (eingegangen) sind gut entwickelt und tragen Früchte (vor allem dieses Jahr bestelle Pflanzen sind wegen zu viel Regen eingegangen). Geschmacklich kommen zwar nicht an z.B. Lambada an, aber schon deutlich besser, als 0815 Dauertragende Erdbeeren aus Baumarkt. Mein eindeutiger Favorit ist
1.Ewigi Liebi ( aromatisch, süss)
2. Mara de Bois (gute Aroma und genug Zucker, bei mir wenig Ertrag)
3. Fremclimber (gute Aroma und genug Zucker)
4. Fraisibelle (gute Aroma und genug Zucker, aber etwas mehr Säure)
5. Fraisonette (trägt wie verrückt und bildet ranken, hat etwas anderes Aroma, etwas wenig Zucker, aber noch gut)
6 Frejumper (schmeckt leider bei mir recht sauer und wenig Aroma, vielleicht braucht die Pflanze noch etwas Zeit)
7-8 Beide neue Ziererdbeeren sind leider eingegangen, die Blute war aber sehr schön und kräftig
Frage 05.05.2011 gefällt mir gefällt mir (1) gefällt mir nicht gefällt mir nicht (0) Antwort schreiben
Erdbeeren im Topf mit Lavendel?
Hallo, vertragen sich Erdbeeren mit Lavendel ? habe ein Erdbeertopf (hoch) wo ich oben einen lavendel als Kontrast einpfanzen möchte ? Danke bastelela
Antwort (1)
mehr anzeigen