Angelonia kaufen (3 Artikel)

Angelonia kaufen LuberaWenn Sie Angelonia kaufen – die Pflanze mit dem Engelsgesicht und der teuflisch mächtigen Blütenpracht – kaufen Sie einen echten Hingucker für den Hausgarten oder den Balkon. Die bis zu 50 cm hohe und etwa halb so breite Beet- und Balkonpflanze bringt von Mai bis zum Frosteintritt immer und immer wieder neue Blütenähren hervor, die weiss, rosafarben oder lila sein können. Diese Pracht können Sie sich sogar ins Haus holen: die Angelonie eignet sich auch hervorragend als Schnittblume und punktet auch in der Vase mit einer langen Lebensdauer.

Weitere wertvolle Informationen über Angelonia kaufen...
Sortieren:
Angelonia Lila (6er Set)
Zum Produkt
¤ 16,56 Angelonia Lila (6er Set) Angelonia angustifolia
lieferbar
6 kräftige Pflanzen im 13er Topf ¤ 16,56
Angelonia Weiss (6er Set)
Zum Produkt
¤ 16,56 Angelonia Weiss (6er Set) Angelonia angustifolia
lieferbar
6 kräftige Pflanzen im 13er Topf ¤ 16,56
Angelonia Rosa (6er Set)
Zum Produkt
¤ 16,56 Angelonia Rosa (6er Set) Angelonia angustifolia
lieferbar
6 kräftige Pflanzen im 13er Topf ¤ 16,56

Weitere wertvolle Informationen über Angelonia kaufen

Angelonia kaufen LuberaBei Angelonien handelt es sich um eine Pflanzengattung aus der Familie der Wegerichgewächse, die ursprünglich aus Mittel- und Südamerika stammt und der etwa 35 Arten angehören. Sie wachsen in den warmen, fast tropischen Regionen ganz- und mehrjährig im Freien. In unseren Breitengraden ist die Staude noch recht unbekannt, was jedoch keinesfalls mit ihrem Aussehen zusammenhängt. Die bekannteste Vertreterin ihrer Art ist die Angelonia angustifolia, deren buschiger Wuchs per se schon wunderschön ist. Mit Wuchshöhen von 30 bis 50 cm, einer Breite von maximal 30 cm und lanzettlichen grünen Blättern ist sie ein echter Eyecatcher. Am auffälligsten jedoch sind ihre ährenförmig angeordneten Blüten, die weiss, rosafarben oder violett sein können. Sie erscheinen von Mai an bis Oktober oder sogar bis zum ersten Frost und erinnern von ihrer Optik her ein wenig an Löwenmäulchen. Kein Wunder, dass sie im englischsprachigen Raum auch als "Summer Snapdragon", also als "Sommer-Löwenmäulchen", bezeichnet wird. Viel bekannter ist hingegen ihr Trivialname "Engelsgesicht", der die Lieblichkeit der kleinen Lippenblüten widerspiegelt.

Die wichtigsten Vorteile von Angelonien

  • hierzulande (noch) eine Rarität
  • robust und pflegeleicht
  • einzigartige Blüten mit langer Blütezeit
  • für Beetbepflanzung und Kübelhaltung geeignet
  • bei richtiger Überwinterung mehrjährig

Angelonia kaufen – Die schönsten Sorten im Lubera® Shop

Wenn Sie hier im Lubera® Shop Angelonia kaufen, erhalten Sie robuste und schädlingsfreie Pflanzen, die als 6-er Set in einem 13cm-Topf zu Ihnen geliefert werden. 

  • Weisse Angelonia angustifolia, deren strahlend weisse Blüten per se schon ein Hingucker sind. In Verbindung mit dunkleren Sommerblumen kommen sie besonders gut zur Geltung. Mit einer Wuchshöhe von maximal 50 cm passt dieses Engelsgesicht in jeden Blumenkasten und jedes Beet.
  • Angelonia angustifolia, rosafarben: in einem zarten, jedoch dennoch auffälligen rosa Farbton kommen die Blüten dieser Sorte daher. Sie erscheinen von Mai bis Oktober und sind derart vielzählig, dass sie ein wahres Blütenmeer bilden. Der kompakte Wuchs der Pflanze macht sie zu einem beliebten Gewächs in Topf- und Freilandkultur.
  • Die lilabarbene Angelonia angustifolia lässt Herzen dahinschmelzen: das satte Lila ihrer unzähligen Blüten wirkt edel und macht diese Pflanze somit zu einem ganz besonderen Hingucker.

Angelonia kaufen für die Kübelhaltung

Die filigrane Schönheit der Angelonia kommt am besten zur Geltung, wenn sie solitär in einem Kübel kultiviert wird. Sie kann aber auch sehr gut in Verbindung mit anderen sonnenliebenden Sommerblumen oder andersfarbigen Angelonien zusammen gepflanzt werden. Dabei ist ein Abstand von 20 cm einzuhalten, damit sich die einzelnen Pflanzen gut entwickeln können.

Egal, ob ein Kasten, Kübel oder Topf gewählt wird: das Pflanzgefäss muss unten Löcher haben, damit sich kein Wasser im Inneren sammeln kann. Zudem ist eine Drainageschicht aus Kies oder Blähton sinnvoll.

Kann ich eine Angelonia kaufen und im Zimmer kultivieren?

Angelonien würden zwar auch Wohnräume durch ihre Anwesenheit verschönern, jedoch stellen derartige Räumlichkeiten nicht die richtige Umgebung für das Gewächs dar. Es sind Balkonpflanzen beziehungsweise Gartenpflanzen und keine Zimmerpflanzen, die neben viel Sonne auch frische Luft benötigen. Für Zimmerkultur sind sie nicht geeignet und würden leider nach einiger Zeit eingehen.

Engelsgesicht braucht einen sonnigen Standort

In ihrer Heimat wächst die Angelonie in voller Sonne – und sie liebt es! Ein warmer, sonniger Standort ist demzufolge unabdingbar für ein gutes Gedeihen der kleinen Pflanze – und vor allem für die Blütenbildung. Doch das ist nur die halbe Miete: das gewählte Plätzchen sollte zudem Schutz vor Regen und Wind bieten, da diese Wetterbedingungen nicht zuträglich für die filigranen Triebe sind.

… und einen durchlässigen Boden

Das Substrat, in welchem die Angelonia angustifolia kultiviert wird, muss zwingend durchlässig sein. Schon die kleinste Staunässe kann dazu führen, dass die zarten Wurzeln verfaulen und somit die komplette Pflanze eingeht. Ansonsten bevorzugt das Pflänzchen ein eher sandig-lehmiges Substrat; gerne kann in gewöhnliche Gartenerde vor der Pflanzung etwas Sand eingearbeitet werden. In Topfkultur ist eine hochwertige Kübelpflanzenerde anzuraten; wir empfehlen die Lubera® Fruchtbare Erde Nr. 1.

Angelonia kaufen für die Kübelhaltung

 

Angelonia nach den Eisheiligen kaufen und pflanzen

Die dekorativen Gewächse sind sehr kälteempfindlich. Solange noch Gefahr von Spätfrösten besteht, sollten sie keinesfalls ins Freie gestellt oder gar gepflanzt werden. Gemeinhin geht man davon aus, dass nach den Eisheiligen (Mitte Mai) keine derartig frostigen Temperaturen mehr zu erwarten sind. Das Engelsgesicht kann dann zusammen mit vielen anderen Sommerblumen nach draussen in den Garten, auf den Balkon oder auf die Terrasse.

Angelonia pflanzen – Was muss ich dabei beachten?

Die zarten Pflanzen werden etwa 30 cm breit. Sie mögen es gar nicht, wenn sie zu dicht neben anderen Gewächsen stehen müssen – verständlich. Zum einen können sie sich nicht entwickeln, zum anderen besteht die Gefahr, dass sie einfach verdrängt werden. Abgesehen davon führt eine zu dichte Pflanzung häufig zu Pilzerkrankungen, weil Feuchtigkeit nicht richtig verdunsten kann. Von daher sollten zu Nachbarpflanzen mindestens 20 cm Abstand eingehalten werden – besser 40.

Angelonien sind nicht besonders hoch und sollten deswegen in einer Rabatte keinesfalls weit hinten gepflanzt werden. Es wäre sehr schade, wenn die dekorativen Sommerblumen von höheren und ausladenden Gewächsen überschattet werden würden.

Angelonia Pflege

Um sehr lange Freude an der dekorativen Pflanze zu haben, sollte man sich regelmässig um sie kümmern. Im Gegensatz zu vielen anderen Gewächsen kommt sie hierzulande ohne helfende Hände nicht zurecht und wird – im wahrsten Sinne des Wortes – verdursten und verhungern.

Giessen

Angelonien vertragen keine Trockenheit und mögen es überhaupt nicht, wenn sie dieser ausgesetzt sind. Sie vertragen aber wiederum keine Staunässe, so dass eine kräftige Bewässerung im Zweifelsfall eher schaden als nutzen würde. Regelmässige Wassergaben sind unerlässlich, jedoch sollten Sie nur mässig, dafür häufiger giessen. Auf den Zufall verlassen darf man sich auch nicht: vor irgendwelchen Wassergaben zunächst das Substrat überprüfen, ob und wie viel Wasser benötigt wird.

Doch nicht nur die Menge, sondern auch der Zeitpunkt des Giessens ist relevant: die Angelonia angustifolia sollte morgens oder abends gegossen werden; keinesfalls in der Mittagssonne. Dabei wird das Wasser langsam und vorsichtig verabreicht, so dass es nur auf das Substrat kommt und keinesfalls auf Blätter und Blüten. Dies wäre vergleichbar mit Regen, den die Pflanze ja nicht mag…

Angelonia düngen

Gelegentlich liest man, dass es nicht notwendig ist, eine Angelonie zu düngen, wenn sie einjährig kultiviert wird. Das ist insofern nicht korrekt, als dass die ständige und immerwährende Blütenbildung sehr viel Kraft kostet. Kraft, die so eine kleine Pflanze nur mithilfe von Nährstoffen aufbringen kann.

Ein guter Langzeitdünger wie Frutilizer® Saisondünger Plus, der bei der Pflanzung verabreicht wird, versorgt die Angelonie mit allen notwendigen Nährstoffen. Alternativ kann auch Kompost in die Erde eingearbeitet werden. In Kübelhaltung ist es empfehlenswert, im Juli eine weitere Gabe dieses Düngers zu verabreichen.

Schneiden

Das zarte, filigrane Gewächs hat es nicht nötig, in irgendeiner Art uns Weise geschnitten zu werden. Es kommt per se mit einer derart schönen Wuchsform daher, dass diese durch menschliches Eingreifen optisch eher gemindert als verbessert werden würde. Es sollten jedoch regelmässig die verblühten Blütentriebe abgeschnitten werden. Diese Massnahme dient nicht nur dem Erhalt der wunderschönen Optik, sondern trägt massgeblich dazu bei, dass das Engelsgesicht immer und immer wieder neue Blüten hervorbringen wird.

Angelonia angustifolia überwintern

Keine Angelonie wird Frost überleben – da kann man auch als noch so liebevoller und umsichtiger Hobbygärtner nichts dagegen tun. Die Gewächse vertragen keine Temperaturen unterhalb des Gefrierpunktes und werden zwangsläufig eingehen, wenn sie diesen ausgesetzt werden. Auch die Methoden, die bei manch anderen Sommerblumen angewendet werden können – Frostschutzvlies, geschützter Standort, Abdeckung aus Reisig etc. – werden bei diesen Pflanzen nicht den erhofften Erfolg bringen: es ist draussen einfach zu kalt.

Wenn es Herbst wird, sollten Sie sich entscheiden: Engelsgesicht überwintern oder eingehen lassen? Fall sie sich für erste Option entscheiden, wird die Kübelpflanze bodennah zurückgeschnitten und dann in ein Winterquartier gebracht. Dieses sollte hell sein und möglichst konstante Temperaturen von 10° C aufweisen. Ansonsten gilt: nicht kälter als 5° C und nicht wärmer als 12° C, da ansonsten die Überwinterung nicht erfolgreich sein wird. Der Wasserbedarf ist abhängig von der jeweiligen Temperatur: je kälter es im Winterquartier ist, desto weniger muss gegossen werden. Auf jeden Fall benötigt die Angelonie wesentlich weniger Wasser als im Sommer; es ist jedoch darauf zu achten, dass das Substrat niemals vollständig austrocknet.

Im folgenden Frühjahr wird das Engelsgesicht in frisches Substrat eingetopft. Wenn die Temperaturen im Freien über 15° C liegen, darf die Pflanze tagsüber hinausgestellt werden. So kann sie sich langsam an das Leben draussen gewöhnen. Nachts jedoch muss sie unbedingt weiterhin im Haus gehalten werden, bis die Gefahr von Nachtfrösten vorbei ist. Dies ist für gewöhnlich Mitte Mai nach den Eisheiligen der Fall. Ab diesem Zeitpunkt darf die Angelonia angustifolia komplett im Freien bleiben – bis zum nächsten Herbst…

Verwendung

Rabatten, Beete, Kübel, Balkonkästen: Angelonia angustifolia ist dank ihrer schönen Wuchsform und üppigen Blütenpracht überall eine Augenweise. Die ährenförmigen Blüten sehen zudem auch als Schnittblumen in der Vase sehr dekorativ aus, sei es in Kombination mit anderen Sommerblumen oder mit Gräsern. Hierfür werden die Blütenähren verwendet, die fast schon in voller Blüte stehen – sie sind besonders dekorativ. Etwa 2-3 cm über der Erde werden sie abgeschnitten, so dass die Optik der Pflanze überhaupt nicht darunter leidet. Leiden wird das Engelsgesicht hingegen, wenn ihm zu viele Triebe auf einmal abgeschnitten werden. Damit es sich wieder erholt, sollte eine aufmunternde Düngegabe verabreicht werden.

Angelonia macht sich nicht nur wunderbar in Beeten oder Pflanzgefässen, sondern auch auf dem Teller. Ja, Sie haben richtig gelesen: Engelsgesicht ist essbar. Die Blätter sind vielleicht nicht unbedingt etwas, was man zwingend auf seinem Speiseplan haben muss (obwohl es möglich wäre), die Blüten hingegen sind nicht nur ein Augen-, sondern auch ein Gaumenschmaus. Sie können zunächst als Dekoration von Kuchen, Süssspeisen oder Büffets verwendet werden. Anschliessend können sie zusammen mit den Speisen verzehrt werden. Sie haben einen leicht süsslichen Geschmack und harmonieren auch als Salatbeilage gut mit anderen Blüten, wie beispielsweise Gänseblümchen oder Stiefmütterchen.

FAQ - die wichtigsten Fragen und Antworten für Angelonia kaufen
Wie lange blüht Angelonia?

Die Blütezeit der dekorativen Pflanze beginnt im August und endet für gewöhnlich im Oktober beziehungsweise beim ersten Frost. In diesem Zeitraum bildet die Angelonie immer wieder neue Blüten, wenn ihr die alten entfernt werden.

Ist Engelsgesicht winterhart?

Da die Pflanze aus ihrer Heimat überhaupt keine Kälte und schon überhaupt keinen Frost kennt, ist sie für derartige Bedingungen nicht geschaffen. Sobald sie Temperaturen unterhalb des Gefrierpunktes ausgesetzt wird, erfriert sie. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es sich bei der Angelonia um eine einjährige Pflanze handelt: mit dem richtigen Knowhow und einem passenden Winterquartier lässt sie sich wunderbar mehrjährig kultivieren.

Ist Angelonia giftig?

Weder für Menschen noch für Tiere ist die Angelonie giftig. Im Gegenteil: sie gehört zu jenen Pflanzen, die von Kennern als «Essbar» eingestuft werden. Dies bedeutet, dass man die Pflanzenteile unbesorgt und mit Genuss verzehren kann, ohne gesundheitliche Beeinträchtigungen befürchten zu müssen.

Wie vermehre ich Angelonien?

Das Engelgesicht kann mithilfe von Samen oder Stecklingen vermehrt werden. Diese Methoden sind sehr einfach durchzuführen und meistens von Erfolg gekrönt.

Welche Schädlinge haben Angelonien?

Im Allgemeinen ist die Angelonia angustifolia nicht anfällig für Schädlinge. Gelegentlich siedeln sich ein paar Blattläuse an, aber diese werden nur in den seltensten Fällen eine Gefahr für das Leben der Pflanze darstellen. Eine Bekämpfung ist somit nicht notwendig.

Warum blüht meine Angelonia nicht?

Das Ausbleiben von Blüten ist meistens auf einen zu dunklen, schattigen und kühlen Standort zurückzuführen. Nur an warmen, sonnendurchfluteten Plätzen kann das Engelsgesicht seine wunderschönen Blütenähren bilden. Bei mangelnder Blütenbildung ist es demzufolge ratsam, die Pflanze zunächst sonnig zu stellen, bevor andere Massnahmen ergriffen werden.

Kann ich Angelonien zusammen mit Petunien pflanzen?

Die dekorativen Engelsgesichter können mit allen Pflanzen zusammen in ein Gefäss gesetzt werden, welche dieselben Ansprüche an Standort und Pflege haben wie sie selbst. Petunien sind die Klassiker für sonnendurchflutete Bereiche; auch Geranien würden sich hervorragend als Pflanzpartner in Kästen eignen.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Angelonia kaufen (0)