schliessen
Lubera Pflanzenshop für Deutschland (und andere EU-Länder)Willkommen bei Lubera Deutschland.
Wenn Sie aus einem anderen Land stammen, wählen Sie bitte hier per Klick den passenden Shop:
Lubera Pflanzenshop für die Schweiz
Lubera Pflanzenshop für Österreich

Fenchel Samen

4 Artikel Filter
Sortierung

Kaufberater Fenchel Samen

Frische Fenchelknolle, fenchel samenMit unseren Fenchel Samen kannst du Gemüsefenchel (Knollenfenchel) und Gewürzfenchel (Samenfenchel) im eigenen Garten heranziehen. Unsere schossfesten und samenfesten Sorten eignen sich für die Ernte im Sommer und Herbst. Wenn du in Sätzen aussäst, kannst du von Juni bis Oktober oder im Gewächshaus sogar bis November Gemüsefenchel ernten. Die Samen des Gewürzfenchels kannst du bei früher Aussaat bereits ab August sammeln und trocknen.

Der Fenchel (Foeniculum vulgare) ist ein Doldenblütler und mit Dill und Möhre verwandt. Er teilt mit diesen Pflanzen sein würzig-süsses Aroma. In Kultur sind Knollenfenchel und Samenfenchel selektiert worden. Der Knollenfenchel (Foeniculum vulgare var. azoricum) ist Gemüse. Schneidest du bei ihm im Sommer zu viel Laub ab, hemmt das die Bildung einer schönen, grossen Knolle. Fenchelblätter werden als Würzkraut in Salaten und Suppen verwendet. Fenchel Samen sind Bestandteil von Würzmischungen für Brot oder Fleischgerichte und werden zur Zubereitung von Tee genutzt. Die aromatischen Bestandteile regen die Verdauung und den Appetit an. Fencheltee oder Tee aus Fenchel Samen in der Kombination mit Anis und Kümmel werden bei kleinen Kindern gegen Koliken und Blähungen empfohlen. 2009 war der Fenchel Heilpflanze des Jahres. Vom Gewürzfenchel oder Samenfenchel (Foeniculum vulgare var. dulce) kannst du sowohl die Blätter als auch die reifen Samen verwenden.

Fenchel Samen kaufen

Im Lubera® Shop kannst du Samen für Gewürzfenchel und Knollenfenchel kaufen.

Der Knollenfenchel 'Selma' ist ein Gemüsefenchel mit weissen, flachrunden Knollen. Die Sorte ist sehr schossfest und darum für den Anbau während der gesamten Freilandsaison geeignet. Mit der Vorkultur im Haus kannst du ab Mitte Januar beginnen und bis Mitte Juli weitere Sätze heranziehen. Die Jungpflanzen werden von Anfang März bis Mitte August ins Beet gepflanzt. Erntezeit ist von Ende Mai bis Ende Oktober. 'Selma' ist eine samenfeste Sorte, die du bei uns als Bio-Saatgut bekommst.

Der Gemüsefenchel 'Zefa Fino' ist ein samenfester und schossfester Sommer- und Herbstfenchel. Er bildet schöne, weisse Knollen und mittelhohes Laub. Mit der Vorkultur kannst du ab Februar beginnen. Von April bis Juni ist eine Direktsaat möglich. Ab Juni sind die ersten Knollen erntereif. Dieser bewährte schweizerische Fenchel Samen ist seit 1977 im Handel.

Der Gemüsefenchel 'Zefa Tardo' ist ein Herbstfenchel mit grossen, dicken, reinweissen Knollen. Er ist seit 1956 im Anbau und wurde speziell für die Pflanzung ab Mitte Juni selektiert. Es handelt sich um eine samenfeste Sorte aus der Schweiz. Diesen Fenchel Samen kannst du im Juni und Juli aussäen.

Gewürzfenchel ist eine ein- bis zweijährige Würz- und Heilpflanze. Du kannst die frischen, aromatischen Blätter für Salate, Dressings, Marinaden und Suppen verwenden. Die Blüten werden von vielen Nützlingen und Schmetterlingen besucht. Die im Spätsommer reifenden Samen können im Ganzen oder gemahlen als Gewürz oder zur Zubereitung von Tees genutzt werden. 

Wenn du eine gute Keimquote haben möchtest, solltest du jedes Jahr frische Fenchel Samen kaufen. Das Saatgut bleibt nur etwa 1 bis 2 Jahre keimfähig.

Aussaatzeiten

Beachte die Aussaat- und Pflanzzeiten, die bei den verschiedenen Sorten auf den Saatgutpackungen angegeben sind. Ursprünglich war Fenchel eine Langtagpflanze, die bei einer Tageslänge von mehr als 14 Stunden mit der Blütenanlage beginnt. Die Blütenbildung wird ausserdem durch Temperaturen über 25 °C gefördert. Das ist bei Samenfenchel erwünscht, aber beim Gemüsefenchel nicht. Der bildet dann nämlich keine Knollen. Die Aussaatzeiten und Pflanzzeiten, die bei den Sorten angegeben sind, entsprechen Erfahrungswerten, bei denen ein vorzeitiges in Blüte Schiessen unwahrscheinlich ist.

Aussaat von Fenchel

Weil die Samen von Fenchel nur ein bis zwei Jahre keimfähig sind, solltest du jedes Jahr frisches Saatgut für Fenchel kaufen. Für die Keimung ist eine Keimtemperatur von 18 bis 22 °C ideal. Säe die Fenchel Samen in Anzuchtschalen auf Aussaaterde aus und decke sie mit 1,5 bis 2 cm Substrat ab. Nach zwei Wochen werden die Jungpflanzen in 4-cm-Töpfe pikiert. Dadurch haben die Jungpflanzen einen kürzeren Wurzelhals und sind standfester als Pflanzen, die direkt gesät werden. Du kannst die Aussaat auch direkt in Multitopfpaletten oder kleine Töpfe machen. Nach der Keimung pflegst du die Jungpflanzen bei einer Temperatur von 15 bis 18 °C weiter. Nach 5 Wochen Vorkultur werden die Jungpflanzen mit einem Abstand von 30 × 30 cm ausgepflanzt. Für die Sommerkultur kommen die Pflanzen ab April ins Freiland. Für eine Herbstkultur mit Ernte bis November pflanzt du Gemüsefenchel im Juli ins Gewächshaus.

Bei der Direktsaat wird der Fenchel Samen ab April 2 bis 3 cm tief, dünn in Reihen ausgesät und dann werden nach dem Auflaufen alle überschüssigen Pflanzen aus der Reihe herausgehackt.

Fenchel pflanzen und pflegen

An den Boden stellt Fenchel keine besonderen Ansprüche. Du kannst ihm in jedem Gemüse- oder Kräuterbeet pflanzen. Ein geschützter Standort ist günstig, damit die Schwankungen zwischen Tages- und Nachttemperaturen nicht zu gross sind. Als Nachbarn, Vor- und Nachkultur sind andere Doldenblütler ungeeignet. Nach Salat, Spinat, Kohl, Frühkartoffeln oder Winterporree kannst du Fenchel gut pflanzen.

Bei frühen Pflanzterminen vor Mitte Mai, solltest du die Jungpflanzen mit Vlies vor nächtlicher Kälte und Spätfrösten schützen. Ein Pflanzabstand von 30 × 30 cm bis 45 × 25 cm ist möglich. Dann wachsen auf einem Quadratmeter 8 bis 11 Pflanzen, die Knollen mit 250 bis 500 g Gewicht bilden. Achte bei der Pflanzung darauf, dass du den Ballen ebenerdig einsetzt. Zu tief gesetzter Knollenfenchel bildet flache, hohe Knollen. Fenchel benötigt während der gesamten Kulturdauer ständig Wasser. Trockenstress führt zu vorzeitigem Schiessen, braunen Blatträndern und zum Verholzen der Knollen.

Fenchel ernten

Frisches Grün vom Fenchel kannst du den ganzen Sommer ernten, bis die Pflanze zu blühen beginnt. Knollenfenchel reift je nach Pflanztermin und Sorte zwischen Juni und November. Von der Pflanzung bis zur Aussaat dauert es 60 bis 80 Tage. Bei diesem Gemüse ist die Basis der Blattstiele fleischig verdickt und bildet eine Zwiebel, wenn man diese botanisch betrachtet. Im allgemeinen Sprachgebrauch wird dieser Teil als Knolle bezeichnet. Fenchelknollen tolerieren Temperaturen bis –4 °C. Ernte nicht zu spät, damit die Knollen nicht holzig werden.

FAQ - die wichtigsten Fragen und Antworten über Fenchel Samen
Wann sät man Fenchel Samen aus?

Fenchel Samen werden ab April etwa 2 bis 3 cm tief gesät und dünn in Reihen ausgesät. Es ist auch möglich, früher mit der Fenchel Aussaat zu beginnen, wenn die Samen im Haus vorgezogen werden.

Wie gesund ist Fenchel?

Fenchelknollen enthalten viel Vitamin C, dazu die Vitamine A, K und E. Ausserdem liefert er dem Körper Kalium, Kalzium, Magnesium, Folsäure und Beta-Carotin. Die ätherischen Öle beruhigen den Magen, wirken verdauungsfördernd und appetitanregend. Aus den Samen kannst du einen magenberuhigenden Tee zubereiten.

Wie wird Knollenfenchel zubereitet?

Die Fenchelknolle kann roh und gekocht gegessen werden. Für Rohkostsalate solltest du ihn wegen seines intensiven Eigengeschmacks in feine Streifen oder kleine Stücke schneiden und sparsam verwenden. Du kannst ihn zum Beispiel mit Blattsalaten, Endivien, Äpfeln, Zwiebeln und Orangen kombinieren. Du kannst die Knollen auch dünsten, braten oder im Ofen backen. Gewürzt wird mit Salz, Pfeffer, Zitronen- oder Orangensaft und mediterranen Kräutern wie Oregano, Rosmarin oder Thymian. Dazu passt gut Geflügel und Fisch.

Wann kann ich Fenchel ernten?

Fenchelblätter kannst du etwa von Juni bis Oktober ernten. Die Knollen reifen abhängig von der Pflanzzeit zwischen Juni und November. Fenchelsamen bilden sich bei vielen Sorten erst im zweiten Standjahr. Die Samen von Gewürzfenchel-Sorten reifen im Herbst.

Welches Gemüse ist im Beet ein guter Nachbar für Fenchel?

Gute Nachbarn und Mischkulturpartner sind Kartoffeln, Kohl, Zwiebeln, Porree, Salat und Spinat.

Gartenstory teilen & Tells gewinnen...

Tells Club-Mitglieder werden mit dem Tells Bonusproramm belohnt.

Wenn Sie eingeloggt und beim Tells Club und Bonusprogramm angemeldet sind, können auch Sie Gartenfragen beantworten, neue Kunden werben, Gartenstorys publizieren und damit gleichzeitig auch Tells Äpfel und Rabatte für den nächsten Einkauf gewinnen.

Hier lesen Sie FAQ zum Bonusprogramm und hier die Teilnahmebedingungen.



Fragen & Antworten (0)
schliessen
Jetzt aktuell:
Günstige Bodendecker mit bis zu -50% Staffelrabatt!