Glockenheide kaufen (5 Artikel)

Glockenheide kaufenIhre grossen, kräftig gefärbten Blüten und eine lange Blütezeit sind die Kennzeichen, wenn Sie Glockenheide kaufen wollen. Auf die Blütenpracht fliegen nicht nur Menschen, sondern auch viele Nektar sammelnde Insekten wie Bienen, Hummeln und Schmetterlinge. Die kleinen Heidekräuter sind eine Bereicherung für Ihr Beet und kommen auch gut im Kübel zur Geltung.

Weitere wertvolle Informationen über Glockenheide kaufen...
Sortieren:
Irische Glockenheide 'Alberta White'
Zum Produkt
ab ¤ 1,87/Pfl. Irische Glockenheide 'Alberta White' Daboecia cantabrica 'Alberta White', weiss, immergrün, schnittverträglich
lieferbar
4 Stk. in je 0,5lt. Topf, Höhe 15-20 cm ¤ 8,30
Irische Glockenheide 'Annika'
Zum Produkt
ab ¤ 2,08/Pfl. Irische Glockenheide 'Annika' Daboecia cantabrica 'Annika', rosa, aufrechter Wuchs, robust, immergrün, schnittverträglich
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Irische Glockenheide 'Angelina'
Zum Produkt
ab ¤ 2,08/Pfl. Irische Glockenheide 'Angelina' Daboecia cantabrica 'Angelina', dunkelrot, schnittverträglich, immergrün
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Irische Glockenheide 'Rieke'
Zum Produkt
ab ¤ 2,08/Pfl. Irische Glockenheide 'Rieke' Daboecia cantabrica 'Rieke', violett, kübelgeeignet, schnittverträglich, immergrün
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Irische Glockenheide 'Tina'
Zum Produkt
ab ¤ 2,08/Pfl. Irische Glockenheide 'Tina' Daboecia cantabrica 'Tina', rot, immergrün, schnittverträglich, gute Insekten- / Bienenweide
Zur Zeit leider nicht lieferbar

Weitere wertvolle Informationen über Glockenheide kaufen

Irische Glockenheide, Glockenheide kaufen, Daboecia cantabricaDaboecia ist eine Gattung mit zwei Arten aus der Familie der Heidekrautgewächse. Die Irische Glockenheide (Daboecia cantabrica) ist entlang der Atlantikküste von Irland bis Portugal heimisch und wird bis zu 60 cm hoch. Die Azoren-Glockenheide (Daboecia azorica) stammt von den Azoren. Sie erreicht eine Wuchshöhe von 20 cm. Die Schottische Glockenheide Daboecia x scotica ist eine Hybride aus den beiden Arten. Als Zierpflanze wird vor allem Daboecia cantabrica im Heidegarten, Moorbeet oder als Kübelpflanze verwendet.
Die Irische Glockenheide ist auch als Glanzheide oder Kriechende Heide bekannt. Je nach Sorte erreichen diese Zwergsträucher eine Wuchshöhe zwischen 25 und 60 cm. Junge Pflanzen sind buschig, aufrecht und ebenso breit wie hoch. Ältere Exemplare entwickeln ohne einen regelmässigen Rückschnitt immer mehr dichte, niederliegende Triebe und wachsen stärker in die Breite. Die Blätter sind immergrün, elliptisch bis oval und auf der Unterseite filzig behaart. Auffällig sind die 1 cm grossen, krugförmigen Blüten. Bei der Wildform sind sie purpurn. Für den Garten stehen Sorten mit purpurnen, roten, rosa-violetten, rosafarbenen und weissen Blüten zur Verfügung. Ihre Blütezeit dauert vom Juni bis in den September, bei manchen Sorten bis in den Oktober, an. Diese Heideart ist eine gute Bienen- und Insektenweide.
Die Bezeichnung Glockenheide wird auch für die Moorheide Erica tetralix verwendet. Diese ähnelt Daboecia cantabrica, hat aber kleinere Blätter und Blüten.

Die grössten Vorteile von Glockenheide

  • Gute Insekten- und Bienenweide
  • Langanhaltende Blütezeit im Sommer
  • Immergrün
  • Ideal für feuchte, humose, saure Böden

Glockenheide kaufen

Bei Lubera können Sie von August bis November Glockenheide kaufen. Dieser Zeitraum ist auch gut geeignet, um sie zu pflanzen. In Töpfe und Kübel gesetzt, schmückt sie Terrasse und Balkon. In milden Regionen kann sie ins Beet ausgepflanzt werden. Sie erhöhen die Chancen zum Überwintern, wenn sie die Glockenheide erst im Frühjahr auspflanzen. Dann haben die Wurzeln monatelang Zeit, sich zu etablieren. Kalkhaltigen Boden sollten Sie vor dem Pflanzen durch eine leicht saure Erde ersetzen:  Ein leicht saures Substrat, also Moorbeet-Erde, wie zum Beispiel die Fruchtbare Erde Nr. 3 ist dafür ideal. Bei  einem Abstand von 20 bis 30 cm im Beet können sich die Pflanzen gut entwickeln und bilden einen geschlossenen Pflanzenteppich. Daher sind Glockenheiden ideal als Bodendecker geeignet und vermindern das Keimen von Unkraut. 

Die Irische Glockenheide 'Angelina' begeistert von Juni bis September mit dunkelroten Blüten. Die kompakten Pflanzen werden zwischen 30 und 40 cm hoch und ebenso breit. Die rosafarbene Irische Glockenheide 'Annika' gilt als besonders robust und wird zwischen 20 und 40 cm hoch. Diese Sorte blüht von August bis November. Zur gleichen Zeit öffnen sich die leuchtend pinkfarbenen Blüten der Glockenheide 'Tina'. Sehr auffällig ist die Irischen Glockenheide 'Rieke'. Ihre Blüten haben einen kräftig violetten Farbton und öffnen sich zwischen August und November. Wird sie nach dem ersten Blütenflor zurückgeschnitten, kommt 'Rieke' im Sommer schnell noch einmal zum Blühen. Die Irische Glockenheide 'Alberta White' ist eine weiss blühende Sorte. Wird sie nach der ersten Blüte zurückgeschnitten, blüht sie im September erneut. Mit regelmässigem Schnitt werden die Pflanzen etwa 30 cm hoch.

Der richtige Standort 

Bevor Sie Irische Glockenheide kaufen, sollten Sie sichergehen, dass Sie ihr einen sonnigen bis halbschattigen Standort bieten können. Der Boden sollte eher sauer und kalkfrei sein, lässt sich aber anpassen. Ebenfalls wichtig: Sie braucht einen feuchten Boden, der nicht austrocknet. Wegen ihrer Vorliebe für einen kalkarmen Standort verwenden Sie zum Gießen möglichst Regenwasser. Außerdem sollte der Standort möglichst geschützt liegen, da die Glockenheide bedingt winterhart ist. Wie ihr Name Irische Heide verrät, ist Daboecia cantabrica bedingt winterhart, denn sie ist an das gemäßigte atlantische Klima ihrer Heimat Irland angepasst. Sie verträgt Frost, sollte aber im Winter vor Kahlfrösten oder länger anhaltenden Frostperioden mit Reisig geschützt werden. In wintermilden Regionen stehen die Chancen gut, dass sie ausgepflanzt überwintert und dort auch das ganze Jahr über grün bleibt. Kurzzeitig verträgt sie auch zweistellige Minusgrade. Wenn Sie aus Erfahrung wissen, dass es in Ihrer Region regelmäßig langanhaltenden, tiefen Dauerfrost gibt, sollte sie besser nicht ausgepflanzt werden. 

Diese Pflanzen passen gut zu Glockenheide

Geeignete Pflanzpartner für die Glockenheiden sollten ähnliche Standortansprüche haben. Somit kommen andere Moorbeetpflanzen infrage, die ebenfalls ein leicht saures Substrat bevorzugen: Im Vordergrund von Rhododendren und Azaleen macht sie sich ebenso gut, wie mit der Japanischen Lavendelheide (Pieris japonica). Auch mit der bekannten Besenheide (Calluna vulgaris) und anderen Heidearten lässt sie sich gut kombinieren. In Kombination mit anderen Pflanzen ist es besonders wichtig, Glockenheiden feucht zu halten, damit sie in direkter Nachbarschaft zu anderen Gehölzen keinen Trockenstress erleiden. 

Futter für Bienen und Hummeln

Wenn Sie Glockenheiden kaufen, holen Sie Leben in Ihren Garten, denn sie sind Bienen- und Insektenweiden. Ihre Blüte wird manchmal von Hummeln angeknabbert, damit sie mit ihrem Saugrüssel den süßen Nektar besser erreichen. Sie richten aber keinen nennenswerten Schaden an und Sie können ihnen ganz gelassen dabei zuschauen. 

Daboecia pflanzen

Daboecia kann als Einzelpflanze oder flächig mit einer Dichte von 7 bis 9 Pflanzen pro Quadratmeter gesetzt werden. Die beste Pflanzzeit ist das Frühjahr. Dann trocknet der Boden nicht so schnell aus und die Sträucher können anwachsen, bevor sie im Sommer zu blühen beginnen. Grundsätzlich ist aber auch eine Pflanzung im Sommer und Herbst möglich.
Achten Sie darauf, dass das Substrat nicht austrocknet. Wässern Sie die Pflanzen vor dem Austopfen, indem Sie sie in einen Eimer mit Wasser tauchen, bis keine Blasen mehr aufsteigen. Heben Sie ein Pflanzloch aus, in das der Wurzelballen gut hineinpasst. Topfen Sie die Pflanzen aus und lockern Sie mit den Fingern vorsichtig die Oberfläche des Wurzelballens auf. Setzen Sie die Pflanze dann so tief, wie sie vorher im Topf stand und schliessen Sie das Loch wieder. Wässerns Sie danach reichlich, damit sich die Erde gut um die Wurzeln schliesst.

Pflegen und Schnitt

Glanzheide kann im Beet und im Kübel kultiviert werden und benötigt kaum Pflege. Achten Sie immer darauf, dass das Substrat bzw. der Gartenboden ausreichend feucht ist. Giessen Sie bei Trockenheit mit kalkarmem Wasser (Regenwasser).
Der regelmässige Schnitt im März oder April verjüngt die Pflanzen und erhält ihre Form und Blühfreude. Kürzen Sie die Zweige dabei um 10 bis 15 cm bis in den Bereich unterhalb der Blüten. Wenn Sie das bereits im Sommer nach dem Verblühen machen, treiben manche Sorten noch einmal aus und blühen ein zweites Mal. Diese Herbsttriebe sollten Sie bis zum Frühjahr stehen lassen. Sie bieten Insekten Schutz vor dem Winterwetter und bringen Farbe ins winterliche Beet.
Sollten die Pflanzen im Winter unter zu starkem Frost und Trockenheit gelitten haben und kahl geworden sein, können Sie versuchen Sie, mit einem radikalen Rückschnitt zum Neuaustrieb anzuregen. Lassen Sie aber mindestens 10 cm der alten Triebe stehen.

Winterschutz

Die Irische Glockenheide ist ein mässig winterhartes Gewächs. Sie kann Frost bis -15 °C vertragen, leidet aber sehr, wenn ihre Triebe durch die Kälte und Wind austrocknen. Nach einem radikalen Rückschnitt treiben die Pflanzen meistens wieder aus. Es ist aber ratsam, die kleinen Sträucher in kalten Regionen mit einer Abdeckung aus Reisig vor kalten Winden zu schützen. Achten Sie darauf, an sonnigen Tagen zu wässern, damit die Pflanzen im Winter nicht vertrocknen.

Schädlinge und Krankheiten: Worauf müssen Sie achten?

So anziehend sie für Bienen und Hummeln sind: Schädlinge scheinen bislang kein großes Interesse an dem dekorativen Halbstrauch zu haben. Das gilt auch für Krankheiten, lediglich Wurzelfäule bei Staunässe kann ein Problem werden. Doch das gilt abgesehen von Sumpf- und Wasserpflanzen für nahezu alle Pflanzen. Wenn Sie Glockenheide kaufen, müssen Sie sich bei standortgerechter Verwendung also um Pflanzenschutz keine Gedanken machen.  

FAQ - die wichtigsten Fragen und Antworten zur Glockenheide
Welcher Standort für die Glockenheide?

Dieses Heidegewächs braucht einen dauerhaft feuchten, humosen, sauren Boden an einem sonnigen Standort. Ein pH-Wert von 4 bis 5 gilt daher als ideal. Im Beet sollte die Erde mit Moorbeet- oder Rhododendren-Substrat verbessert werden. Im Kübel verwenden Sie einfach diese Erden statt Kübelpflanzen- oder Blumenerde. 

Wann blüht Glockenheide?

Daboecia cantabrica und Daboecia x scotica blühen in der Zeit von Juni bis September.

Ist Irische Glockenheide winterhart?

Die Pflanzen vertragen Kälte bis minus 15 °C. Glanzheide leidet aber, wenn ihre Wurzeln oder Triebe austrocknen. Wenn es im Winter sehr kalt ist, ein kalter, trockner Wind weht oder es sonnig ist, während der Boden gefroren ist und die Pflanzen kein Wasser aufnehmen können, dann sterben die Triebe ab. Sind die Wurzeln nicht geschädigt, können die Heidepflanzen wieder austreiben. Sicherer ist es aber die Pflanzen mit Reisig abzudecken. Stellen Sie Pflanzen im Kübel an einen geschützten Platz.

Wie pflege ich Glockenheide im Winter?

Da es sich bei der Glockenheide um eine immergrüne Pflanze handelt, braucht sie auch im Winter regelmässig Wasser. Wenn Sie Ihre Daboecia draussen kultivieren, sollten Sie sie an frostfreien Tagen giessen, sonst verdurstet sie. Dünger braucht die Glockenheide nicht. In kälteren Regionen braucht die Glockenheide ein Winterquartier, das möglichst frostfrei ist.

Ist die Glockenheide giftig?

Glockenheiden sind, wie die meisten Heidekräuter, ungiftig für Mensch und Tier.

Locken Irische Glockenheiden Bienen und Insekten an?

Ja, zur Blütezeit summt es rund um die Pflanzen, da sie Nahrung für Bienen, Hummeln und andere Insekten bietet. Wenn Sie Glockenheide kaufen, holen Sie sich also nicht nur dekorative Blüten in Beet oder Kübel, sondern tun etwas für die Insekten.

Wann kann man Glockenheide kaufen?

Von August bis November können Sie bei Lubera Irische Glockenheide kaufen. Je früher Sie die Glockenheide kaufen, desto länger kommen Sie in den Genuss der Blütenpracht, die meist bis Oktober andauert.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Glockenheide kaufen (0)