Erbsen Samen (11 Artikel)

Erbsen Samen kaufen im Lubera-ShopDie Aussaat von Erbsen Samen und die Weiterkultur der Pflanzen im Garten ist kinderleicht und bietet schnelle Erfolge. Bereits einige Wochen nach dem Säen erscheinen die sattgrünen Schoten süss und prall, und sie können ganz frisch vom Strauch geerntet werden. Hinzu kommt eine reichhaltige Auswahl an Sorten mit unterschiedlichen Reifezeiten. Doch die Vielfalt bei diesen Samen ist noch grösser, denn das Sortiment umfasst niedrige bis halbhohe oder sogar über einen Meter hochrankende Erbsen Pflanzen. 

Weitere wertvolle Informationen über Erbsen Samen...
Sortieren:
Kichererbse
Zum Produkt
¤ 5,35 Kichererbse Kichererbse 'Ares'
lieferbar
Saatguttütchen ¤ 5,35
Markerbse 'Ambassador'
Zum Produkt
¤ 2,65 Markerbse 'Ambassador' Markerbse 'Ambassador'
lieferbar
Saatguttütchen ¤ 2,65
Zuckerschote / Kefe 'Norli'
Zum Produkt
¤ 3,09 Zuckerschote / Kefe 'Norli' Zuckerschote / Kefe 'Norli'
lieferbar
Saatguttütchen ¤ 3,09
Markerbse 'Wunder von Kelvedon'
Zum Produkt
¤ 2,65 Markerbse 'Wunder von Kelvedon' Markerbse 'Wunder von Kelvedon'
lieferbar
Saatguttütchen ¤ 2,65
Zuckerschote / Kefe 'Riesenzucker'
Zum Produkt
¤ 3,09 Zuckerschote / Kefe 'Riesenzucker' Zuckerschote / Kefe 'Riesenzucker'
lieferbar
Saatguttütchen ¤ 3,09
Auskernerbse 'Picollo kl. Rheinländerin'
Zum Produkt
¤ 2,19 Auskernerbse 'Picollo kl. Rheinländerin' Auskernerbse 'Picollo Kleine Rheinländerin'
lieferbar
Saatguttütchen ¤ 2,19
Zuckerschote / Kefe 'Norli' BIO
Zum Produkt
¤ 5,35 Zuckerschote / Kefe 'Norli' BIO BIO-Kiefelerbse-Kefe 'Norli'
lieferbar
Saatguttütchen ¤ 5,35
Knackerbse
Zum Produkt
¤ 2,65 Knackerbse Knackerbse
lieferbar
Saatguttütchen ¤ 2,65
Markerbse 'Lancet'
Zum Produkt
¤ 2,65 Markerbse 'Lancet' Markerbse 'Lancet'
lieferbar
Saatguttütchen ¤ 2,65
Zuckerschote / Kefe 'Oregon Sugar Pod'
Zum Produkt
¤ 3,55 Zuckerschote / Kefe 'Oregon Sugar Pod' Zuckerschote / Kefe 'Oregon Sugar Pod'
lieferbar
Saatguttütchen ¤ 3,55
Markerbse 'Costa'
Zum Produkt
¤ 4,05 Markerbse 'Costa' Pisum sativum 'Costa'
Zur Zeit leider nicht lieferbar

Weitere wertvolle Informationen zu Erbsen Samen

Erbsen Samen im Lubera-Shop kaufenEinige Pflanzen haben grosse, angenehm mehlige Früchte und andere haben Früchte, die klein und knackig oder gleich als ganze Schote mitsamt ihrer saftigen Hülle geniessbar sind. Diese bisher feinste Variante unter den Erbsen kam im späten Mittelalter nur in den allerbesten Kreisen auf den Tisch.

Erbsen Samen kaufen – Sortenvielfalt im Lubera Shop

Damit Ihnen die Entscheidung leichter fällt, wenn Sie im Lubera Shop Erbsen Samen kaufen, haben wir die wichtigsten Daten unserer Sorten in einer Übersicht für Sie zusammengefasst.

Erbsen Samen Sorte* Direktsaat/Ernte Eigenschaften
Auskernerbse 'Picollo kl. Rheinländerin'*

März bis April
Juni bis Juli

sehr frühe bis 50 cm hohe und widerstandsfähige Sorte; ertragreich mit je 8 bis 10 Körner;
Markerbse 'Ambassador'** März bis April
Juni bis Juli
mittelfrüh mit dunkelgrünen Körnern in langen Hülsen; bis 80 cm hoch; grünreif ernten;
Markerbse 'Wunder von Kelvedon'** März bis April
Juni bis Juli
bei hoher Kernzahl besonders ertragreich; wächst etwa 60 cm hoch; sehr aromatischer, süsser Geschmack;
Markerbse 'Lancet'** März bis April
Juni bis Juli
dunkelgrüner und standfester Sprintertyp; dicht besetzt mit mittellangen Hülsen (ca. 12 Körner); bis 80 cm hoch;
Zuckerschote / Kefe 'Norli'*** März bis April
Juni bis Juli
schlank, zart, früh und drahtlos mit feinem Geschmack; stark wachsend; zum Frischverzehr und Einfrieren geeignet;
Zuckerschote / Kefe 'Riesenzucker'*** März bis April
Juni bis Juli
grosse langfleischige Hülsen; robust, wüchsig und ertragreich; wird etwa 90 cm hoch; 
Zuckerschote / Kefe 'Norli' BIO*** März bis April
Juni bis Juli
nur ca. 60 cm hoch, aber sehr hohe Erträge; frühe, süsse und besonders zarte Schoten; hohe Erträge bei hoher Resistenz;
Knackerbse*** März bis April
Juni bis Juli
Kreuzung aus Mark- und Zuckererbsen mit betont süssem Geschmack; roh essbar bei weichem und feinem Geschmack; bei 70 bis 80 cm Höhe selbststützend; 
Zuckerschote / Kefe 'Oregon Sugar Pod'*** März bis April
Juni bis Juli
sehr grosse, fleischige Hülsen; mittelfrüh; bis 120 cm hoch; bis 85 mm lange Hülsen, mehltauresistent; gut zum Einfrieren;
Kichererbse**** Mai bis Juni
August bis Oktober
robuste Sorte bei einfacher Kultivierung; alte, sehr nährstoffreiche Nutzpflanze, die etwa 50 cm hoch wächst.

Legende: * Pal- oder Schalerbse, ** Markerbse, *** Zuckererbse,**** sonstige

Kenntnis der drei Hauptkategorien hilft bei Auswahl der Erbsen Samen

Bevor es daran geht, Erbsen Samen zu kaufen, hilft ein kleiner Überblick. Das macht es für Sie einfacher, die richtige Wahl zu treffen. Grundsätzlich werden Erbsen Pflanzen nach drei verschiedenen Hauptkategorien unterschieden, die wir Ihnen kurz vorstellen. Im Lubera Shop können Sie selbstverständlich die dazugehörenden Erbsen Samen kaufen.

In jeder dieser Gruppen finden sich wiederum Sorten, die von niedrig bis mannshoch wachsen oder zeitig nach 4 bis 6 Wochen oder erst nach bis zu 90 Tagen Reifezeit geerntet werden.

Pal- oder Schalerbsen

Bei diesen Sorten beginnt die Aussaat bereits ab Mitte März, da sich diese Erbsen Samen bei ungünstiger Witterung relativ unempfindlich zeigen, was Keimung und Wachstum anbelangt. Diese Erbsen enthalten viel Stärke, bilden glatte, grosse Körner, sind dafür aber etwas weniger süss als Mark- oder Zuckererbsen. Die ausgereiften Erbsen werden mehlig und eignen sich ausgezeichnet zum Einfrieren und Trocknen. So bekannte Sorten wie die 'Kleine Rheinländerin' brauchen nicht unbedingt eine Rankhilfe, da sie höchstens zwischen 50 und 70 cm hochwachsen. Im Lubera Shop können Sie diese Erbsen Samen kaufen.

Markerbsen

Ab Mitte April kann auf den Beeten die Aussaat der Markerbsen beginnen. Erbsen Sorten aus dieser Gruppe werden am häufigsten angebaut. Sie bilden grosse, zarte sowie süsse Körner und versprechen sehr gute Ernteergebnisse. Damit die in die Höhe wachsenden Pflanzen sicheren Halt finden, sollten sie mit einem Gerüst aus Maschendraht oder an einem Ranknetz abgestützt werden.

Zuckererbsen

Allererste Wahl für Gourmets sind die Zuckererbsen, auch als Kaiserschoten bekannt. Sie sind so fein strukturiert, dass man sie meistens gleich mitsamt ihrer Hülle verspeist. Solche Schoten wie die von unserer 'Norli' und 'Oregon' bleiben am Strauch lange zart. Es sind sehr grosse, fleischige Hülsen. Die mitunter über einen Meter hohen Pflanzen sollten Sie mit gespannten Drähten oder an stabilen Reisiggerüsten abstützen.

Folgeaussaaten von Erbsen Samen, die im Garten bis in den Juni hinein möglich sind, sorgen stets für Erntenachschub – fast den gesamten Sommer hindurch.

Standortwahl und Pflege: Von der Aussaat bis zur Ernte

Aufgrund ihres geringen Nährstoffbedarfs stellen Erbsen Samen keine besonders hohen Ansprüche beim Anbau. Wichtig sind ein möglichst sonniger bis halbschattiger Standort in Ihrem Garten sowie ein ausreichend humoser und lockerer Boden. Bei den zu den Schmetterlingsblütlern zählenden Schwachzehrern gelingt die Kultivierung auch in Hochbeeten oder grösseren Kästen ohne Probleme. Einige Tage, bevor Sie die Erbsen Samen aussäen, können Sie ein wenig Kompost ausbringen, der zur besseren Versorgung in das Erdreich eingeharkt wird. Erbsen Samen keimen besser und schneller, wenn der Boden nach der Aussaat mit einer Vliesabdeckung geschützt wird, da sich Vögel nur allzu gerne an den in der Erde liegenden Körnern vergreifen.

Erbsen Samen säen: Darauf müssen Sie achten 

Die Körner werden etwa 2 bis 3 cm tief in das Erdreich gesteckt, in vogelreichen Gebieten dürfen es auch 5 cm sein. Das Saatgut benötigt zum Keimen viel Luft, sodass nasse und schmierige Böden zunächst vollständig austrocknen sollten. Je nach Sorte planen Sie möglichst einen Reihenabstand von 30 bis 40 cm ein, zwischen den Pflanzen sollten es 5 bis 10 cm sein. Genauere Angaben zu der jeweiligen Sorte finden Sie auf den Beuteln der Erbsen Samen von Lubera.

Erbsen Pflanzen und ihre Nachbarn

Wie bei vielen anderen Gemüsearten im Garten, gibt es auch bei Erbsen Pflanzen Wechselwirkungen mit ihren Nachbarn im Beet. So können Wuchsverhalten sowie die späteren Ernteergebnisse wesentlich von den angebauten Kulturen in unmittelbare Nähe abhängig sein. Berücksichtigen Sie daher, wenn Sie Erbsen Samen aussäen, auch den Einfluss der Nachbarpflanzen:

Gute Nachbarn

Radieschen, Gurken, Kohlrabi, Möhren, Mais, Kopfsalat, Zucchini, Dill, Fenchel, diverse Kohlsorten;

Schlechte Nachbarn

Zwiebeln, Lauch, Tomaten, Kartoffeln, Bohnen, Knoblauch;

Die Mindesttemperatur des Bodens sollte, wenn Sie Erbsen Samen pflanzen, im Interesse einer guten Keimfähigkeit nicht unter 8 bis 10 °C liegen. Bis Erbsen Samen keimen, können je nach Sorte etwa ein bis drei Wochen vergehen.

Unser Tipp: Der Ernteerfolg beim Erbsen Anbau hängt wesentlich von einer konsequenten Einhaltung der Fruchtfolge ab. In den drei Folgejahren sollte also auf dem gleichen Beet keine Aussaat von Hülsenfrüchten erfolgen.

Erbsen anbauen: Die wichtigsten Pflegetipps

Damit sich die Erbsen Pflanzen gut entwickeln und die Ernte später leicht von statten geht, sind einige kleine Pflegemaßnahmen wichtig. Manche Erbsen Sorten brauchen Rankhilfen, damit ihre Triebe nicht auf dem Boden liegen, und das Anhäufeln ist ein wichtiger Aspekt, um die Standfestigkeit der Pflanzen zu verbessern.

Rankhilfen für die Erbsen Pflanzen

Weil es leicht vergessen wird: Am besten gleich bei der Aussaat der Erbsen Samen und spätestens, wenn die Pflänzchen einige Zentimeter aus dem Gartenboden schauen, werden die Rankhilfen auf dem Erbsenbeet verteilt. Das müssen keine kunstvollen Meisterwerke sein. Dazu reichen bereits Bambusstäbe bzw. Reisig- oder Haselzweige, die auf den Stellen zwischen den Pflanzen positioniert werden. Dadurch können Ihre Erbsen Pflanzen in die Höhe wachsen. In den nächsten Tagen und Wochen werden die jungen Erbsen Pflanzen ganz von selbst von ihren neuen Klettermöglichkeiten regen Gebrauch machen.

Erbsen Samen giessen – die ideale Wasserversorgung für Ihre Erbsen Pflanzen

Besonders am Beginn ihrer Wachstumsphase müssen Erbsengewächse nicht allzu fleissig gegossen werden, da ein Wasserüberschuss lediglich die Laubbildung anregt und keine zusätzlichen oder gar besseren Schoten erzeugt. Erst nachdem sich die Blüten und kurz darauf erste kleine Hülsen herausbilden, muss öfter die Giesskanne geschwungen werden.

Warum Sie Erbsen Pflanzen anhäufeln sollten

Sobald Erbsen Pflanzen eine Höhe von 20 Zentimetern erreicht haben, werden sie so weit mit Erde angehäufelt, dass ein etwa 10 Zentimeter hoher Wall entsteht. Neben einer wesentlich besseren Standfestigkeit hilft diese kleine Mühe bei der Wurzelbildung. Sie wird sich ausserdem positiv auf die Erbsen Ernte auswirken.

Müssen Erbsen Pflanzen gedüngt werden?

Vor dem Aussäen der Erbsen Samen sollte der Boden bereits mit selbst gewonnenem Kompost angereichert werden. Erbsen gehören zu den Schwachzehrern und weil die Pflanzen außerdem während ihrer Kultivierung auf dem Beet eigenständig ausreichend Stickstoff produzieren, sind keine weiteren Düngergaben erforderlich.

Unser Tipp: Erbsen Pflanzen entwickeln sich anfangs recht zögerlich und neigen dazu, auf Konkurrenzgewächse sehr empfindlich zu reagieren. Es ist daher besonders wichtig, die Anbaufläche für die Erbsen Samen bis zur Ernte stets unkrautfrei zu halten.

Erbsen Erntezeit: Wann sind die ersten Erbsen pflückreif?

Drei bis vier Monate Zeit brauchen die Erbsen im Gemüsebeet dennoch bis zur Reife. Für Mark- und Zuckererbsen gilt, je zeitiger sie geerntet werden, desto süsser und zarter schmecken sie. Im Prinzip kann die Ernte bereits beginnen, sobald sich unter den zarten Hülsen Samen fühlen lassen, die nun zwar von Tag zu Tag grösser, aber leider auch etwas härter werden. Mit dem Moment des Pflückens verändert sich nach und nach auch der Geschmack, da die enthaltenen Zuckerstoffe jetzt anfangen, sich in Stärke umzuwandeln.

Die Ernte der Erbsen sollte daher erst unmittelbar vor dem Verzehr oder der Weiterverarbeitung erfolgen. Anders, wenn Sie Pal- oder Schal Erbsen kaufen und anbauen, die überwiegend getrocknet werden sollen. Sie können ein wenig länger im Beet bleiben und werden erst gepflückt, sobald sie völlig ausgereift und ihre Hülsen prall und fest sind.

Nachdem die Pflanzen vollständig abgeerntet wurden, werden sie knapp über dem Boden abgeschnitten. Wenn die stickstoffreichen Wurzeln nicht, wie leider oft üblich aus der Erde herausgerissen werden, bleiben sie als wertvoller und natürlicher Dünger in Ihrem Gartenboden.

Erbsen Pflanzen vor Schädlingen und Krankheiten schützen

Vögel werden bei der Erbsen Samen Aussaat ober auch von den sich entwickelnden Jungpflanzen geradezu magisch angezogen. In diesen Fällen sorgt bereits ein über die Beete gespanntes Vliesnetz für wirksame Abhilfe. Der Schutz sollte allerdings bei Aussentemperaturen ab 20 °C nicht weiter genutzt werden, da es den Erbsen Pflanzen ansonsten zu warm werden könnte.

Auch wenn Sie bei Lubera Erbsen Samen kaufen, die eine hohe Resistenz aufweisen, kann der Befall mit Schädlingen sowie Echtem oder Falschem Mehltau saisonal oder klimabedingt niemals gänzlich ausgeschlossen werden. Bei weisslich mehlartigem Belag oder Insektenfrass an den Blättern sollten diese so früh wie möglich entfernt werden, während sich die Schoten selbst in aller Regel noch verwenden lassen. Von Schädlingen befallenes Gemüse darf allerdings auf keinen Fall noch verzehrt werden.

Schutzmassnahmen für Erbsen-Samen und -Pflanzen

  • frühe und resistente Erbsen Sorten anbauen;
  • für nachtaktive Falter können Klebefallen aufgestellt werden, die im Interesse anderer Nützlinge allerdings lediglich im Ausnahmefall zu nutzen wären;
  • engmaschiger Kulturschutznetze über die Erbsen Beete ausbreiten;
  • Den Garten naturnah gestalten, so dass er Vögel, Igel, Schlupfwespen, Florfliegen, Marienkäfer und anderes nützliches Getier anzieht. Damit wird die Schädlingsplage mittelfristig spürbar verringert.

Warum Erbsen so gesund sind

Als Jahrtausende Jahre altes Grundnahrungsmittel können Erbsen wesentlich mehr, als Prinzessinnen (wie der aus dem Märchen bekannten) den Schlaf rauben. Kein anderes Lebensmittel ist so nährstoffreich wie diese Hülsenfrüchte und gilt dabei auch noch als fettarm. Lassen Sie die folgende Übersicht rund um die zarten Kügelchen und Schoten einfach kurz auf sich einwirken. Gut möglich, dass dann Ihre Motivation, im eigenen Garten Erbsen Samen auszusäen, um dieses leckere und gesunde Gemüse selbst ernten zu können, um einiges steigt:

Inhaltsstoffe Erbse grün, gegart Erbse grün getrocknet Erbse grün, Konserve Erbsensuppe mit Speck
Portion (Gramm) 150 50 150 400
kcal pro Portion 126,0 143,5 105,0 344,0
Vitamin A (mg) 0,11 0,07 0,09 0,14
Betacarotin (mg) 0,65 0,39 0,51 0,40
Vitamin E (mg) 0,44 0,42 0,41 1,06
Vitamin K (µg) 51,00 54,00 48,00 88,0
Vitamin B1 (mg) 0,33 0,41 0,19 0,64
Vitamin B3 (mg) 2,84 3,67 1,83 2,40
Vitamin B5 (mg) 0,86 1,04 0,56 1,58
Vitamin B6 (mg) 0,18 0,23 0,08 0,15
Folsäure (µg) 7,50 22,0 3,00 44,00
Biotin (µg) 6,00 9,00 3,00 14,80
Vitamin C (mg) 23,46 18,13 2,77 2,39

Quelle: Vitaminampel; Knaur-Verlag; Sven-David Müller-Nothmann

Mit ihrem 7-prozentigem Eiweissgehalt zählen Erbsen zu den Spitzenreitern unter den Hülsenfrüchten und die enthaltenen Proteine sorgen dabei noch für ein lange anhaltendes Sättigungsgefühl. In Verbindung mit ihrem Fettgehalt von weniger als einem Prozent sind die kleinen grünen Kraftpakete somit echte Fitmacher

Erbsen zubereiten

Ihre Verwendung in der Küche hängt hauptsächlich von der gewählten Sorte ab. Wenn Sie Mark-, Schal- oder Pal Erbsen Samen ausgesät haben, müssen die geernteten Erbsen vor der Verwendung zunächst aus ihrer Hülle geborgen (ausgepalt) werden. Aufgrund ihres süsslichen Geschmacks passen die Markerbsen vor allem in asiatische Gerichte und auch zu Salaten. Sie sind auch eine schmackhafte Gemüsebeilage.

Wegen des höheren Stärkegehalts eignen sich die Pal- und Schalerbsen dagegen ausgezeichnet für kreative Suppen, Eintöpfe oder nahrhafte Pürees.

Die Garzeit ist dagegen bei allen Erbsen Sorten fast gleich, denn sie dauert kaum länger als zehn Minuten. Ganz anders, wenn Sie Zucker Erbsen anbauen: Die Zucker- oder Kaiserschoten lassen sich mitsamt ihrer Hülle geniessen und kommen roh oder kurz blanchiert auf die Teller.

Mancher wird sich bei einer größeren Erntemenge fragen, ob sich Erbsen zum Einkochen eignen. Im Gegensatz zum Einfrieren muss beim Einkochen ein beachtlicher Frischeverlust in Kauf genommen werden. Zum Einwecken benötigen Sie bei 100 °C ungefähr 2 Stunden Kochzeit.

Erbsen Herkunft 

Bekannt sind diese sättigenden und ebenso gesunden Hülsenfrüchte bereits seit über 8.000 Jahren, womit sie zu den ältesten Nutzpflanzen der Menschheit zählen. Die Ursprünge des Erbsen Anbaus liegen in der Mittelmeerregion und Kleinasien. Dort schätzte man dieses Gemüse wegen seines hohen Nährwerts, der Möglichkeit einer langen Lagerung seiner getrockneten Kerne und nicht zuletzt aufgrund der verblüffenden Anspruchslosigkeit. Lange Zeit waren Erbsen eins der beliebtesten Grundnahrungsmittel für Menschen und Tiere. Heutzutage macht es die große Sortenvielfalt möglich, dass auch Gemüseliebhaber ohne Garten Erbsen Samen auf dem Balkon oder der Terrasse aussäen können, wenn sie ausreichend große Gefäße oder ein Tischbeet zur Verfügung haben.

Von der Aussaat bis zur Ernte: Steckbrief der Erbse

  • Standort: sonnige bis halbschattige Lage
  • Bodenverhältnisse: frische, leicht kalkhaltige, humose und nährstoffreiche Gartenerde, die einige Wochen vorher mit abgelagertem Kompost angereichert wurde;
  • Aussaat: in Abhängigkeit von der Sorte (möglichst kälteresistent) ab Anfang bis Mitte März Pal Erbsen aussäen; Mark- und Zuckererbsen dürfen ab Mitte April in die Beete;
  • Düngung und Pflege: Anfangs sparsam giessen, nach der Blüte und während der Schotenbildung regelmässig wässern; ausser Kompostgaben vor der Erbsen Samen Aussaat sollte nicht mehr gedüngt werden; sich bildende Unkräuter zeitnah entfernen;
  • Fruchtfolge: nach einjährigem Erbsenanbau wird empfohlen, am gleichen Standort für wenigstens drei Jahre mit Hülsenfrüchten aller Art zu pausieren;
  • Gute Nachbarn: Radieschen, Gurken, Kohlrabi, Möhren, Mais, Kopfsalat, Zucchini, Dill, Fenchel, diverse Kohlsorten;
  • Schlechte Nachbarn: Zwiebeln, Lauch, Tomaten, Kartoffeln, Bohnen, Knoblauch;
  • Ernte und Lagerung: die Reife beginnt je nach Sorte etwa drei Monate nach dem Erbsen Samen setzen; bei fühlbaren Erbsen in der Hülle kann mit der Ernte gestartet werden, danach am besten frisch zubereiten; Lagerung im Kühlschrank maximal für zwei bis drei Tage möglich, daher einen Ernteüberschuss besser sofort trocknen, einfrieren oder einkochen.
FAQ - die wichtigsten Fragen und Antworten zu Erbsen Samen
Kann ich Erbsen Samen kaufen und in Töpfen auf dem Balkon aussäen?

Die schwachzehrenden Hülsenfrüchte lassen sich in genügend grossen Kübeln auch auf Balkonen und Terrassen anbauen. Wählen Sie dafür am besten vorwiegend niedrigwachsende Sorten.

Wie lange dauert es ungefähr, bis Erbsen Samen keimen?

Wenn die Bodenverhältnisse und das Wetter mitspielen, dauert es vom Aussäen der Erbsen Samen bis zum ersten Grün etwa 5 bis 10 Tage (Mindesttemperatur: 10 bis 15 °C).

Kann man Erbsen Samen vorziehen, beispielsweise im Wintergarten?

Mit dem Vorziehen unter Glas am besten im Februar beginnen und das Saatgut in wenigstens 10 cm tiefe Aussaatschalen mit Pflanzerde einsetzen. Die Erbsen Samen leicht angiessen, immer feucht halten und die Gefässe bei etwa 5 °C aufstellen.

Wie unterscheiden sich Pal- und Markerbsen?

Palerbsen, auch als Schalerbsen bezeichnet, sind ideal zum Einfrieren oder Trocknen. Sie eignen sich zum Beispiel gut für Erbsensuppe in der kalten Jahreszeit. Diese Erbsen enthalten viel Stärke und sind nicht so süß wie die Markerbsen.

Ich möchte Erbsen Samen selber ziehen und für die Aussaat im nächsten Jahr trocknen. Was muss ich beachten?

Um keimfähige Erbsensamen zu erhalten, müssen die Hülsen vollständig (ausschliesslich samenfeste Sorten nutzen!) ausreifen und restlos Palerbsen eignen sich dafür am besten, schrumpeln während ihrer Reifung allerdings ein wenig ein.

Müssen Erbsen Pflanzen wirklich immer angehäufelt werden?

Ein zusätzlicher Erdwall, der ab einer Pflanzenhöhe von 10 bis 15 cm aufgeschüttet wird, erhöht die Stabilität erheblich, trägt zur besseren Wurzelausbildung bei und ist deshalb unbedingt zu empfehlen.

Entsorgt man das oberirdische Blattwerk und die Wurzeln auf den Kompost?

Das Laub wäre (zerschnitten) gut als Mulch geeignet, die Erbsenwurzeln dürfen als Gründünger im Erdreich verbleiben.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Erbsen Samen (0)