Wiesenknopf (7 Artikel)

Wiesenknopf Sanguisorba LuberaDer Wiesenknopf (Sanguisorba) ist eine naturnahe Staude mit zarten Blättern und Blüten. Es gibt den grossen Wiesenknopf (Sanguisorba officinalis) und den kleinen Wiesenknopf (Pimpinelle).

Weitere wertvolle Informationen über Wiesenknopf - Sanguisorba...
Sortieren:
Sanguisorba minor
Zum Produkt
ab ¤ 3,36/Pfl. Sanguisorba minor Pimpinelle
lieferbar
1 Pflanze im 0,5 lt. Vierecktopf ¤ 3,73
statt ¤ 3,89
4 Pflanzen im 0,5 lt. Vierecktopf ¤ 14,21
statt ¤ 15,56
8 Pflanzen im 0,5 lt. Vierecktopf ¤ 26,88
statt ¤ 31,12
Sanguisorba officinalis
Zum Produkt
ab ¤ 3,96/Pfl. Sanguisorba officinalis Großer Wiesenknopf
lieferbar
1 Pflanze im 0,5 lt. Vierecktopf ¤ 4,41
statt ¤ 4,59
4 Pflanzen im 0,5 lt. Vierecktopf ¤ 16,70
statt ¤ 18,36
8 Pflanzen im 0,5 lt. Vierecktopf ¤ 31,68
statt ¤ 36,72
Sanguisorba menziesii
Zum Produkt
ab ¤ 6,00/Pfl. Sanguisorba menziesii Roter Wiesenknopf
lieferbar
1 Pflanze im 0,5 lt. Vierecktopf ¤ 6,67
statt ¤ 6,95
4 Pflanzen im 0,5 lt. Vierecktopf ¤ 25,34
statt ¤ 27,80
8 Pflanzen im 0,5 lt. Vierecktopf ¤ 48,00
statt ¤ 55,60
Sanguisorba officinalis 'Tanna'
Zum Produkt
ab ¤ 5,14/Pfl. Sanguisorba officinalis 'Tanna' Garten-Wiesenknopf 'Tanna'
lieferbar
1 Pflanze im 0,5 lt. Vierecktopf ¤ 5,71
statt ¤ 5,95
4 Pflanzen im 0,5 lt. Vierecktopf ¤ 21,70
statt ¤ 23,80
8 Pflanzen im 0,5 lt. Vierecktopf ¤ 41,09
statt ¤ 47,60
Sanguisorba tenuifolia 'Pink Elephant'
Zum Produkt
ab ¤ 6,00/Pfl. Sanguisorba tenuifolia 'Pink Elephant' Wiesenknopf 'Pink Elephant'
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Sanguisorba tenuifolia 'Albiflora'
Zum Produkt
ab ¤ 6,00/Pfl. Sanguisorba tenuifolia 'Albiflora' Weißblühender Wiesenknopf 'Albiflora'
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Sanguisorba hakusanensis
Zum Produkt
ab ¤ 6,00/Pfl. Sanguisorba hakusanensis Haku-san-Wiesenknopf
Zur Zeit leider nicht lieferbar

Weitere Informationen über Wiesenknopf - Sanguisorba

Die Blütenknöpfe und Rispen des Grossen Wiesenknopf sind meist dunkelrot, es gibt aber auch weisse und rosarote Sorten dieser Pflanze. Am Teichrand und im Staudenbeet sehen die verschiedenen Arten dieser Staude in grösseren Gruppen am besten aus. In naturnahen Gärten lässt sich diese dankbare Pflanze bestens kombinieren. 

Die besten Sorten

Der Grosse Wiesenknopf (Sanguisorba officinalis) ist eine einheimische Staudenart. S.officinalis gedeiht an vielen Orten in Europa und auch in Asien. Die wilde S. officinalis gehört zu einer Gattung mit rund 20 Arten von rhizombildenden Stauden Pflanzen. Besonders beliebt für den Garten ist die Züchtung S. officinalis 'Tanna'. Gezüchtet wurde 'Tanna' vom holländischen Gartendesigner Piet Ouldolf, der 'Tanna' oft verwendet. Nebst 'Tanna' gibt es diverse andere Arten und Sorten von Sanguisorba. Diese Stauden eignen sich für die Verwendung in naturnahen Staudenbeeten und Präriegärten. Der Rote Wiesenknopf (Sanguisorba menziensii) begeistert mit seinen länglichen, dunkel weinroten Blüten und filigranen Blättern. Dies Blüte dieser Pflanze sind besonders schön als Schnittblume und Trockenblume. Auffällige rosarote, längliche Blüten bildet Sanguisorba tenuifolia. Dies ist eine sehr grazile Stauden Garten Pflanze. Es gibt eine rosarote Sorte, S. tenuifolia 'Pink Elefant', sowie eine weisse Sorte, S. tenuifolia 'Albiflora'. Die Pimpinelle oder Kleiner Wiesenknopf (Sanguisorba minor) findet als Küchen Kraut Verwendung. Diese Küchen Kraut Pflanze findet vor allem für die beliebte Frankfurter Grüne Sosse ihre Verwendung.

Der beste Standort für Sanguisorba

Wiesenknopf Lubera Sanguisorba officinalisDiese naturnahen Pflanzen gedeihen in jedem Boden an feuchten Teichrändern. Die Pflanzen können auch in einem nicht zu trockenen Staudenbeet oder in einem naturnahen Präriegarten in jedem Boden wachsen, wo sich ihre Blätter und Blüten bald entfalten. Sanguisorba mag einen eher kühlen Standort. Volle Sonne bis Halbschatten ist geeignet für diese mehrjährigen Stauden Pflanzen mit den zarten Blättern und Blüten. Das Küchen Kraut Kleiner Wiesenknopf (Pimpinelle) wächst am besten an einer halbschattigen Stelle im Kräuter Garten. In Kräuter Spiralen und Küchengärten sollte die Pimpinelle zuunterst an einer schattigen, feuchten Stelle gepflanzt werden. Diese Staude braucht etwas weniger feuchten Boden. Wenn es zu nass ist, können sonst die zarten Blätter von dem Küchen Kraut faulen.

Richtig pflanzen und pflegen

Im Staudenbeet oder am Teichrand wirken diese Pflanzen in lockeren Gruppen am besten. Mit der Zeit bildet der Wiesenknopf recht grosse Horste. Zu Beginn sollten etwa ein halbes Dutzend Pflanzen gesetzt werden, damit die Pflanzung gut aussieht. Idealerweise werden sie mit Gräsern und anderen naturnahen Stauden kombiniert. Für jede der Stauden müssen Sie ein Pflanzloch ausheben, die Erde etwas auflockern und mit Kompost anreichern. Dann die Wurzelballen aufreissen, und die Wurzeln fächerartig im Pflanzloch ausbreiten. Mit Erde und Kompost auffüllen. Gut angiessen. In der ersten Zeit regelmässig giessen, und auch später dafür sorgen, dass der Wiesenknopf genug Wasser bekommt. Der Rückschnitt erfolgt entweder im Herbst, wenn die Blütenstände als Trockenblumen verwendet werden. Oder Sie können die Blütenstände stehen lassen im Winter, sie sehen mit Raureif und Schnee hübsch aus. Dann werden sie im Frühling zurückgeschnitten. Bei dieser Pflege Massnahme geben Sie den Stauden auch ein wenig Kompost. Ansonsten braucht Sanguisorba keine Pflege.

Wiesenknopf vermehren

Sanguisorba ist bekannt für die Selbstaussaat, wenn ihm der Standort gefällt. Diese Pflanze kann aber auch in Schalen gesät werden. Die Erde muss dabei recht feucht sein. Die einfachste Vermehrung ist aber das Teilen der Horste im Garten. Die Wurzelballen können im Herbst oder im Frühling aus dem Boden ausgegraben werden. Mit einem scharfen Spaten oder einem Messer werden sie in vier Teile geschnitten. Jeden Teil der Pflanze einzeln wieder einpflanzen, Kompost beigeben, gut angiessen und feucht halten.

Schädlinge und Krankheiten

Sanguisorba ist eine naturnahe Staude, die sehr robust ist und kaum von Schädlingen und Krankheiten befallen wird. Die Pimpinelle wird manchmal von Blattläusen und von Falschem Mehltau befallen. Die Blattläuse können Sie einfach mit dem Gartenschlauch wegwaschen. Beim Falschen Mehltau ist das Problem meistens zu viel Feuchtigkeit und zu wenig frische Luft. Falls das Problem immer wieder auftaucht, müsste die Pimpinelle an einen windigeren, frischen Ort umgepflanzt werden. Zur Not kann Falscher Mehltau auch mit Fungizid behandelt werden. 

FAQ: Sanguisorba - die wichtigsten Fragen und Antworten
Welcher Standort für Sanguisorba?

Diese rhizombildenden Stauden gedeihen auf feuchten Wiesen und am Rand von Teichen.

Wiesenknopf kaufen - was gibt es zu beachten?

Grosser Wiesenknopf kaufen Sie am besten als Stauden Pflanzen. Kleiner Wiesenknopf kann gut aus Samen gezogen werden. Sie können aber auch Kleiner Wiesenknopf kaufen als Pflanze, dann können sie bald mit der Ernte anfangen.

Wie kann ich einen kleinen Wiesenknopf verwenden?

Der kleine Wiesenknopf (Pimpinelle) ist ein Küchenkraut. Die Blätter werden fein geschnitten und frisch verwendet.

Wiesenknopf als Gewürzkraut für Frankfurter Grüne Sosse?

Ja, der Kleine Wiesenknopf (Pimpinelle) ist einer der Hauptbestandteile von Frankfurter Grüne Sosse.

Unterschied grosser und kleiner Wiesenknopf?

Der Grosse Wiesenknopf (Sanguisorba officinalis) ist eine Heilpflanze. Es gibt davon viele schöne Züchtungen, die als Zierpflanzen im Garten verwendet werden. Der Kleine Wiesenknopf (Pimpinelle) ist eine Gewürzpflanze, diese wird meistens im Küchengarten gepflanzt.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Wiesenknopf - Sanguisorba (0)

Leider gibt es aktuell noch keine Fragen oder Erfahrungsberichte.