schliessen
Lubera Pflanzenshop für Deutschland (und andere EU-Länder)Willkommen bei Lubera Deutschland.
Wenn Sie aus einem anderen Land stammen, wählen Sie bitte hier per Klick den passenden Shop:
Lubera Pflanzenshop für die Schweiz
Lubera Pflanzenshop für Österreich

Felsenbirne kaufen

12 Artikel Filter
Sortierung

Kaufberater Felsenbirnen

Felsenbirne kaufenWenn du im Lubera Onlineshop eine Felsenbirne kaufst, wirst du gleichzeitig eine Zierpflanze und eine Nutzpflanze besitzen: Im Frühjahr leuchten die Blütentrauben mit reinweissen Sternchenblüten, im Sommer (Haupterntezeit Juni) wirst du mit dekorativen, von rot zu schwarzblau reifenden essbaren Beeren versorgt; und im Herbst wird dieser Beerenstrauch definitiv ein Hingucker mit seinem gelb-roten wunderschön leuchtenden Herbstkleid.

Insgesamt sind Felsenbirnen also wunderschön, nützlich und gesund noch dazu. Die kugeligen wilden Früchte von Felsenbirne und Saskatoon Beere mit ihrem reichlichen Anteil an Vitaminen, Mineralstoffen, Anthocyanen und den weiteren wertvollen sekundären Inhaltsstoffen sind überdies sehr gesund, was sie zu echten einheimischen Superfoods macht. Eine Felsenbirne kaufen und in den Garten zu pflanzen hat also viele Vorteile!

Eine Felsenbirne kaufen? Die Vorteile im Überblick

  • Kombination von Nutzwert und Zierwert mit essbaren leckeren Früchten, weissen Blüten und Herbstfärbung
  • Einfache problemlose Kultur in Einzelstellung oder auch als Hecke
  • Hoher ökologischer Wert, da Blüten eine wertvolle Bienenweide darstellen und die Früchte auch bei diversen Wildtieren und vor allem Vögeln beliebt sind

Felsenbirne bestellen im Lubera Pflanzen-Shop

Im Lubera ® Pflanzenshop bieten wir eine breite Vielfalt von Felsenbirnen (Amelanchier) an, die auch unterschiedlicher Herkunft sind:

Die gewöhnliche Felsenbirne:

Einheimisch, sprich europäisch ist die gewöhnliche echte Felsenbirne, Amelanchier ovalis, als Synonym ist auch Amelanchier rotundifolia geläufig. Sie produziert nur relativ kleine Früchte, die aber getrocknet ausgezeichnet schmecken. Die gewöhnliche Felsenbirne wird deshalb häufig auch Korinthenbaum oder Rosinenbaum genannt. Sie liebt kalkhaltige Böden und wächst bis auf 2000m Höhe, mitten in Steinen und Felsen.

Die Kupfer-Felsenbirne:

Die essbare Felsenbirne, auch Kupfer-Felsenbirne und lateinisch Amelanchier lamarckii genannt, stammt ursprünglich aus dem östlichen Nordamerika. Die Kupfer-Felsenbirne bildet ausgewachsen einen schirmartigen Wuchs, wobei die Pflanze unten verkahlt und oben ein breites und sehr schönes Trieb- und Blätterdach bildet. Die Früchte sind hier schon deutlich grösser als bei der gewöhnlichen Felsenbirne; sie können frisch gegessen werden, meist werden sie aber auch verarbeitet und getrocknet. Leider ist auch bei den Kupfer-Felsenbirnen der Samenanteil im Vergleich zum Fruchtfleisch meist relativ hoch.
Weitere Informationen über Felsenbirnen findest du in unserem Gartenbuch.

Die kanadische Felsenbirne:

Bei Lubera im Verkaufssortiment kannst du auch die 'Rainbow Pillar' Felsenbirne kaufen, die lateinische Bezeichnung der kanadischen Felsenbirne ist Amelanchier canadensis. Während bei der Kupfer-Felsenbirne die Blüten vor dem Austrieb erscheinen, bilden sich hier die Blüten gleichzeitig mit dem kupferfarbigen bis roten Austrieb, was ein schönes Farbenspiel ergibt.
Die grossfrüchtige, erlenblättrige Felsenbirne Amelanchier alnifolia:

Diese in der nordamerikanischen Prärie heimische Pflanze ist wohl die robusteste, vielseitigste und gleichzeitig als Fruchtstrauch auch vielversprechendste Felsenbirne. Sie zeichnen sich aus durch lange Trauben mit bis zu 15 Beeren (bei den neuesten Lubera-Züchtungen), durch einen hohe Zuckergehalt, bei gleichzeitiger Fruchtsäure, die die Fruchtigkeit garantiert, dazu kommt ein spezieller Aroma-Ton, der an Mandeln und gleichzeitig auch an sehr reife Kirschen erinnert. Hier im Lubera® Pflanzenshop kannst du aktuell die Sorten 'Saskalate'®, 'Saskablue'® und 'Martin' Felsenbirne kaufen. Mehr Informationen findest du in der Spezialkategorie zu den Saskatoon Beeren.

Felsenbirnen im Überblick

In der folgenden Tabelle zeigen wir die verschiedenen Felsenbirnen nochmals im Überblick. Die domestizierten Fruchtsorten der Saskatoon-Beeren (Amelanchier alnifolia) können auch relativ kompakt gehalten werden (vor allem, wenn sie regelmässig geschnitten werden), aus der Kupfer-Felsenbirne entwickelt sich schon ein richtiger Grosstrauch oder mehrtriebiger Baum.

 
Sorte Endhöhe (cm) Endbreite (cm) Blütezeit Reifezeit
Sakatoon Beere 'Saskablue'® 200 bis 250 80 bis 200 Mitte April bis Anfang Mai Mitte Juni bis Anfang Juli
Einheimische Felsenbirne Amelanchier ovalis 180 bis 350 300 bis 350 Mitte April bis Anfang Mai Afnang Juli
Sakatoon Beere 'Martin' 150 bis  200 100 bis 150 Mitte April bis Anfang Mai Anfang bis Mitte Juni
Saskatoon Beere 'Saskalate'® 200 bis 350 80 bis 150 Mitte April bis Anfang Mai Anfang Juli
Säulen-Felsenbirne 'Rainbow Pillar'® Amelanchier canadensis 200 bis 400 100 bis  160 Anfang April bis Ende Mai Jni/Juli
Kupfer-Felsenbirne Amelanchier lamarckii 500 bis 600 400 bis 500 Anfang März bis Ende März Ende Juni bis Mitte Juli

 

Video: Amelanchier Felsenbirne – eine unterschätzte Obstart

Schöne Begleitpflanzen für Felsenbirnen – erhältlich im Lubera Onlineshop

Felsenbirne kaufen bei LuberaWenn du Felsenbirnen kaufst, kannst du sie solitär in deinem Garten stehen lassen oder du kannst sie auch zusammen mit anderen Felsenbirnen in einer Kleingruppe pflanzen – z.B. mit 3 Sträuchern im Dreieck mit jeweils 1m Abstand. Über einen längeren Zeitraum wird das dann wie ein einziger Strauch wirken, allerdings mit verschiedenen Schattierungen des Austriebs und mit unterschiedlich grossen Beeren und Reifezeiten.

Die Felsenbirnen passen übrigens auch ganz gut in eine gemischte Wildfrucht-Hecke mit Holundern, Hagebutten, Sanddorn, Pointilla usw. Zusammen mit dem Holunder gehören sie hier eher zu den grösseren Sträuchern und werden zentral in der Mitte oder etwas im Hintergrund gepflanzt.

Auch die Kombination mit sommerblühenden und im späten Frühling blühenden Blütensträucher, wie Gartenhibiskus, Flieder, Perückenstrauch ist sehr attraktiv, da eine solche Hecke – ideale Sortenwahl vorausgesetzt – idealerweise von April bis September attraktive Blüten zeigen kann.

Wenn du eine Felsenbirne kaufst, eignen sich als Unterbepflanzung auch Frühlingszwiebelblumen sehr gut, die dann zu den weissen Amelanchierblüten schön kontrastieren.

Felsenbirne kaufen und pflanzen

Beim Kauf einer Felsenbirne und beim Pflanzen solltest du ein paar grundlegende Fakten wissen. Von der Auswahl des richtigen Standorts bis zur Pflege - Im Folgenden erfährst du wichtige Aspkete, die du wissen solltest.

Sind die Felsenbirnen einheimisch?

Die Amelanchier ovalis sind einheimisch, stammen aus dem Alpenraum. Amelancieir lamarckii, die Kupfer-Felsenbirne stammt wie die A. canadensis und die A. alnifolia aus Nordamerika. Die Kupferfelsenbirne ist jedoch schon vor einigen hundert Jahren bei uns heimisch geworden, so stark, dass unsere Bestände an Kupferfelsenbirnen denen im Herkunftsland kaum mehr ähneln.

Muss man Felsenbirnen schneiden?

Die Wildsträucher würde ich nur wenig schneiden, nur ein kleiner Auslichtungsschnitt alle paar Jahre. Bei den Saskatoonbeeren, also bei den Kultursorten der Amelanchier alnifolia ist ein regelmässiger Schnitt am besten. Die ersten 3 Jahre wird nicht geschnitten, dann werden jedes Jahr die ältesten Triebe ganz heraus geschnitten, um so immer neues und fruchtbares Fruchtholz zu haben.

Wie sieht es mit der Giftigkeit aus?

Nein das sind sie nicht, aber die Samen und übrigens auch die Blätter der Felsenbirne weisen einen Gehalt an Blausäure abspaltenden Glykosiden auf, der konzentriert gefährlich wäre. Da die Kerne klein und in der Regel nicht gekaut werden, stellt dies keine Gefahr dar (es ist bekanntermassen die Dosis, die die Gefahr ausmacht). Übrigens beinhalten auch die Apfelkerne Glykoside.

Welche Felsenbirnen-Art trägt die grössten und besten Früchte?

Die Amelanchier alnifolia, die Grossfrüchtige Felsenbirne, die auch erlenblättrige Felsenbirne oder Indianerbeere, aber auch Saskatoon Beere, Juneberry oder Serviceberry genannt wird, hat die mit Abstand grössten und besten Früchte.

Kann man Felsenbirnen frisch essen?

Klar kann man Amelanchier frisch essen? Alle Beeren sind süss und bekömmlich. Am fruchtigsten und auch mit dem besten Verhältnis Samen/Fruchtfleisch stellt sich die Erlenblättrige Felsenbirne dar. Allerdings weisen die Samen einen schwachen Gehalt an Glykosiden auf, der allerdings bei einem normalen Fruchtgenuss keine Rolle spielt (das gleiche gilt übrigens für viele Fruchtkerne, auch die Apfelkerne).

 

FAQ - die wichtigsten Fragen und Antworten, wenn du bei Lubera eine Felsenbirne kaufst
Wie wird die Felsenbirne verpackt, damit sie sicher bei mir ankommt?

Wenn du im Lubera Onlineshop eine Felsenbirne kaufst, ist es uns natürlich wichtig, dass die Pflanze bei dir gut und sicher ankommt! Daher haben wir ein spezielles Verpackungssystem entwickelt, um sicherzustellen, dass alle Bestellungen auf dem Versandweg nicht beschädigt werden. Wir haben für jede Pflanzen- und Topfgrösse einen speziellen Karton.

Mit welchen Versandkosten muss ich rechnen, wenn ich eine Felsenbirne bei Lubera bestelle?

Alle Produkte kosten einheitlich € 5,95 / CHF 5,95 pro Lieferung/Teillieferung, damit bietet Lubera die geringsten Versandkosten in der Pflanzen-Branche.

Wie kann ich zahlen?

Wir wollen es dir so einfach wie möglich machen, bei uns zu bestellen. Deshalb bieten wir die verschiedensten Bezahlmöglichkeiten. Du kannst wählen, ob du mit Kreditkarte (Visa / Mastercard) zahlst, mit Paypal oder Lastschrift (für Kunden aus Deutschland) oder die Möglichkeit einer Sofortüberweisung nutzt. Wir akzeptieren auch einen Kauf auf Rechnung. Kunden aus der Schweiz haben auch die Möglichkeit, per Postfinance zu zahlen.

Videos
Die Saskatoon Beeren-Züchtung bei Lubera®
Die Saskatoonbeere 'Saskalate'
Gartenstory teilen & Tells gewinnen...

Tells Club-Mitglieder werden mit dem Tells Bonusproramm belohnt.

Wenn Sie eingeloggt und beim Tells Club und Bonusprogramm angemeldet sind, können auch Sie Gartenfragen beantworten, neue Kunden werben, Gartenstorys publizieren und damit gleichzeitig auch Tells Äpfel und Rabatte für den nächsten Einkauf gewinnen.

Hier lesen Sie FAQ zum Bonusprogramm und hier die Teilnahmebedingungen.



Fragen & Antworten (2)
Frage
06.11.2022 - Felsenbirnen-Sorte
Welche Sorte ist das im Video genau ? Die Ovalis ?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
28.07.2021 - Felsenbirne
Lassen sich die einheimische Felsenbirne mit den Highbush Erstbeeren kombinieren?
Antworten (2)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
schliessen
Aktion:
-15% auf alle Rosen!