Zierlauch kaufen (20 Artikel)

Zierlauch kaufen Allium LuberaZierlauch kaufen macht besonders viel Spass. Denn kaum eine andere Art von Blumenzwiebeln sorgt für so viel gute Laune im Garten wie der Zierlauch (Allium). Witzig und frech ragen seine kugelrunden Blüten aus den Staudenbeeten und zaubern jedem Betrachter ein Schmunzeln ins Gesicht.

Weitere wertvolle Informationen über Zierlauch...
Sortieren:
Grossblütiger Kugellauch 'Purple Sensation'
Zum Produkt
ab ¤ 0,53/Pfl. Grossblütiger Kugellauch 'Purple Sensation' Allium aflatunense 'Purple Sensation'
Erhältlich September bis November
Vorbestellung möglich
10 Stück pro Päckchen ¤ 5,28
statt ¤ 5,50
Grossblütiger Riesen-Kugellauch 'Ambassador'®
Zum Produkt
¤ 5,57
statt ¤ 5,80
Grossblütiger Riesen-Kugellauch 'Ambassador'®
Allium 'Ambassador'®
Erhältlich September bis November
Vorbestellung möglich
1 Stück pro Päckchen ¤ 5,57
statt ¤ 5,80
Kleinblütiger Zierlauch sphaerocephalon
Zum Produkt
ab ¤ 0,17/Pfl. Kleinblütiger Zierlauch sphaerocephalon Allium sphaerocephalon
Erhältlich September bis November
Vorbestellung möglich
15 Stück pro Päckchen ¤ 2,54
statt ¤ 2,65
Honiglauch
Zum Produkt
ab ¤ 0,34/Pfl. Honiglauch Nectaroscordum siculum
Erhältlich September bis November
Vorbestellung möglich
10 Stück pro Päckchen ¤ 3,36
statt ¤ 3,50
Grossblütiger Kugellauch 'Summer Drummer'
Zum Produkt
ab ¤ 1,20/Pfl. Grossblütiger Kugellauch 'Summer Drummer' Allium 'Summer Drummer'
Erhältlich September bis November
Vorbestellung möglich
3 Stück pro Päckchen ¤ 3,60
statt ¤ 3,75
Grossblütiger Kugellauch 'Mount Everest'
Zum Produkt
ab ¤ 2,11/Pfl. Grossblütiger Kugellauch 'Mount Everest' Allium 'Mount Everest'
Erhältlich September bis November
Vorbestellung möglich
3 Stück pro Päckchen ¤ 6,34
statt ¤ 6,60
Grossblütiger Kugellauch 'Ostara'
Zum Produkt
ab ¤ 2,11/Pfl. Grossblütiger Kugellauch 'Ostara' Allium 'Ostara'
Erhältlich September bis November
Vorbestellung möglich
3 Stück pro Päckchen ¤ 6,34
statt ¤ 6,60
Kleinblütiger Zierlauch caeruleum
Zum Produkt
ab ¤ 0,22/Pfl. Kleinblütiger Zierlauch caeruleum Allium caeruleum
Erhältlich September bis November
Vorbestellung möglich
15 Stück pro Päckchen ¤ 3,26
statt ¤ 3,40
Grossblütiger Kugellauch christophii
Zum Produkt
ab ¤ 0,53/Pfl. Grossblütiger Kugellauch christophii Allium christophii
Erhältlich September bis November
Vorbestellung möglich
10 Stück pro Päckchen ¤ 5,28
statt ¤ 5,50
Grossblütiger Kugellauch schubertii
Zum Produkt
ab ¤ 1,86/Pfl. Grossblütiger Kugellauch schubertii Allium schubertii
Erhältlich September bis November
Vorbestellung möglich
3 Stück pro Päckchen ¤ 5,57
statt ¤ 5,80
Grossblütiger Kugellauch obliquum
Zum Produkt
¤ 3,46
statt ¤ 3,60
Grossblütiger Kugellauch obliquum
Allium obliquum
Erhältlich September bis November
Vorbestellung möglich
1 Stück pro Päckchen ¤ 3,46
statt ¤ 3,60
Grossblütiger Zierlauch 'Forelock'®
Zum Produkt
¤ 3,84
statt ¤ 4,00
Grossblütiger Zierlauch 'Forelock'®
Allium 'Forelock'®
Erhältlich September bis November
Vorbestellung möglich
1 Stück pro Päckchen ¤ 3,84
statt ¤ 4,00
Gold-Lauch
Zum Produkt
ab ¤ 0,12/Pfl. Gold-Lauch Allium moly
Erhältlich September bis November
Vorbestellung möglich
20 Stück pro Pächcken ¤ 2,40
statt ¤ 2,50
Kleinblütiger Zierlauch flavum
Zum Produkt
ab ¤ 0,86/Pfl. Kleinblütiger Zierlauch flavum Allium flavum
Erhältlich September bis November
Vorbestellung möglich
5 Stück pro Päckchen ¤ 4,32
statt ¤ 4,50
Grossblütiger Kugellauch atropurpureum
Zum Produkt
ab ¤ 0,58/Pfl. Grossblütiger Kugellauch atropurpureum Allium atropurpureum
Erhältlich September bis November
Vorbestellung möglich
10 Stück pro Päckchen ¤ 5,76
statt ¤ 6,00
Kleinblütiger Zierlauch amplectens 'Graceful Beauty'
Zum Produkt
ab ¤ 0,58/Pfl. Kleinblütiger Zierlauch amplectens 'Graceful Beauty' Allium amplectens 'Graceful Beauty'
Erhältlich September bis November
Vorbestellung möglich
5 Stück pro Päckchen ¤ 2,88
statt ¤ 3,00
Grossblütiger Kugellauch nigrum
Zum Produkt
ab ¤ 0,34/Pfl. Grossblütiger Kugellauch nigrum Allium nigrum
Erhältlich September bis November
Vorbestellung möglich
10 Stück pro Päckchen ¤ 3,36
statt ¤ 3,50
Grossblütiger Zierlauch 'Toabago'®
Zum Produkt
ab ¤ 1,04/Pfl. Grossblütiger Zierlauch 'Toabago'® Allium 'Toabago'®
Erhältlich September bis November
Vorbestellung möglich
5 Stück pro Päckchen ¤ 5,18
statt ¤ 5,40
Kleinblütiger Weinbergs-Lauch 'Hair'®
Zum Produkt
ab ¤ 0,26/Pfl. Kleinblütiger Weinbergs-Lauch 'Hair'® Allium 'Hair'®
Erhältlich September bis November
Vorbestellung möglich
10 Stück pro Päckchen ¤ 2,64
statt ¤ 2,75
Grossblütiger Kugellauch 'Gladiator'
Zum Produkt
¤ 4,75
statt ¤ 4,95
Grossblütiger Kugellauch 'Gladiator'
Allium 'Gladiator'
Erhältlich September bis November
Vorbestellung möglich
3 Stück pro Päckchen ¤ 4,75
statt ¤ 4,95

Weitere Informationen über Zierlauch

Zierlauch kaufen Allium LuberaZum Beispiel die riesige weisse Sorte ' Mount Everest ' oder der Goldlauch (Allium moli) mit seinen schwefelgelben Blumen. Auch im Topf auf dem Balkon können die Blumenzwiebeln zahlreicher Allium-Sorten bestens gedeihen, darum sollte man beim Zierlauch kaufen jeweils einige Zwiebeln mehr auswählen. Zierlauch finden Sie in diversen Farben, vom klassischen Schnittlauch-Lila und Purpur über Violett und Blau bis hin zu weissen und gelben Sorten, die besonders frisch wirken in den Blumenrabatten. Die Blumen mancher Allium-Sorten sind nur so gross wie Schnittlauchblüten, andere erreichen die Grösse eines Fussballs. Und nicht alle sind sie rund wie die weisse Kugel von 'Mount Everest'. Es gibt auch glockenförmige sowie zerzauste und verwuschelte Alliumsorten, die aussehen, als wären sie gerade erst aus dem Bett gekrochen. Beispielsweise der Weinbergs-Lauch Allium ' Hair ' ist so eine witzige strubbelige Blume.

Welchen Zierlauch kaufen?

Bei Lubera finden Sie eine grosse Auswahl an Allium-Sorten, darum haben Sie nun beim Zierlauch kaufen erst einmal die Qual der Wahl. Vom klassischen kleinen Kugellauch (Allium spaerocephalon) mit seinen eiförmigen, rosarot bis dunkelrotbraun gefärbten Blüten über Allium caeruleum mit seinen azurblauen Blütenkugeln voller fröhlicher Sterne bis zum riesengrossen Allium christophii, dessen Dolden 20 Zentimeter breit werden und gut und gerne 50 rosapurpur gefärbte, metallisch glänzende Blütensterne tragen, über den grossen weissen 'Mount Everest' bis hin zu den frechen Glöcklein des Honig-Lauchs (Nectaroscordum siculum). Allen Allium-Sorten gemeinsam ist, dass ihre Blumen sind an der Basis aus kleinen Röhrchen zusammengesetzt sind. Bei den grossblütigen Zierlauchsorten münden diese meist in auffälligen Sternen. Diese Blumenzwiebeln bilden Kugeln, Eierformen, Glocken, Sterne oder becherförmige Gebilde. Bei manchen Allium stehen die Blüten aufrecht, andere hängen an den Stielen wie Glocken. Die kleinsten werden nur einen Zentimeter gross, die allergrössten können einen Durchmesser von 30 Zentimetern erreichen. Bestimmt finden Sie in dieser grossen Auswahl genau die richtigen Allium-Pflanzen für Ihren Garten.

Für die Auswahl beim Zierlauch kaufen gilt es vor allem die optischen Aspekte zu beachten. Die Proportionen der Alliumblüten sollten zu den übrigen Stauden und Sommerblumen passen. Kontraste in Grösse und Form können hierbei reizvoll wirken. Beispielsweise wirkt ein Riesen-Zierlauch eher noch grösser, wenn er sich über kleinblütige Stauden wie beispielsweise Frauenmantel (Alchemilla mollis) erhebt. Auch Katzenminze und Storchenschnabel sind gute Partner. Kleinere Alliumsorten entfalten ihre Wirkung vor allem in der Gruppe, diese können dichter zusammengepflanzt werden. Oder man lässt sie aus zarten Sommerflorblümchen herausragen, so dass insgesamt ein filigranes, biedermeierartiges Bild entsteht. Es gibt tausend Arten, den Zierlauch im Garten zu kombinieren. Am besten probiert man einfach aus. Und wenn etwas dann nicht so gut passen sollte, können die Zwiebeln nach der Blüte problemlos wieder ausgegraben und versetzt werden. Und wenn es zu wenige sind, kann man in der nächsten Saison noch mehr Zierlauch kaufen. Meistens unterschätzt man nämlich bei diesen doch recht filigran wirkenden Pflanzen die benötigte Menge.

Das Timing muss stimmen

Zierlauch (Allium) gehört zu einer grossen Pflanzengattung mit etwa 800 Zwiebelblumen, und auch einige Rhizompflanzenarten werden zu den Allium gezählt. Zu den rhizomartigen Allium gehört der beliebte Bärlauch, der überall auf der Nordhalbkugel vorzugsweise in Buchenwäldern wächst. Die meisten Allium-Arten stammen aber aus trockenen und gebirgigen Gegend, und sind ebenfalls weitherum auf der Nordhalbkugel verbreitet. Die ersten Zierlaucharten blühen schon im Frühling, viele aber erst im Sommer. Insgesamt reicht die Blütezeit der Allium-Arten von April bis September, wobei die meisten von ihnen im Mai und Juni blühen. Und bei manchen, vor allem grossen Sorten sehen auch die verblühten Köpfe noch weit in den Herbst hinein sehr dekorativ aus. Wer seine Staudenbeete und Blumerabatten mit Zierlauch plant, muss also auf das richtige Timing achten, damit die ausgewählten Sorten dann mit den entsprechenden Partnerstauden oder dem Sommerflor zusammen nicht nur farblich, sondern auch zeitlich harmonieren.

Zierlauch richtig pflanzen

Sind die für den jeweiligen Standort passenden Allium-Sorten ausgewählt und gute, frische Zwiebeln bestellt, gilt es den Standort vorzubereiten. Alle Allium brauchen einen sonnigen Standort mit nährstoffreichem, gut durchlässigem Boden. Falls Staunässe ein Problem ist, muss vorgängig Sand und etwas Humus eingegraben werden. Grössere Allium-Zwiebeln sollten auf ein Bett aus grobem Sand gelegt werden. Hierfür wird das Pflanzloch einige Zentimeter tiefer als benötigt ausgehoben.

Die meisten Allium-Zwiebeln sind recht klein, und auch eher weich. Man muss darum sorgfältig mit ihnen umgehen. Auch können sie recht bald von Grauschimmel befallen werden. Man sollte Allium also möglichst bald nach dem Kauf pflanzen, und die Zwiebeln nicht zu lange in der Packung herumliegen lassen. Die Allium-Zwiebeln werden je nach Grosse etwa fünf bis 10 Zentimeter tief in den Boden gepfalnzt. Die gruppenbildenden Arten mit Rhizomen kommen im Frühling direkt unter die Oberfläche und dürfen nicht zu tief gepflanzt werden. Ihre Zwiebeln wachsen dann selber in den Boden hinab. 

Beim Zierlauch kaufen und pflanzen sollte man darauf achten, dass er wie die meisten Blumenzwiebeln am schönsten wirkt, wenn er in grösseren Gruppen angeordnet wird. Grössere Zierlauchsorten kommen am besten zwischen Stauden und/oder Sommerflorblumen zur Geltung. Kleinere Sorten sollten am Rand der Rabatten gepflanzt werden, oder im Steingarten ein eigenes Plätzchen finden. Wenn Sie den Zierlauch im Garten zwischen anderen Stauden und Sommerblumen pflanzen, können die Abstände zwischen den einzelnen Blumenzwiebeln grösser sein, als man das gemeinhin bei Blumenzwiebeln macht. Grossblütige Alliums können gut in einem Abstand von einem halben bis einem Meter in das Staudenbeet eingefügt werden. Der Effekt dieser Pflanzen ist im Garten besonders wirkungsvoll, wenn über das ganze Beet verteilt überall solche Alliumköpfe in unregelmässigen Abständen aus den anderen Stauden vorwitzig hervorschauen, gerade so, als wären sie ganz von alleine dort aufgetaucht.

Allium pflegen

Zierlauch hat eine recht kurze Vegetationsphase. Vom Moment des Blattaustriebs bis zur Blüte vergehen je nach Sorte nur einige Wochen. Nach der Blüten reifen die Samen rasch heran und die Blütenstände vertrocknen. Das hat damit zu tun, dass die meisten Allium-Arten aus kargen Steppen und Gebirgsregionen stammen, wo die Sommer sehr trocken sind. Im Garten heisst das, dass man gerade den grösseren Sorten während der Phase des Austriebs Volldünger zur Stärkung geben sollte. Nach der Blüte muss man sie in Ruhe lassen, und im Sommer sollten sie möglichst nicht gewässert werden. Während der Blüte ist das Laub manchmal schon am Verwelken. Wenn das sehr störend aussieht, können die bereits gelben Blätter entfernt werden. Ansonsten brauchen Allium nicht viel Pflege. Sie können an einem trockenen Standort viele Jahre ungestört wachsen und vermehren sich dann auch gerne.

Schädlinge und Krankheiten

Zierlauch kann manchmal von Blattläusen sowie von Zwiebelfliegen (Delia antiqua) befallen werden. Ausserdem kann Echter Mehltau und Weissfäule ein Problem sein. Gegen die Pilzkrankheiten hilft ein luftiger, sonniger Standort. Im Topf dürfen sie den Sommer über nur ganz spärlich gegossen werden. Befallene Triebe sollte man sofort entfernen. Wenn das Problem zu gross wird, helfen oft nur noch chemische Insektizide. Man kann jedoch vorbeugend die Nützlinge fördern. Schlupfwespen, Laufkäfer und Spinnen fressen nämlich sehr gern die Larven der Zwiebelfliegen. Ausserdem sollte man den Löwenzahn vor der Blüte jäten. Zwiebelfliegen gedeihen nämlich nur, wenn sie sich vom Nektar der Löwenzahnblüten ernähren können.

Allium vermehren

Die reifen Samen des Zierlauchs werden Ihnen vom Aussehen her bekannt vorkommen: Schliesslich sehen sie aus wie Schnittlauch-Samen. Sie sind recht gross und schwarz, also gut sichtbar und einfach zu handhaben. Sie können direkt auf dem Beet ausgesät werden. Oder aber man bewahrt sie in einer Papiertüte an einem kühlen, trockenen Ort, und sät sie im Frühling. Am besten gedeihen sie in einer Mischung aus Aussaaterde und Sand im Kalten Kasten. Dabei gilt es zu beachten, dass Allium Kaltkeimer sind. Nach der Aussaat müssen sie einige Wochen Temperaturen um den oder knapp unter dem Gefrierpunkt haben, amit die Samen aufgehen.
Gruppenbildende Allium-Arten mit Rizomen, wie beispielsweise der Bärlauch, werden jeweils im Frühling geteilt, so wie man das sonst mit Stauden macht. Die einzelnen Stücke können dann neu eingepflanzt werden.

Vor allem aber wird Zierlauch über Brutzwiebeln vermehrt. Die meisten Arten bilden eine einzelne Zwiebel, aus der heraus dann junge Tochterzwiebeln wachsen. Diese können abgetrennt und separat eingepflanzt werden. Wenn man sie einfach auf dem Beet stehen lässt, bilden diese Allium-Arten mit den Jahren selber grössere Horste. Es gibt aber auch Allimarten mit länglichen Zwiebeln, die aus länglichen Rhizomen wachsen. Und bei einigen speziellen Allium-Arten bilden sich die Brutzwiebeln in den Blütenständen. Diese sehen besonders witzig aus, und können sehr leicht vermehrt werden, indem man einfach die reifen Brutzwiebelchen einsammelt und sie neu aussät. Oder man lässt den Zierlauch im Garten selber machen, und dann verstreut er die Brutzwiebelchen um die Mutterpflanze herum. Die Sämlinge werden aussehen wie junger Schnittlauch, oder für Laien wie Grashalme. Wer im Jäten noch nicht so geübt ist und die jungen Sämlinge der verschiedenen gewächse noch nicht voneinander unterscheiden kann, der wird doch den Nachwuchs des Zierlauchs sofort zweifelsfrei an seinem typischen Geruch erkennen.

Allium in der Floristik

Die Dolden der grossen Alliumarten eignen sich zum Trocknen. Auch im Garten sehen diese Pflanzen getrocknet noch spektakurär aus. Manchmal werden die Blüten der sternförmigen Allium auch golden angesprayt und für die Weihnachtsfloristik verwendet. Hierfür sollte man genug Pflanzen bestellen, ebenso für die frische Floristik. Denn auch im Frühling und Sommer während der Blüte werden die Blumen der Allium gern für Sträusse verwendet. Hierbei gilt es aber zu bedenken, dass sie je nach Sorte recht stark nach Lauch riechen. Bei den getrockneten Blütenständen der grossen Allium-Sorten ist das aber nicht der Fall, denn der penetrante Geruch verfliegt mit dem Trocknen.

Zierlauch ist essbar

Alle Allium-Arten sind Lauchgewächse, und grundsätzlich sind sie alle essbar, und zwar sowohl die Blumenzwiebeln wie das Laub und die Blumen. Beim Zierlauch kaufen sollte man also bedenke, dass sie eigentlich auch in den Gemüsegarten passen. Inzwischen sind weltweit etwa 900 Allium-Arten bekannt. Die Grenze zwischen Gemüse und Zierpflanze ist hierbei fliessend. Zu den klassischen Gemüse-Allium zählt man Lauch, Speisezwiebeln und Knoblauch. Bärlauch und Schnittlauch sind sowohl im Gemüsegarten anzutreffen wie manchmal auch am Rand von Gehölzpflanungen und Staudenbeeten. Bei kleineren Sorten kann das Laub geschnitten und wie Schnittlauch verwendet werden. Jedoch sollte nicht zu viel Laub für die Küche verwendet werden, da dies die Zwiebeln schwächt und dann die Blühkraft abnimmt. Oder man bestellt gleich ein paar Stück mehr und pflanzt sie im Garten beim Gemüse. Oft werden die Blumen der kleineren Allium zum Dekorieren von Speisen verwendet. Am besten zupft man die Blütenröhren ab, oder nimmt von den grösseren Sorten die einzelnen Sterne, und streut diese über Salate oder Vorspeisen. Kochen sollte man sie nicht, da sie dannn zerfallen und unansehnlich werden.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Zierlauch (1)

Frage 15.09.2018 gefällt mir gefällt mir (1) gefällt mir nicht gefällt mir nicht (0) Antwort schreiben
Zierlauch im Kübel
Bei der Sorte 'Purple Sensation' ist vermerkt, dass sie nicht für Gefäßkultur geeignet ist. Welche der Zierlaucharten kann ich im Kübel bzw. in einem großen Topf pflanzen? Vielen Dank!
Antwort (1)