Liebesperlenstrauch kaufen (2 Artikel)

Liebesperlenstrauch kaufen Callicarpa LuberaEinen Liebesperlenstrauch kaufen lohnt sich immer, denn dieser hübsche Kleinstrauch, der auch gerne Schönfrucht genannt wird, ist im Herbst mit seinen violett schimmernden, metallisch wirkenden Beeren ein unglaublicher Hingucker.

Weitere wertvolle Informationen über Liebesperlenstrauch...
Sortieren:
Purpur-Schönfrucht 'Issai'
Zum Produkt
¤ 20,11
statt ¤ 20,95
Purpur-Schönfrucht 'Issai'
Callicarpa dichotoma 'Issai' mit purpurenen Früchten im Herbst
lieferbar
Kräftige Pflanze im 5l Topf ¤ 20,11
statt ¤ 20,95
Schönfrucht, Liebesperlen-Strauch 'Profusion'
Zum Produkt
ab ¤ 17,23/Pfl. Schönfrucht, Liebesperlen-Strauch 'Profusion' Callicarpa bodinieri 'Profusion'
Zur Zeit leider nicht lieferbar

Weitere Informationen über Liebesperlenstrauch

Auch für floristische Zwecke ist der Liebesperlenstrauch (Callicarpa bodinieri ' Profusion ') eine enorme Bereicherung. Die Beeren halten im Garten draussen bis weit in den Winter hinein, und sie sehen auch unter einem Schneehäubchen noch gut aus. Für herbstliche Gestecke und Kränze sind sie ebenfalls begehrt, denn sie halten auch in dieser Form richtig lange. Man kann die Zweige dieses Zierstrauchs mit den hübschen Beeren aber selten kaufen, darum lohnt sich einen eigenen Liebesperlenstrauch kaufen und im Garten pflanzen auf jeden Fall.

Die beliebteste Schönfrucht in hiesigen Gärten ist Callicarpa bodinieri 'Profusion', die purpurfarbenes Laub trägt, darum lohnt sich diesen Liebesperlenstrauch kaufen unbedingt. Grünes Laub trägt die Schönfrucht Callicarpa dichotoma 'Issai', das sich erst im Herbst rot verfärbt. Auch diesen Liebesperlenstrauch kaufen macht Freude, da er mit seinen frischgrünen Blättern im Sommer schon das Auge erfreut. Und in der Pflege sind sie beide einfach zu handhaben. 

 

Liebesperlenstrauch kaufen - die passende Schönfrucht für Ihren Garten

Liebesperlenstrauch kaufen Callicarpa LuberaIn Strauchrabatten, als Hintergrund für Staudenbeeten oder aber auch für gemischte Rosen-Beete oder zwischen Rhododendren können diese Pflanzen mit ihrem schönen Laub, den kleinen Blüten im Juli und den lila Beeren gut verwendet werden. In grösseren Gruppen gepflanzt dient Callicarpa bodinieri 'Profusion' manchmal auch als Bodendecker. Je heisser das Wetter im Juli ist, desto mehr der schimmernden violetten Früchte bilden sie. Idealerweise sollten gleich mehrere Liebesperlensträucher zusammen gepflanzt werden, weil sie in der Gruppe noch mehr Früchte bilden, als wenn sie alleine stehen.

Die am meisten verbreitete Sorte der Schönfrucht hierzulande ist Callicarpa bodinieri 'Profusion', die ursprünglich aus West- und Zentralchina stammt, und bei uns voll frosthart ist. Dieser buschige, sommergrüne Strauch wird gut zwei Meter hoch. Er zeichnet sich durch aufrechten Wuchs aus. Das Laub ist im Austrieb von purpurroter Farbe, später wird es dann dunkelgrün. Die Blätter sind eiförmig und zugespitzt. Erst im Juli und August erscheinen in den Blattachseln die kleinen, lila-farbenen Blüten der Schönfrucht. Ab September bildet der Zierstrauch dann die typischen leuchtenden, bei dieser Sorte dunkel-lila, ja fast violetten, metallisch glänzenden Beeren, für die er so geliebt wird. Die lila Beeren stehen in dichten Büscheln und halten sich noch lange, nachdem das Laub im Herbst schon vom Strauch gefallen ist. Wegen diesen noch so einsam im Schnee stehenden, verlockend glänzenden Beeren heisst die Schönfrucht im Volksmund 'Liebesperlen-Strauch.' Besonders in Rosen-Beete oder im Rhododendron-Beet sorgen sie damit spät im Jahr noch für Interesse mit den ungewohnt lila-farbenen Beeren und dem schönen Wuchs.

Es gibt auch einen amerikanischen Liebesperlenstrauch, der aber hierzulande im Garten kaum verwendet wird. Eine interessante Garten-Pflanze ist hingegen die Purpur-Schönfrucht Callicarpa dichotoma 'Issai', die ebenfalls durch dichten, aufrechten Wuchs gekennzeichnet ist. Ihre eiförmigen bis elliptischen Blättern sind zugespitzt und das Laub ist von leuchtend grüner Farbe. Die einzelnen Blätter können bis zu 10 Zentimeter lang werden. Im Juli bildet dieser Liebesperlenstrauch blassrosarote Blüten in achselständigen Cymen. Sie werden ein bis zwei Zentimeter breit. Im Herbst bilden sich daraus die beliebten lila Früchte, die bei dieser Sorte eine eher dunkle Fliederfarbe tragen. Diese Schönfrucht stammt aus China, Korea und Japan, und ist bei uns frosthart. Auch diese Callicarpa lässt sich gut mit Rosen oder im Rhododendronbeet kombinieren, und kann ebenfalls im grösseren Stil als Bodendecker verwendet werden.

Der ideale Standort für einen Liebesperlenstrauch

Liebesperlensträucher wachsen gern in lichten Gruppen, wo sie mehr Früchte bilden, als wenn sie alleine stehen. Die Pflanzen gedeihen in jedem normalen Gartenboden, der nicht allzu trocken ist. Sonne bekommt ihnen am besten, aber im Halbschatten kommen sie auch zurecht. Sie sind pflegeleicht und haben keine besonderen Ansprüche. Auch in einem Kübel auf dem Balkon oder auf der Terrasse können Schönfrucht-Sträucher gut kultiviert werden, da sie wirklich recht robust und gutmütig sind. Sie sollten einfach nie zu sehr austrocknen. Und wenn sie im Kübel wachsen, können sie übrigens auch recht stark zurückgeschnitten werden, damit sie die Platzverhältnisse nicht sprengen.

Liebesperlenstrauch kaufen und richtig pflanzen

Die Schönfrucht, insbesondere die beliebte Callicarpa bodninieri 'Profusion' kann wie alle Ziergehölze aus dem Container das ganze Jahr über gepflanzt werden, solange der Boden frostfrei ist. Das Pflanzloch sollte mindestens doppelt so gross sein wie der Wurzelballen. Die Erde wird vor dem Pflanzen gut aufgelockert. Dann zieht man den Strauch sorgfältig aus dem Topf, und reisst den Wurzelballen auf. Es ist wichtig, dass die Wurzeln nicht verknäuelt sind vor dem einpflanzen. Sie werden im Pflanzloch gut ausgebreitet, und dann wird mit Erde aufgefüllt. Der Strauch muss im Garten gleich hoch stehen, wie er im Topf war. Am Schluss wird er kräftig eingeschwemmt, damit die Wurzeln sofort in Kontakt mit der Erde kommen und rasch anwachsen. In der ersten Zeit sollte der Callicarpa-Strauch bei trockenem Wetter noch gegossen werden. Später braucht er keine spezielle Pflege mehr.

Wie schneidet man eine Schönfrucht?

Die Liebesperlensträucher sind gut schnittverträglich. Meistens wird im Herbst ja ordentlich an Callicarpa Bodinieri 'Profusion' herumgeschnippelt, um die Zweige mit den schönen Beeren für Blumensträusse und andere floristische Arrangements zu nutzen. Danach sollten die Sträucher wieder etwas in Form gebracht werden. Oder man achtet gleich beim Ernten darauf, dass man sie schön schneidet, also Zweige regelmässig ein bisschen überall aus dem Strauch herausschneidet, so dass der Busch am Ende nicht zu unförmig wird. Wenn nötig können auch mal grössere Aeste direkt aus dem Innern bodeneben herausgeschnitten werden, um das Gehölz zu verjüngen. Wenn die Schönfrucht auf dem Balkon oder auf der Terrasse in einem Kübel wächst, kann sie nach Bedarf auch recht kräftig zurückgeschnitten werden, um den Platzverhältnissen gerecht zu werden.

Sind die Liebesperlen essbar?

Nein, die Früchte von Callicarpa Bodinieri 'Profusion' und der anderen Schönfrüchte sind nicht essbar. Und sie wirken auch nicht als Aphrodisiakum. Sie heissen nur so, weil sie im Winter so verlockend an den Zweigen stehen und an die bunten Zuckerperlen erinnern, die man ebenfalls Liebesperlen nennt. Callicarpa-Zweige werden hauptsächlich als Gartenschmuck und für floristische Zwecke verwendet. In der modernen Floristik sind sie äusserst beliebt wegen ihrer auffälligen Farbe und dem Glanz der Beeren, und weil sie sich sehr lange halten. 

Woher kommt die Schönfrucht?

Die Schönfrucht oder Liebesperlenstrauch genannten Sträucher kommen in der Natur in etwa 140 Arten vor. Die Pflanzen mit dem anmutigen Wuchs stammen hauptsächlich aus tropischen und subtropischen Gebieten in Asien, wo sie als laubabwerfende Sträucher in lichten Wäldern vorkommen. Sie gehören heute zur Familie der Lippenblütler. Bis in die 1990er Jahre wurden sie noch zu den Verbenengewächsen gezählt. Im Garten wachsen diese Pflanzen gerne in Strauchrabatten oder im Hintergrund von Staudenbeeten.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Liebesperlenstrauch (0)

Leider gibt es aktuell noch keine Fragen oder Erfahrungsberichte.