Kletterefeu (7 Artikel)

KletterefeuKletterefeu (Hedera helix) wird vor allem als dekorative, immergrüne Bedeckung von unscheinbaren Gebäuden und Zäunen geschätzt.

Weitere wertvolle Informationen über Kletterefeu...
Sortieren:
Efeu, Gelbbunter Efeu, Goldefeu 'Goldherz'
Zum Produkt
¤ 11,45 Efeu, Gelbbunter Efeu, Goldefeu 'Goldherz' Hedera helix 'Goldheart'
lieferbar
Im 1.5lt. Topf, Höhe 60-80cm, gestäbt ¤ 11,45
Hedera helix 'Goldchild' - Efeu
Zum Produkt
¤ 4,59 Hedera helix 'Goldchild' - Efeu Efeu mit selbstverzweigendem, kompaktem Wuchs, mit graugrünen Blätter mit gelber Randpanaschierung
lieferbar
kräftige Pflanze im 13 cm Rundtopf ¤ 4,59
Hedera helix 'Green Ripple' - Efeu
Zum Produkt
¤ 4,59 Hedera helix 'Green Ripple' - Efeu Mittelstark wachsendes Efeu mit dunkelgrünen, fünflappigen Blättern
lieferbar
kräftige Pflanze im 13 cm Rundtopf ¤ 4,59
Efeu, Grossblättriger irischer Efeu  'Hibernica' (80 cm)
Zum Produkt
%
¤ 4,47
statt ¤ 7,45
Efeu, Grossblättriger irischer Efeu 'Hibernica' (80 cm)
Hedera helix 'Hibernica'
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Hedera helix 'Glacier' - Efeu
Zum Produkt
¤ 4,59 Hedera helix 'Glacier' - Efeu Sehr wüchsiges Efeu mit grün-grauen Blätter mit weißem Rand und grauer Mittelpanaschierung
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Hedera hibernica - Efeu
Zum Produkt
%
ab ¤ 1,94/Pfl. Hedera hibernica - Efeu Stark wachsendes Efeu, hohe Polster bildend, mit hellgrünen, matten Blättern mit helleren Adern
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Hedera helix 'Shamrock' - Efeu
Zum Produkt
¤ 4,59 Hedera helix 'Shamrock' - Efeu Schwachwachsendes Efeu mit vielen, kleeblattförmigen Blättern (kurze Internodien)
Zur Zeit leider nicht lieferbar

Weitere Informationen über Kletterefeu

Efeu, auch Eppich genannt, ist jedoch eine sehr vielseitige Kletterpflanze, mit Hilfe derer Sie alle möglichen nur erdenklichen Figuren, Wandmustern und Spaliere formen können. Efeu wurzelt gut, wächst rasch und wird selten von Schädlingen oder Krankheiten befallen. Mit Kletterefeu können Sie die Ranken um Türen und Fenster drapieren oder eine originelle Bodendekoration hinzaubern. Kletterefeu behält auch im Winter sein Blätterwerk und sieht das ganze Jahr über attraktiv aus. Darüber hinaus ist der Efeu ein sogenannter Selbstkletterer, also dank der eigenen Haftorgane in der Lage, auch ohne die Hilfe von Rankgerüsten zu klettern.
 

Kletterefeu – Sortenvielfalt im Lubera Gartenshop

Efeu gibt es in zahlreichen Sorten, mit krausen, spitz zulaufenden, kleeblattförmigen (Shamrock), herzförmigen (Chinesischer Mondsame), weissumrandeten (Glacier), gelben, fünflappigen (Green Ripple) oder zweifarbigen Blättern wie Hedera helix Goldchild. Die American Ivory Society unterscheidet über 400 verschiedene Efeusorten. Alle Efeusorten sind Pflanzen mit dichtsitzenden Blättern, die einen schönen und regelmässigen geschlossenen Bewuchs gewährleisten.

Zu den beliebtesten Efeuzüchtungen zählen auch der Grossblättrige irischer Efeu 'Hibernica' und der bunte Hedera helix 'Glacier'. Sie wachsen stark, haften gut und sind sehr winterfest. Alle im Lubera-Gartenshop angebotenen Pflanzen sind robuste Sorten, sodass ihnen die von Schadstoffen belastete Luft nichts ausmacht. Efeu ist wie geschaffen dafür, in Städten und auch dicht neben stark befahrenen Strassen gepflanzt zu werden.

Schnitt- und Pflegetipps für Kletterefeu Pflanzen

Schnitt bei Efeu ist jederzeit möglich. Kletterefeu zählt (ab einem bestimmten Alter) zu den sehr schnellwüchsigen Pflanzen, weshalb der Schnitt in den meisten Fällen mehrmals im Jahr nötig ist.
Sehr pflegeleichte Kletterpflanzen  wie der Efeu benötigen kaum Pflege, d.h. Düngen und Giessen sind meist nicht erforderlich. Sobald der Kletterefeu fest verwurzelt ist, ist er trockenheitsresistent. Wenn Sie den Efeu im Kübel halten, ist er natürlich auf eine Zugabe von Wasser und Nährstoffen angewiesen.

Efeu als Kübelpflanze und als Formpflanze

Efeu ist eine vielseitige Kübelpflanze, mit Hilfe derer Sie die unterschiedlichsten Figuren an einem Hohlgerüst formieren können. Kletterefeu kann sehr alt werden und bildet mit der Zeit ein dichtes Wurzelwerk. D.h. der Kübel soll ausreichend tief und nicht zu klein sein. Als Pflanzgefäss ist ein unglasierter Tontopf zu empfehlen. Die Farbe ist neutral und harmoniert mit den Efeupflanzen aufs allerschönste. Pflanzentöpfe aus Kunststoff haben den Vorteil, dass sie die Feuchtigkeit besser halten und deshalb nicht so oft gegossen werden müssen. Jeder Kübel soll im Boden mehrere Abzugslöcher haben, damit überflüssiges Wasser abfliessen kann.

Efeu als Bodendecker

In Parkanlagen, auf dem Friedhof oder auf verwilderten Grundstücken ist Efeu als Bodendecker keine Seltenheit. Wildwachsend ist dieser Wurzelkletterer häufig am Boden kriechend im Wald anzutreffen. Wenn Sie den Efeu als Bodendecker anpflanzen, empfehlen wir Ihnen, die Pflanzen im Abstand von 25 Zentimetern in den Boden zu setzen. Die beste Pflanzzeit für Efeu ist die Zeit vor dem Austrieb, im Frühling oder im Herbst.

Standort für Efeupflanzen

Was seinen Standort anbelangt, ist der Efeu anspruchslos. Die Pflanzen wachsen ebenso gut an windigen wie an schattigen oder dunklen Standorten. Efeu wächst sogar an völlig schattigen bis fast schon dunklen Lagen problemlos. Wenn Sie sich aber für buntlaubige Sorten wie Hedera helix 'Goldchild' oder Hedera helix 'Glacier' entscheiden, empfehlen wir einen Standort zu wählen, an dem die Kletterpflanze wenigstens für ein paar Stunden Sonnenlicht erhalten; hier können sich die Farbunterschiede besser entfalten.

Efeu – eine Lieblingspflanze der Engländer

In England ist Efeu besonders beliebt und häufig als Deco von Porzellan oder als Muster auf Stoffen und Tapeten zu sehen. Im verregneten Klima Englands hält Efeu durch sein dichtes und üppiges Blätterwerk Regen und Feuchtigkeit von den Wänden ab. Im viktorianischen England wurden gerne Broschen mit einem von Efeu umwundenen, umgestürzten Baum getragen, auf der die Inschrift zu lesen stand:  „Nothing can detach me from it“, und auf Deutsch: „Nichts kann mich von ihm trennen“. Noch heutzutage werden in England häufig Adventskränze mit Efeu geflochten und auch Weihnachtdekorationen mit Efeu verziert.

Efeu-Blüten und Efeu-Früchte – die erwachsene Form des Efeus

Nach ca. 10 Jahren, manchmal auch deutlich später, beginnt der Efeu zu blühen und auch zu fruchten. Die grüngelben, durchaus attraktiven Efeublüten zeigen sich im Herbst, genauer im September, und dienen allen Insekten zu dieser eher futterarmen Jahreszeit als eine wertvolle Futterquelle. Efeublüten locken nicht nur mit ihrem Nektar die bekannten Insekten, Hummeln und Bienen an, sondern verströmen auch einen süsslichen, für menschliche Nasen nicht immer nur angenehmen Duft, der aber für verschiedene Fliegenarten und überhaupt fast alles, was kreucht und fleucht, sehr anziehend zu sein scheint. Über den Winter bis ins frühe Frühjahr entwickeln sich dann die erbsengrossen schwarzen Beeren, die bei verschiedenen Vögeln, allen voran bei den Amseln, sehr beliebt sind.
Mit dem Eintritt ins Pflanzen-Erwachsenenleben – und nichts anderes bedeutet der Beginn des Blühens und Fruchtens – ändert sich auch der gesamte Habitus und der Wuchs des Efeus: Aus Hedera helix wird Hedera helix arborsescens, der eben nicht mehr weiter klettert und auch die Blattform von gezackten Blättern zu nur noch leicht gelappten Blättern wechselt, die manchmal fast schon wie Birnbaumblätter aussehen. Natürlich bleibt auch im adulten, erwachsenen Lebensalter die bereits bestehende Helix-Kletterpflanze bestehen, aber sie wird nicht mehr weiterklettern. Vermehrt man die adulten und blühenden Teile des Efeus vegetativ über Veredelung oder Stecklinge, können auch junge baumförmig wachsende Efeupflanzen gewonnen werden: eben Hedera helix arborescens.

Nur besonnte Efeu und Efeupflanzenteile beginnen zu blühen

Dass sich die Altersform bei Hedera bildet, hängt auch vom Sonnenlicht ab. Hedera, der im Schatten wächst, macht kaum die Altersform und  auch wenn er jedes Jahr zurückgeschnitten wird, bildet sich keine Altersform aus. Die Umwandlung zur Altersform mit geradem Blattrand und Blütenbildung geschieht nicht an der ganzen Pflanze, sondern eben nur dort, wo die Triebe lange genug im Sonnenlicht stehen. Pflanzenteile im Schatten wachsen weiterhin kletternd und mit gezackten Blättern.
Die Altersform ist in der Regel nicht mehr umkehrbar. Die durch Stecklinge vermehrte Altersform, Hedera helix Arborescens (der einheimische Baum-Efeu), wird auch im Schatten nicht plötzlich anfangen zu klettern und kleinere Blätter zu bilden, sie wird dann einfach weniger blühen und kaum Früchte ansetzen.

Wissenswertes über Efeu

Im alten Ägypten trug der Gott der Unterwelt Osiris einen efeuumrankten Stab. In Griechenland stand Efeu im Zusammenhang mit fröhlichen Feiern und Festen und wurde so zum Symbol der Vergnügung und Lustbarkeit. Der Gott des Weines Dionysos war mit einem Efeukranz geschmückt. Den Christen gilt der Efeu als Symbol des ewigen Lebens. Auch heute wird Efeu vermehrt zur Grabbegrünung verwendet. 2009 wurde der Gemeine Efeu, der einzige in Mitteleuropa einheimische Wurzelkletterer, zur Arzneipflanze des Jahres gekürt. Arznei aus Efeublättern findet wegen spasmolytischer Eigenschaften Anwendung bei Bronchialerkrankungen, Krampf- und Reizhusten.

Efeu – wunderbare Geschenkideen und wunderbare Geschichten

Ihr Freund hat Geburtstag und Sie wissen nicht, was Sie ihm diesmal noch schenken könnten? Wie wäre es mit einer Efeupflanze? Denn wer nämlich eine Efeupflanze schenkt, der bekräftigt die Verbindung und „immergrüne“ Freundschaft mit einem anderen Menschen. Diese schöne Symbolik des Efeus als Zeichen für Freundschaft und Treue beruht auf seinen botanischen Eigenschaften, sich mit seinen Luftwurzeln an irgendetwas unbedingt fest zu halten, mit einem Gegenstand unzertrennlich zu werden und das fast für eine Ewigkeit.  
Auch Verliebte können einander zur Abwechslung anstatt roten Rose einen Efeu mit herzförmigen Blättern schenken. Die Efeu Liebhaber unter Ihnen kennen bestimmt die berühmte Sage von Tristan und Isolde, die für ihre Liebe sterben mussten, und nach dem Tod auf dem Kirchendach in der Gestalt zweier Efeupflanzen innigst ineinander gewachsen sind .
Vielleicht ist es auch gut, wenn Verliebte nicht an die erwachsene Form des Efeus denken: Wie wir oben gezeigt haben, beginnt dieser nach ca. 10 Jahren zwar zu blühen und zu fruchten (was man Verliebten ja durchaus auch wünschen mag), aber er verliert auch seine Kletterfähigkeit, und damit auch seine Haftfähigkeit…

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Kletterefeu (1)

Frage 21.10.2017 gefällt mir gefällt mir (0) gefällt mir nicht gefällt mir nicht (0) Antwort schreiben
Befallenes Efeu
Sehr alte Efeupflanzen ranken und blühen in unserem Garten. Seit dem vorigen Jahr sind sie mit weißlichen Ausschlägen übersäht. ich hatte gehofft, dass sich das wieder gibt, aber es wird schlimmer. Was kann man tun?
Antwort (1)