Blaue Säulenkiefer

Pinus sylvestris 'Fastigiata', die schlanke Säulenkiefer setzt tolle vertikale Akzente

Blaue Säulenkiefer
Blaue Säulenkiefer
Kein Produktbild vorhanden

Schöne Säulenform

Pinus sylvestris 'Fastigiata' wächst straff aufrecht und bildet geschlossene, schmale Säulen. Der Jahreszuwachs liegt bei 15 bis 20 cm in der Höhe und etwa 5 cm in der Breite. Zehnjährige Säulenkiefern sind also 1,5 bis 2 m hoch ? bei nur 50 cm Breite. Ganz alte Exemplare können nach Jahrzehnten ein Höhe von 6 bis 8 m und ein Breite von bis zu 1,5 m erreichen.
 

Dichtes Nadelkleid

Die Nadeln der Blauen Säulenkiefer stehen immer paarweise zusammen. Sie sind relativ lang und kräftig und silbrig blaugrün gefärbt. Dekorativ sind auch die kleinen, eiförmigen Zapfen, die die Säulenkiefer reichlich ansetzt. Neben ihrer schönen Optik überzeugt die Blaue Säulenkiefer durch ihren harzigen, aromatischen Kiefernduft, der an warmen Sommertagen besonders intensiv ist.
 

Sonnenkind

Pinus sylvestris 'Fastigiata' möchte unbedingt einen Platz an der Sonne ? möglichst frei und unbeschattet. Beim Boden ist sie hingegen vollkommen anspruchslos und nimmt mit jedem Gartenboden vorlieb: egal, ob sauer oder kalkreich, trocken oder nass.
 

Vertikale Akzente

Mit dieser blaugrünen Kiefernsäule können Sie im Garten tolle Akzente setzen. Sehr gut passen die schlanken Säulen in klar strukturierte, moderne oder formale Gärten. Sie benötigen keinen Schnitt und sorgen z.B. auf Rasenflächen, an Zufahrten oder im Eingangsbereich für Struktur. Doch auch in ?normalen? Gärten können Sie die schmalen Säulen vielseitig einsetzen und z.B. mit sonnenliebenden silberlaubigen Stauden wie Lavendel, Heiligenkraut, Wolfsmilch oder Edeldisteln umpflanzen.
 

Edel im Pflanzgefäss

In glasierten Steingutgefässen oder in Terracotta-Töpfen wird die Säulenkiefer mit ihren blaugrünen Nadeln zum Hingucker auf Terrassen und Balkonen. Da sie sonnige Lagen liebt, gedeiht sie auch in trocken-heissen Südlagen problemlos. Mit ihrem langsamen Wuchs kann sie viele Jahre im Kübel kultiviert werden. Wenn sie dann nach nach ein bis zwei Jahrzehnten doch zu hoch wird, können Sie ihr immer noch ein Pätzchen im Garten suchen ? in der Breite benötigt die schlanke Säule ja zum Glück nicht viel Raum.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Blaue Säulenkiefer (0)

Name: Blaue Säulenkiefer Botanisch: Pinus sylvestris 'Fastigiata'
Blätterfarbe: graugrün, grün, blau Endhöhe: 140cm - 10m
Endbreite: 40cm - 160cm Sonne: Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: nass, feucht, trocken Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: alkalisch, schwach alkalisch, neutral, sauer, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Beet/Rabatten, Wege/Mauern, Outdoor, Kübel, Strukturpflanzen, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Erhältlich: Februar bis November