Maulbeerbaum 'Mulle'

Morus acidosa 'Mulle' - extrem winterharte Maulbeere mit kompaktem Wuchs

Maulbeerbaum 'Mulle' (Morus acidosa 'Mulle')
Maulbeerbaum 'Mulle' (Morus acidosa 'Mulle')
Maulbeerbaum 'Mulle' (Morus acidosa 'Mulle')
Maulbeerbaum 'Mulle' (Morus acidosa 'Mulle')
Maulbeerbaum 'Mulle' (Morus acidosa 'Mulle')
Maulbeerbaum 'Mulle' (Morus acidosa 'Mulle')
Kein Produktbild vorhanden

Der Maulbeerbaum 'Mulle' ist eine neuere Schwedische Züchtung die sich durch kompakten Wuchs und extreme Winterhärte auszeichnet. Diese wird von bis zu -30 Grad angegeben. 'Mulle' wächst meist sehr buschig und wird daher eher als Strauch erzogen. Von Juli bis September reifen kleinere, brombeerartige Früchte, die dunkel durchgefärbt sind und extrem süss schmecken.

Vorteile der Maulbeere 'Mulle'

  • überdurchschnittliche Winterhärte von bis zu -30 Grad und somit auch für kontinentaleres Klima geeignet
  • reichlich kleinere Früchte von Juli bis September die direkt ab der Pflanze genossen werden können
  • sehr dekorative dunkelgrün glänzende Blätter, gelbe Herbstfärbung
  • robust und krankheitsfrei

Wuchs und Schnitt des Maulbeerbaums 'Mulle'

'Mulle' wächst buschig und verzweigt gut. Wir empfehlen daher die Sorte als Strauch zu erziehen. Die Höhe kann ungeschnitten bis zu 4 Meter erreichen. Durch Schnitt kann er auch kompakter gehalten werden. Schneiden Sie hierzu jeweils im zeitigen Frühjahr die letztjährigen Triebe um ein Drittel bis Hälfte ihrer ursprünglichen Länge zurück. Wünschen Sie eine Baumform, binden Sie den stärksten Trieb an einem Bambus an und entfernen Sie regelmässig alle Seitentriebe. Sobald der Stamm die gewünschte Kronenhöhe erreicht hat, entspitzen Sie diese, dadurch wird die Verzweigung angeregt und es entstehen die Kronenäste.

Anspruch des Maulbeerbaums 'Mulle'

Trotz der ungewöhnlich hohen Winterhärte mag es diese Maulbeere möglichst warm. Pflanzen Se sie an einen sonnigen Ort. Der Boden sollte gut durchlässig sein und keine Staunässe aufweisen. Haben Sie einen zu schweren Boden, können Sie diesen mit Sand oder unserer Fruchtbaren Pflanzerde Nr. 2 etwas aufbessern.

Maulbeerbaum 'Mulle' düngen

In den ersten Jahren sollte die Maulbeere 'Mulle' ausreichend mit Nährstoffen versorgt werden. Ideal hierfür eignet sich unser Frutilizer® Saisondünger plus. Geben Sie diesen schon mit ins Pflanzloch und ihre Maulbeere ist das ganze Jahr ausreichend versorgt. Nach zwei bis drei Jahren, wenn sich Mulle ausreichend im Garten etabliert hat, muss nicht mehr extrem viel gedüngt werden. Eine Düngung im Frühjahr mit einem Volldünger sollte ausreichen.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Maulbeerbaum 'Mulle' (18)

Frage
28.07.2022 - Wann wieder lieferbar?
Wann wird diese Pflanze wieder lieferbar sein? Im Herbst? Ich wollte dieses Jahr noch andere Pflanzen bestellen, dass würde ich dann zusammen machen.
Beste Grüße
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
08.11.2019 - Art und Früchte
Guten Tag, zu welcher Maulbeerart gehört diese Sorte (Mulle), zu den weißen Maulbeeren (wegen der guten Winterhärte) bzw. woraus wurde sie gezüchtet? Ist sie wurzelecht oder veredelt? Sind die Früchte auch aromatisch oder nur süß? Reifen sie über längere Zeit, so dass man wirklich von Juli bis September naschen kann? Vielen Dank!
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
06.08.2020 - Weiße Maulbeere
Habe gerade das Video über die weiße Maulbeere gesehen. Wann ist sie im Shop erhältlich?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
mehr anzeigen
Name: Maulbeerbaum 'Mulle' Botanisch: Morus acidosa 'Mulle'
Blütezeit: Anf. Jun. bis Ende Jun. Reifezeit: Anf. Jul. bis Ende Sept.
Blätterfarbe: grün Blütenfarbe: weiss
Endhöhe: 2m - 4m Endbreite: 2m - 3m
Sonne: Halbschatten, Vollsonne Boden Feuchtigkeit: trocken
Boden Schwere: mittelschwer, leicht Boden pH-Wert: alkalisch, schwach alkalisch, neutral
Winterhärte: winterhart Verwendung: Gruppenpflanze, Einzelpflanze
Süsse: süss Erhältlich: Februar bis November
Kundenbewertung 4.9/5
8 Bewertungen
02.08.2021 | 17:52:31
toller Busch
02.12.2020 | 12:36:02
Sehr gesundes und kräftiges Bäumchen.
Kaufe gerne bei Lubera, bei Fragen wird einem auch umgehend geholfen.
Kann dieses Gesschäft jedem weiterempfehlen.
01.12.2020 | 10:35:18
Alles perfekt !! Top Verkäufer !! Gerne nochmal wieder !!
16.06.2020 | 11:54:32
Die Maulbeere Mulle ist gut verpackt bei uns angekommen. Wir haben sie eingepflanzt und die Pflanze sieht sehr schön aus. Wir freuen uns auf die Maulbeeren und hoffen, dass sie gut schmecken werden.
Ich warte, bis einige Pflanzen wieder lieferbar sind und werde dann von neuem bestellen. Besten Dank!
13.11.2019 | 10:02:09
braucht wahrscheinlich viel Platz in der Breite, da viele junge Triebe von weit unten
01.11.2019 | 17:11:08
Angekommen ist in sehr gute zustand. Ich kann weiter empfehlen.
01.10.2019 | 11:06:10
Alles gut.
04.09.2019 | 15:08:00
Also Baum ist eher was anderes aber in der Beschreibung steht ja die wuchsform! Trotzdem sehr schön. Ein einzelner trieb ist lang belassen worden, an dem gut erkennbar ist , mit welcher Blattform und Größe zu rechnen sein wird... toll! Ich werde Mulle trotzdem als Busch wachsen lassen und bin schon sehr gespannt!
#1 von 11 - Buchvorstellung: 'Wildes Obst' von Hans-Joachim Albrecht - BLV
#2 von 11 - Eine schwachwüchsige Goji schneiden (Instant Success)
#3 von 11 - Eine starkwüchsige Goji schneiden (Turgidus®)
#4 von 11 - Die kompakte Gojibeere Instant Success als Zierstrauch
#5 von 11 - Die neuen Sanddornsorten 'Botanica' und 'Garden's Gift' bei Lubera
#6 von 11 - Die Sanddornsorten Botanica und Garden's Gift auf Schloss Ippenburg
#7 von 11 - Wie schneidet man eine ZickZack Maulbeere?
#8 von 11 - Wie pflanze ich eine Erstbeere
#9 von 11 - Amelanchier - Felsenbirne: Eine unterschätzte Obstart
#10 von 11 - Wie schneide ich einen Holunder?
#11 von 11 - Wie schneide ich Vitalrosen?