Hecken-Palette mit Thuja 'Golden Smaragd'® (Lebensbaum)

Thuja occidentalis 'Golden Smaragd'® - Der vermutlich leuchtendste Edelstein unter den Hecken! Ein Sichtschutz mit dem Goldenen Lebensbaum hellt nicht nur den Garten auf, sondern lässt auch die Gärtner strahlen

Thuja occ. Golden Smaragd
Thuja occ. Golden Smaragd
Hecken-Palette mit Thuja 'Golden Smaragd'® (Lebensbaum)
Hecken-Palette mit Thuja 'Golden Smaragd'® (Lebensbaum)
Thuja occ. Golden Smaragd
Thuja occ. Golden Smaragd
Hecken-Palette mit Thuja 'Golden Smaragd'® (Lebensbaum)
Hecken-Palette mit Thuja 'Golden Smaragd'® (Lebensbaum)
Hecken-Palette mit Thuja 'Golden Smaragd'® (Lebensbaum)
Hecken-Palette mit Thuja 'Golden Smaragd'® (Lebensbaum)
Hecken-Palette mit Thuja 'Golden Smaragd'® (Lebensbaum)
Hecken-Palette mit Thuja 'Golden Smaragd'® (Lebensbaum)
Thuja occ. Golden Smaragd
Thuja occ. Golden Smaragd
Kein Produktbild vorhanden

Eleganter geht es nun wirklich nicht bei den Hecken, finden wir. Die Thuja ‘Golden Smaragd’® wächst nicht nur wunderhübsch pyramidenförmig, sondern belebt mit seiner goldgelben Farbe grosse, vornehme Gärten ebenso wie bescheidene, kleine Gärten. Sie alle erhalten mit dieser goldenen Hecke ein Face-Lifting der besonderen Art. In den ersten Standjahren kann man diesen Lebensbaum unbeschnitten wachsen lassen, denn auch in seiner natürlichen, schlanken Kegelform wächst er schön dicht und vor allem anmutig-elegant. Wenn die Hecke dann die Höhe erreicht hat, die Sie wünschen, können Sie mit dem Schneiden anfangen, am besten im zeitigen Frühjahr vor dem Austrieb. Und wir garantieren, dass das Schneiden auch Spass machen wird, denn Sie werden einen aromatischen Nadelduft wahrnehmen. In den immergrünen Blattschuppen befinden sich nämlich ätherische Öle (eines davon ist das Thujon), die die Nase frei machen und Sie tief durchatmen lassen. Nebenbei bemerkt ist der Lebensbaum eine ideale Hecke für Gärten, in denen Kinder toben und spielen, denn sie sind so weich, dass sich niemand daran pieksen oder gar verletzen kann. Und wenn man für die Weihnachtsdekoration im Hause ein paar schöne, gelbgrüne (und vor allem weiche) Nadelzweige braucht für Gestecke und Guilanden, dann hat man eine Quelle dafür direkt im Garten.

Vorteile Thuja ‘Golden Smaragd’®

  • Herausragende Heckenfarbe
  • Weiche Nadeln (Blattschuppen) 
  • Dicht wachsend, immergrün
  • Standorttolerant, robust 
  • Ungeschnittene Hecke: Elegant-pyramidal
  • Geschnittene Hecke: Praktisch-modern
  • Macht aber auch als mobile Hecke im Kübel eine gute Figur 

Hecke mit Thuja ‘Golden Smaragd’®

Wir liefern eine Palette mit 60 Stück Thuja occidentalis ‘Golden Smaragd’® im 3-Liter-Topf, 40 – 60 cm hoch. Pro Laufendmeter kann man 4-5 Pflanzen setzen, je nachdem welche Wuchsform man möchte, also lieber etwas mehr Raum, wenn die einzelne Pflanze in ihren ersten Standjahren mit ihrer natürlichen Wuchsform zur Geltung kommen soll und etwas enger pflanzen, wenn sehr schnell eine blickdichte Hecke benötigt wird. 

So pflegt man die Thuja ‘Golden Smaragd’®

Boden: Dieser Lebensbaum ist recht anspruchslos und gedeiht auf jedem humosen Boden, der einigermassen durchlässig ist. Am einfachsten schafft man ideale Bodenbedingungen, wenn man beim Pflanzen der Hecke reichlich Kompost mit unter den Aushub mischt. Das lockert den Boden auf Jahre hin auf und verhindert, dass sich zuviel Nässe staut. Als Alternative bieten sich spezielle Pflanzerden an, die so zusammengestellt wurden, dass sie ebenfalls den Boden auflockern und gleichzeitig etwas anreichern. Unsere "Fruchtbare Erde Nr. 2" ist so eine hochwertige Pflanzerde. Bei Kübelpflanzung muss es aber eine Erde sein, die strukturstabil ist und nicht verschlämmen kann. Unsere "Fruchtbare Erde Nr. 1" beinhaltet spezielles Granulat, dass auch im Kübel für ein ausreichend belüftetes, zugleich aber nahrhaftes Substrat sorgt.

Standort: Um wirklich golden zu leuchten sollte dieser Lebensbaum lieber sonnig bis höchstens halbschattig stehen. Je sonniger desto gelber. Er ist windfest und frosthart und gedeiht auf dem Lande ebenso wie in der Grossstadt.

Schnitt: In den ersten Jahren kann ‘Golden Smaragd’® in seiner natürlichen Kegelform eine wunderschöne, elegante Hecke bilden. Die kleinen ‘Pyramiden’ wachsen erstaunlich kompakt und dicht. Später, wenn die einzelnen Pflanzen für die Hecke zu hoch werden, kann mit dem Schneiden begonnen werden. Grundsätzlich kann das ganze Jahr über geschnitten werden, sofern es frostfrei ist. Wir empfehlen aber einen Schnitt im zeitigen Frühjahr, wenn die Zweige noch nicht austreiben. Wer kann und mag, nimmt einen leichten Trapezschnitt vor, denn das hilft, im Winter eine starke Schneelast abzuleiten, so dass keine weichen Triebe brechen. Aber im Prinzip ist bei Schneiden natürlich erlaubt, was gefällt. Übrigens kann man vor Wintereinbruch auch die Zweige zusammenbinden, wenn man Schneebruch vermeiden möchte.

Giessen: Regelmässiges Giessen nach dem Pflanzen ist Pflicht, denn bis die feinen Wurzeln der Pflanzen stark und tief genug in die Erde eingedrungen sind, um sich selbst versorgen zu können, vergehen gut und gerne zwei Jahre.

Düngen: Der Lebensbaum ‘Golden Smaragd’® freut sich beim Pflanzen über Kompost und ein wenig Langzeitdünger. Und so könnte man die ersten Jahre dann auch fortfahren, um ein gesundes Wachstum sicherzustellen. Im Frühling Kompost (oder gut abgelagerten Rinder- oder Pferdemist) zusammen mit Langzeitdünger um die Pflanzen herum einharken. Eventuell kann man im Sommer nochmal etwas Flüssigdünger mit ins Giesswasser geben (Achtung, nicht zuviel des Guten tun), und dann ist die Thujahecke wunschlos glücklich. Zum Spätsommer natürlich nicht mehr düngen, damit die Nadeln rechtzeitig vor dem Winter ausreifen und der Kälte besser widerstehen können.

Winterschutz: Wir empfehlen bei jeder neugepflanzten Hecke einen leichten Winterschutz im Wurzelbereich. Die altbewährte Kombination aus Laub, Reisig und Tannenzweigen ist vollkommen ausreichend.

Kurzbeschreibung Thuja ‘Golden Smaragd’®

Wuchs: schmal kegelförmig 
Höhe/Breite: im Alter 4-5 Meter hoch, bis zu 2 Meter breit 
Schnitt: Sehr schnittverträglich 
Verwendung: Dichte Formschnitthecken, lockere Naturhecken, Kübel, Einzelstellung 
Winterhärte: Gut 
Blattschuppen: immergrün, Farbverlauf von innen nach aussen hellgrün bis hin zu gelb
Fruchtschmuck: nein 
Besonderheit: ‘Golden Smaragd‘® ist eine relativ neue, polnische Züchtung, aber der Ursprung der Lebensbäume liegt in Nordamerika, daher auch occidentalis von Okzident. 
Zusammensetzung der Palette: 60 Pflanzen Thuja ‘Golden Smaragd’® im 3-Liter-Topf, 40-60 cm hoch.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Hecken-Palette mit Thuja 'Golden Smaragd'® (Lebensbaum) (0)

Name: Hecken-Palette mit Thuja 'Golden Smaragd'® (Lebensbaum) Botanisch: Thuja occidentalis 'Golden Smaragd'®
Blätterfarbe: gelb Endhöhe: 2m - 4m
Endbreite: 100cm - 180cm Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: feucht Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: alkalisch, schwach alkalisch, neutral, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Wege/Mauern, Strukturpflanzen, Bodendecker, Hecke, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Duft: duftend
Erhältlich: Februar bis November
#1 von 5 - Karl Ploberger über Buchsbaumzünsler Buchsbaumpilz und Alternativen zu Buxus
#2 von 5 - Buchsbaum in verschiedenen Grössen
#3 von 5 - Der richtige Zeitpunkt zum Buchs schneiden
#4 von 5 - Winterschutz für immergruene Gartenpflanzen
#5 von 5 - Weisse Triebspitzen beim Buchsbaum im Winter