Hecken-Palette mit Stechpalme 'Blue Angel'®

Ilex meserveae 'Blue Angel' - ist ein wahrer Blauer Engel, sie ist himmlisch schön und bildet die perfekte, immergrüne Hecke für kleinere Gärten

Ilex mes. Blue Angel
Ilex mes. Blue Angel
Stechpalme 'Blue Angel'® - rote Beeren
Stechpalme 'Blue Angel'® - rote Beeren
Ilex mes. Blue Angel
Ilex mes. Blue Angel
Stechpalme 'Blue Angel'® Beeren
Stechpalme 'Blue Angel'® Beeren
Stechpalme 'Blue Angel'®
Stechpalme 'Blue Angel'®
Ilex mes. Blue Angel
Ilex mes. Blue Angel
Stechpalme 'Blue Angel'® - rote BeerenIlex meserveae 'Blue Angel'
Stechpalme 'Blue Angel'® - rote BeerenIlex meserveae 'Blue Angel'
Ilex mes. Blue Angel
Ilex mes. Blue Angel
Kräftige Pflanze im 5 lt.-Topf
Kräftige Pflanze im 5 lt.-Topf
Kein Produktbild vorhanden

Niedrige, das ganze Jahr über gutaussehende Hecken, die pflegeleicht UND was ganz Besonderes sind – ja, die sind schwer zu finden. Aber hier haben Sie nun eine gefunden, die genau DAS ist: Schön anzuschauen, pflegeleicht, winterfest, immergrün und anders als die Hecken der Nachbarn.

Natürlich kann man jede Hecken-Pflanze durch radikalen Schnitt kurzhalten, das wissen Sie, wenn Sie in unseren anderen Hecken-Paletten gestöbert haben, aber wenn man eine schnellwachsende, mehrere Meter hoch werdende Pflanze wählt, muss man – wenn man eine sehr niedrige Hecke will – sehr oft mit der Heckenschere ausrücken und stutzen. Das könnte anstrengend werden für Gärtner mit hohen ästhetischen Idealen und Formschnitt-Ambitionen. Besser ist es also, eine von Anfang an langsam wachsende Heckenpflanze zu finden, die von Natur aus eine gefällige Form annimmt, die im Alter nur selten in Form geschnitten werden muss und die dabei auch noch SCHÖN aussieht. Unser Blauer Engel - diese selbstbewusste Stechpalme deren Name Programm ist - präsentiert sich stolz mit blaugrün überhauchten, glänzenden Blättern in der typisch stachligen Ilex-Form, die sie zweifelsohne heraushebt aus der Fülle der üblichen Heckenpflanzen. 
Es dauert gut und gerne zehn Jahre, bis ‘Blue Angel’ 150 cm hoch ist, dabei wächst sie sehr dicht und buschig, was übrigens kleine Singvögel sehr freut, denn sie finden in den wehrhaften Blättern guten Schutz für den Nestbau. Und im Herbst, wenn dieser Ilex rote Beeren bildet, kommt die ganze Singvogel-Familie zurück zum Naschen. Dazu braucht es allerdings einen männlichen Ilex in der Nähe. Aber auch ohne Beeren (die für Menschen sowieso ungeniessbar sind) ist ‘Blue Angel’ wunderbar für winterliche Gestecke geeignet, nicht nur im Haus sondern auch draussen, z.B. im Kübel vor der Tür, wo ein paar Ilex-Zweige zusammen mit Tannengrün und einigen Zapfen elegant-festliche Stimmung verbreiten. 

Vorteile Stechpalme ‘Blue Angel’

  • Wunderschöne blaugrüne Blattfarbe
  • Gedeiht in jedem Boden
  • Verträgt Sonne und Schatten
  • Sehr gut frosthart 
  • Langsam wachsend
  • Bestens geeignet für eher niedrige Hecken

Hecke mit Ilex meserveae ‘Blue Angel’ 

Auf unserer Hecken-Palette finden Sie 50 Stück Ilex meserveae ‘Blue Angel’ vor, die in 5-Liter-Töpfen stehen und ca. 30-40 cm hoch sind. Für eine dichte Hecke reichen mit etwas Geduld 2 Pflanzen pro Laufendmeter (was dann 25 Meter Hecke ergäbe), aber wenn man 3 Pflanzen pro Meter nimmt, erreicht man natürlich schneller eine geschlossene Hecke, insbesondere da ‘Blue Angel’ relativ langsam wächst. Immerhin braucht sie zehn Jahren bis sie gut und gerne 1,5 Meter hoch wird.

So pflegt man Ilex ‘Blue Angel’

Boden: Eine Stechpalme ist absolut anspruchslos und gedeiht in fast allen Böden. Das grosse ABER betrifft – wie immer – den komprimierten Lehmboden und den reinen Sandboden. Und – ebenfalls wie immer – gegen all das hilft der gute, altbewährte Kompost. Wie empfehlen immer, egal wie der Boden ist, bei der Pflanzung reichlich hauseigenen Kompost mit unter die Aushuberde zu mischen. So haben die kleinen Pflanzen auch gleich Nährstoffe für einen guten Start ins Leben. Als Alternative bietet sich eine gute Pflanzerde an, die so hergestellt ist, dass sie dem Kompost recht nahekommt. Schauen Sie sich ruhig mal unsere ‘Fruchtbare Erde Nr. 2’ an. Wollen Sie ‘Blue Angel’ in Kübel pflanzen (zum Beispiel für eine mobile Hecke, was sehr gut machbar ist mit dieser kleinbleibenden Sorte), nehmen Sie aber bitte lieber eine Kübelpflanzenerde wie unsere ‘Fruchtbare Erde Nr.1’. 

Schnitt: Prinzipiell kann eine Stechpalme immer beschnitten werden, aber ein Schnitt im Frühling oder Frühsommer ist doch empfehlenswert. Die ersten Jahre ist bei dieser langsam wachsenden Art erstmal kein Schnitt nötig, aber später sollten Sie überlegen, bei einem Rückschnitt (sofern Sie das wünschen) statt der elektrischen Heckenschere vielleicht lieber eine mechanische zu nehmen, so dass nicht alle Blätter einfach in der Mitte durchgesäbelt werden, sondern Sie gezielter die Blattspitzen am Stück abschneiden können. Das sieht nach getaner Arbeit wesentlich schöner aus, als wenn überall mit der Zeit bräunliche Schnittränder an den alten Blättern zu sehen wären, die erst im Laufe der Zeit vom Neuaustrieb überdeckt werden.

Standort: ‘Blue Angel’ kann sonnig, halbschattig – ja sogar schattig – stehen, denn die Ursprünge dieser robusten Pflanzen liegen im Wald bzw. am Waldrand. Moderne Züchtungen haben sie aus ihrem Schattendasein herausgeholt, so dass sie nun überall im Garten gepflanzt werden können. 

Giessen: Neuanpflanzungen unbedingt regelmässig giessen, das spricht für sich selbst. Zarte Wurzeln brauchen konstant feuchte Erde um gut einzuwurzeln. Im ersten Jahr also oft giessen und auch im zweiten Jahr so weitermachen, etwas weniger vielleicht, aber immer, wenn der Boden austrocknet. Im Alter ist der Ilex nicht mehr so durstig, da die tiefen Wurzeln im Normalfall die Arbeit alleine machen können. Immergrüne Pflanzen bilden im Winter ja einen Sonderfall, da sie wegen der grünen Blätter auch bei kalter Wintersonne Wasser verdunsten können. In winterlichen Trockenperioden also gerne mal den Boden kontrollieren und notfalls giessen – bei frostfreiem Wetter. 

Düngen: Bei der Pflanzung kann organischer Dünger, wie gut verrotteter Pferdemist oder Rinderdung oberflächlich mit eingearbeitet werden oder auch etwas Langzeitdünger mit ins Pflanzloch gegeben werden. In folgenden Jahren kann ‘Blue Angel’ im Frühling weiterhin mit Kompostmulch versorgt werden und auch mit etwas Langzeitdünger (gerne auch Rhododendrondünger), aber niemals überdüngen bitte.
 
Winterschutz: Im ersten und zweiten Winter sollten die zarten Wurzeln der Jungpflanzen mit Schutz versehen werden, das kann Laub oder Reisig sein, Tannenzweige und – sehr empfehlenswert – auch Rindenmulch. Letzterer kann auch bei älteren Hecken noch ab und zu aufgetragen werden, da Ilex dieses ‘Wald-Milieu’ schätzt.

Kurzbeschreibung Stechpalme ‘Blue Angel’®

Wuchs: kompakt und buschig 
Höhe/Breite: 100-150 cm, fast ebenso breit
Schnitt: Im Frühling und Sommer möglich, ein Schnitt pro Jahr ausreichend
Verwendung: Niedrige bis mittelhohe Hecke, Kübel, Solitär
Winterhärte: Sehr gut
Blatt: immergrün mit blauem Schimmer, eiförmig, glänzend, bedornt
Fruchtschmuck: Für Menschen giftige rote Beeren im Herbst, sofern die kleinen, weissen Blüten im Frühling von einem in der Nähe stehendem männlichen Befruchter-Ilex bestäubt werden. 
Besonderheit: Ilex meserveae Sorten sind winterhärter als andere Ilex Sorten, z.B. als die Europäische Stechpalme Ilex aquifolium. Ilex meserveae ist eine Kreuzung der heimischen Art Ilex aquifolium und der aus Ostsibirien und Japan stammenden Ilex rugosa. 
Zusammensetzung der Palette: 50 Ilex meserveae ‘Blue Angel’, 30-40 cm hoch im 5-Liter-Topf. 

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Hecken-Palette mit Stechpalme 'Blue Angel'® (0)

Name: Hecken-Palette mit Stechpalme 'Blue Angel'® Botanisch: Ilex meserveae 'Blue Angel'®
Blütezeit: Anf. Mai bis Ende Mai Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: weiss Endhöhe: 140cm - 160cm
Endbreite: 100cm - 120cm Sonne: Schatten, Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: feucht Boden Schwere: schwer
Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, sauer, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Beet/Rabatten, Outdoor, Kübel, Strukturpflanzen, Hecke, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Duft: leicht duftend
Erhältlich: Februar bis Dezember
#1 von 6 - Die gelben Spitzen von Ilex crenata Buchserli
#2 von 6 - Karl Ploberger über Buchsbaumzünsler Buchsbaumpilz und Alternativen zu Buxus
#3 von 6 - Buchsbaum in verschiedenen Grössen
#4 von 6 - Der richtige Zeitpunkt zum Buchs schneiden
#5 von 6 - Winterschutz für immergruene Gartenpflanzen
#6 von 6 - Weisse Triebspitzen beim Buchsbaum im Winter