Schlaraffentraube Magliasina

klassische Tessinertraube, Pergolarebe

Schlaraffentraube Magliasina
Schlaraffentraube Magliasina
Kein Produktbild vorhanden

  • Reife: September/Oktober
  • Trauben/Beeren: Schwarzblaue, mittelgrosse, runde Beeren
  • Ertrag: Ertragreich
  • Geschmack: Foxton, süss
  • Wuchs/Gesundheit: Starker Wuchs, schattenspendend; robust
  • Eignung: Pergola, Frischkonsum

Videotipp:
www.gartenvideo.com/schlaraffentrauben
Lubera Schlaraffentrauben
Lustvoll gärtnern. Gärtnern wie im Schlaraffenland... 
Wenn es irgendeine Obstart gibt, die uns Hobbygärtnern in die Nähe dieses Traums bringt, dann sind es die neuen, pilzresistenten und einfach zu kultivierenden Tafeltrauben - geeignet eigentlich für jedes Klima in Mitteleuropa und im Deutschsprachigen Raum. Es ist so einfach, eine Tafeltraube an eine zu bekleidende Wand oder aber  - die Kulturform mit dem kleinsten Platzbedarf - an einen Pfahl oder in einen Topf zu pflanzen - und dann heisst es nur noch: Warten bis der Erntesegen einem in den Mund wächst. -

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Schlaraffentraube Magliasina (36)

Frage
13.09.2021 - Name selbst geprägt?
Hallo, haben Sie den Namen selbst erfunden? Handelt es sich hier evtl. um Concord = Ripatella oder Isabella?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Gartenstory
02.03.2010 - Film über Traubenschneiden
Ich finde den Film einfach genial und werde ihn natürlich meinen Kollegen weiter empfehlen! Vielen dank für diese präzisen Infos !!!!!
» Gartenstory kommentieren...
Frage
19.01.2012 - Schlaraffentraube Magliasina
wie hoch ist die pilsrestenz gegenüber peronospora und oidium.
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
mehr anzeigen
Name: Schlaraffentraube Magliasina Botanisch: Vitis vinifera
Blütezeit: Mitte Jun. bis Anf. Jul. Reifezeit: Anf. Sept. bis Ende Sept.
Blätterfarbe: grün Blütenfarbe: weiss
Endhöhe: 4m - 5m Endbreite: 2m - 3m
Sonne: Vollsonne Boden Schwere: mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Kübel, Süd- und Westwände Süsse: süss
Herbstfärbung: Rot und Gelbtöne Laubkleid: laubabwerfend
Erhältlich: Februar bis November
Kundenbewertung 4.7/5
6 Bewertungen

29.03.2021 | 11:53:41
Gutes Produkt.

18.06.2020 | 11:22:36
Sehr schöne Pflanze erhalten. Versand einwandfrei. Ich bin ein grosser Fan von Lubera

17.06.2020 | 11:32:44
Wie bestellt und beschrieben

14.08.2019 | 10:15:43
Sehr gut angewachsen. Der Erfolg wird sich nächstes Jahr zeigen.

01.06.2018 | 10:04:50
Pflanzenqualität schien gut
Nach Einpflanzung schien alles ok
1 Woche danach trat bei allen Mehltau auf
Nach Kupferspray und Entfernung der betroffenen Blätter wird beobachtet
HOFFENTLICH STEHEN SIE DAS DURCH!!

01.05.2018 | 09:59:39
Die Traube wachst bereits kräftig in die Höhe.
#1 von 8 - Winterharte Passionsblume Eia Popeia als freiwachsende Staude
#2 von 8 - Das Auslauben der Traubenzone bei Tafeltrauben
#3 von 8 - Die Tessinertraube Dirju Campbell Early
#4 von 8 - Die Schlaraffentraube Muscat Bleu am Pfahl
#5 von 8 - Die Erziehung von Reben am Pfahl - Campbell Early
#6 von 8 - Wie schneidet man ein Rebenspalier
#7 von 8 - Wie schneide ich Tafeltrauben am Pfahl (Stickelreben)?
#8 von 8 - Warum pilzresistente Tafeltrauben eine so schöne Herbstfärbung haben?