Rose 'Ulmer Münster'

Strauchrose mit leuchtend roten, halbgefüllten prächtigen Blüten mit zartem Duft

Offene Blüte
Offene Blüte
Einzelblüte
Einzelblüte
Ulmer Münster
Ulmer Münster
Rose Ulmer Münster®
Rose Ulmer Münster®
Kein Produktbild vorhanden

Vorteile der Rose 'Ulmer Münster'

  • rote, halbgefüllte Blüten
  • zarter Duft
  • flexibel einsetzbar
  • kräftiger Wuchs

Die Rose 'Ulmer Münster' bietet einen atemberaubenden Anblick mit ihrer leuchtend roten Pracht. Ihre Blüten sind halbgefüllt und erreichen eine Grösse von 8 bis 10 Zentimetern. Die gelben Staubgefässe bieten zu den roten Blüten und den dunkelgrünen glänzenden Blättern einen hervorragenden Kontrast und lassen das Gesamtbild noch harmonischer wirken.
Der Wuchs dieser Rose ist stark verzweigt, kräftig und kommt auf eine Höhe von bis zu 150 Zentimetern. Neben ihrem prachtvollen Erscheinungsbild ist es auch ihr zarter Duft, der sie auszeichnet. Sie ist eine öfterblühende Pflanze und winterhart. Die Rose 'Ulmer Münster' ist einzigartig in der Rosenwelt mit ihrer prächtigen roten Farbe. 

Der Name der Rose 'Ulmer Münster'

'Ulmer Münster' ist eine Züchtung aus dem Hause W. Kordes, die im Jahr 1982 veröffentlicht wurde. Eigentlich wollte eine Ulmer Firma aufgrund eines Firmenjubiläums die Rose zu Ehren ihrer Heimatstadt benennen lassen. Aus finanziellen Gründen wurde dies jedoch nichts. Dennoch nannte Kordes die Rose nach der grössten evangelischen Kirche Deutschlands mit dem höchsten Kirchturm der Welt, dem Ulmer Münster.  

Die Rose 'Ulmer Münster' pflanzen: Dieser Boden und Standort sind optimal für die Strauchrose

Diese Strauchrose liebt es, an Plätzen zu stehen, die offen und besonders lichtdurchflutet sind. Wichtig ist für sie zudem ein luftiger Ort, an dem auch mal ein laues Lüftchen weht. Der Wind hilft der Pflanze, ihre Blätter nach einem Regen schnell wieder zu trocknen. Dies schützt die Rose vor Schädlingen und Pilzen.
Das Erdreich sollte durchlässig, tiefgründig und neutral sein. Viele Nährstoffe und ein nicht zu schwerer Boden sind der Pflanze am liebsten. Ist der Boden zu leicht oder auch zu hart, kann mit dem Einarbeiten von Gartenkompost entgegengewirkt werden.
Es ist wichtig, dass sich in der Erde keine Rosen-Vorkulturen befunden haben, da es sonst zu Wuchsdepression kommen kann.

Die Strauchrose 'Ulmer Münster' schneiden

Beim Winterschnitt wird das Frühjahr (Forsythienblüte) als Zeitpunkt für das Schneiden gewählt. Für ein optimales Ergebnis wird die gesamte Rose 30 % unter die angestrebte Zielhöhe zurückgeschnitten. Ebenfalls werden die Triebe auf 1 bis 2 Augen gekürzt und schwache Triebe abgeschnitten. Nach 4 bis 5 Jahren entfernen Sie einen Alphatrieb, damit die Rose 'Ulmer Münster' blühwillig bleibt.  
Im Sommer ist es geraten, alle abgeblühten Blüten des ersten Blütenschubs zu entfernen. Dies fördert die zweite Blüte, die nach 6 bis 7 Wochen zu erwarten ist. 

Rose 'Ulmer Münster' düngen

Eine Düngung der Rose 'Ulmer Münster' vor und nach der Blütezeit empfiehlt sich. Wenn bei der Pflanzung die Rose in eine gut kompostierte Erde gesetzt wurde, kann auf die Düngung im ersten Standjahr verzichtet werden.
Im Frühjahr empfehlen wir Ihnen die Düngung mit einem Langzeitdünger, beispielsweise unserem Frutilizer Saisondünger Plus, um die Rose 'Ulmer Münster' in der Vegetationsperiode mit allen wichtigen Nährstoffen zu versorgen.
Im Sommer erfolgt dann die zweite Düngung, um den nächsten Flor zu unterstützen. Dazu können Sie ebenfalls unseren Frutilizer Saisondünger Plus verwenden. Achten Sie darauf, dass Sie dann nur noch die halbe Düngemenge verwenden. 
Alternativ ist auch eine ökologische Düngung möglich:

  1. Verteilen Sie dazu gut gelagerten und reifen Kompost im Rosenbeet und harken ihn leicht ein. 
  2. Zusätzlich können Sie unsere Schafwollpellets, die 100% natürlich sind um die Rosen verteilen. Nehmen Sie dafür 2-3 Schaufeln und harken Sie die Körner in das Rosenbeet ein. 
  3. Im Juni kann die Düngung mit den Schafwollpellets dann mit halber Menge wiederholt werden. 

Schutz gegen Krankheiten bei Rose 'Ulmer Münster'

Wie bei vielen anderen Rosenkulturen so stellt auch bei der Rose 'Ulmer Münster' Mehltau eine besondere Gefahr dar. Ist die Pflanze von Mehltau befallen, sollten die betroffenen Teile unbedingt abgeschnitten werden, damit nicht noch weitere Bereiche in Mitleidenschaft gezogen werden. Begünstigt wird die Entwicklung von Krankheiten oder einem Schädlingsbefall durch eine nicht optimale Standortwahl oder fehlerhafte Pflege. Um das Risiko zu minimieren, dass die Pflanze eingeht, ist eine regelmässige Kontrolle angebracht. Auch sollte die Rose nicht als Monokultur gepflanzt werden, sondern immer mit anderen Rosen bzw. mit anderen Stauden. 

Rose 'Ulmer Münster' - Kurzbeschreibung

Standort: sonnig
Boden: neutral, humos, mittelschwer, nährstoffreich
Blüte: leuchtendes Rot, halbgefüllt, mittelgross
Duft: zarter Duft
Blütendauer: öfterblühend
Wuchs: stark verzweigt, kräftig, buschig
Wuchshöhe: bis zu 150 Zentimeter
Verwendung: Beet, Kübel, Einzelstellung, Gruppenpflanzung
Robustheit/Resistenz: robuster Wuchs, regenfest
Kübelpflanze/Auspflanzen: beides möglich
Winterhärte: gut
Züchter: Kordes, 1982

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Rose 'Ulmer Münster' (3)

Gartenstory
23.07.2012 - Winterhärte bei Rosen
Die Winterhärte bei Rosen entwickelt sich natürlich mit dem Alter der Pflanze. Frisch gepflanzte Rosen hatten es bei diesem harten Winter extrem schwer. Auch haben viele ältere andere Pflanzen die 'normaler Weise' winterhart sind, Frostschäden gekiegt. Mit Winterschäden an Rosen standen Sie nach diesem WInter 2011/2012 übrigens nicht alleine da, auch bei uns gab es sehr viele Ausfälle: www.gartenvideo.com/video/568-frostschaden-bei-rosen_vid_43628.html MfG Falko Berg, Lubera AG
» Gartenstory kommentieren...
Gartenstory
22.07.2012 - Ulmer Münster
Hallo, wir haben im letzten Jahr die Rose als Containerware gekauft und eingepflanzt, sah damals echt gut aus. Dann kam der Winter, alle Pflanzen schön ordentlich vor Kälte geschütz, jetz aber im Sommer zeigt sich das die Hälfte der Pflanzen den Winter nicht überlebt haben, trockene Stangen stehen als Hecke da .Sieht echt bescheiden aus.Also irgentwie stimmt das mit dem Winterhart garnicht.Hat uns ne ganze Stange Geld gekostet.
» Gartenstory kommentieren...
Frage
14.08.2011 - Wie schneiden?
Wann und wie muß ich die rose Ulmer Münster schneiden? Was mach ich mit den abgeblühten Hagebutten?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Name: Rose 'Ulmer Münster' Botanisch: Rosa
Lubera Easy-Tipp: ja Blütezeit: Anf. Jun. bis Ende Sept.
Blätterfarbe: grün Blütenfarbe: grün
Endhöhe: 140cm - 160cm Endbreite: 60cm - 80cm
Sonne: Halbschatten, Vollsonne Boden Feuchtigkeit: feucht, trocken
Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht Boden pH-Wert: alkalisch, schwach alkalisch, neutral, schwach sauer
Winterhärte: winterhart Verwendung: Beet/Rabatten
Duft: leicht duftend Laubkleid: laubabwerfend
Erhältlich: Februar bis November
Kundenbewertung 4.0/5
1 Bewertung

14.11.2015 | 10:03:42
****
#1 von 3 - Rosenvortrag - Strauchrosen schneiden und erziehen
#2 von 3 - Der Schnitt von Englischen Strauchrosen
#3 von 3 - Wie schneide ich eine Strauchrose?