Kletterrose Naheglut®

tiefrote Dornröschenrose

Vollblüte in Rot
Vollblüte in Rot
kräftiger Trieb mit grosser, roter Rosenblüte
kräftiger Trieb mit grosser, roter Rosenblüte
Blütezeit!
Blütezeit!
Ein neuer Trieb mit mehreren Blütenknospen, die rot aufblühen
Ein neuer Trieb mit mehreren Blütenknospen, die rot aufblühen
Kein Produktbild vorhanden

Kletterrose Naheglut
 
Die Kletterrose „Naheglut“ hätte auch an Dornröschens Schlossmauer wachsen können, so majestätisch stolz wirkt diese Rose.
 
Die aus Dänemark stammende Züchtung ist auch unter dem Namen „That’s Jazz“ bekannt und wurde vom Züchter Poulsen 1997 aus einem Sämling und der Sorte „Norita“ gezogen.
 
Tiefrote, fast schwarze Knospen öffnen sich zu samtig dunkelroten Blüten, die ihre Umgebung mit dezentem Rosenduft erfüllen.
 
Die Triebe von „Naheglut“ sind kräftig, aufrecht und von dunkelroter Farbe. Die schalenförmigen grossen Blüten stehen in Gruppen an deren Ende. Die Blüten sind sehr regenfest und selbstreinigend, man hat also keine unschönen vertrockneten Blüten am Strauch hängen, die das eindrucksvolle Gesamtbild stören.
 
Mit einer Wuchshöhe von 2-3 Metern eignet Sie sich sowohl für die Berankung von Rosenbögen  als auch für Spaliere an der Hauswand.
 
Poulsen 1997
Kletterrose
Knospe schwärzlich dunkelrot, Blüte samtig dunkelrot
bis 300 cm
leichter Duft
robust und widerstandsfähig

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Kletterrose Naheglut® (5)

Frage
17.08.2021 - Blattfrass
Guten Tag
Was für ein Schädling kann das sein ev. Blattwespen? Hilft eine Schmierseifenlösung oder was können Sie mir empfehlen?

Danke und Gruss
Claudio
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Gartenstory
14.08.2019 - zimtahorn
ich möchte die kletterrose naheglut an einen zimtahorn setzen.
ich finde die farbzusammensetzung reizvoll.
nun bin ich unsicher ob das funktioniert.
Antworten (1)
» Gartenstory kommentieren...
Gartenstory
28.07.2018 - auf den Garten warten
Ich wohne neben einer eingleisigen Bahnstation. Als ich das kleine alte Haus kaufte, wusste ich noch nicht, dass ich lange auf den grossen Garten ringsherum warten muss. Im Februar 2015 erfuhr ich, dass die kleine Bahnstation behindertengerecht umgebaut werden musste. Jetzt im Juli 2018 verfügt mein Garten über den dritten Mutterboden. Die alte Erde wurde durch die Bauarbeiten entfernt, der zweite Mutterboden kam von einem Acker und war voller langlebigen und teils nicht identifizierbaren Unkräuter. Vor zwei Wochen wurde alles wieder rausgebaggert und nun liegt der dritte Mutterboden auf. Ungefähr 200 m2 gemulchte Beete, 300 m2 Rollrasen und eine 2.40 Meter hohe Holzwand neben der Bahnstation warten darauf zu meinem Garten zu werden. Unter dem neuen Mutterboden liegt der alte dicke Lehmboden. Überlebt hat der Lavendel, zwei Kartoffelrosen und der Efeu, der bei der neuen Holzwand auf den zweiten unbrauchbaren Ackerboden gepflanzt wurde. Einige Gehölze überleben vielleicht. Sie sehen müde aus und lassen teilweise bereits die Blätter fällen. Was habe ich alles loslassen müssen und trotzdem... ich freue mich auf den hoffentlich letzten Neubeginn. Da mein Garten voll besonnt und Schatten sehr rar ist, haben mir nun mehrere Gärtner geraten, auf einen Rosengarten statt auf einen Natur-, Wald- oder Steingarten zu setzen. Wollte ich das? Eigentlich nicht. Aber wenn ich die Bilder Ihrer Rosen sehe, dann denke ich, nachdem was ich alles erlebt habe, kann ich es getrost mit Rosen versuchen. Haben Sie Tipps? Im Winter ist es meist trüb und kalt. Der Boden für ungefähr 6 Wochen gefroren. Gehen Kletterrosen an der Holzwand zwischen dem Efeu. Die Holzwand wird mit Drähten bespannt. Farbenwunsch, alles ausser Orange. Erinnert mich zu sehr an die Bauarbeiten. Das Bild zeigt die Holzwand. ca. 24 Meter lang und die Unkrautparty der zweiten Muttererde. Die Rasensamen hatten keine Chance.
Antworten (1)
» Gartenstory kommentieren...
mehr anzeigen
Name: Kletterrose Naheglut® Blütezeit: Mitte Mai bis Anf. Okt.
Blätterfarbe: grün Blütenfarbe: rot
Endhöhe: 2m - 3m Endbreite: 100cm - 120cm
Sonne: Vollsonne Boden Schwere: schwer, mittelschwer
Boden pH-Wert: neutral Winterhärte: winterhart
Verwendung: Süd- und Westwände, Einzelpflanze Duft: duftend
Erhältlich: Februar bis November
Kundenbewertung 5.0/5
1 Bewertung

08.10.2020 | 10:13:11
Starke, schöne Pflanze
#1 von 2 - Schneiden im Garten 2011 Herr Inderkum 2v10 - Kletterrose am Rosenbogen
#2 von 2 - Wie schneide ich dauerblühende Kletterrosen?