Stachys byzantina

Wollziest

Stachys byzantina
Stachys byzantina
Kein Produktbild vorhanden

Blütenfarbe: rosa
Blütezeitbereich: Hochsommer
Höhe: 30 cm
Lichtverhältnisse: sonnig
Lebensbereich: Felssteppe, Steinanlagen
Wintergrün: wintergrün
Blattform: oval, zugespitzt
Blattfarbe: silbergrau
Pflanzabstand: 30 - 40 cm
Winterhärtezone: 5
Verwendung für: Hausgarten, Vorgarten, Bodendecker, Flächendecker
Besonderheiten: Blattschmuck, Bienenweide, Pflanze bildet Ausläufer
Familie: Lamiaceae
Staudensichtung: gute Sorte
Geselligkeit: in Gruppen pflanzen

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Stachys byzantina (2)

Frage
06.09.2021 - Stachys byzantina
Wann oder wie schneidet man den Blütenstengel ab. Oder wird dieser nicht geschnitten.
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Gartenstory
18.02.2021 - Insektenmagnet
Stachys, auch Wollziest genannt, ist eine pflegeleichte Staude mit wenig Ansprüchen. Im Frühjahr putzt man die alten Blätter aus. Bald kommen neue Blätter und die Pflanze gewinnt an Höhe. Es dauert nicht lange und kleine rosa Blüten zieren die Stengel und locken Insekten aller Art an. An sonnigen Tagen hört man nur ein Summen und Brummen. Nach dem Verblühen schneidet man die Stengel zurück. Der Wollziest verbreitet sich mit kleinen Ausläufern und ist ein guter Bodendecker. Er mag es nur nicht zu naß, also ein bißchen sparsamer gießen und nicht ertränken. Er ist total winterhart und kommt jedes Jahr getreulich wieder und erfreut mich und alle geflügelten Freunde mit seinen zarten rosa Blüten.Streichen Sie einmal mit den Fingern über das Laub, man hat das Gefühl, man würde ein Hasenohr streicheln.
» Gartenstory kommentieren...
Name: Stachys byzantina Botanisch: Stachys byzantina
Blütezeit: Anf. Jun. bis Ende Jul. Blätterfarbe: grau
Blütenfarbe: rosa Endhöhe: 20cm - 40cm
Sonne: Vollsonne Boden Feuchtigkeit: trocken
Boden Schwere: leicht Winterhärte: winterhart
Erhältlich: März bis November