Zwergiris 'Harmony'

Iris reticulata 'Harmony'

Zwergiris 'Harmony' (Iris reticulata 'Harmony')
Zwergiris 'Harmony' (Iris reticulata 'Harmony')
Zwergiris 'Harmony' (Iris reticulata 'Harmony')
Zwergiris 'Harmony' (Iris reticulata 'Harmony')
Kein Produktbild vorhanden

Die Zwergiris 'Harmony' ist kleinwüchsig und wird nur zwischen 10 bis 20 cm hoch. Sie markiert mit ihren blauen, in der Mitte weiss und gelb gefleckten Blüten den alljährlichen Start in den Frühling. Ursprünglich in Asien beheimatet, haben sich diese Frühblüher eine Mischung aus unvergleichlicher Eleganz und duftender Anmut bis in die heutige Zeit hinein bewahrt. Darüber hinaus stellen die Zwergiris Harmony völlig unkompliziert heranwachsende Pflanzen dar, die sich im Garten über viele Jahre halten und kaum der Pflege bedürfen.

Vorteile der Zwergirissorte Harmony

  • Harmony markiert den Start der Frühjahrblütensaison, und das auch noch in Blau
  • kann schon im Dezember bis Februar blühen: blaue Blüten über einer weissen Schneedecke…
  • stark duftend

Zwergiris 'Harmony' im Garten pflanzen

Wie alle Zwiebeliris Sorten bevorzugt unsere Zwergiris 'Harmony' ebenfalls gut durchlüftete Böden an sonnenverwöhnten Plätzen. Bei schweren Bodenverhältnissen ist es daher unbedingt ratsam, das Erdreich mit ausreichend Sand aufzulockern. Diese Schwertlilien besitzen keine der sonst typischen Rhizome. Die Sprossknolle der Zwergiris 'Harmony' ist einer echten Zwiebel dennoch zum Verwechseln ähnlich und nicht wesentlich grösser als eine Krokuszwiebel. Gepflanzt wird die Iris reticulata am besten frühzeitig – also zwischen September bis Oktober, da sie – günstige Witterungsverhältnisse vorausgesetzt - bereits ab Dezember ihre ersten Blüten zeigen kann. Geben Sie die Zwiebeln möglichst in eine Tiefe von etwa 5 cm und halten sie einen Abstand zwischen 5 bis 10 cm in lockere Gartenerde. An Problemstandorten empfehlen wir schwere Böden mit ein wenig Sand und Kompost zu vermischen. 

Iris reticulata 'Harmony' pflegen

Der Pflegeaufwand ist erfreulich gering, denn die Zwergiris Harmony wird ohne Probleme im Garten überwintern und muss daher nicht immer wieder über den Winter ausgegraben werden. Sobald ihre ersten Triebe sichtbar sind, ist es ratsam, den Zwergiris Harmony eine sparsam dosierte Gabe Dünger zugeben, wobei ein sehr stickstoffarmer Dünger vorzuziehen ist. Die Blüte wird dadurch besonders schön ausfallen und lange zu bestaunen sein. 

Wie kann man die Zwergiris vermehren?

Was ihre Vermehrung anbelangt, nehmen Sie die Horste der Iris reticulata 'Harmony' im Juni – also nach dem obligatorischen Gelbwerden der Blätter - zum Teilen aus der Erde. Nachdem sie vollständig getrocknet sind, können die Zwiebeln schliesslich ohne Probleme geteilt werden. Danach warten Sie bis September oder Oktober, um sie erneut einzupflanzen.

Zwergiris in Töpfen überwintern

Bei der Kultivierung der mehrjährigen Zwergiris 'Harmony' in Töpfen empfiehlt es sich, die Gefässe zum Winter hin auf kälteisolierende Styroporplatten zu stellen und bei stärkeren Frösten mit ein wenig Fichtenreisig abzudecken. 

KurzbeschreibungZwergiris 'Harmony'

Zwiebelgrösse: 6/+
Pflanztiefe in cm: 5 bis 8 cm
Abstand in cm: 5 bis 10 cm
Blütenfarbe: auffällig kräftig violett-blau mit kontrastierender orange-gelber Zeichnung, zart duftend
Blattfarbe: schmal lineal, grundständig, grasgrün
Blütezeit: Anfang Februar bis März (mitunter April)
Höhe: 10 bis 20 cm
Breite: 15 bis 20 cm (anfangs 3 bis 5 cm)
Verwendung: in kleinen Gruppen auf Beeten und Rabatten; am Gehölzrand oder unter Gehölzen; günstig im Hausschatten oder in Teichnähe; optisch eindrucksvoll auch in Steppen- und Steingärten sowie auf Geröllbeeten; Kübel oder Hochbeet
Standort: vollsonnig, warm; Boden trocken bis mässig trocken; sehr durchlässig, sandig bis steinig
Winterhärte: ja
Giftigkeit: Pflanze oder Teile der Iris reticulata sind giftig.
Begleitpflanzen: Steingartenpflanzen, Rosen, Bleiwurz, niedrige Narzissen und Wildtulpen

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Zwergiris 'Harmony' (0)

Name: Zwergiris 'Harmony' Botanisch: Iris reticulata 'Harmony'
Blütezeit: Anf. Feb. bis Ende März Blütenfarbe: blau
Endhöhe: 10cm - 20cm Sonne: Schatten, Halbschatten, Vollsonne
Erhältlich: Oktober bis November