Zwerg-Blutpflaume

Prunus x cistena - dekorativer Zwergbaum mit zarter Blüte und schmackhaften Früchten

Zwerg-Blutpflaume Strauch-Blutpflaume Prunus cistena
Zwerg-Blutpflaume Strauch-Blutpflaume Prunus cistena
Zwerg-Blutpflaume Strauch-Blutpflaume Prunus cistena
Zwerg-Blutpflaume Strauch-Blutpflaume Prunus cistena
Prunus cistena
Prunus cistena
Prunus cistena
Prunus cistena
Prunus cistena
Prunus cistena
Prunus cistena Zwerg-Blutpflaume, Strauch-Blutpflaume
Prunus cistena Zwerg-Blutpflaume, Strauch-Blutpflaume
Kein Produktbild vorhanden

Vorteile der Zwerg-Blutpflaume

  • reiche rosa-weiße Blüte
  • dunkelrote Rinde und Laub
  • essbare Früchte
  • anspruchslos und pflegeleicht
  • auch als Kübelpflanze geeignet

Die Zwerg-Blutpflaume gehört zur Familie der Rosengewächse, was sich gut an ihrer Blütenform und dem Aussehen der Früchte festmachen lässt. Prunus x cistena entstand um 1910 in den USA aus einer Kreuzung zwischen der Sand-Kirsche und der rotlaubigen Blutpflaumen Sorte ‘Pissardii’. Im Frühjahr macht die Hybride ihrem Namen als Ziergehölz alle Ehre und bezaubert mit einem üppigen Blütenmeer in den Farben Rot, Weiß und Rosa. Ab Herbst zeigt die lediglich ein bis zwei Meter große Pflanze ihr zweites geheimes Talent als kleines Obstbäumchen. Denn sie bildet zahlreiche kleine, süß schmeckende, saftige Früchte. So ist die Zwergblutpflaume nicht nur eine wahre Schönheit, sondern hat auch einen echten Nutzwert im heimischen Garten.

Idealer Standort und Boden für Prunus x cistena

Die Zwerg-Blutpflaume sollte am besten einen sonnigen bis halbschattigen Standort erhalten. Hier fühlt sich der Zierstrauch am wohlsten. Steht Prunus x cistena im Schatten, dann kann die Pflanze zwar auch gut gedeihen, die schöne rote Laubfärbung kommt hier jedoch nicht so gut zur Geltung. Die Ansprüche an den Boden sind sehr gering. Ideal für Prunus x cistena ist ein nährstoffreicher, humoser, sandig bis lehmiger Boden, der möglichst frisch sein sollte.

Wuchs und Blätter von Prunus x cistena

Prunus x cistena wächst aufrecht und mehrstämmig heran. Mit einem jährlichen Zuwachs von maximal 20 Zentimetern wächst der Strauch eher langsam. Die maximale Wuchshöhe liegt bei rund 2,5 Metern. Die Wuchsbreite beläuft sich auf in etwa zwei Meter. Die Blätter der Zwerg-Blutpflaume sind elliptischen bis verkehrt eiförmigen und fein gekerbt. Sie erreichen eine Länge von drei bis sechs Zentimetern. Den Namen Blutpflaume verdankt das Gewächs der dunkelroten Färbung der Blätter und der Rinde.

Zwerg-Blutpflaume Blüte: Zauberhafte rosa-weiße Blüten

Die Blütezeit von Prunus x cistena beginnt etwa ab Ende April und dauert bis in den Mai hinein. Die ungefüllten Blüten mit ihren fünf Blütenblättern öffnen sich in dieser Zeit vollständig. In der Mitte der rosa-weißen Blüten sind die dunkelroten Staubfäden gut zu erkennen. Die kleinen Blüten haben einen Durchmesser von circa fünf Zentimetern. Sie wachsen in großer Zahl an den Trieben des vorherigen Jahres.

Früchte von Prunus x cistena: Eine Mischung aus Kirsche und Pflaume

Die Früchte der Zwerg-Blutpflaume tragen den Namen Kirschpflaume, da die Hybride tatsächlich aus einer Kreuzung zwischen Sand-Kirsche und einer Zwergpflaumen-Sorte entstand. Ab etwa September sind die süßen, saftigen Früchte erntereif. Sie eignen sich sowohl zum Rohverzehr als auch für die Herstellung von Süßspeisen, Marmeladen oder Beerenwein.

Zwerg-Blutpflaume richtig pflegen

Prunus x cistena ist eine pflegeleichte und genügsame Pflanze. Frisch gepflanzte Exemplare benötigen regelmäßige Wassergaben. Denn der Boden darf im ersten Jahr nach der Pflanzung nicht austrocknen. Bei eingewachsenen Pflanzen ist das nicht mehr nötig. Hier ist Gießen nur bei einer längeren Trockenperiode vonnöten. Darüber hinaus benötigt das Ziergehölz einmal pro Jahr Kompost oder einen organischen Langzeitdünger.

Richtiger Schnitt von Prunus x cistena

Gelegentliches Zurückschneiden ist sinnvoll, damit die Zwerg-Blutpflaume ihre Form behält. Wann die ideale Zeit für einen Rückschnitt ist, hängt von den eignen Vorlieben ab. Erfolgt der Schnitt unmittelbar nach der Blüte, bilden sich im Herbst weniger Früchte aus. Der zweite geeignete Schnittzeitpunkt wäre im Spätherbst. Dabei gilt es zu beachten, dass dies die Üppigkeit des folgenden Flors mindert. Grundsätzlich ist zu empfehlen, so wenig wie möglich zu schneiden.

Prunus x cistena vor Krankheiten und Schädlingen schützen

Blattläuse können im Frühjahr zum Problem werden. Diese lassen sich jedoch gut mit Wasser abspülen oder mit einem Tuch abwischen. Darüber hinaus kann der Monilia-Pilz das Erscheinungsbild der Zwerg-Blutpflaume stark beeinträchtigen. Der Pilz tritt besonders häufig auf, wenn die Tage vor der Blütezeit kühl und regnerisch waren. Ein Befall zeigt sich in Form von abgestorbenen, verdorrten Blüten- und Blattspitzen. Um die weitere Ausbreitung des Pilzes zu verhindern, ist es notwendig, alle befallenen Bereiche zu entfernen.

Zwerg-Blutpflaume - Kurzbeschreibung

Standort: Sonne, Halbschatten
Boden: nährstoffreich, humos, frisch, sandig bis lehmig
Blüte: einfach, klein, strahlenförmig, rosa-weiß
Blütezeit: April-Mai
Blätter, Blattform: elliptisch - eiförmig, fein gekerbt, 3-6 cm lang, dunkelrot glänzend
Wuchs: aufrecht, mehrstämmig, strauchartig oder als Stämmchen
Endgröße: ca. 1,5 -2,5 Meter hoch, 1-2 Meter breit
Wuchsgeschwindigkeit: 10 - 20 cm pro Jahr
Kübelpflanze/Auspflanzen: beides
Winterhärte: gut

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Zwerg-Blutpflaume (14)

Frage
08.11.2022 - Zwergblutpflaume
Ich habe im letzten Jahr ( Herbst) eine Zwergblutpflaume gepflanzt. Der Strauch hat üppig geblüht und ist gut angewachsen . Leider konnte ich keine Frucht ernten. Es hat sich keine entwickelt. Ist es notwendig eine zweite zu pflanzen zur gegenseitigen Befruchtung.
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Gartenstory
14.03.2019 - Früh, rosa und lecker ...
Prunus cistena blüht auf Grund ihres cerasifera-Anteils recht früh. Schon jetzt Mitte März sind die Knospen bei uns kurz vor dem Aufblühen. Im Tal in Frankfurt blühen schon einige. Trotzdem ist die Blüte recht wenig frostgefährdet. Wie die cerasifera (die zwei Wochen vor den Schlehen blüht) ist sie hart im Nehmen. Die Blüten sind herrlich rosa (aber nicht pink wie die der Redloves). Später treibt das rote (später rotbraune) Laub aus.

Die Früchte schmecken sehr lecker. Parfümiert, süß mit ein wenig Säure hinterlegt. Etwa so groß wie Zwetschgen. Bisher durften wir erst zwei kosten, dieses Jahr verspricht das kleine Büschlein aber reiche Ernte. (Auf Holz klopfen...).

Als Fruchtstrauch ist sie eindeutig unterschätzt. :-)
» Gartenstory kommentieren...
Frage
09.08.2022 - Baum oder Strauch?
Handelt es sich bei der Zwerg-Blutpflaume nun um einen Baum oder einen Strauch?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
mehr anzeigen
Name: Zwerg-Blutpflaume Botanisch: Prunus cistena
Lubera Easy-Tipp: ja Blütezeit: Anf. Jun. bis Ende Jun.
Blätterfarbe: grün Blütenfarbe: weiss
Endhöhe: 2m - 3m Endbreite: 100cm - 160cm
Sonne: Halbschatten, Vollsonne Boden Feuchtigkeit: feucht, trocken
Boden Schwere: mittelschwer, leicht Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer
Winterhärte: winterhart Verwendung: Kübel, Hecke, Gruppenpflanze, Einzelpflanze
Duft: leicht duftend Erhältlich: Februar bis November
Kundenbewertung 4.2/5
5 Bewertungen
08.10.2020 | 09:51:16
sehr gute Qualität
03.09.2020 | 10:43:59
Als Farbtupfer im Kontrast zu Nachbars grüner Hecke und zum Naschen gedacht;
Pflanze macht einen kränklichen Eindruck.
01.08.2019 | 11:23:25
Sehr gute Qualität.Würde es absolut weiterempfehlen.
25.08.2018 | 11:09:02
Die Qualitäten sind einfach Super, kann ich nur empfehlen.
24.10.2017 | 18:00:01
Starke Pflanze. Bin gespannt auf die Früchte!
#1 von 4 - Zierkirschen-Zweige für die Vase
#2 von 4 - Eine grosse Zierkirsche schneiden
#3 von 4 - Eine grosse Zierkirsche schneiden – Vorbereitung
#4 von 4 - Die Japanische Pflaume 'Hollywood'