Tardivo-Clementine 'Tardivo'

Citrus clementina 'Tardivo' - robuste Clementine, die ein echter Blickfang ist, mit schmackhaften Früchten

Reife Früchte am Baum
Reife Früchte am Baum
Grüne Clementine
Grüne Clementine
Halbstamm im 4,5L-Topf
Halbstamm im 4,5L-Topf
Tardivo-Clementine 'Tardivo' Halbstamm im 4,5 L Topf und kräftige Halbstamm im 10 lt Topf
Tardivo-Clementine 'Tardivo' Halbstamm im 4,5 L Topf und kräftige Halbstamm im 10 lt Topf
halbreife Früchte
halbreife Früchte
Bilder|Videos
Bilder|Videos
#1 von 1 - Die späte Clementine 'Tardivo'

Vorteile Clementine 'Tardivo'

  • Späte Reifezeit im Januar und Februar
  • üppige Blüten
  • saftiges Fruchtfleisch mit wenig Säure

Selbst in Italien, wo die Clementine ‘Tardivo‘ (Citrus clementina) zu den besonders weit verbreiteten, ja sogar berühmten Zitrusgewächsen zählt, schätzt man die hohe Robustheit dieser Sorte, die auch den Anbau auf weniger geeigneten Böden ausgezeichnet verträgt. Entstanden ist sie aus einer Knospenmutation einer älteren Clementinen Sorte, die in den 40er Jahren des letzten Jahrhunderts bei Oscar Tintori auf Sizilien entstanden ist. Das Besondere an dieser Pflanze ist die vergleichsweise späte Reifezeit ihrer Früchte, die zwischen Januar und Februar ihren Höhepunkt hat. Wenn der Standort stimmt und das Klima mitspielt, wird das winterliche Obst in den Mittelmeerregionen im Freiland angebaut, sogar bis in den April hinein von den Bäumen geholt. Darüber hinaus haben wir es mit der Clementine ‘Tardivo‘ aber auch mit einer äusserst attraktiven Zierpflanze zu tun, die man von ihrer Wuchsform her durchaus als elegant bezeichnen darf. Am Hauseingang und dort vielleicht zu beiden Seiten als „Zwilling“ positioniert, werden diese Bäumchen zu einem echten Blickfang, der seinesgleichen sucht.

Wuchseigenschaften von Citrus clementina ‘Tardivo‘

Die bei der Auslieferung durch uns können sie zwischen zwei verschiedenen Grössen wählen. Die ab Topfboden ca. 70 bis 90 cm hohe (5-Liter-Topf) bzw. 100 bis 125 cm (8,5-Liter-Topf) grosse Bäumchen haben einen kompakten Wuchs und bestechen mit ihrem dichten, dunkelgrün gefärbten Laub. Die Grösse der lanzettenförmigen Blätter, die zu den Enden etwas abgerundet sind, schwankt zwischen mittel und gross. Die Clementine ‘Tardivo‘ zählt zu den willig wachsenden Sorten und bildet bei aufrechter Statur eine sehr schöne und dichte Krone. 

Blüte der Clementine ‘Tardivo‘

Die hauptsächlich zum Frühjahr hin zu bestaunenden schneeweissen und süsslich duftenden Blüten sind im Verhältnis zur Gesamtgrösse des Bäumchens ziemlich üppig und bilden sich an den Trieben sowohl als Einzelexemplare wie auch in Gruppen. 

Aussehen der Früchte der Tardivo Clementine 

Obwohl die Priorität dieser wunderschönen Exoten zum grossen Teil in Richtung eines hohen Zielwertes gerichtet ist, können sich die Früchte der Tardivo-Clementine ebenfalls sehen und erst recht schmecken lassen. Sie werden zur Erntezeit mittelgross, sind ähnlich wie bei den Mandarinen an den Polen abgeplattet und sehen mit ihrer tieforange gefärbten Schale verlockend appetitlich aus. 

Geschmack und Verwendung der Tardivo Clementinen

Nachdem die dünne und leicht abzulösende Schale von den Clementinen entfernt ist, erwartet die Geniesser ein angenehm saftiges Fruchtfleisch, das nur geringe Spuren von Säure enthält und erstaunlich süss schmeckt. Das Aroma wird umso ausgeprägter, je länger die fast kernlosen Früchte bis zum Spätfrühling hin am Bäumchen gelassen werden. 
Lassen Sie sich das leckere und gesunde Obst, von deren Geschmack selbst die Kinder begeistert sind, am besten gleich frisch vom Bäumchen schmecken und verwenden Sie möglichst auch die besonders vitaminreiche Schale der Clementine ‘Tardivo’, die sich - fachmännisch getrocknet - über mehrere Wochen ohne Probleme hält. 

Reifezeit der Clementinen Sorten 

Die Gruppe der Clementinen ist bei den Zitrusfrüchten für ihre grosse Sortenvielfalt bekannt und geschätzt. Dennoch unterscheidet sich dieser Sortenreichtum weniger in der Fruchtqualität, sondern eher durch die Verschiedenheit bei den Reifezeiten. Naturgemäss sind diese Divergenzen unter den hiesigen Klimabedingungen jedoch weitaus geringer ausgeprägt, als in den USA oder im klimatisch wesentlich günstigeren europäischen Mittelmeerraum. Mit einer zweckmässigen Pflege und artgerechten Überwinterung (beides hat einen starken Einfluss auf die Blütezeit) der Clementine ‘Tardivo’, lässt sich der gewünschte Zeitpunkt der Pflückreife dennoch ein wenig nachjustieren. 

Warum sollte man Clementinen schneiden? 

Grossen Einfluss auf Qualität, Menge und Zeitpunkt der Fruchtbildung hat dabei der Schnitt. Generell neigen alle Vertreter der Clementinen zu einem sehr dichten Wuchs, wodurch es im inneren Bereich der Krone zu einer Verkahlung kommen kann. Die Ursache dafür ist, dass sich die Blätter vorher über längere Zeit gegenseitig das überlebensnotwendige Licht genommen haben, was auf die Dauer sogar dazu führen kann, dass einiger der Zweige bei der Clementine ‘Tardivo’ komplett absterben können. 

So schneiden Sie die Clementine ‘Tardivo‘ richtig

Schneiden Sie daher regelmässig die überflüssigen kleinen Triebe im Innenraum der Krone heraus. Beim Schnitt kann das Astgeflecht dabei gleich auf mögliche Schädlinge untersucht werden. Schwerpunkt dabei sind die Schildläuse, die im Dickicht zugewachsener Baumkronen oft über längere Zeit unentdeckt bleiben und sich dadurch binnen weniger Wochen reichlich vermehren. Kürzen Sie dabei und besonders während der Anfangszeit der Bäumchen alle zu weit über der Ideallinie der Krone herausragenden Zweigspitzen so weit, dass sich am Schluss möglichst eine kugelrunde Krone ergibt. 

So überwintern Sie ihre Clementine ‘Tardivo‘ richtig

Was die Überwinterung der Clementine ‘Tardivo’ anbelangt, sollte die Temperatur im ungeheizten aber hellen Raum möglichst konstant bei etwa 5 °C liegen. Falscher Ehrgeiz, was die Raumtemperaturen des Winterquartiers betrifft, ist übrigens fehl am Platz, da ein Überangebot an Wärme das Abfallen der Blätter begünstigen würde. Zitruspflanzen können sehr alt werden, gewinnen mit den Jahren auch an Wert und sollten zur Risikovermeidung rechtzeitig auf ihre Winterruhe vorbereitet werden. 

Wann ist der richtige Zeitpunkt, um die Clementine ins Haus zu holen?

Obwohl ältere Exemplare kurzzeitig Fröste zwischen -4 und -6 °C meist schadlos überstehen, sollten Sie - je nach örtlicher Wetterlage - zwischen Mitte Oktober bis Anfang November ins Haus geräumt werden. Was den genauen Termin anbelangt, ist ihr „glückliches Händchen“ gefragt, denn schliesslich trägt auch jeder einzelne Tag, den die Clementine ‘Tardivo’ im Freien erlebt, wesentlich zur Stärkung ihrer natürlichen Abwehrkräfte bei. Dennoch muss berücksichtigt werden, dass jeder einzelne und noch so kurze Ortswechsel für die sensiblen exotischen Gewächse Stress bedeutet. Von daher räumen Sie Ihre Zitrusbäumchen möglichst nicht mehrfach hintereinander ein und wieder aus. 

Wie kann man Spätfrost Schaden bei Zitrusgewächsen vermeiden?

Für den Fall, dass im April oder Mai doch noch unerwartet gravierende Fröste auftreten, lassen sich die Pflanzen auf Balkonen oder Terrassen alternativ mit einem geeigneten Vlies ebenfalls zuverlässig schützen.

Kurzbeschreibung Clementine 'Tardivo'

Wuchs: kompakter, robuster Strauch mit dunkelgrünem, dichten Laub
Blüten: Die Hauptblütezeit ist das Frühjahr, dann verströmen die weissen Blüten einen süsslichen Duft. 
Früchte: Die an den Polen abgeflachten Clementinen sind den Mandarinen ähnlich, aber im Gegensatz zu diesen fast kernlos. Sie haben etwas mehr Zucker und weniger Säure, so dass sie sehr wohlschmeckend sind. Sie sind im späten Winter reif, bleiben aber auch noch bis lange ins Frühjahr reif am Baum hängen. Die Schale ist intensiv orange, dünn und löst sich leicht vom Fruchtfleisch.
Verwendung: Clementinen eignen sich hervorragend für den Frischverzehr, die Pflanzen haben einen sehr hohen Zierwert.
Frosthärte/Überwinterung: Clementinenbäumchen wollen hell und kühl bei etwa 5°C überwintert werden. Ältere Exemplare vertragen auch leichten Frost (bis ca. -6°C).

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Tardivo-Clementine 'Tardivo' (11)

Frage
02.10.2022 - Zitruspflanzen im Herbst
Macht es Sinn, die neu erworbenen Pflanzen gleich ins Winterquartier ( Gewächshaus ) zu stellen?
Wann sollte ich die älteren Pflanzen umtopfen?
MfG Elke
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
08.05.2019 - Halbstamm im 5L-Topf
Hallo,
Ich möchte gerne so ein Baum aber mit Früchte ist das möglich.
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
14.04.2018 - Clementine Tardivo
Wie kommtes das die Früchte sehr trocken, und nicht saftig sind? Hatte die erste Kostprobe,sind im Februar abgefallen.
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
mehr anzeigen
Name: Tardivo-Clementine 'Tardivo' Botanisch: Citrus clementina 'Tardivo'
Blütezeit: Anf. April, Anf. Mai Reifezeit: Anf. Jan., Anf. Feb.
Blätterfarbe: grün Blütenfarbe: weiss
Endhöhe: 120cm - 140cm Sonne: Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: feucht, trocken Boden Schwere: mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: neutral, schwach sauer Winterhärte: im Winter im ungeheizten Raum
Verwendung: Gewächshaus / Wintergarten, Kübel, Süd- und Westwände, Einzelpflanze Süsse: süss
Duft: duftend Erhältlich: April bis November
Kundenbewertung 5.0/5
7 Bewertungen
03.09.2020 | 09:33:38
Wie schon so oft wieder eine perfekte Lieferung. Gesunde, kräftige Bäumchen. Jetzt liegt es an mir daraus mehr zu machen. Lubera kann ich immer mit gutem Gewissen weiterempfehlen.
03.08.2020 | 15:46:09
Eine sehr schöne Pflanze für meinen Balkon, beste Qualität.
05.10.2018 | 10:49:24
sehr gute und kräftige Pflanze, welche schon Frucht- Ansätze für die kommende Pflanzperiode hat.
05.12.2017 | 11:53:30
Ich freue mich schon auf die erste Ernte. Die Stämmchen waren sehr ordentlich und sicher verpackt.
15.09.2017 | 07:39:24
Ich verwende das Produkt zur Dekoration
30.07.2017 | 22:52:39
Sehr ansprechendes Halbstämmchen mit gut entwickelter Krone, bereits fruchtend.
Dieses Clementinen-Bäumchen habe ich (zugegeben schweren Herzens)verschenkt und bin damit sehr gut angekommen. Sehr zu empfehlen.
27.06.2017 | 10:40:52
Als Kübelpflanze
#1 von 3 - Die Mittelmeermandarine Tardivo di Ciaculli
#2 von 3 - Zitruspflanzen überwintern
#3 von 3 - Zierzitrus Flying Dragon - Bitterorange Poncirus trifoliata