Rose The Pilgrim®

Englische Rose mit stark gefüllten und frisch duftenden Blüten mit langer Blütezeit

Rose The Pilgrim®
Rose The Pilgrim®
Rose The Pilgrim
Rose The Pilgrim
Rose The Pilgrim
Rose The Pilgrim
Rose The Pilgrim
Rose The Pilgrim
Kein Produktbild vorhanden

Vorteile der Rose 'The Pilgrim'

  • einmaliger, frischer Duft
  • lange Blütezeit bis zum Frost
  • dicht gefüllte, hellgelbe Blüten
  • geeignet für Hecken

Die Englische Rose 'The Pilgrim' besticht durch ihre zitronengelben Blüten, die fast ohne Unterbrechung bis zum ersten Frost blühen. Die Blüten sind rosettenförmig angeordnet und bestehen aus schimmernden Kronblättern, die sich dicht an dicht um die Blütenmitte aneinanderreihen. Traumhaft sind die mittigen Nuancen in Gelb, die zum Rand in ein dezentes Cremeweiss wechseln. Die Farben variieren zudem nach Standort und Klima. Die Pracht der Rose 'The Pilgrim' ist überwältigend und erfreut das Gärtnerherz von Juni bis Ende September.
Die traumhafte Englische Rose entfaltet ihre Blüten bis zu neun Zentimeter. Hinzu kommt der wunderschöne Duft, der wie eine Mischung aus Teerosen und einem Hauch von Myrrhe durch den Garten schwebt. Dank ihrer guten Nachblüte wird die Rose 'The Pilgrim' zu einem Sommertraum, der niemals enden will. Auch in einer Vase sind die Blüten ein traumhaftes, vollendetes Bild. 
Die Englische Rose überzeugt mit ihrem buschigen und kräftigen Wuchs. Sie wächst als Strauch bis zu einer Höhe von circa 1,50 Meter heran und entwickelt eine Breite von bis zu 125 Zentimetern. Das Blattwerk der Rose besticht durch ein leuchtendes Grün, das perfekt mit der Blütenfarbe harmoniert.
Gezüchtet wurde die Englische Rose 'The Pilgrim' 1991 von David Austin aus einer Kreuzung von Graham Thomas und Yellow Button. Im Deutschen Raum ist sie auch unter dem Namen „Gartenarchitekt Günther Schulze“ bekannt. 

Favorisierter Standort und Boden der Rose 'The Pilgrim'

Die Rose 'The Pilgrim' benötigt wie alle Englischen Rosen einen hellen, sonnigen und luftigen Standort. Nur wenn genug Licht einfällt, entfalten sich die Blüten richtig. Optimal ist die Anpflanzung an einer Wand oder Mauer, die nicht nach Süden, sondern nach Westen oder Osten ausgerichtet ist. Ein optimaler Boden weist einen hohen Anteil an Humus auf, ist frisch bis feucht und durchlässig.

Rose 'The Pilgrim': Giessen und Düngen – das ist zu beachten

Rosen müssen, abgesehen von längeren Trockenperioden, nicht häufig gegossen werden. Jedoch ist mit dem Wasser vorsichtig umzugehen, da es bei Feuchtigkeit auf Blättern und Blüten zu Pilzbefall kommen kann.
Die Rose 'The Pilgrim' benötigt eine Düngung, die bei Pflanzung in einen nährstoffreichen Boden erst ab dem zweiten Jahr erforderlich wird. Im darauffolgenden Frühjahr empfehlen wir einen Langzeitdünger, wie beispielsweise unseren Frutilizer Saisondünger Plus. Im Juni/Juli kann dann die zweite Düngung mit dem Langzeitdünger erfolgen. Allerdings dann mit der halben Düngemenge. 

Englische Rose 'The Pilgrim': der richtige Schnitt

Als Strauchrose wird 'The Pilgrim' im zeitigen Frühjahr (Forsythienblüte) geschnitten. Dabei werden die Haupttriebe um 10 bis 30 Prozent eingekürzt. Die Seitentriebe werden auf 2 bis 4 Augen zurückgeschnitten. Alle 3 bis 5 Jahre werden die ältesten Bodentriebe entfernt. 
Im Sommer wird der zweite Flor nach dem Abblühen durch das Entfernen der ersten Blüte gefördert. Dabei erfolgt der Rückschnitt auf ein starkes, gut entwickeltes Auge.

Vasenschnitt Englische Rose 'The Pilgrim'

Die Englische Rose 'The Pilgrim' kann auch als Vasenrose kultiviert werden. Optimale Ergebnisse lassen mit folgenden Tipps erzielen:

  • Rosen sollten mit langem Schnitt geschnitten werden, kurz bevor die Knospen sich öffnen
  • Dadurch wird Rose angeregt, neue Blütentriebe zu formen
  • Nie mehr als 2 bis 3 Triebe gleichzeitig abschneiden
  • Nicht zu tief schneiden, drei Blätter am diesjährigen Holz sollten stehen beliben

Rose 'The Pilgrim' überwintern: So übersteht die Englische Rose Frost und Kälte

Die Rose 'The Pilgrim' ist generell winterhart und trotzt Temperaturen von bis zu ca. -26 Grad. Wer jedoch auf Nummer sichergehen möchte, der kann vorsichtshalber einen zusätzlichen Winterschutz nutzen. Hilfreich ist es z.B. eine Schicht aus Mulch oder Kompost um den Rosenstamm aufzubringen.

Rose 'The Pilgrim' - Kurzbeschreibung

Standort: sonnig bis halbschattig
Boden: humos, tiefgründig, frisch und nährstoffreich
Blüte: hellgelb, stark gefüllt
Duft: mittelstark
Blütendauer: öfterblühend
Wuchs: breitbuschig
Wuchshöhe: 150 cm und höher
Verwendung: Einzelpflanzung, Gruppenpflanzung,
Robustheit/Resistenz: robuster Wuchs, resistent
Kübelpflanze/Auspflanzen: beides möglich
Winterhärte: -23,4 bis -26,1 Grad
Züchter: David Austin Roses, 1991

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Rose The Pilgrim® (2)

Frage
23.08.2020 - The Pilgrim
Handelt es sich bei Ihren Rosen um einen Import direkt von David Austin oder um eigene Nachzucht bzw. Veredelung?
 
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
27.09.2011 - The Pilgrim® (im grossen Container)
Guten Tag Ich möchte gerne eine Hecke vor unserem Haus pflanzen. Jetzt bin ich am Überlegen, was da geeignet ist. Heute morgen habe ich gesehen, dass diese Rose auch geeignet ist. Wie breit wird diese Hecke oder wie schmal kann ich sie schneiden, wenn überhaupt? Ich habe ca. 15 lm zu pflanzen, da bräuchte ich ca 15-17 Pflanzen? Gibt es auch noch andere Strauchrosen, die geeignet sind? Oder ist für so eine Länge besser Liguster oder Hainbuche geeignet? Wieviele Pflanzen bräuchte ich bei Liguster und wieviele bei Hainbuche? Dann nochmals eine Frage bei der Strauchrose the Pilgrim: Wieviel Pflegeaufwand mit Spritzen und Pflegen gibt es da? Ich hoffe das sind nicht zuviele Fragen. Mit freundlichen Grüssen
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Name: Rose The Pilgrim® Botanisch: Rosa
Blätterfarbe: grün Blütenfarbe: gelb
Endhöhe: 120cm - 140cm Endbreite: 100cm - 120cm
Sonne: Halbschatten, Vollsonne Boden Feuchtigkeit: feucht
Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer
Winterhärte: winterhart Verwendung: Beet/Rabatten, Gruppenpflanze, Einzelpflanze
Duft: duftend Laubkleid: laubabwerfend
Erhältlich: Februar bis Dezember
Kundenbewertung 4.0/5
1 Bewertung
27.07.2017 | 13:47:23
Schöne grosse Pflanzen
Eigenbedarf
#1 von 27 - Sommerschnitt der Rosen
#2 von 27 - Karl Ploberger über Ramblerrosen
#3 von 27 - Karl Ploberger über resistente Rosen
#4 von 27 - Rosenvortrag - Strauchrosen schneiden und erziehen
#5 von 27 - Rosenvortrag - Wann Rosen schneiden
#6 von 27 - Rosenvortrag - Der Lubera Radikalschnitt bei Rosen
#7 von 27 - Rosenvortrag - Beetrosen schneiden
#8 von 27 - Rosenvortrag - Frostschutz bei Rosen
#9 von 27 - Rosenvortrag - Rosendünger
#10 von 27 - Rosenvortrag - Wie pflanzt man eine Containerrose
#11 von 27 - Rosenvortrag - Wurzelnackt oder im Container?
#12 von 27 - Rosenvortrag - Der richtige Standort für Rosen
#13 von 27 - David Austin Roses 2011 - Kulturtipps für Rosen
#14 von 27 - David Austin Roses 2011 - Rückschnitt Englischer Rosen nach 1. Blütenflor
#15 von 27 - Englische Rosen in Kübeln und Töpfen - nochmals schön im Spätsommer
#16 von 27 - Verwendung Englischer Rosen
#17 von 27 - Erziehung und Schnitt Englischer Rosen als Hecke
#18 von 27 - Eine Hecke mit Englischen Rosen
#19 von 27 - Die Erziehung von Englischen Rosen als Kletterrosen an einer Wand
#20 von 27 - Die Verwendung Englischer Rosen
#21 von 27 - Der Schnitt Englischer Beetrosen
#22 von 27 - Englische Rosen in Kübeln und Töpfen
#23 von 27 - Der Schnitt von Englischen Strauchrosen
#24 von 27 - Pflanze 3 Rosen!
#25 von 27 - Wie schneide ich ein dauerblühendes Rosenstämmchen?
#26 von 27 - Wie schneide ich Beet- und Edelrosen (zum Zweiten)
#27 von 27 - Wie schneide ich Beet- und Edelrosen?