Poysdorfer Weinbergpfirsich

Kräuselkrankheitstoleranter Prunus persica Poysdorfer Weinbergpfirsich

reifender Poysdorfer Weinbergpfirsich am Zweig
reifender Poysdorfer Weinbergpfirsich am Zweig
reife Poysdorfer Weinbergpfirsiche
reife Poysdorfer Weinbergpfirsiche
reife Poysdorfer Weinbergpfirsiche, in Spalten aufgeschnitten
reife Poysdorfer Weinbergpfirsiche, in Spalten aufgeschnitten
Bilder|Videos
Bilder|Videos
#1 von 1 - Der Poysdorfer Weinbergpfirsich

Frucht: Weissfleischig; deutlich aromatischer als normale Pfirsiche, typische Wildpfirsicharoma, mittelgross, für einen Weinbergpfirsich wenig Behaarung
Ernte: Späte Reifezeit Ende August bis September
Wuchs/Gesundheit: Hat nur selten und wenig Kräuselkrankheit, ist sehr frostresistent und winterhart

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Poysdorfer Weinbergpfirsich (16)

Frage
10.01.2022 - Poysdorfer Weinbergpfirsich Kräuselkrankheit
Liebes lubera Team!
Habe in der Saison 2020 einen poysdorfer weinbergpfirsich Bereich erstanden. Im ersten Jahr konnte ich immerhin ca 3 köstliche Pfirsiche ernten. Im Frühjahr 2021 hat er dann wunderschön geblüht und ist toll gewachsen. Leider hatte ihn dann doch die kräuselkrankheit erwischt, keine einzige Pfirsich ist mehr reif geworden, alle Blätter schließlich abgefallen und ich habe ihn zurückgeschnitten. Was kann ich nun tun, damit mein Baum überlebt und wieder blüht/ Früchte trägt? Lg aus Wien
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
19.11.2020 - Pumiselect als Unterlage
Welche Vorteile bingt diese Veredelung gegenüber einen Sämling
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
02.07.2020 - Windtolerant?
Liebes Lubera -Team
Ich hätte so gerne ein Pfirsichbaum in meinem Garten. Leider zieht es bei uns oft und gerne, der mögliche Standort ist jedoch sehr sonnig und trocken (ca. 620 müM). Wie gut tolerieren die Pfirsichbäume Wind / Bise? Der Baum würde frei stehen, ohne Schutz durch eine Hausmauer.
Merci für Eure Hilfe!
E liebe Gruess, Nicole
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
mehr anzeigen
Name: Poysdorfer Weinbergpfirsich Botanisch: Prunus persica
Blütezeit: Mitte März bis Anf. April Reifezeit: Anf. Sept. bis Ende Sept.
Blätterfarbe: grün Blütenfarbe: rosa
Endhöhe: 2m - 3m Endbreite: 2m - 3m
Sonne: Halbschatten, Vollsonne Boden Feuchtigkeit: feucht, trocken
Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht Boden pH-Wert: alkalisch, schwach alkalisch, neutral, schwach sauer
Winterhärte: winterhart Verwendung: Süd- und Westwände, Einzelpflanze
Süsse: süss Erhältlich: März bis November
Kundenbewertung 5.0/5
5 Bewertungen

01.12.2020 | 11:51:39
Es wurde *** ein wunderbar großer Baum geliefert. ***

01.08.2020 | 19:22:20
Sehr schöner Baum,kann nächstes Jahr mehr zu Früchten sagen

24.10.2019 | 09:40:47
Die Jungpflanze war in tadellosem Zustand ***. Wir haben sie auch sorgfältig verpflanzt und hoffen auf gutes Gedeihen.

25.03.2019 | 15:05:14
Den "Baum" habe ich an sonniger Stelle in den Garten gepflanzt. Er sieht sehr gut und gesund aus und ich bin gespannt, wie er sich entwickelt.

15.11.2018 | 11:54:54
Dieser kleine Pfirsichbaum sieht umwerfend aus, da ich ihn gerade erst erhalten habe kann ich nichts zur Frucht oder zur Pflanzengesundheit berichten. Zum jetzigen Zeitpunkt macht er jedenfalls einen sehr guten Eindruck: wirklich schön gewachsen und kräftig.