Lysimachia vulgaris

Gemeiner Gilb-Weiderich, Gemeine-Gold-Felberich

Lysimachia vulgaris
Lysimachia vulgaris
Kein Produktbild vorhanden

Der Gemeine Gilb-Weiderich, genannt wächst gern an Teich- und Gewässer-Rändern, wo seine aufrechten Triebe lockere Horste bilden.
 
Lysimachia vulgaris war in früherer Zeit eine Heil- und Färbepflanze.
Auch dieser Felberich wuchert stark und sollte einen Platz bekommen, wo diese Eigenschaft erwünscht ist.
Die langen Triebe mit dem lanzettlich-eiförmigen Laub und den stern-förmigen gelben Blüten, können bis zu 80cm hoch werden. 
Der Gemeine-Goldfelberich ist von Lysimachia punctata anhand der rötlich gerandeten Kelchblätter zu unterscheiden.
 
Ein sonnig bis halbschattiger Standort auf feuchtem Boden, ist alles, was der Gemeine-Gold-Felberich zu seinem Glück braucht.
 
 
 
Gut winterhart.
Blütenfarbe: gelb
Blütezeitbereich: Hochsommer
Höhe: 100 cm
Lichtverhältnisse: sonnig
Lebensbereich: Freifläche, Gehölzrand
Blattform: breitlanzettlich
Blattfarbe: grün
Pflanzabstand: 40 - 50 cm
Winterhärtezone: 5
Verwendung für: Hausgarten, Naturnahe Pflanzungen, Heilpflanze, Gartenteiche, Schwimmteiche, Rekultivierung, Pflanzenkläranlagen
Besonderheiten: Pflanze bildet Ausläufer
Familie: Primulaceae
Staudensichtung: gute Sorte
Geselligkeit: einzeln oder in kleinen Gruppen pflanzen

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Lysimachia vulgaris (0)

Leider gibt es aktuell noch keine Fragen oder Erfahrungsberichte.
Name: Lysimachia vulgaris Botanisch: Lysimachia vulgaris
Blütezeit: Anf. Jun. bis Ende Jul. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: gelb Endhöhe: 80cm - 100cm
Endbreite: 80cm - 100cm Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: nass, feucht Boden Schwere: mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Beet/Rabatten, Outdoor, Wildgarten, Wassergarten, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Erhältlich: Februar bis November