Japanische Schirmtanne

Sciadopitys verticillata ist durch ihre exotische Erscheinung ein echter Hingucker

Tanne, Schirmtanne
Tanne, Schirmtanne
Nadeln
Nadeln
Tanne, Schirmtanne
Tanne, Schirmtanne
etablierte Pflanze mit säulenförmigen Wuchs
etablierte Pflanze mit säulenförmigen Wuchs
kleines junges Pflänzchen
kleines junges Pflänzchen
Japanische Schirmtanne
Japanische Schirmtanne
Nadeln
Nadeln
Tanne, Schirmtanne
Tanne, Schirmtanne
Sciadopitys verticillata
Sciadopitys verticillata
Kein Produktbild vorhanden

Sciadopitys verticillata fällt durch die ungewöhnlich angeordneten Nadeln auf.

 

Eine exotische Pflanze für Ihren Garten



Die Schirmtanne wirkt durch die fleischigen, langen Nadeln sehr exotisch. Dazu kommt der eindrückliche Glanz der Nadeln, die mit einer dicken Wachsschicht überzogen sind. Dieses Nadelgehölz kann sowohl einstämmig als auch mehrstämmig wachsen und entwickelt sich zu einem bis zu 6m hohen Kegel. Die Äste wachsen waagrecht, am Ende der Äste drängen sich dann die langen Nadeln, die schirmartig abstehen. Von daher stammt wohl auch der deutsche Name Schirmtanne.

 

Ein kühler Standort ist gewünscht



Diese Exotin ist viel Regen und Feuchtigkeit gewohnt, denn sie wächst ursprünglich in den Nebelwäldern Japans. Dort kann die Pflanze Höhen von bis zu 40m erreichen. Leider gehen die Bestände in der ursprünglichen Heimat zurück, Sciadopitys verticillata wird gar auf der roten Liste als gefährdet geführt, da dieser langsam wachsenden Schönheit in Japan meist schnellwüchsigere Bäume für die Holznutzung vorgezogen werden.
Idealer Standort für die Schirmtanne ist ein mooriger Boden, gut mit Wasser versorgt, humos und kalkarm. Als Pflanze der Nebelwälder wird ein kühler, aber dennoch sonniger Standort bevorzugt. Das macht die Schirmtanne zur idealen Begleiterin für Heidepflanzen und Rhododendren. Bei uns ist Sciadopitys verticillata problemlos winterhart; in den ersten Jahren sollte jedoch im Winter eine dicke Mulch- oder Laubschicht über dem Wurzelballen verteilt werden,  um das Durchfrieren zu verhindern.

 

Kurzbeschreibung von Sciadopitys verticillata



Wuchs: Ein- oder mehrstämmig, breit aufrecht
Endgrösse: Bis 6m hoch, 3,5m breit
Blüten: unscheinbar
Blätter: dunkelgrüne Nadeln, immergrün
Verwendung: Solitär

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Japanische Schirmtanne (2)

Frage
05.03.2018 - Tempo des Wachstums
Guten Tag
Das die Schirmtanne langsam wachsend ist weiss ich aber in welchem tempo würde mich interessieren...? Cm im Jahr?
Vielen dank
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
22.04.2013 - Sciadopytis verticillata - Schirmtanne
Guten Tag Kann ich die Schirmtanne in einem grossen Topf Planzen? in Kübelerde ? Besten Dank und freundliche Grüsse
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Name: Japanische Schirmtanne Botanisch: Sciadopitys verticillata
Blätterfarbe: grün Endhöhe: 5m - 7.5m
Endbreite: 2m - 3m Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: feucht Boden Schwere: mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Outdoor, Einzelpflanze Laubkleid: immergrün
Erhältlich: Februar bis November