Irische Glockenheide 'Angelina'

Daboecia cantabrica 'Angelina', dunkelrot, schnittverträglich, immergrün

Irische Glockenheide 'Angelina'
Irische Glockenheide 'Angelina'
Kein Produktbild vorhanden

Irische Glockenheide 'Angelina' Vorteile

  • Bienen- und Insektenweide
  • lange Blütezeit
  • dunkelrote, glockenförmige Blüte
  • immergrün

Daboecia cantabrica 'Angelina' ist eine besonders attraktive Irische Heide mit vielen Vorzügen. Sie erreicht eine durchschnittliche Wuchshöhe und Breite von 30 bis 40 Zentimetern. Ihr Wuchs ist aufrecht und buschig. Die Irische Glockenheide begeistert mit einer langen Blütezeit. Ihre ansprechenden, leuchtend dunkelroten Blüten zeigen sich in grosser Zahl zwischen Juni und September. Die sich öffnenden, glockenförmigen, kleinen Blüten sitzen dicht zusammen und sind etwa einen Zentimeter gross. Sie sind nicht nur eine Augenweide, sondern auch eine wichtige Nahrungsquelle für Insekten. Die intensiv rote Färbung der Glockenblüten bildet einen schönen Kontrast zum immergrünen, lanzettlichen und glänzenden Laub in Dunkelgrün. Die Irische Glockenheide 'Angelina' ist sehr genügsam und pflegeleicht. Das macht die wunderschöne, kompakte Heidepflanze zu einem beliebten Schmuckelement für viele Gelegenheiten.

Daboecia cantabrica 'Angelina' punktet mit auffallenden, leuchtend roten Blüten

Die Irische Glockenheide 'Angelina' lässt sich mit ihren attraktiven, dunkelroten Blüten vielseitig einsetzen. Die robuste Heidepflanze ist eine pflegeleichte und dennoch sehr elegante Grabbepflanzung. Im Hausgarten ist die auffällige Blüte ideal als Blickfang für den vorderen Bereich der Beete geeignet. Die kompakte Endgrösse und der buschige Wuchs von Daboecia cantabrica 'Angelina' passen ausserdem für die Topf- und Kübelpflanzung. Sie lässt sich auch mit anderen Pflanzen gut vergesellschaften. Schöne Akzente setzt die Irische Heide mit Torfmyrte, Besenheiden oder Japanischem Schattenglöckchen.

Daboecia cantabrica 'Angelina': Optimaler Standort und Pflege

Die Irische Glockenheide 'Angelina' stellt kaum Ansprüche an Standort und Boden. Ein Gartenboden, der durchlässig und humos ist, erfüllt seinen Zweck, sofern er sauer genug ist und einen pH-Wert von unter 5 aufweist. An einem sonnigen bis maximal halbschattigen Standort fühlt sich Daboecia cantabrica 'Angelina' am wohlsten. Ist sie an ihrem neuen Standort gut eingewachsen, ist die robuste Heidepflanze relativ frosthart. Wichtig ist dabei, die Pflanzen bei Kahlfrost vor der Wintersonne zu schützen. Unter ungünstigen Bedingungen kann die Irische Glockenheide 'Angelina' bei starkem Frost zwar zurückfrieren, doch sie treibt immer wieder aus. Neben dem Winterschutz gibt es bei der Pflege von Daboecia cantabrica 'Angelina' wenig zu beachten. Eine ausreichende Wässerung ist wichtig. Die Erde sollte niemals vollständig austrocknen. Im Frühjahr ist ein Form- und Pflegeschnitt zu empfehlen, damit die Irische Glockenheide 'Angelina' wieder kräftig austreiben kann und ihre durchschnittliche Grösse und Form behält.


Steckbrief: Irische Glockenheide 'Angelina'

Standort: Sonne, Halbschatten
Boden: durchlässig, humos, sauer, frisch bis feucht
Blüte: einfach, klein, glockenförmig, dunkelrot
Blütezeit: Juni - September
Blätter, Blattform: elliptisch bis lanzettlich, dunkelgrün, immergrün
Wuchs: aufrecht, buschig
Endgrösse: ca. 30 - 40 Zentimeter hoch und breit
Kübelpflanze/Auspflanzen: beides möglich
Winterhärte: bis ca. - 15° Celsius

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Irische Glockenheide 'Angelina' (0)

Name: Irische Glockenheide 'Angelina' Botanisch: Daboecia cantabrica 'Angelina'
Blütezeit: Anf. Jun. bis Ende Sept. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: schwarz, rot Endhöhe: 20cm - 40cm
Endbreite: 20cm - 40cm Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden pH-Wert: sauer, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Beet/Rabatten, Wege/Mauern, Outdoor, Kübel, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Laubkleid: immergrün
Erhältlich: August bis November