Gypsophila cerastioides

Himalaja-Schleierkraut

Gypsophila cerastioides
Gypsophila cerastioides
Kein Produktbild vorhanden

Das Himalaya-Schleierkraut unterscheidet sich sehr von seinen sonnenhungrigen Verwandten.

Die kleine, polsterartige Matten bildende Staude, von nur 10cm Höhe, mit den hübschen großen, lila geäderten weißen Blüten, liebt es eher absonnig und nicht allzu trocken.
Gyosophila cerastioides ist eine sehr aparte, robuste Steingarten-Rarität, die sich gern in Steinfugen ansiedelt, aber auch in Kübeln und Trögen ihren Lebensraum findet.
Schön zu kombinieren mit Pflanzen ähnlichen Anspruchs, wie zum Beispiel dem Schatten-Steinbrech.
 
Robust und gut winterhart.
 
 
 
Blütenfarbe: weiss
Blütezeitbereich: Frühsommer bis Hochsommer (Mai-Juli)
Höhe: 10 cm
Lichtverhältnisse: sonnig, halbschattig
Lebensbereich: Steinfugen
Wintergrün: wintergrün
Blattform: oval, rundlich
Blattfarbe: grün
Pflanzabstand: 20 - 30 cm
Winterhärtezone: 5
Verwendung für: Hausgarten, Vorgarten, Steingarten, Trogbepflanzung, Grabbepflanzung
Besonderheiten: Herbstfärbung, Bienenweide, Dauerblüher
Familie: Caryophyllaceae
Staudensichtung: Liebhabersorte
Geselligkeit: in Gruppen pflanzen

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Gypsophila cerastioides (0)

Name: Gypsophila cerastioides Botanisch: Gypsophila cerastioides
Blütezeit: Anf. Mai bis Ende Jul. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: gemischt, blau, weiss Endhöhe: 5cm - 10cm
Endbreite: 10cm - 15cm Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: feucht Boden Schwere: mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral Winterhärte: winterhart
Verwendung: Beet/Rabatten, Wege/Mauern, Outdoor, Kübel, Wildgarten, Bodendecker, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Erhältlich: Februar bis November
#1 von 1 - Kugeldistel Echinops ritro