Fleischtomate Mandaline (ehemals Mandarin) BIO

Groß leuchtend orange mit guter Pflanzengesundheit und ausgezeichnetem Geschmack.

Fleischtomate Mandaline (ehemals Mandarin) BIO
Fleischtomate Mandaline (ehemals Mandarin) BIO
Fleischtomate Mandaline (ehemals Mandarin) BIO
Fleischtomate Mandaline (ehemals Mandarin) BIO
Fleischtomate Mandaline (ehemals Mandarin) BIO
Fleischtomate Mandaline (ehemals Mandarin) BIO
Fleischtomate Mandaline (ehemals Mandarin) BIO
Fleischtomate Mandaline (ehemals Mandarin) BIO
Fleischtomate Mandaline (ehemals Mandarin) BIO
Fleischtomate Mandaline (ehemals Mandarin) BIO
Kein Produktbild vorhanden

Die Tomate Mandaline überzeugt durch ein ihr eigenes, außergewöhnlich exotisch-fruchtiges Aroma mit angenehmer Süße und sehr milder Säure.
Die großen und knallig-orangen, bei Vollreife eher weichen Früchte haben eine gute Fruchtqualität, sowie eine weiche Schale und sind mittelspät. Die Pflanze ist Gesund und hat eine mittlere Wüchsigkeit. Fruchtgewicht 150g.
Kultur
Nach der Ausbildung des ersten Laubblatts pikieren und topfen. Die Pflanze sollte dabei bis kurz unter die Keimblätter mit Erde bedeckt sein, um ausreichend Wurzeln bilden zu können.
Ernte
Ab Juli.
Standortansprüche
Geringe Ansprüche an Düngung und Bewässerung, sonnig und luftig und vor direktem Regen geschützt.
Aussaat
Ab Mitte Februar. Ziel ist, blühend nach dem letzten Frost zu pflanzen. Saattiefe 0,2 - 0,5 cm.
Keimung
18 - 24 °C, 10- 14 Tage.
Abstand
60 x 60 cm oder im 10 Liter Eimer.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Fleischtomate Mandaline (ehemals Mandarin) BIO (0)

Name: Fleischtomate Mandaline (ehemals Mandarin) BIO Botanisch: Lycopersicon esculentum
Reifezeit: Anf. Jul. bis Anf. Sept. Saatzeit: Mitte Feb. bis Anf. April
Sonne: Vollsonne Süsse: süsssauer
Erhältlich: ganzjährig