Eupatorium fistulosum 'Atropurpureum'

Wasserdost 'Atropurpureum': Imposante Solitärstaude mit purpurroten Blütendolden

Eupatorium fistulosum 'Atropurpureum'
Eupatorium fistulosum 'Atropurpureum'
Kein Produktbild vorhanden

Der Wasserdost 'Atropurpureum' bildet dichte Horste von bis zu 2 m Höhe. Die grossen, purpurroten Blütenschirme bieten vielen Insekten Nahrung
 
  • standfeste Solitärstaude
  • dekorative, purpurrote Blütenstände
  • Nahrungsquelle für Insekten
 

Beeindruckende Riesenstaude

Mit bis zu 2 m Höhe ist Eupatorium fistulosum 'Atropurpureum' im Garten nicht zu übersehen. Die Pflanze bildet dichte, aufrechte Horste mit dunkelgrünen Blättern und ist sehr standfest. Im Sommer erscheinen die grossen, purpurroten Blütendolden und machen die Solitärstaude zum unübersehbaren Hingucker. Doch nicht nur im Garten sind die Blütendolden ein Blickfang - auch für natürliche Sommersträusse aus dem eigenen Garten können Sie die Blütenstiele verwenden.
 

Eldorado für Insekten

Die Blütenschirme des Wasserdosts 'Atropurpureum' werden im Sommer von vielen Insekten-Arten umschwärmt. Schmetterlinge, Schwebfliegen, Hummeln und Honigbienen versorgen sich hier mit Nekar und/oder Pollen. Da die Blütenstände so gross sind und aus zahlreichen Einzelblüten bestehen, bieten Sie über viel Wochen ein reichhaltiges Buffet. Die wüchsige Solitärstaude sollte daher in keinem insektenfreundlichen Garten fehlen.
 

Feuchter Boden und Sonne

Eupatorium fistulosum 'Atropurpureum' liebt feuchte und nährstoffreiche Böden. Ein guter Pflanzplatz ist z.B. im Hintergrund von Staudenbeeten, am Ufer von Gartenteichen und am sonnigen Gehölzrand. Zwar liebt der Wasserdost 'Atropurpureum' sonnige Lagen, er gedeiht aber auch noch zufriedenstellend im Halbschatten. Eupatorium fistulosum 'Atropurpureum' ist langlebig und zuverlässig winterhart und benötigt kaum Pflege. Da auch die Samenstände sehr dekorativ sind, sollten Sie den Rückschnitt der Solitärstaude erst im Frühling vor dem neuen Blattaustrieb vornehmen. Dann schneiden Sie die komplette Pflanze dicht über dem Erdboden ab.


Blütenfarbe:purpurrot
Blütezeit: Anf. Jul. bis Ende Sept.
Höhe: 180 - 200 cm
Lichtverhältnisse: Halbschatten, Vollsonne
Lebensbereich: Freifläche
Blattform: gesägt, lanzettlich
Blattfarbe: grün
Pflanzabstand: 90 - 120 cm
Verwendung für Hausgarten: Naturnahe Pflanzungen, Hausgarten, Teichrand
Besonderheiten: Schmetterlingsmagnet, Bienenweide
Familie: Asteraceae
Staudensichtung: ausgezeichnete Sorte
Geselligkeit: einzeln pflanzen

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Eupatorium fistulosum 'Atropurpureum' (2)

Frage 08.06.2020 gefällt mir gefällt mir (0) gefällt mir nicht gefällt mir nicht (0) Antwort schreiben
Großer Wasserdost
Mit dem großen Wasserdost habe ich mir einen lang gehegten Wunsch erfüllt. Im Garten hat er ein schönes Plätzchen gefunden, in der Nähe fühlt sich der Blutweiderich schon seit Jahren wohl. Leider hat der Wasserdost nach dem Winter nicht wieder ausgetrieben, was ist da falsch gelaufen? Ich hätte diese wunderschöne Staude gern für diesen Standort als Sichtschutz, lohnt sich ein neuer Versuch?
Antwort (1)
Frage 07.10.2019 gefällt mir gefällt mir (0) gefällt mir nicht gefällt mir nicht (2) Antwort schreiben
Kübel?
Ist es möglich, den Wasserdost in einen grossen Kübel auf der Terrasse zu pflanzen? 100x40x45 cm
Antwort (1)
Name: Eupatorium fistulosum 'Atropurpureum' Botanisch: Eupatorium fistulosum 'Atropurpureum'
Blütezeit: Anf. Jul. bis Ende Sept. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: rot Endhöhe: 160cm - 180cm
Endbreite: 80cm - 120cm Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: feucht Boden Schwere: schwer, mittelschwer
Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Outdoor, Einzelpflanze Erhältlich: Februar bis November
#1 von 1 - Kugeldistel Echinops ritro