Delosperma congestum

Mittagsblume

Delosperma congestum
Delosperma congestum
Kein Produktbild vorhanden

Diese gelbblühende Mittagsblume ist eine kleine aussergewöhnliche Erscheinung, die man nicht in jedem Garten findet. Sie hat einen polsterartigen Wuchs, sodass sie alsbald dichte, flache Tuffs und Teppiche bildet. Über ihren sukkulenten Blättern erscheinen ab Juni bis in weit in den August hinein die leuchtend goldgelben Blüten dicht an dicht. Sie ist eine sehr blühfreudige Sorte, die vollsonnige Standorte mit sehr gut durchlässigen, eher mageren Böden bevorzugt. Winterstaunässe sollte in jedem Fall vermieden werden. Verwendung finden sollte Delosperma congestum in sonnigen Steingärten, Steinanlagen, auf Mauerkronen oder im Kübel, in Vergesellschaftung mit anderen trockenheitsliebenden Sonnenkindern. Ein Auskneifen der verblühten Blüten fördert die Nachblüte. Die Amerikaner nennen diese Mittagsblume auch 'Golden Nugget', und dies zurecht. Ursprünglich stammt Delosperma congestum aus Südafrika, damit geht leider eine nur geringe Winterhärte einher. Delosperma congestum ist allerdings sehr frostfest und übersteht bei gutem Standort nicht zu harte Winter unbeschadet.

Blütenfarbe: gelb
Blütezeitbereich: Frühsommer bis Hochsommer
Höhe: 8 cm
Lichtverhältnisse: sonnig
Lebensbereich: Mauerkronen
Blattform: lanzettlich
Blattfarbe: grün
Pflanzabstand: 20 cm / 25 Pflanzen je m²
Winterhärtezone: 9
Verwendung für: Steingarten, Trogbepflanzung
Besonderheiten: Immergrün
Familie: Aizoaceae
Geselligkeit: einzeln oder in kleinen Gruppen pflanzen

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Delosperma congestum (0)

Name: Delosperma congestum Botanisch: Delosperma congestum
Lubera Easy-Tipp: ja Blütezeit: Anf. Mai bis Ende Mai, Anf. Okt. bis Ende Okt.
Blätterfarbe: grün Blütenfarbe: gelb
Endhöhe: 5cm - 10cm Sonne: Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: trocken Boden Schwere: leicht
Winterhärte: Schutz über Winter notwendig (im Freiland) Erhältlich: Februar bis November