Chinesische Winterblüte

Chimonanthus praecox blüht zuweilen schon im Dezember und verströmt bis in den März einen angenehmen Vanille-Duft. Die glöckchenartigen blüten sind hellgelb mit purpurner Mitte.

Blüte der Chinesischen Winterblüte
Blüte der Chinesischen Winterblüte
Grüne Blätter der Chinesischen Winterblüte
Grüne Blätter der Chinesischen Winterblüte
2 Pflanzen des Chimonanthus praecox im 5 Liter Topf
2 Pflanzen des Chimonanthus praecox im 5 Liter Topf
Chinesische Winterblüte
Chinesische Winterblüte
Chinesische Winterblüte
Chinesische Winterblüte
Chinesische Winterblüte
Chinesische Winterblüte
Chinesische Winterblüte
Chinesische Winterblüte
Chinesische Winterblüte
Chinesische Winterblüte
Kein Produktbild vorhanden

Die Chinesische Winterblüte ist eine exotische Pflanze und gehört zu den Gewürzstrauch gewächsen. Als Exotin hat sie sich auch einen exotischen Blühzeitpunkt gewählt. An warmen, geschützten Standorten wird die Blüte schon im Dezember gebildet und blüht dann bis Februar oder März. Die Blüten sind etwa 2,5cm gross und glöckchenförmig. Die äusseren Blütenblätter sind hellgelb und erscheinen wachsartig, der innere Kreis von Blütenblättern ist Purpur gestreift oder gefleckt. Die Blüten verströmen einen starken Vanille-Duft und bringen so schon im Winter die ersten Frühlingsgefühle. Um die fast schon sommerlichen Freuden ins Haus zu holen eignen sich die Blütenzweige hervorragend als Sträusse. Im Sommer ziert das lanzettliche Blatt den sparrig wachsenden Zierstrauch. Im Herbst erscheint dann eine gelbgrüne Herbstfärbung, die Blätter verbleiben lange am Strauch.
Die langsam wachsende Chinesische Winterblüte wird bis zu 2m hoch und 1,5m breit, er passt so wunderbar in alle Gärten und in Töpfen auf die Terrasse. Obwohl die Zierpflanze bei uns winterhart ist, ist eine sonnige und geschützte Lage empfehlenswert, um so eine lange Blüte von Dezember bis März zu erhalten. Bei schattigeren Lagen tritt die Blüte später ein. Vor allem in der Jungend sollte Chimonanthus praecox in harten Wintern mit einer Laubschicht geschützt werden. Der Boden sollte nährstoffreich und durchlässig sein, ansonsten ist der Zierstrauch sehr tolerant.
Die Pflanzung in einem Innenhof oder in einer geschützten Lage entlang der Hauswand bringt ihm grosse Freude. Durch die geschützte Lage wird die Blüte schon früh gebildet und der Vanille-Duft kann einem lange und oft erfreuen. Chimonanthus praecox kann gut als Spalier an einer Hauswand gezogen werden.
Ein Schnitt muss nicht durchgeführt werden, gelegentliches Auslichten kann jedoch nach der Blüte empfohlen werden. Zu beachten ist dabei, dass die Blüten am letztjährigen Holz gebildet werden, wird also im Herbst stark geschnitten, ist mit einem Verlust von Blüten zu rechnen.
 
Wuchs: sparrig verzweigt
Endgrösse: 2m hoch und 1,5m breit
Blüten: hellgelb mit purpurner Mitte, Dezember bis März
Blätter: grün, gelbgrüne Herbstfärbung
Verwendung: Solitär, Gruppe, Kübel, Spalier an Hauswand
Besonderes: Blüten als schöner Vasenschmuck

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Chinesische Winterblüte (2)

Frage
21.10.2012 - Benötige eine Chimonanthus praecox in einer min. Größe von 1m?
Sehr geehrte Damen und Herren, ich benötige eine Chimonanthus praecox in einer min. Größe von 1m und stark verzweigt, mit zahlreichen Blütenknospen! Haben Sie in Ihrem Sortiment zufällig diese Größe und Qualität? Oder nur die angegebene Größe, wie in Ihrem Shop beschrieben? Ich freue mich auf eine Antwort! Mit freundlichen Grüßen
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
23.03.2010 - Chimonanthus praecox - Pflanzzeit
Chimonanthus blüht in Februar. Ist es die richtige Zeit (Ende März / Anfang April) diesen Strauch im Garten zu pflanzen? Vielen Dank!
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Name: Chinesische Winterblüte Botanisch: Chimonanthus praecox
Blütezeit: Anf. Jan. bis Ende März Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: gelb, violett Endhöhe: 2m - 3m
Endbreite: 140cm - 160cm Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Schwere: mittelschwer, leicht Boden pH-Wert: alkalisch, schwach alkalisch, neutral, sauer, schwach sauer
Winterhärte: bedingt winterhart / winterhart nur im milden Mikroklima, winterhart Verwendung: Outdoor, Schnitt- und Trockenpflanzen, Einzelpflanze
Herbstfärbung: Gelbtöne Laubkleid: laubabwerfend
Erhältlich: Februar bis November
Kundenbewertung 4.9/5
9 Bewertungen

25.12.2019 | 10:47:18
Eigenbedarf- Gartengestaltung

03.04.2019 | 08:37:39
*** guter Zustand der Pflanze.

28.09.2018 | 20:38:20
sehr schöne Pflanze,

08.09.2017 | 19:20:11
sehr gute Qualität trotz Versand . Ist bei anderen in SH nicht so

23.04.2017 | 13:54:31
schön ausgebildete Zierpflanze

05.04.2017 | 11:22:48
Excellent condition. I wait to see blooming

01.04.2017 | 12:32:37
Sehr zu empfehlen!

14.03.2017 | 21:45:32
Pflanzen gut, Verpackung perfekt. Da muß ich doch erstmal warten wie es wächst

14.03.2017 | 11:36:05
immer wieder gerne
#1 von 35 - Gartenstudio Podcast #11: Buddleja - der fast verbotene Schmetterlingsflieder
#2 von 35 - Ziele der Hibiskus-Züchtung bei Lubera
#3 von 35 - Die Vorteile von Szechuan Pfeffer - erklärt von Chris Smith, der Gründer von Pennard Plants
#4 von 35 - Lagerstroemien im Norden
#5 von 35 - Die verbotene Schönheit der Buddleja davidii
#6 von 35 - Zierkirschen-Zweige für die Vase
#7 von 35 - Eine grosse Zierkirsche schneiden
#8 von 35 - Eine grosse Zierkirsche schneiden – Vorbereitung
#9 von 35 - Die dauerblühenden Hortensien schneiden
#10 von 35 - Erste Blüten und erster Frostschaden an der Sternmagnolie
#11 von 35 - Eichenblättrige Hortensie als Schatten-Balkonpflanze (Hydrangea quercifolia)
#12 von 35 - Prunus Kanzan - ein Pflanzbeispiel der Japanischen Blütenkirsche
#13 von 35 - Wie schneide ich Mönchspfeffer (Vitex)
#14 von 35 - Wie schneide ich eine Forsythie
#15 von 35 - Wie schneide ich Zwergflieder
#16 von 35 - Wie schneide ich Sternchenstrauch (Deutzia)
#17 von 35 - Wie schneide ich Ranunkelstrauch (Kerria japonica pleniflora)
#18 von 35 - Wie schneide ich Winterschneeball (Viburnum)
#19 von 35 - Wie schneide ich älteren Gartenhibiskus (Eibisch Hibiscus)
#20 von 35 - Winterschneeball - Standort Schnitt und Blüten (Viburnum bodnantense)
#21 von 35 - Hamamelis Zaubernuss - Standort Schnitt und Blüten
#22 von 35 - Der Buschklee - Lespedeza thunbergii
#23 von 35 - Die Pimpernuss - Staphylea pinnata und colchica (Nachtrag zu #657)
#24 von 35 - Die Pimpernuss - Staphylea pinnata und colchica
#25 von 35 - Der Sternchenstrauch - Deutzia gracilis
#26 von 35 - Wie schneide ich einen Perlmuttstrauch - Kolkwitzia amabilis
#27 von 35 - Eine Ampelpflanze für einen schattigen Standort - Hängefuchsien
#28 von 35 - Die Vitalrosen Magical Fantasy & Magical Miracle
#29 von 35 - Die Bartblume Kew Blue (Caryopteris)
#30 von 35 - Schmetterlingsflieder Buddleja Sungold
#31 von 35 - Winterharte Fuchsien
#32 von 35 - Tipps und Tricks zu Weigelien (Bristol Ruby)
#33 von 35 - Hydrangea Dolly - und der Schnitt der Rispenhortensien
#34 von 35 - Tipps und Tricks zum Ranunkelstrauch (Kerria)
#35 von 35 - Wie schneide ich einen Gartenhibiskus?