Caltha palustris 'Multiplex'

Gefülltblühende Sumpf-Dotterblume 'Multiplex': Sumpfdotterblume mit dicht gefüllten Blütenbällen

Caltha palustris 'Multiplex'
Caltha palustris 'Multiplex'
Kein Produktbild vorhanden

Die Gefülltblühende Sumpfdotterblume 'Multiplex' schmückt sich im Mai und Juni mit ihren dicht gefüllten, goldgelben Blütenbällen. Sie gedeiht in Sonne und Halbschatten und benötigt feuchten Boden.
 
  • goldgelbe, dicht gefüllte Blüten
  • dekoratives, frischgrünes Laub
  • häufig Nachblüte im September
 

Goldgelber Hingucker

Wenn die Gefülltblühende Sumpfdotterblume 'Multiplex' im Mai ihre leuchtend gelben Blütenbälle öffnet, dann ist sie im Garten nicht zu übersehen. Die Sorte 'Multiplex' wurde aus der heimischen Sumpfdotterblume (Caltha palustris) gezüchtet. Genauso wie die Wildart besitzt auch Caltha palustris 'Multiplex' dekoratives, frischgrünes Laub und ist wüchsig und vital. Der Hauptunterschied ist die starke Blütenfüllung, sodass die Sorte sehr dekorative Blütenpompons bildet. Allerdings hat die schöne Optik auch ihren Preis: Im Gegensatz zur Wildart bietet die Gefülltblühende Sumpfdotterblume 'Multiplex' Insekten keine Nahrung, da die Staubblätter in Blütenblätter umgewandelt sind. Für naturnahe Gärten sollten Sie also die Wildart Caltha palustris bevorzugen - oder Sie pflanzen einfach beide an.
 

Vielseitig im Garten

Die Gefülltblühende Sumpfdotterblume 'Multiplex' gedeiht sowohl in voller Sonne als auch im Halbschatten. Wichtig für ein gesundes Wachstum ist ein dauerhaft feuchter Gartenboden. Das kann einfach ein gemischtes Staudenbeet sein, oder Sie pflanzen Caltha palustris 'Multiplex' ans Ufer Ihres Gartenteiches. Die langlebige Staude toleriert einen Wasserstand von 0 bis zu etwa 10 cm. Es macht ihr also auch nichts aus, wenn der Wasserstand im Laufe des Jahres etwas schwankt - nur zu trocken sollte der Boden nicht sein.
 

Auch für Pflanzgefässe

Mit ihren dekorativen Blütenpompons und dem schönen Laub ist die Gefülltblühende Sumpfdotterblume 'Multiplex' auch für Pflanzgefässe die richtige Wahl. Verwenden Sie am besten einen Topf oder Trog ohne Abzugsloch, dann können Sie problemlos für die nötige Bodenfeuchte sorgen. Da Caltha palustris 'Multiplex' zuverlässig winterhart und gesund ist, können Sie sie dauerhaft in grösseren Pflanzgefässen kultivieren. Noch ein Tipp zum Schluss: Wenn Sie die abgeblühten Blütenstände möglichst bald entfernen, blüht die Gefülltblühende Sumpfdotterblume 'Multiplex' im September häufig ein zweites Mal, zeigt also eine (im Vergleich zur Hauptblüte etwas schwächere) Nachblüte.

Blütenfarbe: goldgelb
Blütezeit: Anf. Mai bis Ende Jun.
Höhe: 20 cm
Lichtverhältnisse: Halbschatten, Vollsonne
Lebensbereich: Wasserrand
Blattform: rundlich, nierenförmig
Blattfarbe: grün
Pflanzabstand: 20 - 30 cm
Verwendung für Hausgarten: Vorgarten, Hausgarten, Trogbepflanzung, Schwimmteiche, Gartenteiche
Familie: Ranunculaceae
Geselligkeit: einzeln pflanzen

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Caltha palustris 'Multiplex' (0)

Leider gibt es aktuell noch keine Fragen oder Erfahrungsberichte.
Name: Caltha palustris 'Multiplex' Botanisch: Caltha palustris 'Multiplex'
Blütezeit: Anf. Mai bis Ende Jun. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: gelb Endhöhe: 10cm - 20cm
Endbreite: 15cm - 40cm Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: Wasserpflanze, nass, feucht Boden Schwere: schwer, mittelschwer
Boden pH-Wert: sauer, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Outdoor, Einzelpflanze Erhältlich: Februar bis November
#1 von 1 - Beispiel für Teichbepflanzung mit Seerosen Dahlien