Begonia grandis ssp. evansiana

Japanisches Schiefblatt

Begonia grandis ssp. evansiana
Begonia grandis ssp. evansiana
Kein Produktbild vorhanden

In unseren Breiten gibt es nur sehr wenige Begonien die ausreichend winterhart sind. Das japanische Schiefblatt ist eine davon. Sie ist ein unbedingtes Muss für jeden Gartenliebhaber. Sie hat typische herzförmige, leicht gezähnte Blätter, die eine dunkelrote Aderung aufweisen. Im Gegenlicht erscheinen die Blattunterseiten leuchtend rot. Von Juni bis in den August erscheinen die typischen kleinen Begonienblüten in zartem Rosa. Ein schattiger Standort mit frischem, humosem Boden wird von ihr bevorzugt. Sie kann eine Bereicherung in jeder schattigen Rabatte sein und eignet sich auch zur Kübelbegrünung. Einen leichten Winterschutz in Form einer Laubabdeckung sollte man der Begonie allerdings geben. Sie treibt zwar recht spät aus, ist aber ein besonderer Hingucker über den ganzen Sommer. Vermehren lässt sie sich über Bulbillen, die während des Sommers gebildet werden. An günstigen Standorten samt sie sogar aus.

Blütenfarbe: rosa
Blütezeitbereich: Hochsommer bis Spätsommer
Höhe: 35 - 50 cm
Lichtverhältnisse: halbschattig
Lebensbereich: Gehölzrand, Gehölz
Blattform: herzförmig, gezähnt
Blattfarbe: grünbraun
Pflanzabstand: 30 - 40 cm
Winterhärtezone: 8
Verwendung für: Hausgarten, Vorgarten, Asiatischer Garten
Familie: Begoniacea
Staudensichtung: Liebhabersorte
Geselligkeit: einzeln oder in kleinen Gruppen pflanzen

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Begonia grandis ssp. evansiana (0)

Leider gibt es aktuell noch keine Fragen oder Erfahrungsberichte.
Name: Begonia grandis ssp. evansiana Botanisch: Begonia grandis ssp. evansiana
Blütezeit: Anf. Jul. bis Ende Jul., Anf. Sept. bis Ende Sept. Blätterfarbe: braun, grün
Blütenfarbe: rosa Endhöhe: 20cm - 60cm
Sonne: Halbschatten Boden Feuchtigkeit: feucht
Boden Schwere: mittelschwer Winterhärte: bedingt winterhart / winterhart nur im milden Mikroklima
Erhältlich: Februar bis November