Astilboides tabularis

Tafelblatt

Jungpflanze im Topf
Jungpflanze im Topf
Blätter
Blätter
Blattneubildung
Blattneubildung
Blatt
Blatt
Kein Produktbild vorhanden

Ein besonders beeindruckender Blickfang ist das Tafelblatt oder auch Schildblatt in jedem Garten. Auffällig sind bei dieser imposanten Blattschmuckstaude die kreisrunden, schirmartigen Blätter, die einen Durchmesser von bis zu 90 cm und eine Höhe von bis zu gut 100 cm erreichen können. Wie der Name schon verrät, hat die von Juni bis Juli erscheinende grün-weissliche Blütenrispe grosse Ähnlichkeit mit den Blüten der Astilben. Das Tafelblatt bildet Rhizome aus. Bei einem passenden Standort und etwas höherer Luftfeuchtigkeit braucht das Tafelblatt kaum Pflege, allerdings benötigt es mehrere Jahre zur vollständigen Entwicklung. Das Tafelblatt bevorzugt feuchtkühle, humose, nährstoffreiche Böden und einen halbschattigen Standort. Zu sonnige Standorte führen oft zu Verbrennungen auf den Blättern. Besonders schön wirkt es am nicht zu nassen Gewässerrand. Karl Förster bezeichnete Astilboides tabularis zusammengepflanzt mit dem Riesenchinaschilf (Miscanthus x giganteus) als Paukenschlag und Trompete.

Blütenfarbe: weiss
Blütezeitbereich: Hochsommer
Höhe: 100 cm
Lichtverhältnisse: halbschattig, schattig
Lebensbereich: Wasserrand
Blattform: rundlich, schildförmig
Blattfarbe: grün
Pflanzabstand: 90 - 120 cm
Winterhärtezone: 7
Verwendung für: Hausgarten, Asiatischer Garten, Schnittblume, Gartenteiche
Besonderheiten: Blattschmuck
Familie: Saxifragaceae
Staudensichtung: sehr gute Sorte
Geselligkeit: Einzelpflanzung / Solitärstaude

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Astilboides tabularis (1)

Frage
26.08.2018 - Astilboides tabularis
Wann ist die beste Pflanzest? Im Herbst oder Frühling?
Danke und liebe Grüsse
Jacqueline Schwab
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Name: Astilboides tabularis Botanisch: Astilboides tabularis
Blütezeit: Anf. Jun. bis Ende Jul. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: weiss Endhöhe: 80cm - 100cm
Sonne: Schatten, Halbschatten Boden Feuchtigkeit: feucht
Boden Schwere: mittelschwer Winterhärte: winterhart
Erhältlich: Februar bis November
#1 von 2 - Sedum Matten für die Hangbefestigung
#2 von 2 - Wie vermehre ich Dachwurz (Sempervivum)