Artemisia lactiflora 'Guizhou'

Weißer China-Beifuß 'Guizhou': Hochwachsender Beifuß mit rotbraunen Stängeln und cremeweissen Blütenköpfchen

Artemisia lactiflora 'Guizhou'
Artemisia lactiflora 'Guizhou'
Artemisia lactiflora 'Guizhou'
Artemisia lactiflora 'Guizhou'
Artemisia lactiflora 'Guizhou'
Artemisia lactiflora 'Guizhou'
Kein Produktbild vorhanden

Der Weiße China-Beifuß 'Guizhou' ist eine wunderschöne Strukturpflanze für das Staudenbeet. Seine cremeweissen Blüten bilden eine schönen Kontrast zu dem dunkelgrünen Laub und den rotbraunen Stängeln.
 
  • hoher, aufrechter Wuchs
  • cremeweisse Blüten ab Spätsommer
  • dekoratives, dunkelgrünes Laub
 

China-Beifuß 'Guizhou' für Sonne und Halbschatten

Artemisia lactiflora 'Guizhou' benötigt, im Gegensatz zu einigen anderen Beifuß-Arten, nicht unbedingt volle Sonne, sondern gedeiht auch problemlos im Halbschatten. Mit ihrem hohen, aufrechtem Wuchs können Sie diese schöne Blattschmuckstaude z.B. als Hintergrund von Staudenbeeten verwenden.
 

Für Beete und Sträusse

Das gefiederte, dunkelgrüne Laub ist rötlich überhaucht und wirkt dadurch besonders dekorativ. Prächtig sind auch die rotbraunen, glänzenden Stängel, die dieser Gartenstaude das gewisse Etwas verleihen. Von Juli bis Anfang Oktober erscheinen die kleinen, cremegelben Blütenköpfchen. Sei stehen in dichten Rispen zusammen und bilden einen wirkungsvollen Kontrast zum dunkelgrünen Laub und den rötlichen Stängeln. Der Weiße China-Beifuß 'Guizhou' ist nicht nur ein schöner Gartenschmuck. Sie können die blühenden Triebe auch gut floristisch für schöne Sommer- und Herbststräusse verwenden. Besonders zu Rosen wirken die filigranen Triebe ganz zauberhaft.
 

Langlebig und sehr frosthart

Der Weiße China-Beifuß 'Guizhou' wird der Winterhärtezone 4 zugeordnet. Das heisst, dass er Temperaturen bis unter -30 °C verträgt. Daher ist diese schöne Gartenstaude auch für sehr raue Lagen gut geeignet. Sie gedeiht in jedem normalen Gartenboden - nur sehr trockene Böden sowie staunasse Lagen behagen ihr nicht.
 

China-Beifuß 'Guizhou' zurückschneiden

Besondere Pflegemassnahmen müssen Sie für den Weißen China-Beifuß nicht einplanen. Sie sollten ihn lediglich einmal jährlich komplett zurückschneiden - am besten im März, kurz vor dem neuen Austrieb. Prinzipiell könnten Sie Artemisia lactiflora 'Guizhou' auch bereits im Herbst abschneiden. Da die aufrechten, hohen Stauden aber auch im Winter schön aussehen und dem Garten Struktur verleihen und zudem gerne von Tieren als Unterschlupf genutzt werden, ist der Rückschnitt im Frühling die bessere Wahl.

Blütenfarbe: cremeweiss
Blütezeit: Anf. Jul. bis Anf. Okt.
Höhe: 100 - 140 cm
Lichtverhältnisse: sonnig, halbschattig
Lebensbereich: Freifläche, Gehölzrand
Blattform: gefiedert
Blattfarbe: dunkelgrün
Pflanzabstand: 70 - 90 cm
Familie: Asteraceae

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Artemisia lactiflora 'Guizhou' (1)

Frage
01.02.2020 - China-Beifuß
Hallo, kann ich Ihren schönen China-Beifuß auch in der Küche als Gewürz verwenden?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Name: Artemisia lactiflora 'Guizhou' Botanisch: Artemisia lactiflora 'Guizhou'
Blütezeit: Anf. Jul. bis Anf. Okt. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: weiss Endhöhe: 120cm - 180cm
Endbreite: 60cm - 100cm Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: nass, feucht Boden Schwere: mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Outdoor, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Duft: duftend
Erhältlich: Februar bis Dezember