Arabis procurrens 'Glacier' (gen)

Karpaten-Schaumkresse

Arabis procurrens 'Glacier' (gen)
Arabis procurrens 'Glacier' (gen)
Kein Produktbild vorhanden

Die Karpaten-Schaumkresse bildet wie ihre anderen Verwandten dichte teppichartige Polster und eignet sich daher gut als bodendeckende Steingartenstaude. Ausläufertreibend bildet sie relativ schnell grosse Polster. Von April bis Mai ist sie übersät mit unzähligen kleinen weissen Blütentrauben. Sie bevorzugt sonnige Standorte mit gut durchlässigem, nicht zu nährstoffreichem Boden. Staunässe hingegen lässt sie verfaulen. Trockenheit wird besser vertragen. Verwendung sollte dieser zierliche Bodendecker in Steingärten, Trögen, in Trockenmauern finden. Dort sollte sie in Gesellschaft mit Blaukissen, Grasnelken, niedrigen Glockenblumen, Zwergiris, Bodendeckerphlox und niedrigen Gräsern kommt sie besonders gut zur Geltung.

Blütenfarbe: weiss
Blütezeitbereich: Frühling bis Frühsommer
Höhe: 15 cm
Lichtverhältnisse: sonnig, halbschattig
Lebensbereich: Matten, Mauerkronen, Gehölzrand
Wintergrün: wintergrün
Blattform: lanzettlich
Blattfarbe: grün
Pflanzabstand: 25 cm / 16 Pflanzen je m²
Winterhärtezone: 5
Verwendung für: Hausgarten, Vorgarten, Steingarten, Trogbepflanzung, Grabbepflanzung, Bodendecker
Besonderheiten: Bienenweide
Familie: Brassicaceae (Crucifere)
Geselligkeit: einzeln oder in kleinen Gruppen pflanzen

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Arabis procurrens 'Glacier' (gen) (0)

Name: Arabis procurrens 'Glacier' (gen) Botanisch: Arabis procurrens 'Glacier' (gen)
Blütezeit: Anf. April bis Ende Mai Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: weiss Endhöhe: 10cm - 15cm
Sonne: Halbschatten, Vollsonne Boden Feuchtigkeit: feucht
Boden Schwere: mittelschwer, leicht Winterhärte: winterhart
Erhältlich: Februar bis November