Achillea filipendulina 'Walter Funke'

Hohe Garbe

Achillea filipendulina 'Walter Funke'
Achillea filipendulina 'Walter Funke'
Kein Produktbild vorhanden

Die Schafgarben-Hybride 'Walter Funke' erblüht mit einem satten und warmen Orangeton, der in einem spannenden Kontrast zum relativ feingeschlitzten silbrig graugrünen Laub steht. Während der Blüte verblassen die Blüten allmählich zu einem zarteren Gelborange. Dadurch entsteht ein reizvolles Farbenspiel. Ihr Millefolium-Blut zeigt sich in ihrem kompakten Wuchs, dass sie auch für den Beetvordergrund geeignet macht. Bestens geeignet ist Achillea Filipendulina-Hybride 'Walter Funke' für Staudenrabatten, Mixed Borders und Bauerngärten, dabei bevorzugt sie sonnige, warme und nährstoffreiche Standorte. Auch eignet sich die hohe Schafgarbe gut für den Schnitt und die Trockenbinderei. In Kombination mit im Juli bis August lilablühenden Stauden, wie Salbei, Geranium, Ziest und verschiedenen Gräsern kann sie spannende Momente in jede sonnige Staudenrabatte zaubern.

Blütenfarbe: rot
Blütezeitbereich: Hochsommer
Höhe: 80 cm
Lichtverhältnisse: sonnig
Lebensbereich: Freifläche
Blattform: gefiedert
Blattfarbe: grün
Pflanzabstand: 40 - 50 cm
Verwendung für: Hausgarten, Vorgarten, Bauerngarten, Schnittblume, Trockenblume, öffentliche Anlagen
Besonderheiten: Bienenweide
Familie: Asteraceae
Geselligkeit: einzeln oder in kleinen Gruppen pflanzen
Züchter: Pagels (D)

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Achillea filipendulina 'Walter Funke' (1)

Frage
18.08.2018 - Achille filipendulina
Ist sie winterhart, ist sie mehrjärig, was bedeuten ihre Klassifikationen von Winterhärte?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Name: Achillea filipendulina 'Walter Funke' Botanisch: Achillea filipendulina 'Walter Funke'
Blütezeit: Anf. Jul. bis Ende Aug. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: rot Endhöhe: 60cm - 80cm
Sonne: Vollsonne Boden Feuchtigkeit: feucht, trocken
Boden Schwere: leicht Erhältlich: Februar bis November
Kundenbewertung 5.0/5
1 Bewertung

10.12.2015 | 17:44:37
man bekommt dass, was aufgrund der Beschreibung auch erwartet