Weihnachtliche Stechpalme 'Heckenfee'® im roten Dekotopf

Ilex meserveae 'Heckenfee'®, die immergrüne Heckenpflanze mit den roten Früchten

Heckenfee im roten Dekotopf
Heckenfee im roten Dekotopf
Kein Produktbild vorhanden

Zur Weihnachtszeit kommt die Stechpalme 'Heckenfee'® in einem roten Topf daher.

Die Stechpalme 'Heckenfee'® vereinigt gleich mehrere Vorteile auf sich: sie hat einen schönen, dichten Wuchs, ist frosthart und robust und bildet dekorative rote Beeren. Das Laub zeigt sich glänzend grün und mit Randdornen bestückt. Da es immergrün ist, bildet die Pflanze auch im Winter schöne Farbflecken. Die etwa erbsengrossen Früchte erscheinen ab Herbst und haften lange an der Pflanze.

Vielseitige Immergrüne


Im Garten lässt sich 'Heckenfee'® vielseitig verwenden. Die aufrecht wachsenden, dicht verzweigten Sträucher bilden langlebige und robuste Hecken, die auch im Winter effektiven Wind- und Sichtschutz bieten. Doch auch als Einzelpflanze macht diese Sorte mit dem glänzenden Blatt und den roten Beeren eine gute Figur. Da sie frosthart und schnittverträglich ist, lässt sie sich auch in Pflanzgefässen problemlos kultivieren.

Einfach und eine Allüren


Ilex meserveae 'Heckenfee'® gedeiht sowohl in voller Sonne, als auch in tiefen Schattenlagen. Sie kommt mit jedem Gartenboden zurecht, ob er nun sauer oder kalkhaltig ist. Die dichten Pflanzen dienen Singvögeln als Versteck, Schlaf- oder Nistpatz. Und die roten Beeren sind in Vogelkreisen als Winternahrung beliebt - für uns Menschen sind sie jedoch giftig.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Weihnachtliche Stechpalme 'Heckenfee'® im roten Dekotopf (0)

Name: Weihnachtliche Stechpalme 'Heckenfee'® im roten Dekotopf Botanisch: Ilex x meserveae 'Heckenfee'®
Blütezeit: Anf. Mai bis Ende Mai Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: weiss Endhöhe: 140cm - 3m
Endbreite: 80cm - 160cm Sonne: Schatten, Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: feucht Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: alkalisch, schwach alkalisch, neutral, sauer, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Beet/Rabatten, Outdoor, Kübel, Strukturpflanzen, Hecke, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Duft: leicht duftend
Erhältlich: Februar bis Dezember
#1 von 11 - Führung mit dem Schweizer Obstzüchter Markus Kobelt durch den Lubera-Mundraubgarten: Buchserli
#2 von 11 - Die gelben Spitzen von Ilex crenata Buchserli
#3 von 11 - Karl Ploberger über Buchsbaumzünsler Buchsbaumpilz und Alternativen zu Buxus
#4 von 11 - Buchsbaum in verschiedenen Grössen
#5 von 11 - Der richtige Zeitpunkt zum Buchs schneiden
#6 von 11 - Winterschutz für immergruene Gartenpflanzen
#7 von 11 - Weisse Triebspitzen beim Buchsbaum im Winter
#8 von 11 - Ippenburger Gartentipps: Wie wird eine frisch gepflanzte Ilex crenata Hecke geschnitten?
#9 von 11 - Ippenburger Gartentipps: Wie wird Ilex crenata als Buchsbaumersatz gepflanzt?
#10 von 11 - Ilex und Zierkirsche Kojou no mai im Kübel
#11 von 11 - Wie schneide ich meinen Buchsbaum? (Buxus sempervirens)