Weidenbaum kaufen (10 Artikel)

Weidenbaum kaufenWenn Sie einen Weidenbaum kaufen, erhalten Sie ein Ziergehölz mit vielen dekorativen Eigenschaften. Dabei ist die Gattung Salix in ihrer Vielfalt an Formen kaum zu übertreffen.

Weitere wertvolle Informationen über Weiden...
Sortieren:
Sal-Weide, Kätzchen-Weide
Zum Produkt
CHF 21.40 Sal-Weide, Kätzchen-Weide Salix caprea - heimisches Wildgehölz
lieferbar
Im 5lt. Topf CHF 21.40
Korkenzieher-Weide 'Golden Curls'
Zum Produkt
CHF 25.90 Korkenzieher-Weide 'Golden Curls' Salix erythroflexuosa - spiralig gewundener Wuchs
lieferbar
Kräftige grosse Pflanze im 5lt Container CHF 25.90
Zierweide, Harlekinweide 'Hakuro Nishiki'
Zum Produkt
CHF 21.40 Zierweide, Harlekinweide 'Hakuro Nishiki' Salix integra 'Hakuro Nishiki' - grün panaschierte Blätter mit rosafarbenem Austrieb
lieferbar
starke Pflanze im grossen 5lt Topf CHF 21.40
Purpurweide 'Nana'
Zum Produkt
CHF 21.40 Purpurweide 'Nana' Salix purpurea 'Nana', mit kugeligem Wuch und purpurnen Trieben auch um Winter ein schöner Anblick
lieferbar
starke Pflanze im grossen 5lt Topf CHF 21.40
Korbweide, Hanfweide
Zum Produkt
CHF 21.40 Korbweide, Hanfweide Salix viminalis - einheimische Weidenart, gut einsetzbar an feuchten Standorten
lieferbar
starke Pflanze im grossen 5lt Topf CHF 21.40
Rosmarinweide
Zum Produkt
CHF 21.40 Rosmarinweide Salix rosmarinifolia - silbrige, längliche Blätter und kugeliger Wuchs
lieferbar
starke Pflanze im grossen 5lt Topf CHF 21.40
Korkenzieher-Weide 'Tortuosa'
Zum Produkt
CHF 32.40 Korkenzieher-Weide 'Tortuosa' Salix matsudana 'Tortuosa' mit verdrehten Trieben
lieferbar
Kräftige Pflanze im 5l Topf CHF 32.40
Drachenweide 'Sekka'
Zum Produkt
ab CHF 22.48/Pfl. Drachenweide 'Sekka' Salix sachalinensis 'Sekka' - kurvige und breitwachsende Triebe
lieferbar
starke Pflanze im grossen 5lt Topf CHF 24.90
3 starke Pflanzen, je im grossen 5lt Topf CHF 71.40
statt CHF 74.70
6 starke Pflanzen, je im grossen 5lt Topf CHF 134.90
statt CHF 149.40
Advents-Weide 'Silberglanz'
Zum Produkt
CHF 21.40 Advents-Weide 'Silberglanz' Salix caprea 'Silberglanz' - blüht bereits in den Wintermonaten
lieferbar
starke Pflanze im grossen 5lt Topf CHF 21.40
Weide, Schweizer-Weide
Zum Produkt
CHF 14.90 Weide, Schweizer-Weide Salix helvetica
Zur Zeit leider nicht lieferbar

Weitere Informationen über Weiden

Ihr Laub ist fadenförmig schmal oder eiförmig, dunkelgrün oder hübsch panaschiert, der Wuchs ist aufrecht oder überhängend. Auch die Rindenfarben in Purpurrot oder Ockergelb setzen schöne Farbakzente im Garten. Manche Weidenarten, wie die Trauerweide, können majestätische Ausmasse annehmen, andere Vertreter lassen sich hingegen sogar als Zwergsträucher in Kübeln kultivieren. Auch eigenwillige Schönheiten wie die Korkenzieher-Weide oder die Japanische Drachen-Weide sind in der Gruppe zu finden. Ihre auffällig spiralig verdrehten oder verbänderten Triebe ziehen garantiert alle Blicke auf sich.

Weidenbaum kaufen - Heckenschönheit oder anmutiger Solitär

Entdecken Sie die Weiden-Vielfalt im Lubera®-Gartenshop! Egal, ob Sie eine attraktive Hecke gestalten oder ein Ziergehölz in Einzelstellung pflanzen möchten – in unserem Weiden-Sortiment ist für jedes Gartendesign etwas dabei. So manche Salix-Art begeistert auch zeitig im Jahr mit den hübschen, pelzigen Kätzchen - den ersten Frühlingsboten!
Hier ein paar Sortenempfehlungen aus unserem grossen Weiden-Angebot:

  • Die Harlekinweide ist rund um das Jahr mit ihren grün-weissen und rosafarbenen Blättern ein echter Blickfang in kleineren Gärten. Der als Hochstamm veredelte, elegante Zierstrauch entwickelt eine kompakte Wuchsform und zeigt sich sehr schnittverträglich.
  • Die Kreuzung Salix 'Golden Curls' überzeugt mit korkenzieherartigen, ockerfarbenen Zweigen und einer überhängenden Krone.
  • Die flauschigen Kätzchen der Sal-Weide werden schon ab Mitte März von Bienen und anderen Insekten belagert. Der Weidenbaum kann eine stattliche Wuchshöhe erreichen und eignet sich daher auch für die Anlage von Baumhecken, die durch einen gezielten Schnitt auf einer gewünschten Höhe gehalten werden können.
  • Die Kugelweide (Salix purpurea 'Nana') ist mit einer Wuchshöhe von nur etwa einem Meter die richtige Wahl für eine niedrige Hecke. Die Niedrige Purpurweide, wie sie auch genannt wird, zeigt insbesondere im Winter ihre attraktiven purpurroten Zweige.

Wissenswertes über die Weide

Weidenbaum kaufenEs gibt weltweit über 300 Weiden-Arten und viele Kulturformen. Charakteristisch für viele Weiden (z. B. Sal-Weide, Korkenzieherweide) sind ihre „Kätzchen“, die sich aus einer Vielzahl kleiner Einzelblüten zusammensetzen. Damit sind sie ein wichtiges Bienennährgehölz im Frühjahr. Weiterhin ist die Sal-Weide ein bedeutender Baum für die Schmetterlingsfauna.
Weiden sind – biologisch ausgedrückt – zweihäusig. Das heisst, dass jeder Baum oder Strauch - mit Ausnahme der Trauerweide - entweder nur männliche Blüten oder nur weibliche Blüten aufweist. Bei der Sal-Weide bilden sowohl männliche als auch weibliche Bäume Kätzchen aus - diese sehen je nach Geschlecht unterschiedlich aus: Nach dem Aufblühen beeindrucken die männlichen Formen mit gelben Staubgefässen, die weiblichen Kätzchen sind dagegen grün gefärbt.
Wenn die Blüten mancher Weiden weniger auffällig ausfallen, z. B. bei der Harlekinweide, macht der Baum oder Strauch dies durch ein attraktives Laub, eine leuchtende Rindenfarbe und eine besondere Wuchsform wett.
Auch interessant: Die Salicylsäure (Bestandteil von Aspirin) wurde vor der synthetischen Herstellung auch aus der Rinde mancher Weiden gewonnen.

Kopfweiden

Wenn Sie einen Weidenbaum kaufen, können Sie je nach Art und Sorte auch die Zweige nutzen. Einjährige Ruten werden sehr gerne bei der Korbflechterei genutzt oder für den Bau von Weidentipis benutzt - insbesondere die Ruten der Korbweide (Salix viminalis). Bei den so genannten Kopfweiden wird der Stamm als Jungbaum auf einer Höhe von etwa 1 bis 3 Metern eingekürzt, und die Zweige werden in der Folge regelmässig beschnitten. Eine Kopfweide muss alle drei bis zehn Jahre den passenden Rückschnitt erhalten - abhängig vom Verwendungszweck der Ruten. Auch Kopfweiden sind ökologisch sehr wertvoll, da sie vielen Tieren Unterschlupf bieten - im Rahmen des Naturschutzes erhalten diese eine besondere Pflege.
Traditionell werden/wurden mit den Ruten ("Wünschelruten") auch Wasseradern oder Wasserquellen aufgespürt.

Der passende Standort

Die bevorzugten Standorte der meisten Weiden sind feucht, wobei es art- und sortentypische Unterschiede gibt. Wenn Sie einen Weidenbaum kaufen, fühlt sich dieser generell in der Sonne oder im Halbschatten wohl. An den Boden werden in der Regel keine besonderen Ansprüche gestellt.

Der geeignete Schnitt

Alle Weiden vertragen einen kräftigen Schnitt - sie sind als sehr ausschlagsfreudig bekannt. Der beste Zeitpunkt für den Schnitt ist das zeitige Frühjahr. Da einige Vertreter sehr schnell wachsen, können Sie mehrstämmige Weiden im späten Winter problemlos stark zurückschneiden, um ihren Wuchs einzudämmen.

Ältere Triebe von Weiden mit schönen Rindenfarben werden oft gräulich. Weidensträucher wie 'Hakuro Nishiki' oder Salix purpurea 'Nana' entwickeln neue Triebe mit lebendigen Farben - eine gute Wasserversorgung vorausgesetzt - , wenn sie bis zum Boden abgeschnitten werden. Wenn Sie weniger radikal vorgehen möchten, können Sie etwa ein Drittel der ältesten Äste jährlich bodennah entfernen - dies dient auch der Gesunderhaltung der Gehölzes. Auch ein Formschnitt kann bei Weiden problemlos durchgeführt werden. Bei kätzchentragenden Weidenbäumen können Sie die Spitzen der Äste abschneiden - die Schnittmassnahme wirkt sich dann positiv auf die Kätzchengrösse im Folgejahr aus.

So vielfältig ist der Weidenbaum

Allgemein gibt es in der Gattung Salix Baumweiden und Strauchweiden. Die meisten Arten wachsen strauchartig in unterschiedlichen Wuchshöhen, durchgehende Baumstämme sind seltener zu finden.
Hier ein kleiner Überblick über die verschiedenen Wuchshöhen:

Wuchshöhen bis 20 Meter

  • Silber-Weide, Trauer-Weide (Salix alba)

Wuchshöhen bis 8 Meter

  • Sal-Weide (Salix caprea),
  • Korkenzieher-Weide oder Dreh-Weide (Salix matsudana) `Tortuosa`

Wuchshöhen bis 5 Meter

  • Katzen-Weide (Salix caprea) `Silberglanz`,
  • Japanische Drachen-Weide (Salix sachalinensis) `Sekka`,
  • Korbweide (Salix viminalis)

Kleine Weidensträucher und Weiden-Hochstämmchen bis 2 Meter

  • Weide (Salix integra) `Hakuro Nishiki',
  • Purpur-Weide oder Korb-Weide (Salix purpurea) 'Nana',
  • Rosmarin-Weide (Salix rosmarinifolia)
  • Schweizer Kätzchen-Weide (Salix helvetica)

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Weiden (0)

Leider gibt es aktuell noch keine Fragen oder Erfahrungsberichte.