Weisse Johannisbeeren (4 Artikel)

Weisse Johannisbeeren Ribest Glasperle LuberaDie wohl wichtigste Motivation der meisten Gartenbesitzer zum weisse Johannisbeeren kaufen liegt darin begründet, dass die Früchte der hellen Sorten, geschmacklich betrachtet, im Verhältnis zu den roten...

Weitere wertvolle Informationen über Weisse Johannisbeeren (Ribest)...
Sortieren:
Johannisbeere Ribest® Blanchette®
Zum Produkt
ab CHF 12.90 Johannisbeere Ribest® Blanchette® Weisse Johannisbeere: grossfrüchtig, frühe Sorte
lieferbar
Kräftiger Strauch im 5lt Container CHF 26.90
Kräftiges Stämmchen im 5lt-Topf CHF 37.40
Johannisbeere Ribest® Glasperle®
Zum Produkt
ab CHF 12.90 Johannisbeere Ribest® Glasperle® Weisse Johannisbeere: späte Sorte mit fast glasartigen Früchten
lieferbar
kräftige Jungpflanze im 1.3 L Container CHF 12.90
Kräftige Pflanze im 5lt-Topf CHF 29.90
Johannisbeerstrauch Luberissima Johannisbeere Ribest® Glasperle®
Zum Produkt
CHF 59.90 Johannisbeerstrauch Luberissima Johannisbeere Ribest® Glasperle® weisse Johannisbeere: späte Sorte mit fast glasartigen Früchten
lieferbar
Luberissima Solitärpflanze im 14 L Topf CHF 59.90
Mehrbeere®: Rote UND weisse Johannisbeere in einem Topf
Zum Produkt
CHF 37.40 Mehrbeere®: Rote UND weisse Johannisbeere in einem Topf Rote Johannisbeere Ribest® Sonette® und weisse Johannisbeere Ribest® Blanchette®; Ribes rubrum
Zur Zeit leider nicht lieferbar

Weitere Informationen über Weisse Johannisbeeren (Ribest)

... und schwarzen Sträuchern als milder empfunden werden. Der Säuregehalt stellt sich weniger intensiv dar und bis vor einigen Jahren war es tatsächlich noch so, dass die hellen Beeren, was ihr Aroma anbelangt, etwas dezenter schmeckten. Moderne Züchtungsstrategien, wie wir sie auch bei Lubera verfolgen, haben diese Unterschiede allerdings ein wenig vermischt und zugunsten eines allgemein günstigen Geschmackserlebnisses korrigiert, das alle neuen Lubera Johannisbeeren auszeichnet. Wenn Sie sich heute zum Kauf weisser Johannisbeeren entscheiden, gibt es lediglich einen Farbunterschied bei den Trauben, dessen durchaus optischer Reiz, beispielsweise bei einer Gruppenpflanzung als mehrfarbige Hecke, ausgezeichnet zum Tragen kommt. Ansonsten zeichnen sie die kräftigen Jungpflanzen unserer weissen Sorten durch ihren gesunden und aufrechten Wuchs aus. Die Sträucher sind nicht nur schlechthin grossfrüchtiger, sondern erstaunlich ertragreich und unsere weissen Johannisbeeren sind wesentlich besser im Geschmack als die mitunter unbegründet hochgelobten 'alten' Sorten, die vor Jahrzehnten in den Gärten unserer Grosseltern herangewachsen sind. Und wie oft haben wir damals, wenn wir uns die reifen Beeren voller süssester Erwartungen frisch vom Strauch gepflückt in den Mund gesteckt haben, gedacht: 'Schade, die sind nicht mal halb so gut schmecken, wie sie eigentlich aussehen'?

Ertragreiche weisse Johannisbeeren von Lubera

Mit unseren weissen Johannisbeeren Ribest® Blanchette® und Ribest® Glasperle® bieten wir Ihnen zwei in grosser Sorgfalt gezüchtete Spitzensorten mit unterschiedlichen Reifezeiten an. Dazu kommt unsere beliebte Mehrbeere® mit der wir eine ganz besonders schöne, wie auch ertragreiche Kombination aus roten und weissen Johannisbeeren auf den Markt gebracht haben. Ob als Spindel, Busch oder Spalier aufgezogen, verlängert dieses bunte Duo die Erntezeit von gewöhnlich zwei bis drei Wochen auf volle zwei Monate. Alle von uns angebotenen Sorten sind ausschliesslich Lubera-Züchtungen, die nicht nur durch ihre geschmacklichen Qualitäten, sondern auch mit ihrem hohen optischen Zierwert überzeugen. Darüber hinaus sind bereits unsere Lubera Jungpflanzen, die wir an Sie versenden, äusserst robust, sehr resistent gegenüber Pilzkrankheiten und natürlich winterhart.

Weisse Johannisbeeren Ribest Glasperle LuberaBesonders vielfältig einsetzbar ist die frühe weisse Johannisbeere Ribest® Blanchette®, die Sie im Lubera Shop als Einzelpflanze bestellen können und die ausserdem als mehrjähriger Strauch für eine neue Hecke oder als kräftiges Stämmchen im 5-Liter-Container ausgeliefert wird. Die fruchtigen und sehr grossen Beeren sind von Mitte Juni bis Anfang Juli pflückreif und zeichnen sich durch ihren milden Geschmack aus. Noch eine Spur süsser sind die Früchte der Ribest® Glasperle®, die ab Mitte Juli reifen und schon für beinahe gigantische Erträge sorgen. Diese Sorte weisser Johannisbeeren bildet extrem lange Trauben, gehört zu den besonders robusten Sorten und eignet sie ausgezeichnet für die Erziehung als Spindel oder auch Dreiasthecke. Die beinahe glasartigen Beeren machen aber auch als Spalier oder einzelner Busch eine gute Figur in Ihrem Garten, wobei sich diese attraktive Optik und der Zierwert der Früchte durch unser rot-weisses Mehrbeeren®-Duo sogar noch ein wenig toppen lässt. Die bereits bei der Auslieferung sehr kräftigen Pflanzen kommen mit nur einem Quadratmeter Platzbedarf aus, werden bis 160 Zentimeter hoch und lassen sich damit auch als Kübelkultur auf dem Balkon oder einer sonnenlichtdurchfluteten Miniterrasse anbauen.

Der richtige Standort für weisse Johannisbeeren

Da sie keine eigene Art darstellen und sich von ihren roten Johannisbeer-Artgenossen lediglich durch die Farbe ihrer Früchte unterscheiden, erfolgt der Anbau der weissen Johannisbeeren fast ebenso einfach, wie Sie es von unseren Spitzensorten der roten Traubenarten wie Ribest® Babette®, Ribest® Decorette® oder auch der besonders aromatischen Ribest® Susette® gewohnt sind. Allesamt bevorzugen die Sträucher ein möglichst helles und leicht sonniges Plätzchen in Ihrem Garten. Der Standort darf jedoch nicht den gesamten Tag über der prallen Sonne ausgesetzt sein und besonders bei den weissen Sorten ist eine halbschattige Lage im windgeschützten Bereich des Hausgartens und möglichst noch ausserhalb von Frostsenken sehr zu empfehlen. Die besten Erträge werden bei weissen Johannisbeeren auf kalkarmen und tiefgründigen Böden mit einem hohen Gehalt an organischen Substanzen erreicht, wenn deren pH-Wert im Durchschnitt zwischen 5.5 und 7.5 liegt. Beachten Sie bitte bei der Standortauswahl auch, dass der Pflanzboden gut durchlässig sein sollte, denn obwohl die Johannisbeeren generell als recht anspruchslos gelten, mögen sie Staunässe, wie sie oft nach einem tagelangen Dauerregen auftritt, überhaupt nicht.

Weisse Johannisbeeren im Garten pflanzen

Gesundes Pflanzgut gehört zu den wichtigsten Grundvoraussetzungen für eine stabile Entwicklung der weissen Johannisbeeren und genau an dieser Stelle sollte keinesfalls am falschen Fleck gespart werden. Von daher werden Sie sich mit unseren zwei bis 3jährigen starken containerpflanzen im 5l Topf, die wir bereits mit eine voll durchwurzelten Wurzelballen und mit kräftigen Treiben ausliefern, bereits nach kurzer Zeit - bei Frühjahrspflanzung noch im gleichen Jahr - auf eine üppige Ernte freuen dürfen. Die Pflanzung können Sie während der gesamten Vegetationsperiode vornehmen, da alle unsere Pflanzen im Topf, mit Wurzelballen ausgeliefert werden. Da sich bei weissen Johannisbeeren am einjährigen Holz die beste Fruchtqualität entwickelt, setzt man die Pflanzen möglichst tief und erhöht damit ihre natürliche Neigung für die Neubildung von Bodentrieben auf ganz simple Art.

Starke weisse Johannisbeerpflanzen im 5l Topf - für schnellen Ertrag und Flexibilität bei der Pflanzung

Auch wenn es gerade während der ersten Frühlingswochen voll im Trend liegt, seinen Garten umzugestalten und jede Menge neuer Pflanzen in die Erde zu bringen, liegt der noch bessere Pflanztermin für die meisten Ribesarten im Herbst. Die weissen Johannisbeeren, wie auch die farbigen Sorten, haben somit kurz vor dem Winter noch genügend Zeit, um Wurzeln zu schlagen, können nach ihrer Ruhephase während der Kälteperiode Anfang März sofort mit ihrem Wachstum starten und werden schon im ersten Standjahr eine Vielzahl von Blüten bilden. Aber wie gesagt: Neben der idealen Pflanzzeit im Herbst (ab August bis Oktober/November) können auch die meisten Johannisbeerliebhaber der Versuchung des Frühlings (Jetzt muss gepflanzt werden! ) nicht widerstehen, was auch verständlich ist. Dies ist ein weiterer Grund, warum unsere starke Pflanzenqualität (Töpfe mit 5l Volumen) vorteilhaft ist: Eine so starke Pflanze schafft auch bei Frühlingspflanzung dank der grösseren Reserven den Spagat, sowohl auszutreiben und anzuwachsen als auch Blüten und erste Früchte auszubilden.

Erziehung und Pflanzabstände von weissen Johannisbeeren

Je nach gewähltem Erziehungssystem müssen die Pflanzen einen ausreichenden Abstand zueinander haben, der bei Buschkulturen zwischen 100 und 150 Zentimetern liegen sollte. Dagegen sind bei Dreiasthecken oder der Aufzucht als Spindelpflanzen 100 bzw. 80 Zentimeter anzustreben, bei unseren Stämmchen kommen Sie ebenfalls mit 100 Zentimetern aus. Wenn die Pflanzgrube ausgeschaufelt wird, planen Sie von den Abmessungen her wenigstens einen Aushub in doppelter Grösse des Wurzelballens ein. Die Sträucher der weissen Johannisbeeren müssen so tief gepflanzt werden, dass die Oberkante des Ballens noch zwischen fünf und acht Zentimeter mit Erde aufgefüllt werden kann. Haben Sie sich für die Aufzucht als Dreiasthecke oder Spindel entschieden, werden die Pflanzen dagegen möglichst hoch eingesetzt, da eine basale Neutriebbildung dadurch weitestgehend eingeschränkt wird, die man bei Spindeln und Dreiasthecken im Gegensatz zu den Sträuchern eben gerade nicht will.

weisse Johannisbeeren pflanzen Lubera

Die Beschreibungen der drei am weitesten verbreiteten Erziehungssysteme für rote, schwarze und weisse Johannisbeeren haben wir für Sie bereits in einem sehr ausführlichen Artikel unseres Gartenbuchs hinterlegt. An dieser Stelle daher nur zu einigen grundsätzlichen Fakten, die Sie über Büsche, Dreiasthecken und Spindeln wissen sollten.

Weisse Johannisbeeren als Busch erziehen

Weisse Johannibeeren Kulturanleitung Johannisbeer Erziehung als Strauch Lubera

Die Kultivierung als Busch bzw. Strauch wird in Privatgärten vorrangig genutzt, wobei im Interesse einer konstanten Neubildung kräftiger, junger Bodentriebe beachtet werden muss, dass die Schnittmassnahmen an den weissen Johannisbeeren tatsächlich regelmässig erfolgen. Vordergründiges Ziel dieser Verjüngungsarbeiten ist die Heranbildung von einjährigem Holz, das wiederum die wichtigste Voraussetzung für bestmögliche Fruchtqualität und hohe, wie auch über Jahre wiederkehrende Erntemengen darstellt. Das Ziel dabei ist es letztendlich, einen Strauch von 8 bis 12 Trieben innerhalb von 3-4 Jahren 'umzutreiben', also vollständig zu erneuern. Dafür sollten jedes Jahr die 2-3 ältesten, am meisten verholzten und am wenigsten fruchtbaren Triebe rausgeschnitten werden.

Weisse Johannisbeeren als Dreiasthecke erziehen

Weisse Johannisbeere Erziehung 3 Asthecke Lubera

Bereits beim Einsetzen bleiben bei dieser Kultivierungsform maximal die drei stärksten Triebe an der Pflanze, die in den folgenden Jahren an einem Gerüst hochgebunden und an den Enden fixiert werden. Bei fast gleichzeitiger Reife der Trauben wird die beste Fruchtqualität erreicht, da die Pflanze vollständig Sonnenlicht bekommt und bei hohen Niederschlagsmengen vergleichsweise schnell bis ins Innere hinein abtrocknen kann. Bei der Heckenerziehung von weissen Johannisbeeren werden zwischen mindestens zwei stabilen Holzpfählen drei dünne Stahldrähte gespannt (Höhe jeweils ca. 50, 100 und 150 cm), an denen später die Leittriebe mit Drahtschlaufen oder Kunststoffklemmen befestigt werden.

Weisse Johannisbeere als Spindel erziehen

Weisse Johannisbeeren Spindelerziehung Lubera

Mit dieser Methode, die beispielsweise für schwachwüchsige Standorte geeignet ist, lassen sich mit der eintriebigen Spindelerziehung immer noch sehr gute bis ausgezeichnete Ernteergebnisse erreichen. Im Gegensatz zur Dreiasthecke wird bereits beim Einsetzen in den Boden lediglich ein Trieb an der Pflanze belassen, der mit Draht an einem Holzpfahl festgebunden wird. Da die Bildung von Bodentrieben unerwünscht ist, pflanzen Sie Ihre weissen Johannisbeeren möglichst etwas erhöht ein.

Weisse Johannisbeeren schneiden

Beerensträucher gehören im Allgemeinen zu den Gartenpflanzen, für die zwar kein grosser, aber dennoch regelmässiger Pflegeaufwand nötig ist. Trotz der auch heute leider immer noch weitverbreiteten Meinung, dass ein Beschneiden von Sträuchern besonders kompliziert wäre, treffen diese Vorurteile für weisse Johannisbeeren (wie für Johannisbeeren überhaupt) nicht zu. Falsch oder gar zu viel zurückschneiden kann man die Pflanzen eigentlich nicht, denn das tatsächliche Problem liegt schlicht und einfach gesagt darin begründet, dass in der Mehrzahl der Fälle und der Gärten Johannisbeeren mehrere Jahre lang überhaupt nicht zurückgeschnitten werden. Dies führt dann dazu, dass das Holz immer älter und weniger fruchtbar wird, dass die Pflanze immer mehr vergreist und immer weniger Neutriebe bildet und sozusagen vorzeitig altert.

Video: Wie schneide ich eine rote oder weisse Johannisbeere?

Sonstige Pflege der weissen Johannisbeeren

Neben einer regelmässigen Düngung muss besonders bei heissem und trockenem Wetter ausreichend gewässert werden, denn die Pflanzen dürfen besonders im Wurzelbereich niemals vollständig austrocknen. Die Blätter und heranwachsenden Trauben sollten möglichst nicht mit dem Giesswasser in Berührung kommen. Gerade bei Erstanpflanzungen von Johannisbeeren im Garten kontrollieren Sie Ihre Sträucher am besten regelmässig auf Schädlingsbefall oder sich anbahnende Pflanzenkrankheiten, die besonders bei kräftigem Laubwuchs oder ungünstigen Witterungsverhältnissen leider niemals völlig auszuschliessen sind. Rechtzeitig erkannt, beugen Sie damit drohenden Ernteverlusten vor und können sich später auf ein ganz besonders leckeres Naschobst freuen.

Erntezeit für weisse Johannisbeeren

Weisse Johannisbeeren werden ähnlich den bunten Sorten nur sehr selten gleichzeitig reif. Das heisst, Sie können die Pflanzen in den Sommermonaten mehrfach abernten. Dabei ist es wesentlich einfacher, nicht einzelne Beeren, sondern ganze Trauben abzuernten. Die vollreifen Früchte schmecken frisch vom Strauch gepflückt einmalig aromatisch und erinnern von ihrem Aroma her ein wenig an Champagner. Beeren, die noch nicht vollständig ausgereift sind, eignen sich hervorragend zum Einkochen oder werden für die vitaminärmeren Winterzeiten im Gefrierschrank deponiert. Weisse Johannisbeeren gehören leider auch zu den Lieblingsleckereien vieler Gartenvögel. Haben Sie daher von Mitte Juni bis in den August hinein ein besonders wachsames Auge für Ihre Sträucher und sichern Sie die Pflanzen besser mit einem geeigneten Vogelschutznetz gegen die gefiederten Beerenräuber.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Weisse Johannisbeeren (Ribest) (1)

Frage 18.07.2019 gefällt mir gefällt mir (0) gefällt mir nicht gefällt mir nicht (0) Antwort schreiben
Süßeste Johannesbeersorten
Für meine kleinen Kinder suche ich die süßesten Johannesbeersorten. Kann es sein, dass die weißen Johannesbeeren die süßesten sind? Welche süße Sorten an Johannesbeeren würden Sie für kleine Kinder empfehlen?
Antwort (1)