Japanische Stechpalme 'Glorie Dwarf'

Ilex crenata 'Glorie Dwarf' - kleiner Buchsbaum-Ersatz mit knapp 60 Zentimetern Höhe

Japanische Stechpalme 'Glorie Dwarf'
Japanische Stechpalme 'Glorie Dwarf'
Kein Produktbild vorhanden

Vorteile Stechpalme 'Glorie Dwarf'

  • Erstaunliche Ähnlichkeit zu Buchsbaum-Blättern
  • Rundliches, immergrünes Blatt, leicht glänzend
  • Ungeschnitten nur 60 cm hoch, 70 cm breit
  • Äusserst gute Schnittverträglichkeit
  • Kompakter, buschiger Wuchs
  • Gut winterhart
  • Perfekt als Beeteinfassung, für Wege und Kübelpflanzung
  • Langsam wachsend
  • Robust und anspruchslos

Die Japanische Stechpalme 'Glorie Dwarf' besitzt alle Vorteile, die auch die Schwesternsorte „Glorie Gem‘ auszeichnen, bleibt aber mit 60 cm Höhe eindeutig im Bereich Zwergstrauch. Ilex crenata 'Glorie Dwarf' ist naturgemäss also dort die erste Wahl, wo man früher niedrige Buchsbaumhecken, schmale Weg- und Beeteinfassungen und kleine Buchsbaumkugeln benötigte. Als dieses seit Jahrhunderten heiss geliebte und praktische „Grünzeug“ aber von Krankheiten und Schädlingen heimgesucht wurde, war guter Rat teuer. Versierte Züchter verbesserten verschiedene Berg-Ilex-Sorten und siehe da, der Buchsbaum hat einen würdigen – und vor allem robusten - Nachfolger gefunden. Ilex-Sorten mit kleinen, immergrünen, schmal-runden Blättern (ohne die pieksigen Spitzen der Urformen) haben ihren Siegeszug durch die mitteleuropäischen Gärten angetreten und die Japanische Stechpalme „Glorie Dwarf“ gehört eindeutig zu den Topvertretern im Bereich niedrigwachsender Buchs-Ersatz.

Der beste Standort für die Stechpalme 'Glorie Dwarf'

Die kleine Stechpalme 'Glorie Dwarf' wächst am besten in Sonne und Halbschatten. Im Schatten ist der Wuchs etwas zurückhaltender. Wird 'Glorie Dwarf' in den Garten ausgepflanzt, sollte man beachten, dass der Boden idealerweise leicht feucht, nahrhaft und durchlässig ist. Hier ist sie – gut eingewachsen und etabliert – auch absolut winterhart. Im Kübel und in rauen Lagen braucht der Zwerg allerdings ein wenig Schutz, z.B. in Form einer Winterschutzfolie verbunden mit der Platzierung an einer Mauer, die Windschutz und idealerweise auch etwas Regenschutz bietet.

Ilex crenata 'Glorie Dwarf' pflanzen

Ist der Gartenboden im Bereich schwach sauer bis neutral angesiedelt, reicht es, den Aushub mit Kompost oder einer guten Pflanzerde zu vermengen. Ist der Boden aber sehr kalkhaltig, sollte lieber eine Moorbeeterde untergemischt werden. Im Kübel reicht allerdings eine luftig-lockere Kübelpflanzenerde, wie unsere Fruchtbare Erde Nr. 1.

'Glorie Dwarf' pflegen und giessen

Ilex sind in der Regel Flachwurzler und lieben deshalb mässig feuchte Böden. Nach dem Pflanzen also bitte immer bedarfsgerecht giessen, so dass die noch kleinen Wurzeln nie austrocknen! Die Stechpalme 'Glorie Dwarf' wird zwar robuster diesbezüglich mit dem Alter, aber man sollte nie vergessen, dass sie nun mal ein Zwerg ist und dementsprechend auch nicht das allergrösste Wurzelwerk entwickelt. Sie muss also z.B. im Sommer öfter kontrolliert und ggf. gegossen werden, als unsere hohen Ilex-Sorten. Ideal ist ein stets leicht feuchter Boden, der aber keine Staunässe entwickelt.

Stechpalme 'Glorie Dwarf' düngen

Als Hecke bzw. im Beet reicht es aus, die Stechpalme 'Glorie Dwarf' im Frühling mit einer dünnen Schicht Kompost im Wurzelbereich zu versorgen. Es hat sich bewährt, dabei auch gleichzeitig einen Langzeitdünger wie den Fruitilizer Saisondünger Plus ganz leicht oberflächlich einzuarbeiten. Dieser versorgt den Zwerg-Ilex ausreichend mit allen benötigten Nährstoffen für den Sommer.

Ilex crenata 'Glorie Dwarf' schneiden

Die Stechpalme 'Glorie Dwarf' ist genauso schnittverträglich wie die grossen Ilex-Sorten, aber muss – logischerweise – nur sehr zurückhaltend geschnitten werden. Sie wächst langsam aber stetig und kann theoretisch immer geschnitten werden, aber praktisch macht es der versierte Gärtner im frühen Sommer, entweder im Juni oder Juli. Tipp: Die gute, alte Hand-Heckenschere nehmen und die nicht die elektrische. Ilex-Blätter sehen nicht schön aus, wenn sie zerfetzt werden. Besondern die kleinen Ilex-Sorten profitieren optisch am meisten von einem eher behutsamen Schnitt mit Fingerspitzengefühl.

Winterhärte von Ilex crenata 'Glorie Dwarf'

Die Stechpalme 'Glorie Dwarf' ist sehr gut winterhart sofern sie im Garten ausgepflanzt wurde und eingewachsen ist. Im ersten Winter sollte man in rauen Lagen aber vorsichtshalber etwas mulchen bzw. den Wurzelbereich mit Tannenreisig schützen. Steht der kleine Ilex im Kübel, sollte man diesen an eine schützende Mauer rücken, gerne mit etwas Dachüberstand und ggf. Kübel samt Pflanze mit einem Winterschutzvlies umwickeln.

Kurzbeschreibung Stechpalme 'Glorie Dwarf'

Blüte: Mai/Juni, klein, weiss, unauffällig
Blatt: Immergrün, buchsbaumähnlich, glänzend, rundlich
Höhe/Breite: 50-60 cm hoch, 60-70 cm breit
Wuchs: Buschig, dicht, kompakt
Standort: Sonne, Halbschatten, Schatten
Boden: Durchlässig, humos, nährstoffreich, schwach sauer - neutral
Wasserbedarf: Mittel
Winterhärte: Gut
Verwendung: Formschnitt-Solitär, niedrige Hecke, Beet- und Wegeinfassung, Kübel

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Japanische Stechpalme 'Glorie Dwarf' (0)

Name: Japanische Stechpalme 'Glorie Dwarf' Botanisch: Ilex crenata Glorie Dwarf (S)
Blütezeit: Anf. Mai, Anf. June Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: weiss Endhöhe: 40cm - 80cm
Endbreite: 60cm - 80cm Sonne: Schatten, Halbschatten, Vollsonne
Boden pH-Wert: neutral, sauer, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Wege/Mauern, Hecke, Einzelpflanze Laubkleid: immergrün
Erhältlich: Februar bis November
#1 von 12 - Der Buchsbaumzünsler an Buxus
#2 von 12 - Winterschutz für immergruene Gartenpflanzen
#3 von 12 - Weisse Triebspitzen beim Buchsbaum im Winter
#4 von 12 - Die gelben Spitzen von Ilex crenata Buchserli
#5 von 12 - Ippenburger Gartentipps: Wie wird eine frisch gepflanzte Ilex crenata Hecke geschnitten?
#6 von 12 - Ippenburger Gartentipps: Wie wird Ilex crenata als Buchsbaumersatz gepflanzt?
#7 von 12 - Ilex und Zierkirsche Kojou no mai im Kübel
#8 von 12 - Wie schneide ich meinen Buchsbaum? (Buxus sempervirens)
#9 von 12 - Karl Ploberger über Buchsbaumzünsler Buchsbaumpilz und Alternativen zu Buxus
#10 von 12 - Buchsbaum in verschiedenen Grössen
#11 von 12 - Der richtige Zeitpunkt zum Buchs schneiden
#12 von 12 - Die Hainbuche - Carpinus betulus