Schlaraffia® Himbeeren - easy Herbsthimbeeren für die grosse Ernte (2 Artikel)

Schlaraffia Plentiful Herbsthimbeere LuberaSchlaraffia® Himbeeren arbeiten für den Gärtner, er muss nur noch ernten und geniessen. Für das Schlaraffia® Herbsthimbeer-Sortiment haben wir Sorten gezüchtet, die problemlos kultiviert werden können und ohne allzu viel gärtnerischen Input eine sehr grosse Erntemenge ergeben.

Weitere wertvolle Informationen über Schlaraffia® Herbsthimbeeren...
Sortieren:
Herbsthimbeere Schlaraffia® Plentiful
Zum Produkt
ab CHF 8.07/Pfl. Herbsthimbeere Schlaraffia® Plentiful Grossernte garantiert!
lieferbar
Im 1.3L-Topf, gut durchwurzelte Pflanzen CHF 8.95
3 Pflanzen, je im 1.3L-Topf, gut durchwurzelte Pflanzen CHF 25.90
statt CHF 26.85
6 Pflanzen, je im 1.3L-Topf, gut durchwurzelte Pflanzen CHF 48.40
statt CHF 53.70
Herbsthimbeere Schlaraffia® Naschmich
Zum Produkt
ab CHF 8.07/Pfl. Herbsthimbeere Schlaraffia® Naschmich Wer kann da widerstehen?
lieferbar
Im 1.3L-Topf, gut durchwurzelte Pflanzen CHF 8.95
3 Pflanzen, je im 1.3L-Topf, gut durchwurzelte Pflanzen CHF 25.90
statt CHF 26.85
6 Pflanzen, je im 1.3L-Topf, gut durchwurzelte Pflanzen CHF 48.40
statt CHF 53.70

Weitere Informationen über Schlaraffia® Herbsthimbeeren

Schlaraffia® ist bei den Himbeeren das Synonym für wenig Aufwand und viel Ertrag. Oder - um es mit den Worten des österreichischen Fernsehgärtners Karl Ploberger zu sagen: Schlaraffia® Himbeeren sind die perfekten Sorten für faule, aber intelligente Gärtner?

Schlaraffia® Himbeeren sind:

  • Einfach. Easy in fast jeder Hinsicht. Robust, wenig krankheitsanfällig. Zuverlässig!
  • Dornenlos
  • Mittelhoch wachsend mit einer Idealhöhe von 120-150cm, alles wächst auf Armeslänge entfernt, oder gar direkt in den Mund…
  • Extrem ertragreich, bei minimalem Aufwand

Die Schlaraffia® Himbeersorten

Schlaraffia® Plentiful ist die Hochleistungssorte mit dem riesigen Ertrag. Sie haben bestimmt noch nie so viele Früchte auf einem Himbeerstrauch gesehen! Die Ernte beginnt früh, noch im Juli mit den ersten Früchten, hält dann aber auch relativ lange durch. Diese Sorten sind auch für die Kultur im Kübel geeignet. Werden pro Pflanze beim Rückschnitt im Februar-März einige Triebe stehengelassen, so kann man schon im Juni die ersten Früchte ernten. Schlaraffia® Plentiful ist sehr nahe daran, eine immertragende Sorte, eine Art Alltimer-Himbeere zu sein.

Schlaraffia® Naschmich ist noch etwas früher, die Triebe sind ebenfalls dornenlos, aber nicht verzweigt, sehr straff aufrecht und stabil. Die Ernte ist sehr gross und konzentriert, ab Mitte Juli bis Anfang August, ideal für Fruchtliebhaber, die ihre reiche Ernte verarbeiten oder einfrieren möchten.

Die Geschichte der Schlaraffia® Himbeeren

Herbsthimbeere Schlaraffia Naschmich LuberaIn der Himbeerzüchtung für den Garten sind in den letzten 10 Jahren 2 Tendenzen dominant. Einerseits ist die Herbsthimbeere in der Nachfolge von Autumn Bliss grösser und viel ertragreicher gemacht worden, und andererseits hat gerade auch Lubera® Sorten gezüchtet, die speziell kompakt sind (unter einem Meter) und die Himbeerkultur auf Terrasse und Balkon ermöglichen. Aber ist das alles? Gibt es da nicht etwas dazwischen?

Diese Frage haben wir uns lange Zeit ehrlich gesagt viel zu wenig gestellt, bis wir aufgrund eines Schlüsselerlebnisses eine ganze Gruppe von Himbeerzüchtungen auf unseren Züchtungsfeldern in der Schweiz und in East Malling plötzlich mit ganz anderen Augen sahen. Die Geschichte geht so: Ein englischer Gartenjournalist beklagte sich nach einem Pflanzentest sehr beredt darüber, dass die superkompakten Himbeeren (wie unsere Lowberry® Himbeeren, RubyBEauty oder gar Baby Dwarf®) keinen richtigen Ertrag gäben, dass da nicht kg-weise Früchte zu ernten seinen! Natürlich war sein Anspruch, dass eine Pflanze mit 50 oder 80cm Höhe gleich viel trage wie ein ausgewachsener, 2m hoher Strauch, ziemlich ungerecht. Aber die Bemerkung, das war mir sofort klar, hatte einen wahren Kern: Viele Hobbygärtner wollen nicht nur Naschen, sie möchten auch richtig ernten, sie möchten das ‚Genug‘ und vielleicht sogar das ‚Zuviel‘, die Hülle mit Fülle spüren– aber bitte ohne allzu viel Aufwand. Eben wie im Schlaraffenland!

Durch diese Kritik (superkompakte Himbeeren tragen zu wenig Früchte) haben wir wie gesagt viele unserer Selektionen in der Himbeerzüchtung plötzlich mit anderen Augen gesehen: Mindestens ein Dutzend Züchtungsnummern, die ca. 100-150cm hoch werden, die man bequem, sozusagen auf Armeslänge ernten kann, die dornenlos und nicht zuletzt extrem ertragreich. Himbeersorten, die eigentlich nie Probleme machen, immer nur brav funktionieren und fruchten. Die nur mittlere Höhe ergibt sich natürlich aus der viel grösseren Fruchtbarkeit und in der Regel aus dem frühen Erntebeginn, die beide zusammen das Wachstum stoppen. 'Voilà!', dachten wir und denken wir noch jetzt, wenn wir nach einigen Testrunden die ersten Schlaraffia®-Sorten auf den Markt bringen: Das sind genau die richtigen Pflanzen für den kleinen Garten, aber - mindestens mit der Sorte Schlaraffia® Plentiful - auch im Topf kultivierbar. Die Schlaraffia®-Himbeeren sind die Lösung für den Hobbygärtner mit wenig Zeit und grossen Fruchtappetit; sie stehen für eine riesige Ernte und den unendlichen Genuss. Aber bitte (fast) ohne Arbeit ;-)

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Schlaraffia® Herbsthimbeeren (1)

Frage 14.03.2019 gefällt mir gefällt mir (0) gefällt mir nicht gefällt mir nicht (0) Antwort schreiben
Kubel
Wie groß muss ein Kübel sein? Und wie oft muss Mann Erde wekseln?
Danke voraus.
Antwort (1)