Perückenstrauch kaufen (3 Artikel)

 Perückenstrauch kaufen LuberaEinen Perückenstrauch kaufen und pflanzen lohnt sich für jeden Garten. Denn der Perückenstrauch (Cotinus coggygria) begeistert mit seinen ellyptischen, grünen oder roten Blättern, die im Herbst eine kräftige purpur-rote Farbe annehmen.

Weitere wertvolle Informationen über Perückenstrauch...
Sortieren:
Perückenstrauch 'Young Lady'®
Zum Produkt
ab CHF 29.23/Pfl. Perückenstrauch 'Young Lady'® Cotinus coggygria 'Young Lady' der niedrigwachsende Perückenstrauch blüht weissrosa und hat eine wunderschöne Herbstfärbung.
lieferbar
starke Pflanze im grossen 5lt Topf CHF 32.40
3 starke Pflanzen, je im grossen 5lt Topf CHF 92.40
statt CHF 97.20
6 starke Pflanzen, je im grossen 5lt Topf CHF 175.40
statt CHF 194.40
Roter Perückenstrauch 'Royal Purple'
Zum Produkt
ab CHF 21.57/Pfl. Roter Perückenstrauch 'Royal Purple' Cotinus coggygria 'Royal Purple' ist eine rotlaubige Sorte, trägt rotbraune Blüten und besitzt eine schöne Herbstfärbung.
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Perückenstrauch 'Smokey Joe'®
Zum Produkt
ab CHF 29.23/Pfl. Perückenstrauch 'Smokey Joe'® Cotinus coggygria 'Smokey Joe' trägt im Juli bis August dunkelrosa Blüten und besitzt eine schöne Herbstfärbung.
Zur Zeit leider nicht lieferbar

Weitere Informationen über Perückenstrauch

Die Blüten sind klein, aber die Fruchtstände der Sträucher umso auffälliger. Diese laubabwerfenden roten Sträucher machen sich in jedem Garten gut, zumal sie sowohl als Solitär wie in Gruppen gepflanzt auch eine gute Fernwirkung und Höhe erzielen. Man kann auch gut einen Perückenstrauch kaufen und ihn  in einem grossen Pflanzkasten oder Kübel auf dem Balkon pflanzen. Perückensträucher sind in der Pflege recht anspruchslos, sie vertragen Trockenheit und eignen sich auch für das Stadtklima.

Die intensivste tief purpur-rote Herbstfärbung zeigt der rot-laubige Perückenstrauch Cotinus coggygria 'Royal Purple'. Sein Laub ist von einem so dunklen Rot, dass es fast schon braunviolett wirkt. Nach der Blüte bilden die Samenstände der Pflanzen flauschige Fuselknäuel, die wie lustige kleine Perücken noch viele Wochen lang an den Sträuchern hängenbleiben. Im grünen Sommerkleid zeigt sich der grünlaubige Perückenstrauch Cotinus coggygria 'Young Lady', dessen Laub sich erst auf den Herbst hin rot verfärbt. Und der Perückenstrauch Cotinus coggygria 'Smokey Joe' fällt mit leuchtenden pinkigen Perückenwuscheln auf, die sich vom grünen Laub der Pflanze in auffälligem Kontrast abheben. Von der Höhe her sind diese roten Sträucher alle ähnlich. Die fuseligen Samenstände werden auch gerne für die Floristik verwendet.

 

Der beste Standort für einen Perückenstrauch

Perückenstrauch kaufen Cotinus coggygria Young Lady Perückenstrauch im HerbstPerückensträucher (Coggygria cotinus) kommen vom Mittelmeergebiet über China bis in den Südwesten der USA in der Natur vor, und sind voll frosthart. Sie vertragen Trockenheit und sind auch recht unempfindlich für schadstoffbelastetes Stadtklima. Wenn Sie einen Perückenstrauch kaufen, dann können Sie ihn ebenso gut an die Sonne wie in den Halbschatten pflanzen. Allerdings wird der Strauch in voller Sonnen noch prächtiger erscheinen. Er verträgt sogar die pralle Mittagssonne gut.

Einzig was die Ansprüche an den Boden betrifft muss beachtet werden, dass der Perückenstrauch keinen sauren Boden verträgt. Wenn die Erde am vorgesehenen Standort im Garten  zu sauer ist, muss vor der Pflanzung Kalk eingearbeitet werden, um den pH-Wert zu erhöhen. Ansonsten gedeiht der Perückenstrauch in jedem normalen Gartenboden. Der Strauch wird rund 2 Meter hoch, und etwa 1,5 Meter breit. Er kann gut als Solitär verwendet werden, ebenso wie in einer gemischten Sträucherhecke oder als Hecke aus mehreren Perückensträuchern. Auch in einem grösseren Kübel kann ein Perückenstrauch gepflanzt werden.

Perückenstrauch kaufen und richtig pflanzen

Wenn Sie einen Perückenstrauch kaufen, müssen Sie darauf achten, dass er richtig gepflanzt wird. Der dekorative Strauch aus der Familie der Sumach-Gewächse kann an einem günstigen Standort bis zu drei Meter gross und mit dem Alter ebenso breit werden. Der Standort im Garten muss gut überlegt werden, denn dieser Strauch wird nicht gerne verpflanzt. Das Pflanzloch sollte doppelt so tief und breit sein, wie der Wurzelballen gross ist. Die Erde gut lockern. Dann die Pflanze aus dem Container nehmen, und den Wurzelballen aufreissen, so dass sich die Wurzeln locker in der Erde ausbreiten können. Gleich hoch pflanzen, wie der Perückenstrauch im Container stand. Mit Erde auffüllen, kräftig angiessen. Das ist auch schon alles. Wenn er im Kübel wächst, muss darauf geachtet werden, dass er keine Staunässe abbekommt. Auch im Garten verträgt er Staunässe schlecht. 

Perückenstrauch pflegen und schneiden

Der Perückenstrauch (Coggygria cotinus) braucht grundsätzlich nicht geschnitten werden. Jedoch kann nach einigen Jahren im Frühling ein Auslichtungsschnitt gemacht werden, um die Wuchs-Höhe zu begrenzen. Auch im Topf muss er aus Platzgründen imeist geschnitten werden. Der beliebteste Perückenstrauch ist Coggygria cotinus 'Royal Purple'. Seine Blüten sind winzig und unscheinbar. Die Blütenstände aber zeigen sich als filigranes hellgrünes Gebilde im Garten, das durchscheinend wie eine Wolke wirkt. Wenn die Sträucher stark geschnitten werden, blühen sie im Folgejahr jedoch kaum. Man kann aber den roten Cogggria cotinus 'Royal Purple' auch nur für seinen Laubschmuck ziehen. Dann wird er im November auf bis zu 15 Zentimeter über dem Boden zurückgeschnitten, so kann die Höhe der Sträucher gut begrenzt werden. Im Frühling zeigen die Pflanzen dann roten Laub-Austrieb. In einer grösseren naturnahen Hecke oder als Solitär-Sträucher kann man Perückensträucher wild wachsen lassen, dann bilden die Pflanzen mit den Jahren selber eine schöne Form und jede Menge prächtige rote Herbst-Farbe. Aeltere Perücken-Sträucher können bei Bedarf ausgelichtet werden, indem einzelne Aeste bodeneben herausgeschnitten werden. Wenn Sie einen Perückenstrauch kaufen, haben Sie kaum Probleme mit den gängigen Schädlingen und Krankheiten, denn diese Sträucher sind praktisch unempfindlich gegen die normalen Gartenprobleme und gelten als in jeder Hinsicht robust. Einzig Staunässe vertragen sie nicht.

Vermehrung

Perückensträucher, insbesondere der beliebte rote Coggyria cotinus 'Royal Purple' können durch Samen im Topf vermehrt werden. Sie sollten gleich im Herbst nach der Reife direkt im Topf ausgesät werden. Noch einfacher lässt sich der rote Coggygria cotinus 'Royal Purple' ebenso wie die anderen Perückensträucher durch Absenker vermehren. Im Frühling werden Seitentriebe der roten Pflanzen in die Erde abgesenkt und mit Draht fixiert. Im Herbst, wenn sie genug Wurzeln haben, könen sie von der Mutter-Pflanze getrennt und separat im Garten oder im Topf eingepflanzt werden. Manchmal macht der Strauch auch selber Ableger, die im Herbst oder Frühling einfach abgeschnitten und an einem neuen Standort im Garten oder im Topf eingepflanzt werden können.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Perückenstrauch (0)

Leider gibt es aktuell noch keine Fragen oder Erfahrungsberichte.