Schachbrettblumen kaufen (2 Artikel)

Schachbrettblumen kaufen Lubera pixabayWenn Sie Schachbrettblumen kaufen, erhalten Sie eine Seltenheit, denn wenn von Schachbrettblumen (Fritillaria meleagris) oder dem Kiebitzei, wie die mehrjährigen Zwiebelblumen aus der Familie der Liliengewächse ebenfalls genannt werden die Rede ist, heisst es oft, sie seien heute im europäischen Raum Raritäten.

Weitere wertvolle Informationen über Schachbrettblumen...
Sortieren:
Schachbrettblume (mix)
Zum Produkt
ab CHF 0.40/Pfl. Schachbrettblume (mix) Fritillaria meleagris mix
Erhältlich September bis November
Vorbestellung möglich
15 Stück pro Päckchen CHF 6.00
Schachbrettblume 'Alba'
Zum Produkt
ab CHF 0.84/Pfl. Schachbrettblume 'Alba' Fritillaria meleagris 'Alba'
Erhältlich September bis November
Vorbestellung möglich
10 Stück pro Päckchen CHF 8.40

Weitere Informationen über Schachbrettblumen

Im Garten lassen sie sich diese Pflanzen aber dankbar kultivieren, und sie vermehren sich auch leicht.

Schachbrettblumen stehen in Deutschland tatsächlich unter besonderem Schutz, obwohl sie unweit des deutschen Lubera-Standorts jedes Jahr ab Ende April zuhauf bestaunt werden können. In der Lüneburger Heide wachsen sie in grosser Zahl. Die reizvoll gelegene Heidelandschaft ist immerhin das grösste Gebiet in Mitteleuropa, in dem die Schachbrettblume heute beheimatet sind. Einige der schönsten Sorten, die selbstverständlich alle aus gezüchteten Kulturen und nicht aus der Natur stammen, gibt es nun auch im Lubera-Shop, sodass die bunten Frühlingsblüher zukünftig auch in Ihrem Garten eine neue Heimat finden werden. 

 

Schachbrettblumen kaufen - die Sorten im Lubera-Shop

Wenn Sie Schachbrettblumen kaufen möchten, finden Sie in unserem Shop zwei Sorten. Die weisse Schachbrettblume Fritillaria meleagris 'Alba' hat es in den Gärten des mitteleuropäischen Raums zu einer hohen Popularität gebracht. Mit den üppigen Blüten und deren schachbrettartiger Musterung sowie ihren nach unten hängenden Glocken lässt sich der Frühling mit den wunderschönen Zwiebelblumen im Hausgarten feiern. Besonders attraktiv ist der Fritillaria meleagris mix mit seiner eindrucksvollen Kombination aus kräftigem Purpur-Aubergine und strahlendem Weiss. Die Blühzeit der verschiedenen Sorten findet zwischen April und Mai statt, und obwohl die farbenfrohen Frühlingsboten nur Höhen von 25 bis 35 cm (bei einer Breite zwischen 10 und 20 cm) erreichen, erzeugen die filigranen Blüten der Schachbrettblume mit ihrer augenfälligen Musterung durchaus einen gewissen Neidfaktor - zumindest wenn man sie nicht im eigenen Garten zu stehen hat. Schachbrettblumen kaufen Sie am besten bei Lubera, denn bei uns erhalten Sie hochwertige Blumenzwiebeln, die von Hand geprüft und abgepackt werden.

Standort und Bodenansprüche von Schachbrettblumen

Schachbrettblumen kaufen Lubera pixabayDie in Südosteuropa und dem Kaukasus überwiegend wild wachsenden Kiebitzeier sind punkto Pflege und Standort auch hierzulande nicht anspruchsvoller als andere Frühlingsblüher. Die Pflanzen brauchen das Sonnenlicht, nur nicht allzu direkt, und einen frischen, stets feucht gehaltenen und durchlässigen Boden, der gerne ein wenig saurer sein darf, aber möglichst kalkarm ist. Ein Fleckchen Garten mit drei bis fünf Sonnenstunden am Tag genügt ihnen. Es wird jedoch auch Halbschatten toleriert, was allerdings leicht zulasten des Wachstums der Schachbrettblume geht. Sie eignet sich ausgezeichnet zur Unterpflanzung schattenspendender Bäume oder etwas höherer Sträucher. In der Lage, selbst zu verwildern, harmonieren die Frühlingsblumen sehr gut mit anderen Pflanzen auf Blumenwiesen. Neben dem Einsatz im klassischen Blumenbeet zusammen mit anderen Stauden bietet die Schachbrettblume darüber hinaus eine hervorragende Naturkulisse auf den Uferbereichen von Fisch- und Zierteichen. Die winterharten und robusten Zierpflanzen zeichnen sich durch eine hohe Langlebigkeit aus, wirken aber mit ihren Blüten dennoch stets grazil und fein. Allerdings ist die Schachbrettblume bei aller Schönheit leider auch giftig, wobei der Schwerpunkt der toxischen Gefahr eher im Erdreich liegt. Von daher: Kinder, wie auch Hunde und Katze fernhalten und beim Pflanzen der kleinen Zwiebelchen besser Schutzhandschuhe tragen. So gern sie im Garten wächst, gedeiht die Schachbrettblume auch in Topf. Deshalb können auch jene Menschen Schachbrettblumen kaufen, die nur einen Balkon oder eine Terrasse haben. Achten Sie einfach darauf, dass Sie die Zwiebeln in durchlässigem, leicht saurem Substrat pflanzen. Gut geeignet ist dafür auch das klassische Substrat für Rhododendren.

Wann und wie werden Schachbrettblumen gepflanzt?

Die optimale Zeit, die Blumenzwiebeln in die Erde zu bekommen, ist zwischen September bis in den November hinein. Der etwas empfindlichen Zwiebel bekommt es am besten, wenn es vorher nicht tagelang geregnet hat. Gänzlich ausgetrocknet soll der Boden aber auch nicht sein. Die ideale Pflanztiefe der Schachbrettblume entspricht der dreifachen Höhe der Zwiebel, liegt also bei ungefähr sechs bis acht Zentimetern. Bei einer Mehrfachpflanzung hat sich ein Abstand von 15 bis 25 Zentimetern zwischen den einzelnen Zwiebeln bewährt. Die beste Optik auf dem Beet wird erreicht, wenn Sie je Quadratmeter zwischen 10 und 15 Stück pflanzen. Falls beim Graben eine übermässige Nässe im Pflanzloch festgestellt wird, kann auf den Boden eine gut zwei Zentimeter hohe Drainageschicht aus Sand eingebracht werden, die für eine Regulierung der Feuchtigkeit in der Erde sorgt. Das erleichtert die Pflege und fördert die Blüten. Nach dem Einsetzen der Zwiebeln muss der Boden konstant feucht gehalten werden, es darf aber im Substrat keine Staunässe entstehen. Wenn Sie früh genug zum Herbstbeginn Schachbrettblumen kaufen und sie einpflanzen, können Ihre neuen Frühlingsblüher mit einigen Sonnenstunden über Tag gut anwachsen, und die rasche Bildung von Wurzeln wird dadurch unterstützt. 

Richtig pflegen und düngen

Im Grunde handelt es sich bei diesen Zierpflanzen um eine recht genügsame Sorte, die sich – stets gut feucht gehalten und bei Bedarf ein wenig gedüngt – bis ungefähr Ende Juli wie von selbst reguliert. Wenn ihr der Standort gefällt, vermehren sie sich manchmal auch von alleine und breiten sich zwischen den anderen Stauden aus. Im August, wenn die Schachbrettblume damit beginnt, ihre alljährliche Ruhephase vorzubereiten und schon die neuen Wurzeltriebe für das kommende Jahr bildet, ist jedoch ein wenig gärtnerische Pflege gefragt. Nun beginnen die Laubblätter zu verwelken, wobei sich die Pflanzen die noch darin verbleibenden Nährstoffe zunutze machen. Schneiden Sie darum die langsam unansehnlichen Blätter nicht sofort ab, sondern warten Sie mit dem Pflegen und Schneiden unbedingt solange, bis sich beim Laub eine komplette Gelbfärbung eingestellt hat. Der Austrieb der Schachbrettblume im neuen Jahr wird dadurch besonders kraftvoll und zur richtigen Zeit erfolgen, weil die Pflanze eine kräftige Zwiebel aufweist. Damit der Standort der Schachbrettblumen während der Ruhephase nicht vergessen wird, kann es hilfreich sein, die Pflanzen mit kleinen Holzstäbchen zu markieren. Die Zwiebeln sind winterhart, sie dürfen also den Winter über in der Erde verbleiben, die schlafenden Pflanzen sollten aber in ungünstigen Lagen, zumindest im ersten Standjahr, mit einer leichten Winterabdeckung geschützt werden. Sie gedeihen übrigens auch gut zwischen kleineren frühlingsblühenden Stauden, wie beispielsweise Primeln. Diese Stauden geben ihnen auch etwas Halt, und wenn nach der Blüte das Laub verwelkt, stehen sie nicht so einsam da. Auch im Topf kombiniert man sie am besten mit frühlingsblühenden Stauden.

Bei passenden Bodenverhältnissen im Garten kann auf eine zusätzliche Düngung verzichtet werden. Im Topf braucht die Schachbrettblume aber während der Wachstumszeit etwas Dünger. Für die gelegentliche Schippe Kompost zum beginnenden Frühlingserwachen ist die Schachbrettblume, die auch aufgrund ihrer ausgezeichneten Robustheit 1993 in Deutschland zur 'Blume des Jahres' gewählt wurde, auch im Garten immer dankbar. Erst recht übrigens in trauter Gemeinschaft mit ihren 'besten Freundinnen', zu denen Märzenbecher (Leucojum vernum), Sumpfdotterblumen (Caltha palustris) und Narzissen (Narcissus) gehören. Ebenfalls gut zu wissen: Hinsichtlich einer möglichen Gefährdung durch Pflanzenkrankheiten oder Schädlingsbefall zeigt die Schachbrettblume eine aussergewöhnlich hohe Resistenz, sodass eine gelegentliche Beobachtung auf einen eventuellen Schneckenbefall speziell bei langanhaltend feuchtwarmen Wetter völlig ausreichend ist.

Wie Sie Schachbrettblumen selbst vermehren können

Ähnlich vieler anderer Sorten aus der Gattung der Frühlingsblüher gestaltet sich auch die Vermehrung der Schachbrettblume weitestgehend unspektakulär. An den Zwiebeln bilden sich kleinere Brutzwiebeln heraus, die nach erfolgtem Abschluss des Laubeinzugs der Pflanzen zur Vermehrung vorsichtig abgenommen werden können.
Da es nach dieser Teilung schnell zum Austrocknen der frischen Knöllchen kommen kann, sollte die Neupflanzung möglichst zeitnah erfolgen. Eine weitere Methode zur Vermehrung lässt sich über die Samengewinnung realisieren, für die jedoch ein wenig Geduld bei der Pflege und Anzucht erforderlich sein wird. Zum Zeitpunkt der Samenreife zwischen Mai und Juni gilt es die reifen Stiele zu schneiden. Dann lassen sich die kleinen Kapseln aus der Blüte herauslösen und müssen bis in den Juli hinein kühl, trocken und dunkel gelagert werden. Anschliessend werden die Samen zusammen mit durchfeuchtetem Sand in eine Kunststofftüte gefüllt und weitere vier bis sechs Wochen im Gemüsefach des Kühlschranks aufbewahrt. Danach werden die Samen mit etwas Anzuchterde vermischt und bei Aussentemperaturen zwischen 18 und 20 °C auf der Gartenerde verteilt. An einem sonnigen, stets feucht zu haltenden Standort ohne direkte Sonneneinstrahlung werden sich nach zwei bis drei Wochen die ersten Blattpaare bilden, sodass die jungen Pflanzen der Schachbrettblume, nachdem sie eine Höhe von acht bis zehn Zentimeter erreicht haben, nur noch pikiert werden brauchen. Dieser Schritt der Vermehrung kann auch in einem Topf mit Substrat geschehen. Selber Fritillarien heranzuziehen braucht einige Pflege und viel Geduld bis zur Blüte. Mitunter können bis zur Keimung Monate vergehen. Ehe die ersten zarten Blüten sichtbar sind, kann es sogar mehrere Jahre dauern. Da ist dann das Schachbrettblumen kaufen schon viel einfacher :-)

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Schachbrettblumen (0)

Leider gibt es aktuell noch keine Fragen oder Erfahrungsberichte.