schliessen
Lubera Pflanzenshop für die SchweizWillkommen bei Lubera Schweiz
Wenn Sie aus einem anderen Land stammen, wählen Sie bitte hier per Klick den passenden Shop:
Lubera Pflanzenshop für Deutschland
Lubera Pflanzenshop für Österreich

Blütensträucher kaufen

854 Artikel Filter
Sortierung
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 15 nächste >
Weitere beliebte Produktkategorien

Kaufberater Blütensträucher

Blütensträucher kaufenWenn Sie Blütensträucher kaufen möchten, lohnt es sich, in unserem grossen Lubera-Sortiment zu stöbern. Von Abelie bis Zistrose: Im Lubera-Gartenshop finden Sie eine reiche Auswahl an farbenprächtigen, winterharten Ziersträuchern, die fast zu jeder Jahreszeit ein attraktiver Blickfang sind.

Es gibt wahre Duftwunder wie der beliebte Edelflieder, immergrüne Sträucher wie der Feuerdorn sowie stets interessante Neuheiten, die es zu entdecken gibt. Beispielsweise erweisen sich die Lagerstroemien in unseren Breiten zunehmend als winterhart, und neue, gartentaugliche Sorten begeistern mit ihrem südlichen Flair.

Bei den Blütensträuchern gibt es viele Allround-Talente: Nach der fulminanten Blüte zeigen sich häufig dekorative Früchte, wie zum Beispiel beim Blumenhartriegel, die für eine zusätzliche Augenweide sorgen und oft sogar in der Küche verwertet werden können. Im Herbst punkten viele Sträucher zudem mit einem farbenfrohen Laub.

Die grosse Blüh- und Ziersträucher-Kollektion von Lubera®

Jedes Gehölz hat seinen eigenen Charme. Lassen Sie sich von unseren Blühschönheiten verzaubern - in unserem Garten-Shop ist für jeden Anspruch etwas dabei! Eine lang anhaltende Pracht im Garten erreichen Sie mit einer geschickten Kombination von Früh- und Sommerblühern sowie durch die gezielte Auswahl von Dauerblühern wie z. B. Hortensien.

Fast alle Blühgehölze eignen sich bestens als Hecken- oder Solitärpflanzen und überzeugen mit weiteren besonderen Eigenschaften: Ob als Bienenweide, Vogelnährgehölz oder Bestandteil einer locker gepflanzten Duft-Hecke: Blütensträucher schaffen immer eine vollendete Gartenatmosphäre. Auch im Pflanzkübel auf Terrassen und Dachgärten machen sich kompakt wachsende Ziersträucher bestens und erfreuen die Sinne jedes Jahr aufs Neue.

Blühende Sträucher und Stauden gehen oft eine besondere Liaison ein und ergänzen sich wunderbar. Wenn auch die letzte Blüte verschwunden ist, sorgt ein Gehölz selbst im Winter noch für eine schöne Struktur im Garten. Ideal ist es, wenn Ihr Strauch eine lockere Verzweigung aufweist und tiefe Wurzeln ausbildet, wie z. B. eine Zierkirsche. So können sich lichtbedürftige Stauden gut entfalten, und es besteht dauerhaft eine enge Nachbarschaft. Stauden entlang eines Gehölzrands wirken ebenfalls sehr attraktiv - wer gerne kreativ mit Farben gestaltet, kann so ganz besondere Akzente setzen.

Angesichts der riesigen Sträucherauswahl bei Lubera® ist es nicht ganz leicht, den Überblick zu behalten. Im Folgenden haben wir für Sie einige relevante Kategorien gebildet, die Ihnen die Kaufentscheidung erleichtern können.

Blütensträucher kaufen - Ökologischer Nutzen

Blütensträucher kaufenWährend Stauden im Winter häufig einziehen, bieten Gehölze den Vorteil, dass sie ganzjährig präsent sind. Sträucher dienen vielen Tieren als Nahrungsquelle, Entwicklungsort und Schutz vor Fressfeinden. Bienenfreundliche Sträucher - eine besondere Kategorie in unserem Shop - blühen nicht nur schön, sondern liefern wertvollen Nektar und eiweissreiche Pollen. Ein Hauptmerkmal ist, dass ihre meist ungefüllten Blüten für Insekten gut erreichbar sind. Vögel sind dankbar für die Früchte und Beeren, die ihren Speisezettel bereichern, und auch für ein dichtes Zweiggeflecht, das zum Schutz ihrer Brut gerne auch Dornen aufweisen darf. Im schützenden Astwerk des Pfaffenhütchens nisten Vögel wie die Nachtigall. Und die Früchte des Schwarzen Holunders werden von mehr als 60 Vogelarten verspeist!

Grundsätzlich gilt: Wer in seinem Garten viele Tiere als Gäste beobachten möchte, sollte möglichst auf heimische Wildgehölze zurückgreifen. Denn auch die Entwicklung vieler Insekten (u. a. auch eine Nahrungsquelle für Vögel) hängt vom Vorhandensein bestimmter Sträucher ab.

Weitere heimische Vogelnährgehölze:

  • Gemeiner Schneeball: Der einheimische Strauch wird ausgewachsen bis zu vier Meter hoch. Im Frühsommer zeigt er aparte Blüten in Weiss, im Herbst leuchten an den Zweigen rote Früchte. Ein Schneeball gedeiht auch im Schatten.
  • Faulbaum: Die beerenförmigen Früchte färben sich von grün über rot nach schwarz. Durch die lange Blüte des Pulverholzes sind gleichzeitig Blüten und Früchte aller Reifestadien am Strauch zu finden.
  • Hundsrose: Finken, Drosseln und Zeisige freuen sich über die süsssauren, vitaminreichen Hagebutten.
  • Kornelkirsche: Die dunkelroten Früchte schmecken vielen Vögeln, sie machen sich aber auch gut als Bestandteil von Marmeladen.
  • Rote Heckenkirsche: Auch dieses schöne Fruchtschmuckgehölz bringt Leben in den Garten.

Lange blühende Gehölze

Manche Sträucher sind Dauerblüher, andere öffnen nach der Hauptblüte ein zweites Mal ihre Blüten.

  • Hortensien sind besonders reichblühende und artenreiche Vertreter, die im Garten über viele Monate optisch präsent sind. Von der Bauernhortensie bis zur Tellerhortensie: Die ganze Hortensienvielfalt finden Sie bei uns nach Kategorien geordnet.
  • Die Weigelie 'All Summer Red' eine beeindruckende wiederblühende Weigelien-Sorte - sie liefert Blüten vom Frühjahr bis zum ersten Frost.
  • Viele Zwergflieder zeigen eine Nachblüte im Sommer und Herbst.
  • Aber auch die Fingersträucher (Potentilla), die Schmetterlingsflieder (Buddleja), die Blauraute (Perovskia) und der Faulbaum (Rhamnus frangula) haben einen langwährenden Blütenschmuck.

Duftsträucher

Wenn Sie Blühsträucher kaufen möchten und eine Ergänzung im Duftgarten suchen, werden Sie schnell fündig. Dabei können auch die Blätter von Ziergehölzen ein ganz besonderes Aroma verströmen, z. B. das Laub der Blauraute. Schöne Duftsträucher sind unter anderem:

  • die Bartblume,
  • der Edelflieder,
  • die Robinie,
  • der Sommerflieder (Schmetterlingsstrauch),
  • die Schneeforsythie,
  • der Winterschneeball,
  • die Chinesische Winterblüte.

Immergrüne Blütensträucher

Es gibt viele Ziergehölze, die sich auch im Winter im vollen Laubkleid zeigen. In unserer Shop-Kategorie 'Immergrüne Sträucher' können Sie auch Blütensträucher kaufen. Feuerdorn punktet z. B. neben seinen Blüten und dem Fruchtschmuck auch mit einem immergrünen Laub und kann daher sehr gut als Sichtschutzhecke gepflanzt werden. Der Runzelblättrige Schneeball ist ein schattenverträglicher Grossstrauch und hat cremeweisse Blütenstände sowie leuchtend-rote oder schwarze Früchte. Der Kirschlorbeer 'Caucasica' wächst straff aufrecht und glänzt mit immergrünen, festen Blättern. Auch Berberitzen wie die Warzenberberitze sind immergrün und zeigen hübsche Blüten.

Trockenheitsverträgliche Sträucher

Möchte man pflegeleichte Blütensträucher pflanzen, lohnt es sich, - gerade angesichts des sich verändernden Klimas mit heisseren und tendenziell auch niederschlagsärmeren Sommern - verstärkt auf Trockenkünstler im Garten zu setzen. Diese stammen oft aus mediterranen Regionen, lieben vollsonnige Standorte, sind bei uns bereits gut winterhart oder auf dem besten Weg dorthin. Aber auch manche heimische Gehölze kommen gut mit vorübergehender Trockenheit zurecht. Hier eine kleine Auswahl:

  • Bartblume,
  • Blauraute,
  • Dreiblättrige Orange,
  • Felsenbirne,
  • Ginster, Geissklee
  • Holunder,
  • Judasbaum,
  • Lagerstroemie, Kreppmyrte,
  • Rote Heckenkirsche,
  • Säckelblume,
  • Sanddorn,
  • Schlehe,
  • Tamariske,
  • Zistrose

Sträucher mit dekorativen Früchten

Ziersträucher mit bunten Beeren oder Früchten sorgen für tolle Farbakzente. Der winterliche Fruchtschmuck reicht dabei von Weiss, Rot, Orange und Gelb bis hin zu Blau und Schwarz. Hier eine kleine Auswahl:

  • Rote, kleine Früchte haben z. B. der Gemeine Schneeball, die Stechpalme und der Feuerdorn. Ein Zierapfel punktet mit leuchtenden Apfelfrüchten.
  • Auffallend weisse oder lilafarbene Früchte hat die Schneebeere.
  • Die Mahonie besticht mit blauen Früchten.
  • Der Liebesperlenstrauch, auch Schönfrucht genannt, hat seinen grossen Auftritt im Frühherbst wenn die violetten beerenförmigen Früchte zum Vorschein kommen.

Sträucher mit essbaren Früchten

Wenn Sie Blütensträucher kaufen, erhalten Sie häufig Multitalente, deren Früchte auch in der Küche verwendet werden können. Dabei sollten Sie wissen, dass viele Früchte erst durch ein Erhitzen für den menschlichen Verzehr bekömmlich werden. Sehr bekannt und beliebt ist bei uns z. B. das unverwechselbare Aroma der Holunderbeeren, das in Säften und Gelees sehr gut zur Geltung kommt.

Auch die Früchte der Blutjohannisbeeren, des Blumenhartriegels, der Gemeinen Berberitze, mancher Zierapfelsorten und Zierquitten können z. B. in Kombination mit anderen Früchten hervorragend zu Marmeladen eingekocht werden.

Blütensträucher kaufen und pflanzen

Unsere Blütensträucher erhalten Sie in einem Container - aus diesem Grund ist eine ganzjährige Pflanzung möglich. Die beste Zeit zum Pflanzen ist jedoch der Herbst. Dann sollte aber kein schnell verfügbarer Dünger wie Blaukorn verabreicht werden.
Das Pflanzloch sollte etwa doppelt so gross sein wie der Wurzelballen. Um Staunässe zu vermeiden, sollten Sie auch die etwas tieferen Erschichten von Verdichtungen befreien. Reissen Sie vor dem Pflanzen den Wurzelballen auf. Der Topfballen sollte im Pflanzloch auf Höhe des umgebenden Bodenniveaus gesetzt werden. Zum Befüllen des Pflanzlochs können Sie die Erde mit reifem Kompost mischen. Alternativ kann organischer Dünger in Form von Hornspänen beigemengt werden. Zum Schluss wässern Sie Ihren Jungstrauch und sorgen evtl. für einen Giessrand um die Pflanzstelle. Achten Sie beim Pflanzen auch auf den richtigen Standort. Einige Sträucher bevorzugen den Halbschatten, andere benötigen gerade zur Blütezeit möglichst viel Sonne.  

Der richtige Schnitt bei Blühsträuchern

Wenn Sie Blütensträucher kaufen, sind angepasste Schnittmassnahmen wichtig. Letztendlich geht es immer um ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Blütenreichtum und Triebwachstum sowie natürlich um eine harmonische Gesamterscheinung. Dabei gibt es durchaus Ziersträucher, unter anderem Grosssträucher, die gar nicht oder nur moderat geschnitten werden müssen. Hier steht vor allem die Volumenentwicklung im Vordergrund. Einen ausführlichen Text über die drei Schnittgruppen bei Blütensträuchern finden Sie in unserem Lubera-Gartenbuch.

Hier geben wir Ihnen noch ein paar Grundregeln an die Hand:

  • Frühjahrsblüher wie die Forsythie sollte man direkt nach der Blüte schneiden, Sommerblüher wie ein Schmetterlingsstrauch in der Vegetationsruhe.
  • Es gibt basisbetonte Sträucher wie z. B. Blutjohannisbeeren, die vor allem am Boden austreiben. Bei diesen Sträuchern lohnt sich auch ein gelegentlicher Verjüngungsschnitt. Der Sommerflieder oder die Forsythie sind ein Beispiel für einen Sträuchertyp, der vor allem aus dem mittleren Bereich austreibt (mesotone Sträucher). Hier sollte ein jährlicher, grosszügiger Schnitt der einjährigen Triebe durchgeführt werden.
  • Sträucher blühen entweder am diesjährigen Holz (z. B. Schmetterlingsstrauch, Rispenhortensien, Schneeballhortensien, Perowskien) oder am ein- oder mehrjährigen Holz (z. B. Flieder, Weigelie).
  • Ein starker und regelmässiger Schnitt fördert viele diesjährige Triebe. Diese Sträucher blühen auch nach einem Zurückfrieren und man kann sie stark zurückschneiden, da sie am neuen Holz sofort Knospen bilden. Dank des Schnitts bleiben sie auch kompakt.
  • Bei Arten, die am alten Holz blühen, sollte hingegen vorsichtig ausgelichtet werden (siehe Kapitel 'Auslichtungsschnitt' im Gartenbuchbeitrag), um ein langfristiges Verkahlen im unteren Bereich zu verhindern. Der Schnitt beginnt in der Regel nach 2-4 Jahren.
Videos
Ziele der Hibiskus-Züchtung bei Lubera
Die Vorteile von Szechuan Pfeffer - erklärt von Chris Smith, der Gründer von Pennard Plants
Lagerstroemien im Norden
Die verbotene Schönheit der Buddleja davidii
weitere Videos ...
Gartenstory teilen & Tells gewinnen...

Tells Club-Mitglieder werden mit dem Tells Bonusproramm belohnt.

Wenn Sie eingeloggt und beim Tells Club und Bonusprogramm angemeldet sind, können auch Sie Gartenfragen beantworten, neue Kunden werben, Gartenstorys publizieren und damit gleichzeitig auch Tells Äpfel und Rabatte für den nächsten Einkauf gewinnen.

Hier lesen Sie FAQ zum Bonusprogramm und hier die Teilnahmebedingungen.



Fragen & Antworten (10)
Frage
10.10.2022 - Blütensträucher
Welche Blütensträucher sind für eine Kübelpflanzung geeignet?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
19.10.2013 - Blütenpflanzen > Blütensträucher - Spätsommerblüher
Ich habe eine wunderschöne, dunkelrote Datura, schon sehr groß, in großem Topf, die nicht blühen will bzw erst vorm ersten Frost blüht. Was ist zu tun?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
22.06.2011 - Wie Mehltau vorbeugen?
Wie beware ich Clematis und Petunien vor Mehltau?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
weitere Fragen ...
schliessen
Aktion:
-15% auf alle Rosen!