schliessen
Lubera Pflanzenshop für die SchweizWillkommen bei Lubera Schweiz
Wenn Sie aus einem anderen Land stammen, wählen Sie bitte hier per Klick den passenden Shop:
Lubera Pflanzenshop für Deutschland
Lubera Pflanzenshop für Österreich

Schilf kaufen

19 Artikel Filter
Sortierung

Kaufberater Schilf

Schilf kaufen, SymbolbildDurch Schilf kaufen und pflanzen, kannst Du alleine durch den Anblick der Wasserpflanzen und ihrer zarten Geräusche, Dich an fremde Orte tragen lassen. Eine Düne am Meer, ein abgelegener Teich, eine Küstenlandschaft. Diese positiven Gefühle, welche das Gewächs hervorruft, können wir immer und jederzeit auch in heimischen Gärten haben.

Schilf ist gleich Schilf? Nein. Das klassischerweise als solches bezeichnete Gewächs ist das Schilfrohr, Phragmites australis, welches zur Gattung der Schilfrohre innerhalb der Familie der Süssgräser gehört. Es ist eine Moorpflanze, die in freier Natur in Mooren, Auwäldern, Teichen oder langsam fliessenden Gewässern wächst. Da es nicht unter Naturschutz steht, könnte es ausgegraben und im eigenen Garten wieder eingepflanzt werden. Sinnvoll ist dies jedoch nicht. Zum einen leistet das Schilf einen wertvollen Beitrag zum Naturschutz und trägt massgeblich zum Erhalt der Biodiversität bei, zum anderen kann man einfach Schilf kaufen – und zwar junge Schilfpflanzen, die wunderbar wachsen und gedeihen werden. Schaut Euch bei Euren Nachbarn um: deren Schilf ist mit Sicherheit keines, welches der Natur entrissen worden ist, sondern eines aus dem Fachhandel.

Denkt man an Schilf im Garten, so kommt einem unweigerlich das Chinaschilf, Miscanthus, in den Sinn. Grosse, hochwachsende Pflanzen mit ausladenden Trieben, die sich fantastisch zur Solitär- sowie Gruppenpflanzung eignen. Pflegeleicht, winterhart und robust – so kommt dieses Schilf daher. Kein Wunder, dass es in vielen heimischen Gärten zu finden ist. Doch es gibt noch so viel mehr Schilfpflanzen sowie Schilfartige Gewächse, die sich bezüglich Höhe, Farbe, Muster und Standortvorlieben unterscheiden. So ist für jeden Hausgarten das eine oder andere passende Schilf zu finden.

Die grössten Vorteile von Schilf kaufen

Ist Schönheit ein Vorteil? Falls ja, so hat das Schilf bereits gewonnen. Jene Schilf-Sorten, die sich für Hausgärten eignen, bestechen allesamt durch ihre bezaubernde Optik. Zarte, im Wind spielende Schwingel, traumhafte Blüten, mehrfarbige Triebe… Schilfrohr weist zudem eine ganz besondere Eigenschaft auf: es reinigt das Wasser, weswegen es in Naturteichen ein fantastisches Hilfsmittel zur Erhaltung der Sauberkeit ist.

Ein weiterer Vorteil von Schilf ist seine Pflegeleichtigkeit. Es muss als Ufer- oder Wasserpflanze weder gegossen noch gedüngt werden verfügt zudem über eine gute Winterhärte. Gegebenenfalls erfolgt ein Schnitt im Frühjahr.

Schilf kaufen – robuste Sorten im Lubera® Shop

Ob gross, klein, blau, grün, mehrfarbig – im Lubera® Shop gibt es eine hervorragende Auswahl an Schilf. Die gesunden, robusten Pflanzen sind prädestiniert dafür, Gartengewässer und deren Randbereiche zu verschönern. Und egal, wie viele Artikel Euer Herz zum Schmelzen gebracht haben, so dass Ihr sie unbedingt bei Euch Zuhause haben möchtet: Ihr bezahlt nur einen einmaligen Anteil an den Versandkosten in Höhe von 5,95 €.

Die Blaugrüne Binse, Juncus inflexus, beispielsweisebildet binsenartige, blaue oder graue Blätter, die sich munter in die Höhe strecken. Zumindest, bis sie etwa 60 cm hoch geworden sind, denn grösser wird dieses wunderschöne Gewächs nicht. Damit nichts und niemand die Schönheit schmälern kann, sollte die Blaugrüne Binse vorzugsweise solitär gepflanzt werden.

Blühendes Schilf kaufen

Schilf mit Blüten? Also mit so richtigen schönen, als solche auch erkennbaren Blüten? Gibt es! Im Gegensatz zu den meisten Schilfarten, die mehr durch ihren Wuchs als durch eine Blütenpracht begeistern, gibt es einige schilfartige Gewächse, die das Gesamtpaket aus Blüten und dekorativen Schilfhalmen mitbringen - das Schmalblättrige Wollgras, Eriphorum angustifolium ist ein solches Exemplar. Die bis zu 50 cm hohe Uferrandpflanze hat grasartige Schilfhalme, wodurch sie ihre Zugehörigkeit zu den Süssgrasgewächsen zeigt. An diesen bilden sich im Frühsommer weisse, plüschige Blüten, die an Federpuschel erinnern

Die Klassiker unter den Gewächsen für den Wasserrand sind jedoch die Iris ensata sowie die Iris pseudacorus, die auch als Sumpfiris oder Schwertlilien bekannt sind. Sie bringen wunderschöne violette oder leuchtendgelbe Blüten hervor und verschönern somit jeden Teichrand und jedes Moorbeet. Zudem eignen sie sich auch für die Bepflanzung lehmiger sowie feuchter Gartenböden, weswegen sie auch von jenen Pflanzenliebhabern kultiviert werden können, die keinen eigenen Gartenteich besitzen.

Duftendes Schilf kaufen

Dass Schilf auch duften kann, zeigt der Acorus calamus Variegatur, der weissgestreifte Calamus. Diese bis zu 70 cm hohe Schilf-Sorte bildet im Juni/Juli gelblich-grüne Blütenkoben aus, die einen sehr aromatischen Duft verströmen. Dieser sowie die wunderschönen, weiss-grün gestreiften Blätter machen den Calamus zu einer der begehrtesten und beliebtesten Teichrandpflanze überhaupt.

Schilf kaufen als Sichtschutz am Teich

Das wundervolle China-Schilf ist bekanntermassen ein idealer Sichtschutz, der bestimmte Bereiche im Garten abschirmen kann. Doch warum nicht auch dem Gartenteich ein wenig Diskretion gönnen? Dies geht nämlich ebenfalls mit Schilf, wobei hierfür natürlich hohe Sorten verwendet werden sollten. Der Schmalblättrige Rohrkolben, Typha angustifolia, ist solch ein Exemplar. Er kann Wuchshöhen bis zu 1,80 m erreichen und hat zudem eine Tendenz dazu, sich auszubreiten. Als Solitärpflanze wirkt er ebenso attraktiv wie im Verbund mit seinesgleichen. Wenn Ihr diesen Schilf kaufen möchtet, bitte beachten: er muss zwingend im Wasser stehen, da er ansonsten eingehen würde.

Für noch grössere Gartenteiche bietet es sich an, Phragmites australis zu pflanzen. Die auch als Gemeines Schilfrohr bekannte Pflanze kann bis zu 2,50 m hoch werden und verschönert jeden Naturteich, wobei die Betonung dabei auf «Natur» liegt. Für Pflanzungen in Gartenteichen, die mit Folie ausgelegt sind, ist er nicht geeignet, da seine kräftigen Wurzeln diese kurzerhand durchbohren würden. Der sehr robuste Schilf besticht zudem durch seine violett-braunen Blütenwedel, die sich im Spätsommer zeigen.

Gewässerränder mit Sumpf-Blutauge verschönern

Bei der Gestaltung Eures Gartenteiches solltet Ihr keinesfalls vergessen, das eine oder andere Sumpf-Blutauge zu kaufen. Die Potentilla palustris wird nur 40 cm hoch, bringt aber im Juni und Juli unendlich viele orangefarbene Blüten hervor, die nicht hur niedlich aussehen, sondern zudem eine gute Nahrungsquelle für Bienen sind. Die filigranen Pflanzen kommen am besten zur Geltung, wenn sie einzeln gepflanzt werden – und das am liebsten am Wasserrand.

Schilf kaufen für den Topf?

Eine Topfkultur, wie wir sie von vielen anderen Pflanzen her kennen, ist beim Schilf nicht gegeben. Der Grund ist naheliegend: während kaum ein Gewächs Staunässe mag und deswegen unbedingt Pflanzgefässe mit einem guten Wasserablauf benötigt, ist dies bei Schilf nicht der Fall. Im Gegenteil: es benötigt nasse oder zumindest feuchte Untergründe, um überleben zu können. Von daher sprechen wir hier nicht von einer Topf-, sondern von einer Trogbepflanzung. Diese ist eine gute Methode, um Schilf auch ausserhalb ihres natürlichen Habitats zu kultivieren. Hierfür wird ein Pflanzgefäss gewählt, welches unten keine Löcher besitzt, und vorzugsweise eine spezielle Teichpflanzenerde verwendet. In dieser können dekorative Schilfgewächse gut gedeihen. Der Zwerg-Rohrkolben beispielsweise eignet sich hervorragend für diese Form der Kultivierung. Er wird nur 50 cm hoch, ist ausgesprochen dekorativ und kann sowohl solitär als auch in Gruppen gepflanzt werden. Seine zarten braunen Blüten machen ihn zu einem echten Blickfang, der auch an vollsonnigen Plätzen ausser Reichweite eines Gewässers gedeihen kann. Dasselbe lässt sich auch von der Scirbus tabernaemontanii Zebrinus, der Zebrasimse, behaupten. Mit ihren 1,20 m Wuchshöhe wird sie zwar deutlich grösser als der Zwerg-Rohrkolben, jedoch ist sie durch ihre zweifarbigen Triebe ein optisches Highlight.

Lubera®-Tipp: Sumpfiris können ebenfalls wunderbar als Trogbepflanzung fungieren und somit auch auf sonnigen Balkonen oder Terrassen gehalten werden.

Wann kann man Schilf kaufen?

Die ideale Pflanzzeit für Schilf beginnt bereits im Spätwinter an frostfreien Tagen und endet im November. In den meisten Fachhandel kann man genau in diesem Zeitraum Schilf kaufen.

Welche Pflanzpartner eignen sich?

Schilf kann solitär stehen, aber auch mit anderen Gewächsen kombiniert werden. Hierfür eignet sich – Schilf. Schilf sowie Schilfartige. Der Grund ist naheliegend: diese Pflanzen haben dieselben Ansprüche bezüglich ihres Untergrunds, so dass eine derartige Kombination die perfekte Verbindung ist. Kaum ein anderes Gewächs wird sich entwickeln können, wenn es permanent nasse Füsse hat. Abgesehen von den praktischen Überlegungen, die selbstverständlich immer eine Rolle spielen sollten, ist auch die Optik nicht unerheblich. Schilf verliert – selbst wenn es sich um ein Kultivat handelt – niemals seinen natürlichen Flair. Grosse Schilfkolben, zarte Halme, wehende Blätter – kaum ein Gewächs symbolisiert die Natur derart stark wie Schilf. Diese Wirkung würde einfach verpuffen, wenn es als Pflanznachbarn beispielsweise einen Fliederstrauch oder einen Apfelbaum bekäme – übertrieben dargestellt. Von daher ist es sehr empfehlenswert, aus der grossen Auswahl an Schilf und Schilfartigen einige Sorten herauszusuchen und diese an beziehungsweise in den Gartenteich zu pflanzen.

Lubera® -Tipp: Wenn die Bodenverhältnisse dies zulassen, eignen sich auch bestimmte Gräser als Pflanzpartner.

Schilf richtig pflanzen

Idealerweise wird Schilf an Gewässerrändern oder sogar in Teichen selbst gepflanzt, da es feuchte beziehungsweise nasse Böden zum Gedeihen benötigt. Neben den nassen Füssen, welche unabdingbar sind, möchten diese Gewächse einen warmen Kopf haben. Dies bedeutet: ein sonniger Standort, notfalls auch halbschattig. Wenn das Schilf direkt in einen Teich gepflanzt werden soll, so sollte er an dieser Stelle nicht tiefer als 1 m sein, sofern es sich um ein nährstoffreiches Gewässer handelt. Je weniger Nährstoffe vorhanden sind, desto flacher sollte Schilf eingepflanzt werden.

Pro und Contra Pflanzkörbe

Grundsätzlich ist es empfehlenswert, das Schilfrohr in Pflanzkörbe zu setzen. Diese ermöglichen ein kontrolliertes Ausbreiten der so wuchsfreudigen Teichpflanzen, so dass keine Gefahr der Überwucherung droht. Auch in Folienteichen können sie eingesetzt werden.

Doch leider sind diese Körbchen nur in jenen Fällen hilfreich, wenn das Schilf nur in kleinen Mengen gepflanzt wird. Grosse Einheiten sind sehr pflegeintensiv, was wiederum sehr viel Zeit in Anspruch nimmt. Von der ansonsten so gelobten Pflegeleichtigkeit des Schilfs bliebt nicht mehr viel übrig.

Lubera® -Tipp: Aus den Pflanzkörben herauswachsende Rhizome regelmässig abschneiden!

Schilf Pflege Tipps

Ja, die Schilf Pflege ist so ein Kapitel, welches nahezu komplett vernachlässigt werden kann, wenn die betreffenden Pflanzen im Gartenteich kultiviert werden. Warum? Eigentlich selbsterklärend: Pflanzen, die im Wasser gedeihen, müssen nicht gegossen werden. Dünger benötigen sie für gewöhnlich auch keinen, da sie diesen durch verrottende Pflanzenteile und eventuell durch Fische bekommen. Der Winterschutz, der ebenfalls eine wichtige Rolle im Bereich der Pflanzen Pflege spielt, ist bei Schilf ebenfalls nicht notwendig, da er eine sehr gute Winterhärte besitzt. Was sollen wir als Pflanzenfreunde also nicht tun, damit es diesen Gewächsen gut geht? Schneiden, und zwar im Frühjahr.

Pflege im Frühjahr

Das Frühjahr ist da, es sind keine Spätfröste mehr zu erwarten, und nun kann man sich endlich um sein Schilf kümmern, sprich: es schneiden. Bitte nicht zu früh mit dieser Massnahme starten, da die oberirdischen Triebe einen wunderbaren Schutz für die Wurzeln darstellen. Zu spät im Jahr sollte es allerdings auch nicht sein, da der Schnitt erfolgen muss, noch bevor die Pflanzen austreiben. Falls Ihr aus irgendwelchen Gründen den passenden Zeitpunkt versäumt habt, dann lasst den Schnitt lieber ausfallen, als einem bereits austreibenden Schilf mit der Schere zu Leibe zu rücken. Die Gefahr, dass Ihr die jungen, zarten Triebe beschädigt, ist einfach zu gross.

  • Bevor es an den eigentlichen Schnitt geht, sollte eine passende Ausrüstung besorgt werden:
  • Feste Gartenhandschuhe, um Verletzungen durch die scharfen Halme zu vermeiden
  • Saubere, scharfe Schere, die in der Lage ist, die harten Halme zu durchtrennen
  • Gegebenenfalls Gummistiefel

Beim Schnitt wird nicht zimperlich vorgegangen: ältere Pflanzen werden bis auf 20 cm eingekürzt, jüngere sogar bis auf 10 cm. Das Schnittgut sollte möglichst nicht auf dem Kompost entsorgt werden, da es nur sehr langsam verrottet – selbst in gehäckseltem Zustand. 

Schilfrohr trocknen

Eine ganz bezaubernde Dekoration geben getrocknete Rohrkolben ab. Sie können wunderbar in Trockensträussen oder Gestecken verwendet werden, und bestechen durch ihre Langlebigkeit. Um sich dieses Stück Natur ins Haus zu holen, muss man zu Beginn der Blütezeit die Rohkolben abschneiden und kopfüber an einem luftigen Ort trocknen. Doch Vorsicht: bitte nicht einfach in der Gegend herumlaufen und die begehrten Rohrkolben «ernten». Zwar stehen sie nicht generell unter Naturschutz, jedoch kann es durchaus sein, dass der Eigentümer des Gewässers, an dem die Pflanzen stehen, etwas gegen unbefugtes Entfernen seines Schilfes hat. Auch kann es sein, dass sich besagtes Areal mitten in einem Naturschutzgebiet befindet, für welches spezielle gesetzliche Regelungen gelten.

FAQ - die wichtigsten Fragen und Antworten über Schilf kaufen
Muss ich Schilf im Teich pflanzen?

Nicht zwingend. Schilf bevorzugt zwar einen nassen beziehungsweide feuchten Untergrund, kann aber sortenabhängig auch im Trog kultiviert werden. Wichtig dabei ist, dass dieser keine Abflusslöcher hat und ausreichend stabil ist. Im Lubera-Shop kannst Du Schilf kaufen und direkt im Garten anpflanzen.

Wie tief kann man Schilf im Wasser pflanzen?

Schilfrohr kann durchaus bis zu 50 cm tief im Wasser stehen, in nährstoffreichen Gewässern auch bis zu einem Meter. Beim Schilf Kaufen bitte darauf achten, dass es sich um Wasserpflanzen handelt und nicht etwa um Stauden, die lieber festen Boden unter den Wurzeln haben möchten.

Ist Schilf mehrjährig?

Ja. Die hierzulande kultivierten Sorten sind mehrjährig und verfügen über eine gute Winterhärte.

Muss ich Schilf schneiden?

Unbedingt. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um Schilfrohr oder China-Schilf handelt: im Frühjahr werden sämtliche Triebe radikal eingekürzt.

Welche Tiere wohnen im Schilf?

In freier Natur nutzen viele Wasservögel die Schilfpflanzen, um dort ihre Nester zu bauen und zu brüten. Auch Fische laichen gerne in den geschützten Bereichen.

Was sind Schilfartige?

Bei den als Schilfartige bezeichneten Gewächsen handelt es sich um Pflanzen, die genau wie Schilf in Gewässern oder an deren Ufern wachsen. Sie können optisch wie Schilf aussehen, müssen es aber nicht.

Kann man Schilf im Herbst schneiden?

Das sollte man lieber nicht tun; nicht nur wegen der Optik. Kleintiere finden zwischen den Halmen einen Unterschlupf, zudem dienen die Triebe dem Wurzelbereich als Winterschutz.

Gartenstory teilen & Tells gewinnen...

Tells Club-Mitglieder werden mit dem Tells Bonusproramm belohnt.

Wenn Sie eingeloggt und beim Tells Club und Bonusprogramm angemeldet sind, können auch Sie Gartenfragen beantworten, neue Kunden werben, Gartenstorys publizieren und damit gleichzeitig auch Tells Äpfel und Rabatte für den nächsten Einkauf gewinnen.

Hier lesen Sie FAQ zum Bonusprogramm und hier die Teilnahmebedingungen.



Fragen & Antworten (0)
schliessen
Aktion:
-15% auf alle Rosen!